assemble ART
Herzlich willkommen bei assemble ART

Einst

Donnerstag, 18.09.2014

Jazz Slam Kiel

Location: STATT-Café KielModeration: Hinnerk KöhnMit: Fabian Navarro Torsten Wolff Mona Gloy Sabrina SchauerEinlass: 19:30Beginn: 20:30Eintritt: 9,- / 7,- ermäßigt

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird der Abend von Hinnerk Köhn, dem deutschsprachigen U20 Vize Meisters im Poetry Slam des Jahres 2013, selbst Veranstalter und erfolgreicher Slam Poet.

Location: STATT-Café Kiel
Moderation: Hinnerk Köhn
Mit: Fabian Navarro Torsten Wolff Mona Gloy Sabrina Schauer
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: 9,- / 7,- ermäßigt

Donnerstag, 18.09.2014

Fleckendonner - Der Kunstflecken Slam NMS

Location: Werkhalle NeumünsterModeration: Björn HögsdalMit: Mona Harry Björn Katzur Arne Poeck Jan Windisch Paul FejfarEinlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: 5,-

Gala-Slam im Rahmen der Kulturwoche Kunstflecken.

Der große Kunstflecken-Slam hat längst Kultcharakter. Hier treten nicht nur einige der besten deutschen Slam-Poeten gegeneinander an, sondern auch immer herausragende Special Guests:

Location: Werkhalle Neumünster
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Mona Harry Björn Katzur Arne Poeck Jan Windisch Paul Fejfar
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: 5,-

Mittwoch, 17.09.2014

Poetry Slam Sylt - Slam Duell Spezial mit Torsten Wolff und Mona Harry

Location: Muasem Hüs - Morsum auf Sylt.Moderation: Hinnerk KöhnMit: Torsten Wolff&Mona HarryEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Diesen Monat gibt es ein Special: 2 der beliebtesten norddeutschen Poeten kämpfen einen Abend lang über mehrere Runden und die lange Distanz gegeneinander an.

Beide Künstler haben Meisterehren vorzuweisen und gehören zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Slampoeten.



Unter Deutschlands Slam-Poeten ist Torsten Wolff eine Ausnahme. Ruhig steht er in der gestenreichen Performance-Welt des Poetry Slam, liest und schaut, lässt Pausen wirken und macht nachdenklich, noch bevor man etwas dagegen tun konnte. Mit einer wortwitzigen Mischung aus Liebe, Sarkasmus und subversiver Sanftheit ist der Name des Geburtsberliners in einschlägigen Slam-Locations von Erlangen über Köln bis nach Halle an der Saale ein Begriff. Und in Lübeck, wo Wolff beim wolkenkuckucksheim-Auftritt u.a. mit einem speziell unspezifischen Lebenslauf in Kurzsätzen die Luft der anderen anhielt.

Im April 2008, noch bevor es ihn nach Kiel an die Ostsee zog, begann er, bei Poetry Slams aufzutreten. Seither hat er zahlreiche davon gewonnen, war Schleswig-Holstein-Champion 2013 und im selben Jahr Finalist bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams.

Mona Harry, geboren 1991 in Hamburg als Tochter eines Glasapperatebauers und seiner Frau, gehört zur Generation Youtube. Insofern jedenfalls, als dass auf jener Internetplattform ihr erster Kontakt zur Poetry-Slam-Kultur statt fand. „Ich war dann relativ begeistert“, erzählt sie. Und relativ schnell, im Sommer 2011, gleich nach dem Abi, schrieb sie ihre ersten eigenen Texte und brachte sie im darauf folgenden Oktober auf die Bühne.

„Es ist ein großartiges Gefühl, auf der Bühne zu stehen“, kommentiert Harry ihre Leidenschaft für ihre Spielart, „es macht süchtig. Es ist cool, Feedback vom Publikum zu bekommen. Ich schreibe sehr gern. Wenn ich mit einem Text angefangen habe, kann ich ihn nicht mehr aus der Hand legen, bis er fertig ist. Und richtig fertig ist er eigentlich immer erst, wenn er auf der Bühne war. Außerdem hilft mir das Schreiben manchmal beim Denken bzw. dabei, Gedanken zu konkretisieren.“

Mona sagt sehr genau, wovon sie denkt, dreht die Dinge im Textfluss zu allen Seiten, zeigt Missdinge und Unstände und dort hin, wo sie einen Haken erkennt. Ohne jede Scheu vor Moral und Botschaft, vermeidet sie Moralinsaures ebenso wie suggestive Rhetorik, Coolness-Posen und auf Effekt gebürstete Slam-Stereotypen. Harrys Texte bauen nicht auf die durchschlagende Schlusspointe; ihre Betrachtungen zwischen Lifestyle und seriösem privaten Kummer scheinen gleichsam durch ihre Themen zu wandern. Bedauern, Lachen, Schnittmengen. Inhalt, Baby. Alltag ist/nicht, Kreise schließen sich scheinbar von selbst. Mona Harry hat was zu sagen, und sie tut es auch.

2013 ist sie Vizemeisterin in Schleswig-Holstein, 2014 Finalistin.

Torsten Wolff spricht Texte mit Titeln wie „Deutschland wird Weltmeister“, „Am 14. März ist Weltuntergang“und „In your face, book“, die nicht für sich selbst sprechen können, aber ahnen lassen – über wahre Randgruppen und wahre Missstände, die Kraft des Vorurteils und über Leute, die glauben, ihr ökologischer Fußabdruck wäre kleiner, weil sie im Bioladen kaufen und Müll trennen („Schuld und Grüne“). „Und übrigens, liebe Vegetarier: Nüsse sind ungeborene Bäume. Habt ihr da schon mal drüber nachgedacht?“

Torsten Wolff hat ein 2 Bücher beim Blaulicht Verlag veröffentlicht und ist in vielen Anthologien zu finden.

Location: Muasem Hüs - Morsum auf Sylt.
Moderation: Hinnerk Köhn
Mit: Torsten Wolff&Mona Harry
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-

Samstag, 13.09.2014

Benefiz Slam für den Jägersberg 14

Location: Wohnheim Jägersberg 14Moderation: Björn HögsdalMit: den besten Kieler PoetenEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: FREI!!!

Das Studentenwohnheim "Järgersberg 14" versteht sich als wunderbares, kleines, kreatives und hochschulübergreifendes Wohnheim und sorgt seit vielen Jahren für ein zufriedenes und kreatives Miteinander unter den Bewohnern.

Jetzt soll das Wohnheim aus dubiosen Gründen geschlossen und wahrscheinlich auch abgerissen werden.

Im Rahmen der Protestaktion veranstaltet assemble ART in Kooperation mit den Bewohnern des Wohnheims einen Benefiz-Slam um auf die Situation hinzuweisen.

Location: Wohnheim Jägersberg 14
Moderation: Björn Högsdal
Mit: den besten Kieler Poeten
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: FREI!!!

Donnerstag, 11.09.2014

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Die Pumpe/Roter Salon/ Kiel (Haßstr. 22)Moderation: Björn HögsdalMit: Björn Katzur Arne Poeck Michel Kühn Torsten Wolff Johannes BergerEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Pic: Uwe Lehmann

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slam Schleswig-Holsteins findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Dieses Mal als featured Artist: Tilman Döring mit Songs seiner EP "Im Falle des Falles"

Location: Die Pumpe/Roter Salon/ Kiel (Haßstr. 22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Björn Katzur Arne Poeck Michel Kühn Torsten Wolff Johannes Berger
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Samstag, 06.09.2014

Poetry Slam Norddeich

Location: NorddeichModeration: Björn HögsdalMit: Carsten M. Johannsen, Arne Poeck, Björn Katzur, Mona Harry, Michel Kühn und AndereEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slam bietet Slampoeten und Autoren eine Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann jeder, in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Schreibende tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Der Poetry Slam gibt Menschen die Möglichkeit ihr verborgenes Talent zum Vorschein kommen zu lassen – und wird auch die, die sich erstmals nicht zugetraut haben, dichterisches Können in sich zu tragen, durch etwas Hilfe von unseren Profis vielleicht aus der Reserve locken. Mitmachen lohnt sich!

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends. Inzwischen werden Poetry Slams sogar im Fernsehen übertragen.

Location: Norddeich
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Carsten M. Johannsen, Arne Poeck, Björn Katzur, Mona Harry, Michel Kühn und Andere
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Freitag, 05.09.2014

3. Dead vs. Alive Slam Büdelsdorf

Location: Carlshütte/BüdelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: Michel Kühn Volker Surmann Jasper Diedrichsen Alex Meyer Meral ZieglerEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 11,-/ 7,- ermäßigt

Eine ganz neue Form des Slams vorm Hochofen der Carlshütte in Büdelsdorf – Tote Dichter treten am 05. September 2014 gegen Stars der Poetry Slam-Szene an

Beim Dead vs. Alive-Slam bekommen die Slampoeten knallharte Konkurrenz aus dem Jenseits! Schauspieler werden toten Dichtern ihren Körper und ihre Stimme leihen, um diese für einen Abend wieder zum Leben zu erwecken und in ein Kräftemessen mit hochkarätigen Poeten der deutschsprachigen Slamszene zu schicken.
In einem gnadenlosen Showdown werden Klassiker der Literaturgeschichte wie Schiller, Bukowski oder Gernhardt gegen die Stars der Poetry Slam-Szene antreten, um ihre Ehre zu verteidigen. Dabei gelten die Regeln des klassischen Poetry Slams: ob tot oder lebendig, jedem Dichter bleiben nur 6 Minuten, um die Publikumsgunst zu erlangen. Allein die Zuschauer entscheiden über Sieg und Niederlage in diesem Duell:
Dead or Alive?

Veranstaltet wird derdritte Dead vs. Alive-Slam von Kunstwerk Carlshütte, assemble ART und dem Nordkolleg Rendsburg und wird inmitten der NordArt 2014 präsentiert. Einlass ist um 19 Uhr.

Location: Carlshütte/Büdelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Michel Kühn Volker Surmann Jasper Diedrichsen Alex Meyer Meral Ziegler
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 11,-/ 7,- ermäßigt

Donnerstag, 04.09.2014

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel (Haßstr. 22)Moderation: tbaMit: Lesus Christus, Mona Gloy und Volker SurmannEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-

Lesus Christus, die Kieler Lesebühne aus de Slamszene startet neu durch. Monatlich tritt die neue Besetzung mit neuen Texten und wechselnden Gästen an.

Die neue Stammbesetzung:
Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen meisterschaften des Poetry Slams.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht - Er gewann unter anderem den Platt Slam in Berlin und war Teilnehmer bei den Landesmeisterschaften SH und bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn - War bei den deutschsprachigen U20-meisterschaften dabei, zog vor eine Weile von Siegen nach Kiel und rockt nun dort die Bühnen.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Ebenfalls Finalist der SH-Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Jeden Monat, immer am ersten Donnerstag des Monats präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Special Guest: Volker Surmann&Mona Gloy

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel (Haßstr. 22)
Moderation: tba
Mit: Lesus Christus, Mona Gloy und Volker Surmann
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Samstag, 30.08.2014

Poetry Slam Sylt

Moderation: Björn HögsdalMit: Leonie Warnke Fabian Navarro Björn Katzur Arne Poeck Torsten Wolff Carsten m. johannsen Mona Gloy Hinnerk Köhn Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Moderation: Björn Högsdal
Mit: Leonie Warnke Fabian Navarro Björn Katzur Arne Poeck Torsten Wolff Carsten m. johannsen Mona Gloy Hinnerk Köhn
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-

Freitag, 29.08.2014

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Björn Katzur Torsten Wolff Carsten m. johannsen Leonie Warnke Mona Gloy Hinnerk KöhnEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Björn Katzur Torsten Wolff Carsten m. johannsen Leonie Warnke Mona Gloy Hinnerk Köhn
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Freitag, 22.08.2014

Bootshafen Slam

Location: Bootshafen KielModeration: tba.Mit: Björn Katzur Torsten Wolff Mona Gloy Paul Fejfar Danny Grimpe Hinnerk KöhnEinlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: Frei!!
Pic: Uwe Lehmann

Einmal im Jahr wird im Rahmen des Bootshafensommers in Kiel auf der schwimmenden Bühne geslammt. Auch dieses Jahr mit Hochkarätern von nah und fern.

Special Guest: tba

Sponsored by Kielnet.

Location: Bootshafen Kiel
Moderation: tba.
Mit: Björn Katzur Torsten Wolff Mona Gloy Paul Fejfar Danny Grimpe Hinnerk Köhn
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: Frei!!

Samstag, 16.08.2014

Slam Show beim Frock Festival

Location: KrusenkoppelModeration: Björn HögsdalMit: Björn Katzur Arne Poeck Michel Kühn Hinnerk Köhn? Einlass: 13:00Beginn: 13:30Eintritt: 5 €
Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slam mit den besten Poeten Schleswig-Holsteins!

Location: Krusenkoppel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Björn Katzur Arne Poeck Michel Kühn Hinnerk Köhn?
Einlass: 13:00
Beginn: 13:30
Eintritt: 5 €

Samstag, 16.08.2014

Finale der Schleswig-Holstein-Meisterschaften

Location: Filmhaus LübeckModeration: Tilo Strauss & Björn HögsdalMit: den Gewinnern der HalbfinalsEinlass: 00:00Beginn: 00:00Eintritt: 6,-
Pic: Uwe Lehmann

Das große Finale! In 2 Halbfinalrunden haben sich die besten Slam-Poeten des Landes für dieses Finale qualifiziert. Wer wird SH-Champion 2014 und vertritt das Bundesland bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams in Dresden?

Location: Filmhaus Lübeck
Moderation: Tilo Strauss & Björn Högsdal
Mit: den Gewinnern der Halbfinals
Einlass: 00:00
Beginn: 00:00
Eintritt: 6,-

Freitag, 15.08.2014

Halbfinale 2 der Schleswig-Holstein-Meisterschaften

Location: Flensburg KühlhausModeration: Björn HögsdalMit: den besten Poeten des NordensEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Pic: Uwe Lehmann

Wer tritt beim Finale in Lübeck an und kämpft um den Titel des Landesmeisters? Der Flensburger Vorentscheid zum Schleswig-Holstein-Slam!

Einmal im Jahr kämpfen die besten Bühnendichter, Performancepoeten und Rampensäue des Landes um den Titel des Landesmeisters, bzw. der Landesmeisterin des Poetry Slams. Über 3 Tage läuft der Wettbewerb mit Halbfinalrunden in Kiel und Flensburg, sowie dem großen Finale, das in diesem Jahr in Lübeck stattfindet. Der Sieger des Einzelwettbewerbes vertritt Schleswig-Holstein in diesem Jahr bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams im Oktober des Jahres in Dresden.

Schleswig-Holstein hat eine lebendige und starke Slamszene zu bieten, die sich weder in Hinsicht auf die Künstler, noch hinsichtlich der Veranstaltungen selber verstecken müssen. Seit Jahren platzieren sich Poeten und Poetinnen des Landes in den Top 20 der deutschsprachigen Poetry Slamszene, so stammten die die Team-Champions des Jahres 2012, „Team&Struppi“ aus Bordesholm und Itzehoe. Aber auch viele weitere Finalisten der deutschsprachigen Meisterschaften kamen schon aus dem schönsten Bundesland der Welt.

Location: Flensburg Kühlhaus
Moderation: Björn Högsdal
Mit: den besten Poeten des Nordens
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 14.08.2014

Halbfinale 1 der Schleswig-Holstein-Meisterschaften

Location: Kiel, Pumpe/Roter SalonModeration: Björn HögsdalMit: den besten Poeten des NordensEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6,.
Pic. Uwe Lehmann

Wer tritt beim Finale in Lübeck an und kämpft um den Titel des Landesmeisters? Der Kieler Vorentscheid zum Schleswig-Holstein-Slam!

Einmal im Jahr kämpfen die besten Bühnendichter, Performancepoeten und Rampensäue des Landes um den Titel des Landesmeisters, bzw. der Landesmeisterin des Poetry Slams. Über 3 Tage läuft der Wettbewerb mit Halbfinalrunden in Kiel und Flensburg, sowie dem großen Finale, das in diesem Jahr in Lübeck stattfindet. Der Sieger des Einzelwettbewerbes vertritt Schleswig-Holstein in diesem Jahr bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams im Oktober des Jahres in Dresden.

Schleswig-Holstein hat eine lebendige und starke Slamszene zu bieten, die sich weder in Hinsicht auf die Künstler, noch hinsichtlich der Veranstaltungen selber verstecken müssen. Seit Jahren platzieren sich Poeten und Poetinnen des Landes in den Top 20 der deutschsprachigen Poetry Slamszene, so stammten die die Team-Champions des Jahres 2012, „Team&Struppi“ aus Bordesholm und Itzehoe. Aber auch viele weitere Finalisten der deutschsprachigen Meisterschaften kamen schon aus dem schönsten Bundesland der Welt.

Location: Kiel, Pumpe/Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Mit: den besten Poeten des Nordens
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,.

Donnerstag, 31.07.2014

2. Poetry Slam Klanxbüll

Location: Charlottenhof/KlanxbüllModeration: Björn HögsdalMit: Poeten von Nah und Fern.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slam bietet Slampoeten und Autoren eine Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann jeder, in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Schreibende tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Der Poetry Slam gibt Menschen die Möglichkeit ihr verborgenes Talent zum Vorschein kommen zu lassen – und wird auch die, die sich erstmals nicht zugetraut haben, dichterisches Können in sich zu tragen, durch etwas Hilfe von unseren Profis vielleicht aus der Reserve locken. Mitmachen lohnt sich!

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends. Inzwischen werden Poetry Slams sogar im Fernsehen übertragen.

Location: Charlottenhof/Klanxbüll
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten von Nah und Fern.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 31.07.2014

Nordische Spoken Word Show

Location: JuMe, Kiel / Harmsstraße 83Moderation: Björn HögsdalMit: Eiríkur Örn Norðdahl, Björn Högsdal und Frank LangmackEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Uwe Lehmann

Donnerstag, 31.07.2014, 20 Uhr – Kiel, JuMe

Nordische Spoken Word Show
Literatur-Performance mit Frank Langmack (DK), Eiríkur Örn Norðdahl (IS) und Björn Högsdal (S-H), die Texte werden in Übersetzung mitzulesen sein

In der„Spoken Word Szene“, eine Form der darstellenden Kunst, steht das gesprochene Wort im Mittelpunkt der Performance. Drei hochklassige Vertreter des Genres aus dem Norden Europas werden im Dänischen, Isländischen, Deutschen und im Englischen ihre Texte vortragen: Die Auftritte von „Beat Box Poet“ Frank Langmack aus Kopenhagen sind oft multilinguale und pantomimische Darbietungen. Der Isländer Eiríkur Örn Norðdahl jongliert mit isländischen Klischees, seine Lyrik ist fordernd und widersetzt sich der gängigen Sprachnorm. Björn Högsdal schreibt Prosa, kabarettistische Lyrik und Satiren. Der Abend liefert eine Mischung aus Poesie, Performance, Komödie und Sprachspiel.

Veranstalter: Literaturhaus S-H in Kooperation mit assemble ART

Harmsstraße 83 | Eintritt: 6,- | Vvk.: Literaturhaus S-H, T 0431/579 68 40 und Litera – Weinkultur und Schöne Bücher, T 0431/895 00 39

Location: JuMe, Kiel / Harmsstraße 83
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Eiríkur Örn Norðdahl, Björn Högsdal und Frank Langmack
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Mittwoch, 30.07.2014

Poetry Slam Sylt

Location: Muasüm Hus - MorsumModeration: Björn HögsdalMit: Poeten von nah und fern.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-
Pic: Uwe Lehmann

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Muasüm Hus - Morsum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten von nah und fern.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-

Freitag, 04.07.2014

Iron Slam - Die Teamslam-Gala

Location: Carlshütte/BüdelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: Team 101, Slamdog Millionaire, Team Mikrokosmos u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Vorverkauf: 11 Euro / 7 Euro (ermäßigt) zzgl. VVK-Gebühr Abendkasse: 13 Euro / 8 Euro Tickets: www.amiando.com/IronSlam2013 oder auf Facebook: Iron Slam
Pic: Uwe Lehmann

Zum 6. Mal findet am 04. Juli 2014, ab 20 Uhr, der Iron Slam in der Carlshütte in Büdelsdorf statt. Einmal im Jahr wird dort auf höchstem Niveau im Team-Wettbewerb geslammt. Das Nordkolleg Rendsburg präsentiert in Zusammenarbeit mit assemble ART und Kunst in der Carlshütte ein Slam-Event der Extraklasse – also: Poetry Slam Deluxe.


Die Ausrichter der Veranstaltung haben sich gemeinsam ins Zeug gelegt, um einige der besten Slam Poeten des deutschsprachigen Raumes nach Büdelsdorf zu holen. Die geladenen Poeten sind allesamt erfahrene und erfolgreiche Bühnendichter und waren jeweils Teilnehmer der Fernseh-Slamformate auf Sat1Comedy und im WDR. Viele von ihnen haben es bei den jährlichen deutschsprachigen Championships zu Meisterehren gebracht

Einen Poetry Slam auf diesem Niveau erlebt man in Norddeutschland selten. Das Event muss den Vergleich mit einem Team-Finale der deutschsprachigen Slam-Meisterschaften ebenso wenig scheuen, wie mit den Slamformaten auf Sat1Comedy und im WDR.

Durch den Abend führt Slam-Poet und Pionier Björn Högsdal von assemble ART aus Kiel, größter Slam-Veranstalter Norddeutschlands. assemble ART veranstaltet auch die Poetry Slams in Kiel, Neumünster, Flensburg, Husum und Morsum auf Sylt und betreibt intensive Nachwuchsförderung im Land mit den U20-Workshops für Schüler und Jugendliche.

Location: Carlshütte/Büdelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Team 101, Slamdog Millionaire, Team Mikrokosmos u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Vorverkauf: 11 Euro / 7 Euro (ermäßigt) zzgl. VVK-Gebühr Abendkasse: 13 Euro / 8 Euro Tickets: www.amiando.com/IronSlam2013 oder auf Facebook: Iron Slam

Donnerstag, 26.06.2014

Poetry Slam Sylt Special!

Location: Muasem Hüs/MorsumModeration: Björn HögsdalMit: Patrick Salmen Peter Dyreborg Sulaiman Masomi Andy Strauss  Harry Baker Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-
Pic: Uwe Lehmann

Die Slam Poetry Deluxe Show mit den besten Slampoeten Europas! An diesem Abend geben einige der besten Slampoeten Europas Texte ohne Wettbewerbsdruck zum besten.

Die sommerliche Slamgala auf Sylt ist in den letzten Jahren zu einer wahren Institution und einem kulturellen Highlight geworden. Auch 2014 hat Slammoderator und Organisator Björn Högsdal einige der besten und hochkarätigsten Slampoeten des deutschsprachigen Raumes und Europas nach Kiel geholt. Zum 5 Jubiläum des Kieler Woche Slams darf man sich auf europäische Champions des Poetry Slams freuen wie den dänischen Champion Peter Dyreborg aus Kopenhagen und auf Harry Baker, englischer Champion und Weltmeister des Poetry Slams. Aus Deutschland kommen Patrick Salmen, Andy Strauss, Sulaiman Masomi und Wehwalt Koslovsky, allesamt hochdekorierte und mit Meisterehren versehene Spokenwordkünstler der Extraklasse.

Location: Muasem Hüs/Morsum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Patrick Salmen Peter Dyreborg Sulaiman Masomi Andy Strauss Harry Baker
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-

Dienstag, 24.06.2014

Der große Kieler Woche Slam

Location: Junge Bühne im Ratsdienergarten/KielModeration: Björn HögsdalMit: Patrick Salmen, Peter Dyreborg aus Kopenhagen, Sulaiman Masomi, Andy Strauss, Moritz Neumeier,Harry Baker aus London, Marcal aus Spanien und Poison d'Avril aus NantesEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Frei!
Pic: Uwe Lehmann

2000 Zuschauer und einige der besten Slampoeten der Welt!

Mit Patrick Salmen, Peter Dyreborg aus Kopenhagen, Sulaiman Masomi, Andy Strauss, Moritz Neumeier,Harry Baker aus London, Marcal aus Spanien und Poison d'Avril aus Nantes

Am DJ-Pult: Der großartige DJ Nachtfalke aus Dortmund!

Location: Junge Bühne im Ratsdienergarten/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Patrick Salmen, Peter Dyreborg aus Kopenhagen, Sulaiman Masomi, Andy Strauss, Moritz Neumeier,Harry Baker aus London, Marcal aus Spanien und Poison d'Avril aus Nantes
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Frei!

Samstag, 14.06.2014

Poetry Slam Flensburg - Wort vor Ort

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Thomas Langkau Fabian Navarro Mona Harry Arne Poeck Mona Gloy Paul Fejfar Danny Grimpe Helge Albrecht Hinnerk KöhnEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Pic: Uwe Lehmann

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Mit Hochkarätern und Ersttätern von Nah und Fern!

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Thomas Langkau Fabian Navarro Mona Harry Arne Poeck Mona Gloy Paul Fejfar Danny Grimpe Helge Albrecht Hinnerk Köhn
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 12.06.2014

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)Moderation: Björn HögsdalMit: Fabian Navarro Björn Katzur Arne Poeck Carsten m. johannsen Danny Grimpe Kim Dittman Mona Gloy Hinnerk KöhnEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Pic: Uwe Lehmann

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Fabian Navarro Björn Katzur Arne Poeck Carsten m. johannsen Danny Grimpe Kim Dittman Mona Gloy Hinnerk Köhn
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Mittwoch, 11.06.2014

Lyrik&Textase - U20Slam NMS

Location: Stadttheater NeumünsterModeration: Mila Müller und Michel KühnMit: U20 Poeten des NordensEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 4,-
Pic: Uwe Lehmann

„Lyrik&Textase“ bietet jungen Slampoeten eine regelmässige Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann, wer nicht älter als 20 ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Von Lyrik über Prosa bis zu Rap ist dabei in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Interessierte Teilnehmer können sich anmelden beim Kulturbüro Neumünster
U20 Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Jugendliche tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Der U20-Poetry Slam gibt Jugendlichen die Möglichkeit ihr verborgenes Talent zum Vorschein kommen zu lassen – und wird auch die, die sich erstmals nicht zugetraut haben, dichterisches Können in sich zu tragen, durch etwas Hilfe von unseren Profis vielleicht aus der Reserve locken. Mitmachen lohnt sich!

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends. Inzwischen werden Poetry Slams sogar im Fernsehen übertragen. In den letzten Jahren gibt es zunehmend eine Bewegung namens U 20-Workshops und U 20-Poetry Slams: Erfahrene Bühnenpoeten kommen in Schulen, Theater oder Jugendzentren und arbeiten mit SchülerInnen.

Location: Stadttheater Neumünster
Moderation: Mila Müller und Michel Kühn
Mit: U20 Poeten des Nordens
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 4,-

Samstag, 07.06.2014

Wilwarin Slam

Location: Wilwarin festival/Ellerdorf bei KielModeration: Björn HögsdalMit: Michel Kühn Björn Katzur Helge Albrecht Mila Müller Fabian Navarro Jan Windisch Mona Gloy Paul FejfarEinlass: 00:00Beginn: 13:50Eintritt: -
Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slam im Rahmen des Wilwarin festivals.

Special Guest: Hinnerk Köhn (Amtierender U20-Vize-Meister)

Location: Wilwarin festival/Ellerdorf bei Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Michel Kühn Björn Katzur Helge Albrecht Mila Müller Fabian Navarro Jan Windisch Mona Gloy Paul Fejfar
Einlass: 00:00
Beginn: 13:50
Eintritt: -

Donnerstag, 05.06.2014

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Roter Salon/Pumpe (Haßstr. 22, Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Lesus Christus + Special GuestEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5€
Lesus Christus. pic: Jens Henkenius

Lesus Christus, die Kieler Lesebühne aus de Slamszene startet neu durch. Monatlich tritt die neue Besetzung mit neuen Texten und wechselnden Gästen an.

Die neue Stammbesetzung:
Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen meisterschaften des Poetry Slams.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht - Er gewann unter anderem den Platt Slam in Berlin und war Teilnehmer bei den Landesmeisterschaften SH und bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn - War bei den deutschsprachigen U20-meisterschaften dabei, zog vor eine Weile von Siegen nach Kiel und rockt nun dort die Bühnen.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Ebenfalls Finalist der SH-Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Special Guest: tba

Jeden Monat, immer am ersten Donnerstag des Monats präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon/Pumpe (Haßstr. 22, Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Lesus Christus + Special Guest
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5€

Freitag, 30.05.2014

STATT-Gespräch - Poetry Slam NMS

Location: Statt-TheaterModeration: Björn HögsdalMit: Tom Schildhauer, Fee, Kaleb Erdmann, Anke Fuchs, Volker StrübingEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)
David Friedrich

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster.

Location: Statt-Theater
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Tom Schildhauer, Fee, Kaleb Erdmann, Anke Fuchs, Volker Strübing
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)

Donnerstag, 29.05.2014

Slambude - Der Regio-Slam. Wichtig: Donnerstag, dem 29.05., nicht am Mittwoch dem 28.05.

Location: Schaubude KielModeration: Paul FejfarMit: Poeten des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 4,-

Von Lyrik bis Prosa. Von lustig bis nicht ganz so. Die „Slambude“ gibt wieder das Mikro frei. In der Kieler Schaubude (S-Hs Wiege des Poetry Slam) bietet der „Regio Poetry Slam“ Schleswig-Holsteins Nachwuchsautoren bei üblichen Slam-Regeln, aber ohne reisende Profis oder geladene Gäste erneut die Möglichkeit das Format Poetry Slam für sich zu entdecken.

Für alle die mitmachen wollen heißt das: Nur anmelden. Nicht bewerben. Mindestens zwei Texte mitbringen. Keine Requisiten. Und … sechs Minuten lang … nicht singen.

Anmeldung unter www.slambude.de & www.facebook.de/slambude.

Durch den Abend führt das Schleswig-Holsteinische Nachwuchstalent Paul Fejfar (Wacken Slam-Sieger, Vertreter Flensburgs bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams). Sowie hinter den Kulissen Falk Tennstedt („not a trend“ & „assemble Art“).

Schirmherr der Veranstaltung ist Norddeutschlands größte Slam Poetry und Lesebühnen Agentur “assemble ART”.

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 4,-

Samstag, 24.05.2014

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hus - MorsumModeration: Björn HögsdalMit: Poeten von Nah und Fern.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 9 €
Björn Högsdal(Pic: Jens Henkenius)

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Muasem Hus - Morsum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten von Nah und Fern.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 9 €

Freitag, 23.05.2014

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Mona Harry, Arne Poeck, Jan Windisch, Torsten Wolff, Sven Mertens, Carsten m. johannsen, Danny Grimpe, Mona Gloy, SchriftstehlerEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Torsten Wolff(Pic: Uwe Lehmann)

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Mona Harry, Arne Poeck, Jan Windisch, Torsten Wolff, Sven Mertens, Carsten m. johannsen, Danny Grimpe, Mona Gloy, Schriftstehler
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Donnerstag, 22.05.2014

Nico Semsrott: Freude ist nur ein Mangel an Information.

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Nico SemsrottMit: Nico SemsrottEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba

1. Nico Semsrott will ein Vorbild sein im Scheitern, bekommt aber nicht mal das hin. Die Kritik missversteht seine Kunst als Depri-Comedy und zeichnet ihn mit tollen Preisen aus. Jetzt gilt er als erfolgreich - für ihn ein klarer Fall von Mobbing.

2. Nico Semsrott ist einer der erfolgreichsten Slam-Poeten der deutschsprachigen Welt. Die Bilanz dokumentiert sein Versagen: Hundert Slam-Siege, unzählige Fernsehauftritte und acht schwarze Kapuzenpullover.

3. Mit seinem Soloprogramm versucht Nico Semsrott, die Zahl der Depressiven in Mitteleuropa zu verdoppeln. Das Publikum missversteht ihn und lacht ihn aus. An manchen Abenden bis zu 263 mal.

4. Nico Semsrott muss oft die Frage beantworten, ob man über Depressionen Witze machen darf, und sagt dann: „Nein, man darf nicht. Man muss.“

5. Nico Semsrott spielt Ukulele.

6. Nico Semsrott zeigt putzig-positive Power-Point-Präsentationen.

7. Nico Semsrott verkauft im Anschluss seiner Shows Unglückskekse mit deprimierenden Sprüchen.

9. Der 8. Punkt fehlt.

10. Weitere Informationen zu Mensch und Programm unter www.nicosemsrott.de


Warum er immer über Depressionen redet? Weil man sich an dem Thema so gut aufhängen kann. Woher er kommt? Aus Versehen. Wie man ihn findet? Wenn man bei Youtube »scheitern« eingibt, ist er der erste Treffer.

In seinem ersten Soloprogramm FREUDE IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION stellt sich Nico Semsrott gleich den wichtigsten Fragen überhaupt: Was ist Freude? Was ist das Leben? Worum geht es im Leben? Ist das Leben nur ein Investitionszeitraum? Ein Bad im Quallenschwarm? Eine nicht enden wollende Castingshow? Oder ist das Leben doch nur eine Krankheit, die per Sex übertragen wird und in jedem Fall tödlich endet?

Und: Gibt es überhaupt noch Gründe sich zu freuen?
Auf jeden Fall ist das Dasein schlimm - sehr schlimm.

Depression ist die Zukunft. Nico Semsrott ist somit ein Trendsetter, denn er ist sehr schlecht drauf. Warum, das weiß er selbst nicht so genau. Sonst wäre er ja nicht depressiv. Auf jeden Fall ist die Welt schuld - das schlechte Bildungssystem, der Druck, der Wettbewerb, Angst,,Entfremdung, Religion, Angela Merkel ... und er selbst.
Kein Wunder, dass er sich da verzettelt! Und zwar sprichwörtlich: Seine traurigen Kurzreferate liest er von Zetteln ab; fürs Auswendiglernen fehlt ihm die Motivation. Dafür ist das Programm voller Überraschungen. Und manchmal wundert man sich, wie viele konstruktive Ideen auch ein Ohnmächtiger noch haben kann. Kritisch, absurd und ... zum Heulen komisch.



Nico Semsrott
IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION

Freude ist nur ein Mangel an Information. Diesem Motto entsprechend versorgt Nico Semsrott sein Publikum mit vielen Informationen – und die zeigen eine schlechte Welt.

Der depressive Depressive betreibt in seinem ersten Soloprogramm das, was er am Besten kann: Als bitterböse Gesellschaftskritik getarnte Leistungsverweigerung. Dafür wird er mit Preisen überhäuft: dem NDR Comedy Contest, dem Karl-Marx-Poesie-Preis, dem Stuttgarter Besen (Publikumspreis), der Freiburger Leiter und mehr als 100 Poetry Slam-Siegen. Ihn selbst macht das traurig: „Für einen Loser bin ich ein ziemlich schlechter Verlierer“, sagt Nico von sich selbst.

Er fühlt sich missverstanden und sieht seinen Erfolg als Mobbing, nimmt ihn aber für seine höhere Mission in Kauf: Die Zahl der Depressiven in Europa zu verdoppeln. Die Chancen stehen gut – Depression ist der Wachstumsmarkt schlechthin. Hurra.

„Ein Olympiastadion wird Nico Semsrott niemals füllen – dafür ist er zu gut.“ (PRINZ Hamburg)

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Nico Semsrott
Mit: Nico Semsrott
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba

Freitag, 16.05.2014

3. Poetry Slam Heide

Location:  Bücherei HeideModeration: Hinnerk KöhnMit: Poeten von Nah und FernEinlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: tba.
Björn Högsdal(Pic: Sven Bachmä)

Mit Poeten von Nah und Fern, Teilnahme erwünscht!

Anmeldung unter: info@assembleart.com

Location: Bücherei Heide
Moderation: Hinnerk Köhn
Mit: Poeten von Nah und Fern
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 08.05.2014

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon in der PumpeModeration: Björn HögsdalMit: Tobias Schmolke, Max Gebhardt, Noah Klaus, Hinnerk Köhn,Jan Möbus, Moritz Neumeier u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Jan Möbus(Pic: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slam Schleswig-Holsteins findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon in der Pumpe
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Tobias Schmolke, Max Gebhardt, Noah Klaus, Hinnerk Köhn,Jan Möbus, Moritz Neumeier u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 02.05.2014

Nico Semsrott: Freude ist nur ein Mangel an Information

Location: Pumpe - Saal.Moderation: Nico SemsrottMit: Nico SemsrottEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: AK13 €/ 9 € erm.(VVK ab 07.04. bei EVENTIM): http://www.eventim.de/nico-semsrott-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages/tickets&fun=artist&action=tickets&kuid=469262
Nico Semsrott

1. Nico Semsrott will ein Vorbild sein im Scheitern, bekommt aber nicht mal das hin. Die Kritik missversteht seine Kunst als Depri-Comedy und zeichnet ihn mit tollen Preisen aus. Jetzt gilt er als erfolgreich - für ihn ein klarer Fall von Mobbing.

2. Nico Semsrott ist einer der erfolgreichsten Slam-Poeten der deutschsprachigen Welt. Die Bilanz dokumentiert sein Versagen: Hundert Slam-Siege, unzählige Fernsehauftritte und acht schwarze Kapuzenpullover.

3. Mit seinem Soloprogramm versucht Nico Semsrott, die Zahl der Depressiven in Mitteleuropa zu verdoppeln. Das Publikum missversteht ihn und lacht ihn aus. An manchen Abenden bis zu 263 mal.

4. Nico Semsrott muss oft die Frage beantworten, ob man über Depressionen Witze machen darf, und sagt dann: „Nein, man darf nicht. Man muss.“

5. Nico Semsrott spielt Ukulele.

6. Nico Semsrott zeigt putzig-positive Power-Point-Präsentationen.

7. Nico Semsrott verkauft im Anschluss seiner Shows Unglückskekse mit deprimierenden Sprüchen.

9. Der 8. Punkt fehlt.

10. Weitere Informationen zu Mensch und Programm unter www.nicosemsrott.de


Warum er immer über Depressionen redet? Weil man sich an dem Thema so gut aufhängen kann. Woher er kommt? Aus Versehen. Wie man ihn findet? Wenn man bei Youtube »scheitern« eingibt, ist er der erste Treffer.

In seinem ersten Soloprogramm FREUDE IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION stellt sich Nico Semsrott gleich den wichtigsten Fragen überhaupt: Was ist Freude? Was ist das Leben? Worum geht es im Leben? Ist das Leben nur ein Investitionszeitraum? Ein Bad im Quallenschwarm? Eine nicht enden wollende Castingshow? Oder ist das Leben doch nur eine Krankheit, die per Sex übertragen wird und in jedem Fall tödlich endet?

Und: Gibt es überhaupt noch Gründe sich zu freuen?
Auf jeden Fall ist das Dasein schlimm - sehr schlimm.

Depression ist die Zukunft. Nico Semsrott ist somit ein Trendsetter, denn er ist sehr schlecht drauf. Warum, das weiß er selbst nicht so genau. Sonst wäre er ja nicht depressiv. Auf jeden Fall ist die Welt schuld - das schlechte Bildungssystem, der Druck, der Wettbewerb, Angst,,Entfremdung, Religion, Angela Merkel ... und er selbst.
Kein Wunder, dass er sich da verzettelt! Und zwar sprichwörtlich: Seine traurigen Kurzreferate liest er von Zetteln ab; fürs Auswendiglernen fehlt ihm die Motivation. Dafür ist das Programm voller Überraschungen. Und manchmal wundert man sich, wie viele konstruktive Ideen auch ein Ohnmächtiger noch haben kann. Kritisch, absurd und ... zum Heulen komisch.



Nico Semsrott
IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION

Freude ist nur ein Mangel an Information. Diesem Motto entsprechend versorgt Nico Semsrott sein Publikum mit vielen Informationen – und die zeigen eine schlechte Welt.

Der depressive Depressive betreibt in seinem ersten Soloprogramm das, was er am Besten kann: Als bitterböse Gesellschaftskritik getarnte Leistungsverweigerung. Dafür wird er mit Preisen überhäuft: dem NDR Comedy Contest, dem Karl-Marx-Poesie-Preis, dem Stuttgarter Besen (Publikumspreis), der Freiburger Leiter und mehr als 100 Poetry Slam-Siegen. Ihn selbst macht das traurig: „Für einen Loser bin ich ein ziemlich schlechter Verlierer“, sagt Nico von sich selbst.

Er fühlt sich missverstanden und sieht seinen Erfolg als Mobbing, nimmt ihn aber für seine höhere Mission in Kauf: Die Zahl der Depressiven in Europa zu verdoppeln. Die Chancen stehen gut – Depression ist der Wachstumsmarkt schlechthin. Hurra.

„Ein Olympiastadion wird Nico Semsrott niemals füllen – dafür ist er zu gut.“ (PRINZ Hamburg)

VVK:
http://www.eventim.de/nico-semsrott-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages/tickets&fun=artist&action=tickets&kuid=469262

Location: Pumpe - Saal.
Moderation: Nico Semsrott
Mit: Nico Semsrott
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: AK13 €/ 9 € erm.(VVK ab 07.04. bei EVENTIM): http://www.eventim.de/nico-semsrott-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages/tickets&fun=artist&action=tickets&kuid=469262

Donnerstag, 01.05.2014

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Roter Salon - Pumoe Kiel(Haßstr.22)Moderation: Stefan SchwarckMit: Lesus Chritus und Andreas HamerEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Lesus Christus Pic: Uwe Lehmann

Lesus Christus, die Kieler Lesebühne aus de Slamszene startet neu durch. Monatlich tritt die neue Besetzung mit neuen Texten und wechselnden Gästen an.

Die neue Stammbesetzung:
Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen meisterschaften des Poetry Slams.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht - Er gewann unter anderem den Platt Slam in Berlin und war Teilnehmer bei den Landesmeisterschaften SH und bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn - War bei den deutschsprachigen U20-meisterschaften dabei, zog vor eine Weile von Siegen nach Kiel und rockt nun dort die Bühnen.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Ebenfalls Finalist der SH-Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Special Guest: Andreas Hamer

Jeden Monat, immer am ersten Donnerstag des Monats präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon - Pumoe Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Stefan Schwarck
Mit: Lesus Chritus und Andreas Hamer
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Samstag, 26.04.2014

Räuberbart - Patrick Salmen Solo

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Patrick SalmenMit: Patrick SalmenEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Pic: Fabian Stürtz

2010 wurde Patrick Salmen „NRW-Vizemeister“ und kurz darauf deutschsprachiger Meister im
Poetry Slam. Am 01. September erscheint sein neuer Lyrik- und Geschichtenband „Das bisschen Schönheit werden wir nicht mehr los“.
Mit seiner Show „Ich habe eine Axt“ tourt Patrick zur Zeit durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Mit staubtrockenem Humor, viel Wortwitz und herzlichem Ruhrpottcharme präsentiert er absurde und abwegige Geschichten über seine Mitmenschen und sich selbst. Manchmal spöttisch und böse, häufig mit Augenzwinkern, immer zum gernhaben. So erfahren wir was es mit Gondel-Ulf und dem Legitimationschinesen auf sich hat, warum „ich habe eine Axt!“ als Antwort auf jede Frage funktioniert und wundern uns nicht mehr, dass jüngst DMAX eine Kooperation mit dem „feinen Herrn Lyriker“ angefragt hat. Freuen wir uns also auf einen Geschichtenerzähler vom feinsten und eine sonore Hörbuchstimme die schon so manches Herz zum Erweichen gebracht hat.

Hotelzimmer. Minibar. Ein Snickers kostet 6,50. Ich denke: "Oh, verdammt. Das ist aber teuer. Dann halt nicht, ihr vermaledeiten Penner." Mache die Minibar wieder zu. Lege
das Snickers gedankenverloren auf den Schreibtisch. Gehe ins Bad...
2 Minuten später: Komme wieder am Schreibtisch vorbei. "Oh, da liegt ja ein Snickers. Wie toll." Esse es innerhalb weniger Sekunden auf. Manchmal glaube ich, ich bin Homer Simpson.

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Patrick Salmen
Mit: Patrick Salmen
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Samstag, 26.04.2014

Poetry Slam Sylt

Location: Kursaal RantumModeration: Björn HögsdalEinlass: 00:00Beginn: 00:00Eintritt: tba
Pic: Jens Henkenius

Dieser Slam fällt leider aus, weiter geht es auf Sylt im Mai.

Location: Kursaal Rantum
Moderation: Björn Högsdal
Einlass: 00:00
Beginn: 00:00
Eintritt: tba

Freitag, 25.04.2014

Jazz Slam Kiel

Location: STATT-Café KielModeration: Björn HögsdalMit: Sushi, Stefan Schwarck, Schriftstehler u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:30Eintritt: 7,-/9,-
Pic: Jens Henkenius

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Location: STATT-Café Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Sushi, Stefan Schwarck, Schriftstehler u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: 7,-/9,-

Donnerstag, 24.04.2014

Räuberbart - Patrick Salmen Solo

Location: TNG-Shop - Kehdenstr25 - KielModeration: Björn HögsdalMit: Patrick SalmenEinlass: 20:00Beginn: 20:30Eintritt: 12€/8€ erm. Schüler/Studenten/Azubis
Pic: Fabian Stürtz

2010 wurde Patrick Salmen „NRW-Vizemeister“ und kurz darauf deutschsprachiger Meister im
Poetry Slam. Am 01. September erscheint sein neuer Lyrik- und Geschichtenband „Das bisschen Schönheit werden wir nicht mehr los“.
Mit seiner Show „Ich habe eine Axt“ tourt Patrick zur Zeit durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Mit staubtrockenem Humor, viel Wortwitz und herzlichem Ruhrpottcharme präsentiert er absurde und abwegige Geschichten über seine Mitmenschen und sich selbst. Manchmal spöttisch und böse, häufig mit Augenzwinkern, immer zum gernhaben. So erfahren wir was es mit Gondel-Ulf und dem Legitimationschinesen auf sich hat, warum „ich habe eine Axt!“ als Antwort auf jede Frage funktioniert und wundern uns nicht mehr, dass jüngst DMAX eine Kooperation mit dem „feinen Herrn Lyriker“ angefragt hat. Freuen wir uns also auf einen Geschichtenerzähler vom feinsten und eine sonore Hörbuchstimme die schon so manches Herz zum Erweichen gebracht hat.

Hotelzimmer. Minibar. Ein Snickers kostet 6,50. Ich denke: "Oh, verdammt. Das ist aber teuer. Dann halt nicht, ihr vermaledeiten Penner." Mache die Minibar wieder zu. Lege
das Snickers gedankenverloren auf den Schreibtisch. Gehe ins Bad...
2 Minuten später: Komme wieder am Schreibtisch vorbei. "Oh, da liegt ja ein Snickers. Wie toll." Esse es innerhalb weniger Sekunden auf. Manchmal glaube ich, ich bin Homer Simpson.

Location: TNG-Shop - Kehdenstr25 - Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Patrick Salmen
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Eintritt: 12€/8€ erm. Schüler/Studenten/Azubis

Mittwoch, 23.04.2014

Songbude - Kiels Singer-/Songwriter Slam

Location: Schaubude/LegienstrasseModeration: David BereutherMit: Singersongwritern des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 4,-

Der Singer-/Songwriter-Slam "Songbude" ist Kiels Poetry Slam Version für Musikbegeisterte. Seit Anfang 2012 wird er zweimonatlich aufs neue gestimmt und aufgezogen von Multiinstrumentalist David Bereuther (wirmaschine) und Falk Tennstedt (assemble ART | not a trend). Mitmachen kann jeder Musiker mit eigenem Material nach Anmeldung. Wie bei Slams üblich verzichtet auch die Songbude auf eine Vorauswahl und verlässt sich auf dem Weg zum ersten Platz auf ihre vor Ort gewählte Publikumsjury.

Infos & Anmeldung: www.songbude-kiel.de

Schirmherr der Veranstaltung ist assemble ART. Größte Slam Poetry Agentur und Veranstalter des Großteils an Lesebühnen und Poetry Slams in Norddeutschland.

Location: Schaubude/Legienstrasse
Moderation: David Bereuther
Mit: Singersongwritern des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 4,-

Samstag, 12.04.2014

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Paul FejfarMit: Holly Doe Johanna Streich Gedeon Hesch Paul Bokowski Hinnerk Köhn Jason bartsch Andreas Hamer Johanna Streich Thomas Langkau Jan SchundEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba
Hinnerk Köhn(Pic: Uwe Lehmann)

Holly Doe
Johanna Streich
Gedeon Hesch
Paul Bokowski
Hinnerk Köhn
Jason bartsch
Andreas Hamer
Johanna Streich
Thomas Langkau
Jan Schund

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Holly Doe Johanna Streich Gedeon Hesch Paul Bokowski Hinnerk Köhn Jason bartsch Andreas Hamer Johanna Streich Thomas Langkau Jan Schund
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba

Donnerstag, 10.04.2014

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe/Roter SalonModeration: tba.Mit: Gedeon Hesch, Paul Bokowski, Hinnerk Köhn, Jason Bartsch, Mateusz Maximillian, Holly Doe u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Jason Bartsch - Pic: Uwe Lehmann

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slam Schleswig-Holsteins findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: tba.
Mit: Gedeon Hesch, Paul Bokowski, Hinnerk Köhn, Jason Bartsch, Mateusz Maximillian, Holly Doe u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 04.04.2014

NDR Welle Nord und assemble ART präsentieren: Poetry Slam op Platt in Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn Högsdal&Ernst ChristMit: Jan Ladiges, Bärbel Wolfmeier u.v.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Sven Kamin, pic: Uwe lehmann

Poetry Slam ist lebendige Literatur und zeitgeistiges Spiel mit der Sprache. An diesem speziellen Abend wollen wir das Experiment wagen Slam op Platt durchzuführen, Platt-affine Slampoeten und norddeutsche Autoren treten in den Ring und kämpfen um die Gunst des Publikums, darunter erfahrene und bekannte Slampoeten wie der nordrheinwestfälische Slamchampion Andy Strauss, Sven Kamin und weitere plattdeutsche Dichter und Autoren. Begleitet und aufgezeichnet wird diese Veranstaltung vom NDR.

Diese Veranstaltung ist eine Co-Produktion von NDR Welle Nord, assemble ART und dem Speicher Husum

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal&Ernst Christ
Mit: Jan Ladiges, Bärbel Wolfmeier u.v.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 03.04.2014

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Roter Salon in der PumpeModeration: Helge AlbrechtMit: Lesus Christus und Sabrina Schauer aus HHEinlass: 19:30Beginn: 00:00Eintritt: 5,00 €
Helge Albrecht, Pic: Uwe Lehmann

Lesus Christus, die Kieler Lesebühne aus de Slamszene startet neu durch. Monatlich tritt die neue Besetzung mit neuen Texten und wechselnden Gästen an.

Die neue Stammbesetzung:
Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen meisterschaften des Poetry Slams.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht - Er gewann unter anderem den Platt Slam in Berlin und war Teilnehmer bei den Landesmeisterschaften SH und bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn - War bei den deutschsprachigen U20-meisterschaften dabei, zog vor eine Weile von Siegen nach Kiel und rockt nun dort die Bühnen.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Ebenfalls Finalist der SH-Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Special Guest: Sabrina Schauer

Jeden Monat, immer am ersten Donnerstag des Moants präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon in der Pumpe
Moderation: Helge Albrecht
Mit: Lesus Christus und Sabrina Schauer aus HH
Einlass: 19:30
Beginn: 00:00
Eintritt: 5,00 €

Freitag, 28.03.2014

Poetry Slam Sylt

Location: Kursaal RantumModeration: Björn HögsdalMit: Poeten von Nah und FernEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Helge Albrecht(Pic: Uwe Lehmann)

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Kursaal Rantum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten von Nah und Fern
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 27.03.2014

Slambude - Der Regio-Slam.

Location: Schaubude - Legienstrasse 40Moderation: Paul FejfarMit: Poeten des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 4 €

Von Lyrik bis Prosa. Von lustig bis nicht ganz so. Die „Slambude“ gibt wieder das Mikro frei. In der Kieler Schaubude (S-Hs Wiege des Poetry Slam) bietet der „Regio Poetry Slam“ Schleswig-Holsteins Nachwuchsautoren bei üblichen Slam-Regeln, aber ohne reisende Profis oder geladene Gäste erneut die Möglichkeit das Format Poetry Slam für sich zu entdecken.

Für alle die mitmachen wollen heißt das: Nur anmelden. Nicht bewerben. Mindestens zwei Texte mitbringen. Keine Requisiten. Und … sechs Minuten lang … nicht singen.

Anmeldung unter www.slambude.de & www.facebook.de/slambude.

Durch den Abend führt das Schleswig-Holsteinische Nachwuchstalent Paul Fejfar (Wacken Slam-Sieger, Vertreter Flensburgs bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams). Sowie hinter den Kulissen Falk Tennstedt („not a trend“ & „assemble Art“).

Schirmherr der Veranstaltung ist Norddeutschlands größte Slam Poetry und Lesebühnen Agentur “assemble ART”.

Location: Schaubude - Legienstrasse 40
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 4 €

Freitag, 21.03.2014

2. Poetry Slam Heide

Location: Bücherei HeideModeration: Björn HögsdalMit: Poeten von Nah und Fern.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Björn Högsdal/Pic: Uwe Lehmann

Nach einer sehr erfolgreichen Erstveranstaltung 2013 wird nun auch in Heide mehrmals im jahr geslammt.

Mit Poeten von Nah und Fern, Teilnahme erwünscht!

Anmeldung unter: info@assembleart.com

Location: Bücherei Heide
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten von Nah und Fern.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 13.03.2014

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe Roter SalonModeration: Björn HögsdalMit: Niels Früchtenicht, Nick Pötter, Manuel Thielen, Wolf Hogekamp, Marvin Weinstein, Carsten Martin  Johannsen, Arne Poeck, Quinn Christiansen u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Nic Pötter(Pic: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Pumpe Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Niels Früchtenicht, Nick Pötter, Manuel Thielen, Wolf Hogekamp, Marvin Weinstein, Carsten Martin Johannsen, Arne Poeck, Quinn Christiansen u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 07.03.2014

Poetry Slam Glückstadt

Location: Aula des Detlefsengymnasiums - Dänenkamp 5Moderation: Björn HögsdalMit: Poeten von Nah und FernEinlass: 19:00Beginn: 19:30Eintritt: 7 €/5 € erm.
Pic: Jens Henkenius

Einmal im jahr wird in Glückstadt geslammt im Rahmen des Kulturmärz. Mit Poeten von Nah und Fern!

Location: Aula des Detlefsengymnasiums - Dänenkamp 5
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten von Nah und Fern
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt: 7 €/5 € erm.

Donnerstag, 06.03.2014

Lesus Christus - die Kieler Slam-Lesebühne

Location: Pumpe/Roter SalonModeration: Helge AlbrechtMit: Lesus Christus + Special Guest.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pic: Jens Henkenius

Lesus Christus, die Kieler Lesebühne aus de Slamszene startet neu durch. Monatlich tritt die neue Besetzung mit neuen Texten und wechselnden Gästen an.

Die neue Stammbesetzung:
Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen meisterschaften des Poetry Slams.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht - Er gewann unter anderem den Platt Slam in Berlin und war Teilnehmer bei den Landesmeisterschaften SH und bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn - War bei den deutschsprachigen U20-meisterschaften dabei, zog vor eine Weile von Siegen nach Kiel und rockt nun dort die Bühnen.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Ebenfalls Finalist der SH-Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Special Guest: Andreas Hamer mit Musiker.

Jeden Monat, immer am ersten Donnerstag des Moants präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: Helge Albrecht
Mit: Lesus Christus + Special Guest.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Dienstag, 04.03.2014

Lyrik&Textase U20 Slam Neumünster

Location: Theater Neumünster(Kleinflecken 1) - BühneneingangModeration: Mila Müller&Björn HögsdalMit: U20 Poeten der RegionEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 4 €
Mila Müller(Pic: Uwe Lehmann)

"Lyrik&Textase“ bietet jungen Slampoeten eine regelmässige Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann, wer nicht älter als 20 ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Von Lyrik über Prosa bis zu Rap ist dabei in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Interessierte Teilnehmer können sich anmelden beim Kulturbüro Neumünster
U20 Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Jugendliche tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Der U20-Poetry Slam gibt Jugendlichen die Möglichkeit ihr verborgenes Talent zum Vorschein kommen zu lassen – und wird auch die, die sich erstmals nicht zugetraut haben, dichterisches Können in sich zu tragen, durch etwas Hilfe von unseren Profis vielleicht aus der Reserve locken. Mitmachen lohnt sich!

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends. Inzwischen werden Poetry Slams sogar im Fernsehen übertragen. In den letzten Jahren gibt es zunehmend eine Bewegung namens U 20-Workshops und U 20-Poetry Slams: Erfahrene Bühnenpoeten kommen in Schulen, Theater oder Jugendzentren und arbeiten mit SchülerInnen.

Location: Theater Neumünster(Kleinflecken 1) - Bühneneingang
Moderation: Mila Müller&Björn Högsdal
Mit: U20 Poeten der Region
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 4 €

Samstag, 22.02.2014

Jazz Slam Kiel

Location: Statt-Café KielModeration: Björn HögsdalMit: Slampoeten und neuer Band.Einlass: 19:00Beginn: 20:30
Pic: Jens Henkenius

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Schleswig-Holsteins und selbst erfolgreicher Slam-Poet.

Location: Statt-Café Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Slampoeten und neuer Band.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:30

Donnerstag, 20.02.2014

Songbude - Der Kieler Singersongwriter Slam

Location: Schaubude Kiel/Legienstrasse 40Moderation: David BereutherMit: Künstlern des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pic: Uwe Lehmann

Der Begriff „Poetry Slam“ ist für viele schon lange kein Fremdwort mehr. Die freundschaftlichen Dichterwettkämpfe, in denen die Slam Autoren mit ihren Texten gegeneinander antreten um das Publikum auf ihre Seite zu ziehen, sind mittlerweile in aller Welt vertreten und bekannt.

Beim Format des „Singer/Songwriter-Slams“ versuchen sich die Teilnehmer nun mit Stimme und Instrument den Beifall des Publikums und vor allem die Gunst der aus Freiwilligen bestehenden Jury zu ersingen und zu erspielen, um dann im Finale nochmal alles aus sich herauszuholen und es vielleicht sogar zu Sieg und Ehre zu bringen.

Ähnlich wie bei den Poetry Slams treten Künstler mit ihren Stimmen an, jedoch wird hier gesungen, gesaitet, gezupft und getastet was das Zeug hält. Von wortgewaltig und wild, bis zu den ganz sanften Klängen. Über politisch, melancholisch, dramatisch und komisch hin zu allem anderen dazwischen ist hier alles vertreten, was sich der Musiker auszudenken vermag.

Seinen Weg auf die Bühne der Kieler Schaubude findet der „Songbude“ getaufte Slam nun alle zwei Monate organisiert von David Bereuther (Multiinstrumentalist, Liedermacher und Songwriter aus Kiel) und Falk Tennstedt (Audio Engineer, Webdesigner sowie u.a. Mitorganisator vom “Slammingway” – Kiels U20 Slam).

Schirmherr der Veranstaltung ist assemble ART, größte Slam Poetry Agentur und Veranstalter des Großteils an Lesebühnen und Poetry Slams in ganz SH.

Location: Schaubude Kiel/Legienstrasse 40
Moderation: David Bereuther
Mit: Künstlern des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Samstag, 15.02.2014

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Nils Aulike, Jaqueline Lindemeyer, Jw Schund, Fabian Navarro, Theresa Hahl, Casjen Ohneseorge, Torsten Wolff, Robin Mriri Reithmayr, Kaddi Cutz und Bärbel WolfmeierEinlass: 19:00Beginn: 20:00
Fatima Moumouni(Pic: Uwe Lehmann)

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Mit Hochkarätern und Ersttätern von Nah und Fern!

Featured Poetress: Fatima Moumouni

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Nils Aulike, Jaqueline Lindemeyer, Jw Schund, Fabian Navarro, Theresa Hahl, Casjen Ohneseorge, Torsten Wolff, Robin Mriri Reithmayr, Kaddi Cutz und Bärbel Wolfmeier
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Donnerstag, 13.02.2014

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon, Pumpe/KielModeration: Björn HögsdalMit: Jw Schund, Theresa Hahl, Casjen Ohneseorge, Torsten Wolff, Fatima Moumouni, Robin Mriri Reithmayr, Kaddi Cutz u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Theresa Hahl(Pic: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Diesen Monat mit Gästen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Location: Roter Salon, Pumpe/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Jw Schund, Theresa Hahl, Casjen Ohneseorge, Torsten Wolff, Fatima Moumouni, Robin Mriri Reithmayr, Kaddi Cutz u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Donnerstag, 06.02.2014

Lesus Christus - Lesebühne

Location: Pumpe/Roter Salon. Kiel.Moderation: Lesus ChristusMit: Michel Kühn, Torsten Wolff, Stefan Schwarck, Björn Katzur, Helge Albrecht, Björn Högsdal und dem Special Guest Andreas Hamer.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Lesus Christus(Pic: Jens Henkenius)

Lesus Christus, die Kieler Lesebühne aus de Slamszene startet neu durch. Monatlich tritt die neue Besetzung mit neuen Texten und wechselnden Gästen an.

Die neue Stammbesetzung:
Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen meisterschaften des Poetry Slams.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht - Er gewann unter anderem den Platt Slam in Berlin und war Teilnehmer bei den Landesmeisterschaften SH und bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn - War bei den deutschsprachigen U20-meisterschaften dabei, zog vor eine Weile von Siegen nach Kiel und rockt nun dort die Bühnen.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Ebenfalls Finalist der SH-Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Special Guest: Andreas Hamer mit Musiker.

Jeden Monat, immer am ersten Donnerstag des Moants präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Pumpe/Roter Salon. Kiel.
Moderation: Lesus Christus
Mit: Michel Kühn, Torsten Wolff, Stefan Schwarck, Björn Katzur, Helge Albrecht, Björn Högsdal und dem Special Guest Andreas Hamer.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 31.01.2014

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Poeten von nah und fern.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Pic: Uwe Lehmann

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten von nah und fern.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Mittwoch, 22.01.2014

Slambude - Kiels Regio Slam

Location: Schaubude Kiel/Legienstr.40Moderation: Paul FejfarMit: Slammern des Nordens. Teilnahme erwünscht!Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 4 €
Paul Fejfar(Pic: Uwe Lehmann)

Auf ein Neues. Die „Slambude“ macht weiter. In der Kieler Schaubude (S-Hs Wiege des Poetry Slam) bietet der „Regio Poetry Slam“ Schleswig-Holsteins Nachwuchsautoren bei üblichen Slam-Regeln, aber ohne reisende Profis oder geladene Gäste erneut die Möglichkeit das Format Poetry Slam für sich zu entdecken.

Für alle die mitmachen wollen heißt das: Nur anmelden. Nicht bewerben. Mindestens zwei Texte mitbringen. Keine Requisiten. Und … sechs Minuten lang … nicht singen.

Anmeldung unter www.slambude.de & www.facebook.de/slambude.

Durch den Abend führt das Schleswig-Holsteinische Nachwuchstalent Paul Fejfar (Wacken Slam-Sieger, Vertreter Flensburgs bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams). Sowie hinter den Kulissen Falk Tennstedt („not a trend“ & „assemble Art“).

Schirmherr der Veranstaltung ist Norddeutschlands größte Slam Poetry und Lesebühnen Agentur “assemble ART”.

Location: Schaubude Kiel/Legienstr.40
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Slammern des Nordens. Teilnahme erwünscht!
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 4 €

Dienstag, 21.01.2014

Location: Theater Neumünster(Kleinflecken 1) - BühneneingangModeration: Mila Müller&Björn HögsdalMit: U20 Poeten aus Neumünster und Umgebung.Einlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 4 €
Fabian Navarro(Pic: Uwe Lehmann)

"Lyrik&Textase“ bietet jungen Slampoeten eine regelmässige Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann, wer nicht älter als 20 ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Von Lyrik über Prosa bis zu Rap ist dabei in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Interessierte Teilnehmer können sich anmelden beim Kulturbüro Neumünster
U20 Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Jugendliche tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Der U20-Poetry Slam gibt Jugendlichen die Möglichkeit ihr verborgenes Talent zum Vorschein kommen zu lassen – und wird auch die, die sich erstmals nicht zugetraut haben, dichterisches Können in sich zu tragen, durch etwas Hilfe von unseren Profis vielleicht aus der Reserve locken. Mitmachen lohnt sich!

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends. Inzwischen werden Poetry Slams sogar im Fernsehen übertragen. In den letzten Jahren gibt es zunehmend eine Bewegung namens U 20-Workshops und U 20-Poetry Slams: Erfahrene Bühnenpoeten kommen in Schulen, Theater oder Jugendzentren und arbeiten mit SchülerInnen.

Featured Poet: Fabian Navarro - HH/Paderborn

Location: Theater Neumünster(Kleinflecken 1) - Bühneneingang
Moderation: Mila Müller&Björn Högsdal
Mit: U20 Poeten aus Neumünster und Umgebung.
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 4 €

Sonntag, 19.01.2014

Christian Ritter: Ich habe Günther Jauch entführt

Location: ExLex - KielModeration: Christian RitterMit: Christian RitterEinlass: 20:00Beginn: 20:30Eintritt: tba.
Foto: Richart N. Streit

Ich habe Günther Jauch entführt
Christian Ritter liest aus seinem neuen Roman

Christian Ritter ist hochdekorierter Poetry Slammer und nun auch Schriftsteller. In seinem Roman „Die sanfte Entführung des Potsdamer Strumpfträgers“ (Heyne) geht es um einen Wer-wird-Millionär-Kandidaten, der gefrustet und ohne Geld aus der Sendung geht. Um seinen Schmerz zu kompensieren, entwickelt er einen Ersatzplan: Ich entführe Günther Jauch und komme so trotzdem zu meiner Million. Gedacht, getan. Und dann kommt das böse Erwachen.

Neben dem Roman wird Ritter auch den ein oder anderen Slam-Text und Ur-Kapitel des Buchs vorlesen, die aus Rücksicht auf das Wohlbefinden der Leser im Lektorat gestrichen wurden.

Das schreiben die Anderen:
„Skurrile Personen in noch skurrileren Situationen und eine Promidichte, wie sie sonst nur Boris Beckers Autobiographien erreichen. Ein unterhaltsames Buch ohne tiefe Botschaften, dafür mit um so mehr Phantasie.“ (Würzblog)

Ritter ist seit fast zehn Jahren Poetry Slammer mit Hang zu schwarzhumorigen Kurzgeschichten, war Bayernmeister und Deutscher Vizemeister. Er lebt in Bamberg, tritt bei Poetry Slams und Lesebühnen auf und schreibt unter Pseudonym auch Erotik-Literatur für Hausfrauen.

Location: ExLex - Kiel
Moderation: Christian Ritter
Mit: Christian Ritter
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Eintritt: tba.

Samstag, 18.01.2014

Christian Ritter: Ich habe Günther Jauch entführt

Location: KDW - NeumünsterModeration: Christian RitterMit: Christian RitterEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Foto: Anwie

Ich habe Günther Jauch entführt
Christian Ritter liest aus seinem neuen Roman

Christian Ritter ist hochdekorierter Poetry Slammer und nun auch Schriftsteller. In seinem Roman „Die sanfte Entführung des Potsdamer Strumpfträgers“ (Heyne) geht es um einen Wer-wird-Millionär-Kandidaten, der gefrustet und ohne Geld aus der Sendung geht. Um seinen Schmerz zu kompensieren, entwickelt er einen Ersatzplan: Ich entführe Günther Jauch und komme so trotzdem zu meiner Million. Gedacht, getan. Und dann kommt das böse Erwachen.

Neben dem Roman wird Ritter auch den ein oder anderen Slam-Text und Ur-Kapitel des Buchs vorlesen, die aus Rücksicht auf das Wohlbefinden der Leser im Lektorat gestrichen wurden.

Das schreiben die Anderen:
„Skurrile Personen in noch skurrileren Situationen und eine Promidichte, wie sie sonst nur Boris Beckers Autobiographien erreichen. Ein unterhaltsames Buch ohne tiefe Botschaften, dafür mit um so mehr Phantasie.“ (Würzblog)

Ritter ist seit fast zehn Jahren Poetry Slammer mit Hang zu schwarzhumorigen Kurzgeschichten, war Bayernmeister und Deutscher Vizemeister. Er lebt in Bamberg, tritt bei Poetry Slams und Lesebühnen auf und schreibt unter Pseudonym auch Erotik-Literatur für Hausfrauen.

Location: KDW - Neumünster
Moderation: Christian Ritter
Mit: Christian Ritter
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 09.01.2014

Der Original Kieler Poetry Slam - Schon um 19.00 Uhr!

Location: Pumpe/Roter Salon - KielModeration: Björn HögsdalMit: Hazel Brugger, Dominique Macri, Fabian Navarro, Stoffel, Torsten Wolff, Luise Frentzel, Honti - Special Guest: Der dänsiche Slamchmapion Michael DystEinlass: 18:15Beginn: 19:00Eintritt: 6,-
Michael Dyst

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Diesen Monat schon um 19.00 Uhr Beginn, da ab 21.00 Uhr oben in der Pumpe ein Konzert stattfindet.

Mit:
Hazel Brugger - CH
Dominique Macri
Fabian Navarro
Stoffel
Torsten Wolff
Luise Frentzel
Honti

Special Guest: Der dänsiche Slamchmapion Michael Dyst

Location: Pumpe/Roter Salon - Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Hazel Brugger, Dominique Macri, Fabian Navarro, Stoffel, Torsten Wolff, Luise Frentzel, Honti - Special Guest: Der dänsiche Slamchmapion Michael Dyst
Einlass: 18:15
Beginn: 19:00
Eintritt: 6,-

Freitag, 03.01.2014

"Kein scheiß Regenbogen." Moritz Neumeier - Soloshow

Location: Hansa48/KielModeration: -Mit: Moritz NeumeierEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Pic: Uwe Lehmann

Kein scheiß Regenbogen.’ ist Moritz Neumeiers erstes eigenes Bühnenprogramm. Es orientiert sich an der englischsprachigen Stand-Up-Kultur, wie man sie in Großbritannien und den Vereinigten Staaten beobachten kann.
Der rote Faden ist und bleibt er selbst. Themen wechseln ihre Facetten, Inhalte verändern sich von Abend zu Abend, Ideen werden verworfen und neu aufgenommen.
Grundbausteine sind jedoch die Wut und Ratlosigkeit, die einen Jeden befallen muss, der sich die moderne Welt länger als einen Augenblick lang anschaut. Verpackt in kleine Alltagsgeschichten, kurze Episoden und manchmal verwirrende Monologe schlägt Neumeiers schwarzer Humor immer wieder zu, lässt das Publikum an Stellen lachen, an denen sich die Frage stellt, ob dieses Lachen überhaupt angebracht sein kann. Es ist ein junges Programm. Sprunghaft, schnell und vor allem ehrlich.
Manches geht zu weit, manches vielleicht nicht weit genug. Rauchend wirft sich Moritz Neumeier in die Bresche der Unverfrorenheit, bindet das Publikum ein und stellt sich selbst auf den Kopf. Im übertragenden Sinne. Also nicht wirklich - er ist nicht besonders sportlich.
Manchmal lachend, manchmal den Kopf schüttelnd lernt der Zuschauer das kennen, was als höchstes Gut auf einer Bühne steht. Einen Menschen. Aufbrausend, begeisternd, zweifelnd und manchmal traurig, weil alles dazu gehört. Weil es so sein muss. "Weil das Leben eben kein scheiß Regenbogen ist".
1 Mikrofon. 10 Zigaretten. 100 Minuten Stand Up.

Location: Hansa48/Kiel
Moderation: -
Mit: Moritz Neumeier
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 02.01.2014

Lesus Christus - Premiere mit der neuen Besetzung

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22. Kiel)Moderation: Lesus ChristusMit: Stefan Schwarck, Torsten Wolff, Helge Albrecht, Björn Högsdal, Michel Kühn und Björn Katzur. Special Guest: Moritz NeumeierEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-

Lesus Christus, die Kieler Lesebühne aus de Slamszene startet neu durch. Monatlich tritt die neue Besetzung mit neuen Texten und wechselnden Gästen an.

Die neue Stammbesetzung:

Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen meisterschaften des Poetry Slams.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht - Er gewann unter anderem den Platt Slam in Berlin und war Teilnehmer bei den Landesmeisterschaften SH und bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn - War bei den deutschsprachigen U20-meisterschaften dabei, zog vor eine Weile von Siegen nach Kiel und rockt nun dort die Bühnen.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Ebenfalls Finalist der SH-Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Special Guest im Januar: Moritz Neumeier, deutschsprachiger Teamchampion 2010 und Träger des deutschen Kleinkunstpreises in der Sparte Kabarett 2010. Diverse TV-Auftritte, Soloshows uvm.

Jeden Monat, immer am ersten Donnerstag des Moants präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22. Kiel)
Moderation: Lesus Christus
Mit: Stefan Schwarck, Torsten Wolff, Helge Albrecht, Björn Högsdal, Michel Kühn und Björn Katzur. Special Guest: Moritz Neumeier
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Samstag, 28.12.2013

Jazz Slam Kiel

Location: Statt-Café KielModeration: Björn HögsdalMit: Renato Kaiser/CH, Florian Cieslik - Köln, Stefan Schwarck, Nils AulikeEinlass: 19:00Beginn: 20:30Eintritt: VVK 7 €   AK  9 €
Renato Kaiser(Pic: Uwe Lehmann)

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Mit:

Renato Kaiser/CH
Florian Cieslik - Köln
Stefan Schwarck
Nils Aulike

Location: Statt-Café Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Renato Kaiser/CH, Florian Cieslik - Köln, Stefan Schwarck, Nils Aulike
Einlass: 19:00
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK 7 € AK 9 €

Mittwoch, 18.12.2013

Songbude - Singersongwriterslam Kiel

Location: Schaubude - Legienstrasse KielModeration: David BereutherMit: Singersongwritern aus dem NordenEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Pic: Uwe Lehmann

Der Begriff „Poetry Slam“ ist für viele schon lange kein Fremdwort mehr. Die freundschaftlichen Dichterwettkämpfe, in denen die Slam Autoren mit ihren Texten gegeneinander antreten um das Publikum auf ihre Seite zu ziehen, sind mittlerweile in aller Welt vertreten und bekannt.

Beim Format des „Singer/Songwriter-Slams“ versuchen sich die Teilnehmer nun mit Stimme und Instrument den Beifall des Publikums und vor allem die Gunst der aus Freiwilligen bestehenden Jury zu ersingen und zu erspielen, um dann im Finale nochmal alles aus sich herauszuholen und es vielleicht sogar zu Sieg und Ehre zu bringen.

Ähnlich wie bei den Poetry Slams treten Künstler mit ihren Stimmen an, jedoch wird hier gesungen, gesaitet, gezupft und getastet was das Zeug hält. Von wortgewaltig und wild, bis zu den ganz sanften Klängen. Über politisch, melancholisch, dramatisch und komisch hin zu allem anderen dazwischen ist hier alles vertreten, was sich der Musiker auszudenken vermag.

Seinen Weg auf die Bühne der Kieler Schaubude findet der „Songbude“ getaufte Slam nun alle zwei Monate organisiert von David Bereuther (Multiinstrumentalist, Liedermacher und Songwriter aus Kiel) und Falk Tennstedt (Audio Engineer, Webdesigner sowie u.a. Mitorganisator vom “Slammingway” – Kiels U20 Slam).

Schirmherr der Veranstaltung ist assemble ART, größte Slam Poetry Agentur und Veranstalter des Großteils an Lesebühnen und Poetry Slams in ganz SH.

Location: Schaubude - Legienstrasse Kiel
Moderation: David Bereuther
Mit: Singersongwritern aus dem Norden
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Samstag, 14.12.2013

Poetry Slam Flensburg - Wort vor Ort

Location: Kühlhaus Flensburg(Mühlendamm)Moderation: Björn HögsdalMit: Sushi, Ninia Binias, Florian Cieslik, Hanz, Torsten Wolff, Sabrina Schauer u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Sushi(Pic: Uwe Lehmann)

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Mit Hochkarätern und Ersttätern von Nah und Fern!

Location: Kühlhaus Flensburg(Mühlendamm)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Sushi, Ninia Binias, Florian Cieslik, Hanz, Torsten Wolff, Sabrina Schauer u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 12.12.2013

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: Sushi, Ninia Binias, Florian Cieslik, Hanz, Torsten Wolff, Sabrina Schauer, Nils Aulike, Jako Schröder u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Florian Cieslik(Pic: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Sushi, Ninia Binias, Florian Cieslik, Hanz, Torsten Wolff, Sabrina Schauer, Nils Aulike, Jako Schröder u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Dienstag, 03.12.2013

assemble ART empfiehlt: Team&Struppi - Die Machtergreifung

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: T&SMit: T&SEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba
Team&Struppi

Team und Struppi stehen fürpreisgekröntes Anarchie-Kabarett aus Norddeutschland. Ihr erstes abendfüllendes Programm „Die Machtergreifung“ ist ein Rundumschlag der politischen Korrektlosigkeit, der alles und jeden trifft, ob nun Minderheiten oder die Regierung, Jesus oder das Publikum. Schamlos werden live auf der Bühne radikale Gesetzeverabschiedet, unhaltbare Wahlkampfparolen zerpflückt und die Finanzkrise nach gespielt.

Als Organisation, die die Macht an sich reißen konnte, zeigen die beiden jungen Kabarettisten den Zuschauern, wie einfach es sein kann, mitzumachen. Weil der Stand Up Comedian Moritz Neumeier und der Schauspieler Jasper Diedrichsen humoristisch immer bis an die Grenze des Erträglichen gehen, ertönen zwischendurch selbst verfasste Schlager, die sowohl inhaltlich als auch musikalisch wie aus dem Musikantenstadl gegriffen scheinen, wäre da nicht die ätzend grenzdebile Perfomance der beiden Irren an der Gitarre und am Akkordeon.

Aber auch Zeit für nachdenkliche, leisere Töne nimmt sich das Programm, das auch in der Form ein Ausbund an ironischer Bissigkeit ist: so legen Neumeier und Diedrichsen ihre Rollen irgendwann ab, um ganz direkt und ehrlich mit dem Publikum und miteinander über Themen wie Angst, Verblendung,Wohlstand, Armut, Unterdrückung und Hunger zu sprechen. Selbst Momente der vollkommenen Stille sind dann möglich. Immer wieder überraschen sich die Zuschauer selbst, wenn sie an Stellen lachen, an denen sie nie zuvor lachen konnten oder durften.

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: T&S
Mit: T&S
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba

Freitag, 29.11.2013

STATT-Gespräch - Poetry Slam NMS

Location: Statt-TheaterModeration: David Friedrich(Pic: Uwe Lehmann)Mit: tba.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)
David Friedrich

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster.

Neuer Moderator: David Friedrich aus Hamburg/München

Location: Statt-Theater
Moderation: David Friedrich(Pic: Uwe Lehmann)
Mit: tba.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)

Donnerstag, 21.11.2013

Slambude - der Local Slam

Location: SchaubudeModeration: Paul FejfarMit: Poeten des NordensEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 4,-
Pic: Uwe Lehmann

Die Schaubude, Heimat des Poetry Slams in Schleswig Holstein, gibt am 21.11. wieder die Bühne frei.

Der "Slambude" getaufte Local Poetry Slam verzichtet dabei auf Profis und geladene Gäste und gibt so allen Kieler Nachwuchsautoren bei üblichen Slam-Regeln die Möglichkeit das Format Poetry Slam für sich zu entdecken. Anmeldung unter www.slambude.de // www.facebook.de/slambude.

Durch den Abend führt das Schleswig-Holsteinische Nachwuchstalent Paul Fejfar (Wacken Slam-Sieger, Vertreter Flensburgs bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams). Sowie hinter den Kulissen und am Sound Falk Tennstedt („not a trend“ und „assemble Art“).

Schirmherr der Veranstaltung ist Norddeutschlands größte Slam Poetry und Lesebühnen Agentur "assemble ART".

Location: Schaubude
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 4,-

Freitag, 15.11.2013

Poetry Slam Sylt

Location: Rantum/SyltModeration: Hinnerk KöhnMit: Marvin Suckut(Konstanz), Tobias Gralke(Freiburg), Francis Kirps(Luxemburg) und Stephanie Dogfoot(UK)Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-(vvk: 8 ,-))
Pic: Uwe Lehmann

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Rantum/Sylt
Moderation: Hinnerk Köhn
Mit: Marvin Suckut(Konstanz), Tobias Gralke(Freiburg), Francis Kirps(Luxemburg) und Stephanie Dogfoot(UK)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-(vvk: 8 ,-))

Donnerstag, 14.11.2013

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: Marvin Suckut, Danny Grimpe, Tobias Gralke, Francis Kirps, Jan Kleineke Jw Schund, Torsten Wolff, Mona Harry, Mona GloyEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Tobias Gralke(Piv: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Marvin Suckut, Danny Grimpe, Tobias Gralke, Francis Kirps, Jan Kleineke Jw Schund, Torsten Wolff, Mona Harry, Mona Gloy
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Dienstag, 12.11.2013

Lyrik&Textase - U20Slam NMS

Location: Stadttheater NMSModeration: Mila Müller&Björn HögsdalMit: U20 Poeten des NordensEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 4,-
Pic: Uwe Lehmann

„Lyrik&Textase“ bietet jungen Slampoeten eine regelmässige Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann, wer nicht älter als 20 ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Von Lyrik über Prosa bis zu Rap ist dabei in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Interessierte Teilnehmer können sich anmelden beim Kulturbüro Neumünster
U20 Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Jugendliche tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Der U20-Poetry Slam gibt Jugendlichen die Möglichkeit ihr verborgenes Talent zum Vorschein kommen zu lassen – und wird auch die, die sich erstmals nicht zugetraut haben, dichterisches Können in sich zu tragen, durch etwas Hilfe von unseren Profis vielleicht aus der Reserve locken. Mitmachen lohnt sich!

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends. Inzwischen werden Poetry Slams sogar im Fernsehen übertragen. In den letzten Jahren gibt es zunehmend eine Bewegung namens U 20-Workshops und U 20-Poetry Slams: Erfahrene Bühnenpoeten kommen in Schulen, Theater oder Jugendzentren und arbeiten mit SchülerInnen.

Location: Stadttheater NMS
Moderation: Mila Müller&Björn Högsdal
Mit: U20 Poeten des Nordens
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 4,-

Freitag, 01.11.2013

WortGewalten - Spokenword-Revue

Location: Hansa48Moderation: Björn HögsdalMit: Fabian Navarro, David Friedrich, Johannes Berger, Bo Wimmer, Hinnerk KöhnEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €
Bo Wimmer - Pic: Uwe Lehmann

Seit 2002 veranstaltet assemble ART mit großem Erfolg das Kieler Spoken-Word-Festival "WortGewalten" in der Hansa48 in Kiel. "WortGewalten" ist eine literarische Bühnenshow, eine Actionlesung - kurz Literatainment, ein Fest der Worte und der Sprache.

Die Künstler:

Fabian Navarro:
Fabian Navarro, Germanistikstudent der Uni Hamburg, kam als Julikind im Jahre 1990 zur Welt und zwar im Grenzgebiet zum Sauerland - der Bierhauptstadt Warstein. Dort wuchs und gedieh er gut behütet zwischen Gartenzwergen, Scheunenpartys und Kuhweiden. Bereits mit 13 Jahren verfasste er Kurzgeschichten, Gedichte und Comics. Als ihn das Dorfleben zunehmens missfiel, entdeckte er das Poetry Slam Format und nach einigen, doch recht holprigen Auftritten im Schlachthof in Soest, ist Fabian Navarro heute ein aktiver Teil der Poetry Slam Szene. An über 200 Slams und Lesungen im gesamten deutschsprachigen Raum hat er bereits als Moderator oder Künstler teilgenommen.
Des Weiteren ist er Teil des Leseshow-Trio "Team 101" zusammen mit Maximilian Humpert und Jan-Philipp Zymny.
Im September 2011 erschien sein Debüt "Ganz viel Mist und ein bisschen Poesie" im Lektora Verlag in Paderborn.

David Friedrich:
Der 22-jährige Performance-Poet David Friedrich gehört zu den talentiertesten Slammern der deutsprachigen Poetry-Slam-Szene. Er begann mit 15 Jahren in seiner Geburtsstadt München mit dem Dichten und Auftreten, wurde 2010 erster bayerischer U20-Meister und stand drei Mal im U20-Finale der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften. 2011 zog es ihn in die Slam-Metropole Hamburg und seither geht es für ihn nur noch bergauf. Er tourt durch das Land und gewinnt einen Slam nach dem anderen, in Hamburg ist er eine feste Größe, stand schon drei Mal im Jahresfinale des Bunker-Slams, scheiterte 2012 haarscharf im Halbfinale der Meisterschaften und wurde 2013 Hamburger Stadtmeister. Mittlerweile moderiert er selbst Slams, gibt Rhetorik-Workshops für Kinder mit Migrationshintergrund, ist festes Mitglied der Lesebühne „Randale und Liebe“ und hat mit den befreundeten Slam-Kollegen Kaleb Erdmann und Thomas Spitzer den Kurzgeschichtenband „Bunt und Kühl“ herausgebracht – hierzu gibt es auch eine Kooperation mit dem Uni Jazz Orchester Regensburg und der Kunsthochschule Graz aus der ein Jazz-Poetry-Live-Programm und eine im Dezember 2013 veröffentlichte CD entstand. Außerdem studiert er seit 2011 Kulturen und Sprachen des Vorderen Orients an der Uni Hamburg und tritt regelmäßig bei Kongressen und Veranstaltungen zum Thema Integration auf.



Johannes Berger aus München:
Johannes Berger fühlt sich auf Poetry Slam Bühnen pudelwohl – Pudel. Wenn er nicht gerade auf diesen steht, verkauft er seine Seele an die Werbeindustrie, battelt sich mit wacken Rappern im Internet oder spielt den lieben langen Tag Bratsche. - Finalist der deutschsprachigen U20-meisterschaften 2013

Bo Wimmer:
Bo ist Quoten-Bayer, Schachspieler und Autor fesselnder Kurzgeschichten, die unserer Realität den Stempel des Wahnsinns aufdrücken. Mit Gedichten wie einem in die Stille niederbayerischer Berglandschaft gebrüllten „Jawollo“ schafft er es wie kein anderer, auf obamaeske Art und Weise Energie auf seine Zuhörer zu übertragen.


Hinnerk Köhn (*1993) ist Slam Poet und Autor. 2013 hat er seine Schullaufbahn mit dem Abitur beendet und studiert seitdem Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit Schwerpunkt Literatur in Hildesheim. Seine Kurzgeschichten zeichnen sich durch seinen schwarzen Humor, Misanthropie und Sarkasmus aus. Hinnerk Köhn ist deutschsprachiger U20 Vize Champion, trat bisher in Kooperation mit ARTE und dem Elysée-Vertrag in Frankreich auf und mag Kaffee, Zigaretten und seinen Plüschfrosch. Kieler U20-Stadtmeister, Lautsprecher HH Jahressieger 2013.

Location: Hansa48
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Fabian Navarro, David Friedrich, Johannes Berger, Bo Wimmer, Hinnerk Köhn
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Mittwoch, 30.10.2013

1. Poetry Slam Elmshorn

Location: Haus 13, Adolfstr. 13, 25335 ElmshornModeration: Björn HögsdalMit: Poeten von Nah und FernEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 8 € (für Schüler und Studenten 6 €)  Kartenvorverkauf: Theaterkasse Elmshorn, Königstr. 56, 25335 Elmshorn
Pic: Uwe Lehmann

Der moderene Dichterwettstreit begeistert weltweit die Menschen mit einer Spannbreite von Ernst bis Komisch und den unterschiedlichsten Stilen und Genres. Autoren tragen ihre selbstgeschriebenen Texte vor Publikum vor. Es gibt ein Zeitlimit von 6 Minuten pro Vortrag und abgestimmt wird durch das Publikum. Poetry Slam ist auch Basisdemokratie. Jeder kann teilnehmen, jeder kann abstimmen.

Moderator und literarischer Warm-Up ist Björn Högsdal, Slampoet und Slamveranstalter aus Kiel.

Die Regeln:

Wer darf mitspielen?

Jeder, der Selbstverfasstes vorzutragen hat, ist willkommen. Der Slam lebt von Euch!
Voranmeldung lohnt sich, oft ist das Teilnehmerfeld recht groß und bei 10 Teilnehmern ist die Liste voll: info@assembleart.com
Grundregeln für alle Slams
Nur selbst verfasste Texte.

Zeitlimit von 6 Minuten + kurze Toleranzzeit.

Keine Hilfsmittel wie Requisiten, Kostüme o.ä.

Keine Musikbegleitung und keine Performances die überwiegend aus Gesang bestehen

Location: Haus 13, Adolfstr. 13, 25335 Elmshorn
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten von Nah und Fern
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8 € (für Schüler und Studenten 6 €) Kartenvorverkauf: Theaterkasse Elmshorn, Königstr. 56, 25335 Elmshorn

Sonntag, 27.10.2013

Björn Katzur - Albern geht die Welt zugrunde!

Location: ExLex/KielModeration: Björn KatzurMit: Björn Katzur&Mathias WolfEinlass: 20:00Beginn: 20:30Eintritt: 5,- (Nur AK)

eine humoranalyse mit beispielen

am sonntag , dem 27.10.2013 präsentiert autor, comedian und poetry slammer björn h. katzur im exlex sein programm "albern geht die welt zugrunde". angereichert mit liedern und kurzen, unterhaltsamen texten, ergibt sich für das publikum abendfüllende, kurzweilige unterhaltung, zum lachen (viel) und nachdenken (etwas). musikalisch begleitet und unterstützt wird er von mathias wolf

björn katzur ist autor, krimidinner-kriminologe, clown auf kindergeburtstagen und finalist der schleswig-holsteinischen meisterschaften des poetry slams.

Location: ExLex/Kiel
Moderation: Björn Katzur
Mit: Björn Katzur&Mathias Wolf
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Eintritt: 5,- (Nur AK)

Freitag, 25.10.2013

1. Poetry Slam in Heide

Location: Bibliothek HeideModeration: Björn HögsdalMit: Slammern von Nah und Fern.Einlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 6,-
Pic: Uwe Lehmann

[Beschreibung]

Der moderene Dichterwettstreit begeistert weltweit die Menschen mit einer Spannbreite von Ernst bis Komisch und den unterschiedlichsten Stilen und Genres. Autoren tragen ihre selbstgeschriebenen Texte vor Publikum vor. Es gibt ein Zeitlimit von 6 Minuten pro Vortrag und abgestimmt wird durch das Publikum. Poetry Slam ist auch Basisdemokratie. Jeder kann teilnehmen, jeder kann abstimmen.

Moderator und literarischer Warm-Up ist Björn Högsdal, Slampoet und Slamveranstalter aus Kiel.

Die Regeln:

Wer darf mitspielen?

Jeder, der Selbstverfasstes vorzutragen hat, ist willkommen. Der Slam lebt von Euch!
Voranmeldung lohnt sich, oft ist das Teilnehmerfeld recht groß und bei 10 Teilnehmern ist die Liste voll: info@assembleart.com
Grundregeln für alle Slams
Nur selbst verfasste Texte.

Zeitlimit von 6 Minuten + kurze Toleranzzeit.

Keine Hilfsmittel wie Requisiten, Kostüme o.ä.

Keine Musikbegleitung und keine Performances die überwiegend aus Gesang bestehen

Location: Bibliothek Heide
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Slammern von Nah und Fern.
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 6,-

Dienstag, 22.10.2013

Sololesung Björn Högsdal

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: -Mit: Björn HögsdalEinlass: 18:00Beginn: 19:00
Pic: Uwe Lehmann

In "Hätte ich Deutsch auf Lehramt studiert, wäre das nicht passiert" packt Björn Högsdal, der assimilierte Ausländer mit norwegischem Migrationshintergrund, den Leser am Schopf und drückt ihn quasi direkt mit dem Gesicht in die Absurditäten des Alltags. Björn Högsdal zeigt informative Impressionen von Elchschächtungen in der heimischen Badewanne, erklärt, wie man sich am besten in einem Elektroauto umbringt und hinterfragt, ob Sex mit einer Hochschwangeren bereits als flotter Dreier zählt.

Björn Högsdal, geboren 1975 in Köln, lebt als Autor und Kulturveranstalter in Kiel. 2002 gründete er die Kulturagentur assemble ART www.assembleart.com, größter Veranstalter für Spokenword-Lesungen und Poetry Slams in Norddeutschland. Er ist Preisträger verschiedener Literaturwettbewerbe sowie Sieger unzähliger Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2009 belegte er im Finale der Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams den 7. Platz. Seit 2006 führt er Workshops und Fortbildungen zum Thema Poetry Slam durch, sowohl im deutschsprachigen Raum als auch im Auftrag des Goetheinstitutes in Izmir/Türkei sowie Polen, Dänemark und Frankreich. Radio- und TV-Auftritte (WDR-Poetry-Slam, Sarah Kuttners Slam-Doku/Sat1Comedy). Regelmäßige Veröffentlichungen in Satire-Zeitschriften (Titanic, Pardon), Anthologien und Literaturzeitschriften (Lichtungen u. a.) verschiedener Verlage (Carlsen Verlag, Satyr Verlag u. a.).

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: -
Mit: Björn Högsdal
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00

Samstag, 19.10.2013

Poetry Slam Sylt

Location: Kursaal RantumModeration: Björn HögsdalMit: Slampoeten von Nah und Fern.Einlass: 19:00Beginn: 20:00

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Letzter Slam der Saison!

Location: Kursaal Rantum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Slampoeten von Nah und Fern.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Freitag, 18.10.2013

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Slammern von Nah und Fern!Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Slammern von Nah und Fern!
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Samstag, 12.10.2013

Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Paul FejfarMit: Slammern von Nah und Fern.Einlass: 19:00Beginn: 20:00
Paul Fejfar

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Slammern von Nah und Fern.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Donnerstag, 10.10.2013

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon PumpeModeration: Björn HögsdalMit: Frank Klötgen, Temye Tesfu, Clemens Garlipp, Björn Katzur, Finnja Krisamer, Danny Grimpe, Quinn Christiansen, Moritz Neumeier, Andreas HamerEinlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: 6,-
Frank Klötgen(Pic: Uwe Lehmann)

Einmalig um 19.00 Uhr! Wegen Movits-Konzert in der Pumpe an 21.30 Uhr.

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon Pumpe
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Frank Klötgen, Temye Tesfu, Clemens Garlipp, Björn Katzur, Finnja Krisamer, Danny Grimpe, Quinn Christiansen, Moritz Neumeier, Andreas Hamer
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 03.10.2013

Lesus Christus zurück aus der Sommerpause

Location: Pumpe/Rote SalonModeration: Lesus ChristusMit: Lesus ChristusEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Pic: Uwe Lehmann

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut!

Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden

Location: Pumpe/Rote Salon
Moderation: Lesus Christus
Mit: Lesus Christus
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Sonntag, 29.09.2013

NDR Welle Nord & assemble ART präsentieren: Slam op Platt

Location: Ohnsorg Theater - HamburgModeration: Ines Barber&Björn HögsdalMit:  Nils Owe Krack, Jan Graf, Matthias Stührwoldt, Jan Ladiges, Sven Kamin, Helge Albrecht, Andy StraußEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Sven Kamin(Pic: Uwe Lehmann)

Mit der 3. Veranstaltung zieht der Slam op Platt ein in die heiligen Hallen des Plattdeutschen!

Poetry Slam ist lebendige Literatur und zeitgeistiges Spiel mit der Sprache. An diesem speziellen Abend wollen wir das Experiment wagen Slam op Platt durchzuführen, Platt-affine Slampoeten und norddeutsche Autoren treten in den Ring und kämpfen um die Gunst des Publikums, darunter erfahrene und bekannte Slampoeten wie der nordrheinwestfälische Slamchampion Andy Strauss, Sven Kamin und weitere plattdeutsche Dichter und Autoren. Begleitet und aufgezeichnet wird diese Veranstaltung vom NDR.

Diese Veranstaltung ist eine Co-Produktion von NDR Welle Nord, assemble ART und dem Ohnsorg Theater Hamburg.

Location: Ohnsorg Theater - Hamburg
Moderation: Ines Barber&Björn Högsdal
Mit: Nils Owe Krack, Jan Graf, Matthias Stührwoldt, Jan Ladiges, Sven Kamin, Helge Albrecht, Andy Strauß
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Freitag, 27.09.2013

Poetry Slam Sylt

Location: Morsum HüsModeration: Paul FejfarEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-
Paul Fejfar (Pic: Uwe Lehmann)

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Morsum Hüs
Moderation: Paul Fejfar
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-

Samstag, 21.09.2013

Finale der deutschsprachigen U20-Meisterschaften des Poetry Slams

Location: Kieler SchloßModeration: Team&Struppi(Moritz Neumeier & Jasper Diedrichsen)Mit: den Siegern aus Vorrunden und Halbfinalrunden.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Parkett: 15,-/12,- erm. / Rang: 12,-/ 8 erm.

Finale mit den Siegern der Vor- und Halbfinalrunden. Preisverleihung durch Ministerpräsident Torsten Albig.

Nach drei harten Tagen ist es soweit. Das Finale zwischen den 10 besten, deutschsprachigen Poeten und Poetinnen unter 20 Jahren. Die komplette Veranstaltung wird live von ARTE gestremmt. Wer wird deutschsprachiger U20-Champion 2013 ?

VVK über Eventim.

Location: Kieler Schloß
Moderation: Team&Struppi(Moritz Neumeier & Jasper Diedrichsen)
Mit: den Siegern aus Vorrunden und Halbfinalrunden.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Parkett: 15,-/12,- erm. / Rang: 12,-/ 8 erm.

Freitag, 20.09.2013

Halbfinale I. der deutschsprachigen U20-Meisterschaften

Location: Saal/Pumpe KielModeration: tba.Mit: Den Siegern der VorrundenEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 Euro

Das Halbfinale I. mit den Siegern der Vorrunden.

Location: Saal/Pumpe Kiel
Moderation: tba.
Mit: Den Siegern der Vorrunden
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 Euro

Freitag, 20.09.2013

Halbfinale II. der U20-Meisterschaften

Location: Werkhalle NeumünsterModeration: Sebastian23&Lars RuppelMit: den Siegern der VorrundenEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Ausverkauft!
Sebastian23(Pic: Uwe Lehmann)

Halbfinale II. der U20-Meisterschaften. Mit den Siegern der Vorrunden.

Moderiert vom Dreamteam Sebastian23 & Lars Ruppel

Location: Werkhalle Neumünster
Moderation: Sebastian23&Lars Ruppel
Mit: den Siegern der Vorrunden
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Ausverkauft!

Freitag, 20.09.2013

U20SLAM2013 - Vorrunde VI

Location: Käthe-Kollwitz-Schule/KielModeration: Yasmin Hafedh(Wien)&Björn HögsdalMit: tba.Einlass: 10:30Beginn: 11:00Eintritt: Frei für Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule
Elisa Hirschl(U20-Finalist2012)

Die sechste Vorrunde der U20-Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams. Hier treffen die besten U20-Poeten des deutschsprachigen Raumes aufeinander. Welche drei Slammer werden sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen können um ins Halbfinale zu kommen ?


Geschlossene Veranstaltung für die Oberstufe der Käthe-Kollwitz-Schule.

Pic: Uwe Lehmann

Location: Käthe-Kollwitz-Schule/Kiel
Moderation: Yasmin Hafedh(Wien)&Björn Högsdal
Mit: tba.
Einlass: 10:30
Beginn: 11:00
Eintritt: Frei für Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule

Freitag, 20.09.2013

U20SLAM2013 - Vorrunde VII

Location: SchaubudeModeration: tba.Mit: tba.Einlass: 14:30Beginn: 15:00Eintritt: 6,-
Dominik Muheim

Die siebte und letzte offizielle Vorrunde der U20-Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams. Hier treffen die besten U20-Poeten des deutschsprachigen Raumes aufeinander. Welche drei Slammer werden sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen können um ins Halbfinale zu kommen ?


Pic: Uwe Lehmann

Location: Schaubude
Moderation: tba.
Mit: tba.
Einlass: 14:30
Beginn: 15:00
Eintritt: 6,-

Freitag, 20.09.2013

U20SLAM2013 - Lucky Loser Runde

Location: Pumpe/Roter SalonModeration: tba.Mit: den 4. Platzierten der Vorrunden.Einlass: 16:30Beginn: 17:00Eintritt: 6,-
Malin Lamparter(U20-Finalistin2012)

Die letzte Chance auf einen Platz im Halbfinale für die Viertplatzierten aller sieben Vorrunden. Wer wird den letzten Platz im Halbfinale erringen?

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: tba.
Mit: den 4. Platzierten der Vorrunden.
Einlass: 16:30
Beginn: 17:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 19.09.2013

U20SLAM2013 - Vorrunde I

Location: Pumpe/SaalModeration: tba.Mit: tba.Einlass: 17:30Beginn: 18:00Eintritt: 6,-
Alex Meyer(U20Champion2011)

Die erste Vorrunde der U20-Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams.
Hier treffen die besten U20-Poeten des deutschsprachigen Raumes aufeinander. Welche drei Slammer werden sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen können um ins Halbfinale zu kommen ?


Pic: Uwe Lehmann

Location: Pumpe/Saal
Moderation: tba.
Mit: tba.
Einlass: 17:30
Beginn: 18:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 19.09.2013

U20SLAM2013 - Vorrunde II

Location: Pumpe/Roter SalonModeration: tba.Mit: tba.Einlass: 17:30Beginn: 18:00Eintritt: 6,-
Rasmus Blohm(HH-U20-Champ2012)

Die zweite Vorrunde der U20-Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams.
Hier treffen die besten U20-Poeten des deutschsprachigen Raumes aufeinander. Welche drei Slammer werden sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen können um ins Halbfinale zu kommen ?


Pic: Uwe Lehmann

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: tba.
Mit: tba.
Einlass: 17:30
Beginn: 18:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 19.09.2013

U20SLAM2013 - Vorrunde III

Location: SchaubudeModeration: tba.Mit: tba.Einlass: 17:00Beginn: 18:00Eintritt: 6,-
Meret Soleil(U20Finalistin2012)

Die dritte Vorrunde der U20-Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams.
Hier treffen die besten U20-Poeten des deutschsprachigen Raumes aufeinander. Welche drei Slammer werden sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen können um ins Halbfinale zu kommen ?


Pic: Uwe Lehmann

Location: Schaubude
Moderation: tba.
Mit: tba.
Einlass: 17:00
Beginn: 18:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 19.09.2013

U20SLAM2013 - Vorrunde IV

Location: SchaubudeModeration: tba.Mit: tba.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Fatmina Moumouni(U20Vizechamp2012)

Die vierte Vorrunde der U20-Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams.
Hier treffen die besten U20-Poeten des deutschsprachigen Raumes aufeinander. Welche drei Slammer werden sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen können um ins Halbfinale zu kommen ?


Pic: Uwe Lehmann

Location: Schaubude
Moderation: tba.
Mit: tba.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 19.09.2013

U20SLAM2013 - Vorrunde V

Location: Pumpe/SaalModeration: tba.Mit: tba.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Meral Ziegler(SH-U20-Champ2012)

Die fünfte Vorrunde der U20-Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams.
Hier treffen die besten U20-Poeten des deutschsprachigen Raumes aufeinander. Welche drei Slammer werden sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen können um ins Halbfinale zu kommen ?


Pic: Uwe Lehmann

Location: Pumpe/Saal
Moderation: tba.
Mit: tba.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 19.09.2013

U20SLAM2013 - Rap Slam

Location: SchaubudeModeration: tba.Mit: tba.Einlass: 21:30Beginn: 22:00Eintritt: 5,-
Philip Hairold

Rahmenprogramm zu U20SLAM2013.

Kein Rapbattle, kein Freestylebattle, Poetry Slam mit Raptexten und Beats!

Location: Schaubude
Moderation: tba.
Mit: tba.
Einlass: 21:30
Beginn: 22:00
Eintritt: 5,-

Mittwoch, 18.09.2013

Eröffnungsshow der deutschsprachigen U20-Meisterschaften

Location: Pumpe/SaalModeration: Björn Högsdal&Tobias GlufkeMit: Jule Weber, Alex Meyer, peter Dyreborg, Team&Struppi und Fatima MoumouniEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 8 €
Jule Weber(pic: Uwe Lehmann)

Eröffnungsshow der U20-Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams. Mit der amtierenden U20-Championesse Jule Weber, der Vize-Championesse Fatima Moumouni, Peter Dyreborg aus Dänemark, den Trägern des deutschen Kleinkunstpreises Team&Struppi und Alex Meyer aus hannover(U20 Champion 2011). Begleitet von Anke Spoorendonk, Ministerin für Jultur, Justiz und Europa des Landes S-H.

Location: Pumpe/Saal
Moderation: Björn Högsdal&Tobias Glufke
Mit: Jule Weber, Alex Meyer, peter Dyreborg, Team&Struppi und Fatima Moumouni
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8 €

Donnerstag, 12.09.2013

Der Orignal Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: Tobi Katze u.v.a.Einlass: 19:00Beginn: 00:00Eintritt: 6 Euro
Tobi Katze(Pic: Uwe Lehmann)

er Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Tobi Katze u.v.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 00:00
Eintritt: 6 Euro

Freitag, 06.09.2013

1. Poetry Slam in Tennsbüttel-Röst!

Location: Nordhastedter Straße 8 25767 Tennsbüttel-RöstModeration: Björn HögsdalMit: Finn Wischer, Andreas Hamer, Hinnerk Köhn, Quinn Christiansen, Michel Kühn, Paul Fejfar u.a.Einlass: 18:00Beginn: 20:00Eintritt: Frei.
Björn Högsdal(Pic:Uwe Lehmann)

Der moderene Dichterwettstreit begeistert weltweit die Menschen mit einer Spannbreite von Ernst bis Komisch und den unterschiedlichsten Stilen und Genres. Autoren tragen ihre selbstgeschriebenen Texte vor Publikum vor. Es gibt ein Zeitlimit von 6 Minuten pro Vortrag und abgestimmt wird durch das Publikum. Poetry Slam ist auch Basisdemokratie. Jeder kann teilnehmen, jeder kann abstimmen.

Moderator und literarischer Warm-Up ist Björn Högsdal, Slampoet und Slamveranstalter aus Kiel.

Die Regeln:

Wer darf mitspielen?

Jeder, der Selbstverfasstes vorzutragen hat, ist willkommen. Der Slam lebt von Euch!
Voranmeldung lohnt sich, oft ist das Teilnehmerfeld recht groß und bei 10 Teilnehmern ist die Liste voll: info@assembleart.com
Grundregeln für alle Slams
Nur selbst verfasste Texte.

Zeitlimit von 6 Minuten + kurze Toleranzzeit.

Keine Hilfsmittel wie Requisiten, Kostüme o.ä.

Keine Musikbegleitung und keine Performances die überwiegend aus Gesang bestehen

Location: Nordhastedter Straße 8 25767 Tennsbüttel-Röst
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Finn Wischer, Andreas Hamer, Hinnerk Köhn, Quinn Christiansen, Michel Kühn, Paul Fejfar u.a.
Einlass: 18:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Frei.

Samstag, 31.08.2013

Finale der Poetry Slam-Landesmeisterschaft SH

Location: Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: den besten Poeten des NordensEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 8 Euro
SH-Meister2011 Rasmus Blohm

das Finale im großen Saal der Pumpe. Wer wird Schleswig-Holstein-Champion 2013?

(Pic: Uwe Lehmann)

Location: Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: den besten Poeten des Nordens
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8 Euro

Freitag, 30.08.2013

Landesmeisterschaften SH, Halbfinale II

Location: Filmhaus LübeckModeration: Tilo StraussMit: Den besten Poeten des NordensEinlass: 21:00Beginn: 22:00Eintritt: tba
Landesmeister 2012 Moritz Neumeier(Pic: Uwe Lehmann)

2. Halbfinale der Landesmeisterschaften

Location: Filmhaus Lübeck
Moderation: Tilo Strauss
Mit: Den besten Poeten des Nordens
Einlass: 21:00
Beginn: 22:00
Eintritt: tba

Donnerstag, 29.08.2013

SH-Meisterschaften Halbfinale I

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: den besten Poeten des NordensEinlass: 19:00Beginn: 00:00Eintritt: 6 Euro

1. Halbfinale der Landesmeisterschaften des Poetry Slams. Wer zieht in das Finale am 31.08. in Kiel ein?

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: den besten Poeten des Nordens
Einlass: 19:00
Beginn: 00:00
Eintritt: 6 Euro

Dienstag, 27.08.2013

"Kiel features Nantes" – deutsch-französische Slam Poetry

Location: Literaturhaus SHModeration: Dr. SandfuchsMit: Poison D´Avril, Alice Ligier, Björn HösdalEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Poison D´Avril(Pic: Uwe Lehmann)

Zum vierten Mal sind im Rahmen eines Austauschs Slampoeten aus der Partnerregion Pays de la Loire in Schleswig-Holstein zu Gast, um sich in öffentlichen Auftritten dem Publikum zu präsentieren, Kontakt zu heimischen Kollegen zu suchen und bei Workshops in Schulen die französische Variante der Spoken-Word-Poetry zu vermitteln. Zum Auftakt sind die beiden französischen Slammer Alice Ligier und PoiSon D'Avril beim zweisprachigen Slam Poetry Abend „Kiel features Nantes" im Literaturhaus gemeinsam mit Björn Högsdal und weiteren Kieler Slampoeten zu erleben.

Veranstalter: Literaturhaus Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit dem Centre Culturel Français de Kiel, dem Centre Culturel Franco-Allemand de Nantes und assembleART im Rahmen der Regionenpartnerschaft S-H mit den Pays de la Loire

Alice Ligier kam bereits als junges Mädchen durch ihre Großmutter zum Schreiben. 2005 trat sie zum ersten Mal bei einem Poetry Slam in Nantes auf und wurde 2007 vierte bei den Französischen Slam-Meisterschaften. Seit September 2011 leitet sie die Matchs de Poésie, eine Mischung aus Improvisationstheater und Poetry Slam, und gibt Poetry-Workshops für Kinder und Jugendliche.

PoiSon d´Avril schrieb bereits mit 16 seine ersten Texte und sang diese in der Gruppe „Zarma Space Band". 2006 stieg er erstmals für einen Poetry Slam auf die Bühne und ist in der Szene sehr bekannt. PoiSon d'Avril ist gleichzeitig Showmaster der Offenen Bühne und der Poesie Contests, hält Schreibateliers ab und arbeitet mit seiner frankreichweit bekannten Sendung „Poésie Pirate" für Radio G.

Kiel features Nantes" – deutsch-französische Slam Poetry mit Alice Ligier, PoiSon D'Avril und Björn Högsdal | Dienstag, 27.08.2013, 20 Uhr, Literaturhaus SH, Schwanenweg 13 / Alter Botanischer Garten, Eintritt: 5,- | Vvk: Literaturhaus S-H, Schwanenweg 13, Tel 0431/579 68 40 oder programm@literaturhaus-sh.de | Litera - Weinkultur und Schöne Bücher, Holtenauer Str. 55, T 0431/89 500 39, www. literaturhaus-sh.de

Location: Literaturhaus SH
Moderation: Dr. Sandfuchs
Mit: Poison D´Avril, Alice Ligier, Björn Hösdal
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Samstag, 24.08.2013

Bootshafen Singersongwriter Slam

Location: Bootshafen KielModeration: David BereutherMit: Benjamin Bohlmann (Kiel), Bert Van Wurst (Kiel), Filiz Birkandan (Kiel), Leo Kennedy (Eckernförde), Leif Marcussen (Kronshagen)Einlass: 00:00Beginn: 18:00Eintritt: Frei.
Pic:Jens Henkenius

Neben dem fast schon legendären Bootshafen Poetry Slam wird es auch dieses Jahr wieder den Bootshafen Singer/Songwriter Slam geben, bei dem sich hochkarätige Liedermacher, Songwriter und Gesangstalente miteinander messen. Mit selbst-komponierten Songs streiten die Musiker unterschiedlicher Stile um die Gunst des Publikums, durch dessen Entscheidung die beliebtesten Künstler gewählt werden, bis sich dann im großen Finale entscheidet, wer der Sieger des Abends ist. Wer letztendlich gewinnt, ist jedoch zweitrangig, der Spaß und die Kunst stehen klar im Vordergrund.

Moderiert wird der diesjährige Singer/Songwriter Slam von David Bereuther, Liedermacher, Frontmann der Kieler Band „wirmaschine“ und Moderator der „Songbude“, dem in Kiel regelmäßig stattfindenden Singer/Songwriter Slam in der Kieler Schaubude.

Schirmherr der Veranstaltung ist assemble ART, größte Slam Poetry Agentur und Veranstalter des Großteils an Lesebühnen und Poetry Slams in Schleswig-Holstein.

Location: Bootshafen Kiel
Moderation: David Bereuther
Mit: Benjamin Bohlmann (Kiel), Bert Van Wurst (Kiel), Filiz Birkandan (Kiel), Leo Kennedy (Eckernförde), Leif Marcussen (Kronshagen)
Einlass: 00:00
Beginn: 18:00
Eintritt: Frei.

Freitag, 23.08.2013

Bootshafen Slam

Location: Bootshafen KielModeration: Björn HögsdalMit: Frank Langmack(DK) - David Friedrich -  Björn Katzur - Matti Seydel - Rasmus Blohm - Sabrina Schauer, Quinn Christiansen u.a.Einlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: Frei.
Frank Langmack

Einmal im Jahr wird im Rahmen des Bootshafensommers in Kiel auf der schwimmenden Bühne geslammt. Auch dieses Jahr mit Hochkarätern von nah und fern.

Special Guest: Der dänische Slamchampion und Teilnehmer der Poetry Slam Weltmeisterschaft Frank Langmack!

Sponsored by Kielnet.

Location: Bootshafen Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Frank Langmack(DK) - David Friedrich - Björn Katzur - Matti Seydel - Rasmus Blohm - Sabrina Schauer, Quinn Christiansen u.a.
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: Frei.

Freitag, 23.08.2013

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Paul FejfarMit: Bo Wimmer, Jessy James La Fleur, Lisa Schoyen, Hinnerk Köhn u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Pic: Uwe Lehmann

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Location: Speicher Husum
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Bo Wimmer, Jessy James La Fleur, Lisa Schoyen, Hinnerk Köhn u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Samstag, 17.08.2013

Dead vs. Alive-Slam auf Sylt

Location: WesterlandModeration: Björn HögsdalMit: Wehwalt Koslowsky, Wolf Hogekamp, Jan Philipp Zymny, Moritz neumeier, Tobias Glufke, Björn Meyer, Nils Aulike, Katinka Springborn, Kati Luzie Stüdemann und Jasper DiedrichsenEinlass: 19:00Beginn: 00:00Eintritt: 12/14/16 €(AK + 2 €)

Tote gegen lebende Dichter!

5 Slampoeten treten an gegen 5 verstorbene Dichter, die von Schauspielern dargestellt werden. Das Publikum entscheidet per Applaus über die Duelle.

Die lebenden Dichter:
Wehwalt Koslowsky - B, Wolf Hogekamp - B, Jan Philipp Zymny - Wuppertal, Moritz Neumeier - HH, Tobias Glufke - Halle/Saale

Die Schauspieler:
Björn Meyer, Nils Aulike, Katinka Springborn, Kati Luzie Stüdemann und Jasper Diedrichsen

Wie nach den Regeln eines klassischen Poetry Slams üblich, hat jeder Wortkünstler (ob lebendig oder tot) sechs Minuten Zeit, mit seinem vorgetragenen Text das Publikum für sich zu begeistern. Am Ende tritt der beste Slam Poet gegen den besten Literaten an.

Das außergewöhnliche Literaturerlebnis des »DEAD OR ALIVE – POETRY SLAM « fördert die Lebendigkeit und Vielfalt der Gegenwartsliteratur sowie der Literaturgeschichte und bietet als moderne Art der Dichterschlacht ein unvergessliches Highlight der kulturellen Unterhaltung. Es stellt sich die spannende Frage, wer die Emotionen der Zuschauer stärker erreicht: Die zeitgenössischen Wortzauberer oder die Übermittler literarisch großartiger klassischer Gedichte vergangener Jahrhunderte.

Location: Westerland
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Wehwalt Koslowsky, Wolf Hogekamp, Jan Philipp Zymny, Moritz neumeier, Tobias Glufke, Björn Meyer, Nils Aulike, Katinka Springborn, Kati Luzie Stüdemann und Jasper Diedrichsen
Einlass: 19:00
Beginn: 00:00
Eintritt: 12/14/16 €(AK + 2 €)

Samstag, 17.08.2013

Die U20-Landesmeisterschaft des Poetry Slam 2013 - Finalslam

Location: Tonfink, Gr. Burgstr., LübeckModeration: Tilo StraußMit: Hinnerk Köhn – Eckernförde, Solveig Engelbrechtsen – Flensburg, Michel Kühn – Kiel, Jan-Nicholas Schott – Neumünster, Laurenz Gottstein – Reinbek, Marius Markmann – Reinbek u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7€
Hinnerk Köhn(Pic: Uwe Lehmann)

assembleART und Slam A Rama präsentieren die besten Jungpoeten (unter 20 Jahre) des Nordens bei der U20-Landesmeisterschaft des Poetry Slam Schleswig-Holstein – Der Final Slam - im Tonfink Lübeck. Die letzte Gelegenheit für die jungen Wortkünstler sich für die deutschsprachigen U20-Meisterschaften 2013 zu qualifizieren! U.a. mit:
Hinnerk Köhn – Eckernförde, Solveig Engelbrechtsen – Flensburg,
Michel Kühn – Kiel, Jan-Nicholas Schott – Neumünster, Laurenz Gottstein – Reinbek, Marius Markmann – Reinbek.
Der Gewinner des Abends tritt für Schleswig-Holstein bei den Deutschsprachigen U20-Poetry Slam Meisterschaften 2013 in Kiel vom 18.09.2013 bis zum 21.09.2013 an. Dort werden die besten Jungdichterinnen und Jungdichter aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein um die Gunst des Publikums und um den Titel des deutschsprachigen U20-Slamchampions kämpfen. www.u20slam2013.de

Location: Tonfink, Gr. Burgstr., Lübeck
Moderation: Tilo Strauß
Mit: Hinnerk Köhn – Eckernförde, Solveig Engelbrechtsen – Flensburg, Michel Kühn – Kiel, Jan-Nicholas Schott – Neumünster, Laurenz Gottstein – Reinbek, Marius Markmann – Reinbek u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7€

Freitag, 16.08.2013

2. Dead vs. Alive Slam Büdelsdorf

Location: Carlshütte BüdelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: Wehwalt Koslowsky, Jan Philipp Zymny, Wolf Hogekamp, Björn Meyer, Nils Aulike, u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 11/7 €

Eine ganz neue Form des Slams vorm Hochofen der Carlshütte in Büdelsdorf – Tote Dichter treten am 16. August 2013 gegen Stars der Poetry Slam-Szene an

Beim Dead vs. Alive-Slam bekommen die Slampoeten knallharte Konkurrenz aus dem Jenseits! Schauspieler werden toten Dichtern ihren Körper und ihre Stimme leihen, um diese für einen Abend wieder zum Leben zu erwecken und in ein Kräftemessen mit hochkarätigen Poeten der deutschsprachigen Slamszene zu schicken.
In einem gnadenlosen Showdown werden Klassiker der Literaturgeschichte wie Schiller, Bukowski oder Gernhardt gegen die Stars der Poetry Slam-Szene antreten, um ihre Ehre zu verteidigen. Dabei gelten die Regeln des klassischen Poetry Slams: ob tot oder lebendig, jedem Dichter bleiben nur 6 Minuten, um die Publikumsgunst zu erlangen. Allein die Zuschauer entscheiden über Sieg und Niederlage in diesem Duell:
Dead or Alive?

Veranstaltet wird der zweite Dead vs. Alive-Slam von Kunstwerk Carlshütte, assemble ART und dem Nordkolleg Rendsburg und wird inmitten der NordArt 2013 präsentiert. Einlass ist um 19 Uhr.

Location: Carlshütte Büdelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Wehwalt Koslowsky, Jan Philipp Zymny, Wolf Hogekamp, Björn Meyer, Nils Aulike, u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 11/7 €

Donnerstag, 08.08.2013

Slammingwayfinale

Location: Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: Hinnerk Köhn, Paul Lennart Vollmers, Mila Müller,  Marco von Damghan, Danny Grimpe, Miriam Moderitzki, Marius Markmann,  Laurenz Gottstein, Sarah Flint, Michel Kühn, René Freiberg, Anouk StahnkeEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro.
U20-Championesse 2012 Meral Ziegler(Pic: Uwe Lehmann)

Die besten Poeten und Sieger des kieler U20-Poetry Slams Slammingway kämpfen um den Titel des Kieler U20-Stadtmeisters und um einen Startplatz bei den deutschsprachigen Meisterschaften des U20-Poetry Slams vom 18.-21.09.2013 in Kiel!

Location: Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Hinnerk Köhn, Paul Lennart Vollmers, Mila Müller, Marco von Damghan, Danny Grimpe, Miriam Moderitzki, Marius Markmann, Laurenz Gottstein, Sarah Flint, Michel Kühn, René Freiberg, Anouk Stahnke
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro.

Freitag, 12.07.2013

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hüs - MorsumModeration: Björn HögsdalMit: Chistina Rehr, Jens Uwe Ries, Matti Seydel, David Friedrich, Paul Fejfar, Marco von Damghan, Mona Harry, Hinnerk Köhn, Quinn ChristiansenEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10 €
Björn Högsdal

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Muasem Hüs - Morsum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Chistina Rehr, Jens Uwe Ries, Matti Seydel, David Friedrich, Paul Fejfar, Marco von Damghan, Mona Harry, Hinnerk Köhn, Quinn Christiansen
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10 €

Donnerstag, 11.07.2013

1. Poetry Slam Klanxbüll

Location: Charlottenhof/KlanxbüllModeration: Björn HögsdalMit: Matti  Seydel, Paul Fejfar, Jens Uwe Ries, Mona Harry, Danny Grimpe, Hinnerk Köhn, Quinn Christiansen, David Friedrich, Lara Kristin, Andreas HamerEinlass: 19:00Beginn: 02:00
Björn Högsdal(Pic: Uwe Lehmann)

Livedichterwettstreit mit Hochkarätern von Nah und Fern

Location: Charlottenhof/Klanxbüll
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Matti Seydel, Paul Fejfar, Jens Uwe Ries, Mona Harry, Danny Grimpe, Hinnerk Köhn, Quinn Christiansen, David Friedrich, Lara Kristin, Andreas Hamer
Einlass: 19:00
Beginn: 02:00

Sonntag, 07.07.2013

Last Exit Babyklappe - Releaselesung

Location: ExLex - KielModeration: Björn HögsdalMit: Johanna wack, Liefka Würdemann, Björn Högsdal und weiteren Autoren des Buches.Einlass: 20:00Beginn: 20:30Eintritt: 7 €
Cover: Markus Freise

Zum Buch:

Kinder! Die größten Weltwunder, die bunten Streusel auf dem Eisbecher der Liebe, der Schnaps im Cocktail des positiven Lebensgefühls! Oder bei näherer Betrachtung doch bloß nervtötende kleine Terroristen, die Schlaf und Freizeit rauben und auf das neue Sofa pinkeln? Wie sieht es wirklich aus hinter den Wohnungstüren der Latte-Macchiato-Mütter und Weichspülerduft-Papas?
34 junge Autorinnen und Autoren blicken in Deutschlands Kinderstuben mit reichlich schwarzem Humor und noch viel mehr Selbstironie.
Geschichten und Gedichte von Christian Bartel, Michael Bittner, Daniela Böhle, Hazel Brugger, Kirsten Fuchs Jakob Hein, André Herrmann, Björn Högsdal, Jess Jochimsen, Marc-Uwe Kling, Achim Leufker, Mieze Medusa, Jacinta Nandi, Anselm Neft, Jochen Reinecke, Matthias Reuter, Christian Ritter, Patrick Salmen, Sabrina Schauer, Dagmar Schönleber, Xóchil A. Schütz, Jörg Schwedler, Sebastian 23, Andy Strauß, Lea Streisand, Volker Surmann, Udo Tiffert, Johanna Wack, Ralph Weibel, Michael-André Werner, Heiko Werning, Torsten Wolff und Liefka Würdemann.

Es lesen:
Herausgeber Björn Högsdal, Kieler Autor, Poetry Slammer, Veranstalter und Vater.
Herausgeberin Johanna Wack, ehemaliges Mitglied der Lesbühne Randale und Liebe, Hamburger Autorin und Mutter.
Liefka Würdemann - Lesebühne Längs - HH
Und andere geladene Autoren des Buches.

Sarah Kuttner über den Text "Das hässliche Baby" von Johanna Wack (in "Slam Tour mit Kuttner, Sat 1 Comedy):

„Knallertext. Totaler Knallertext. (...) Ich bin großer Fan, fand die Geschichte wirklich sehr, sehr, sehr, sehr, sehr lustig und gebe deshalb super krasse 9,2 Punkte, das ist ungefähr das Allerhöchste, was ich in meinem ganzen Leben je irgendjemandem gegeben hab’ (...)“

Location: ExLex - Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Johanna wack, Liefka Würdemann, Björn Högsdal und weiteren Autoren des Buches.
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Eintritt: 7 €

Samstag, 06.07.2013

1. Poetry Slam in Techelsdorf

Location: Fantasterei TechelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: Paul Fejfar, Torsten Wolff, Sabrina Schauer, Franziska Holzheimer, Finn Wischer, Quinn und anderen...Einlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: tba.
Torsten Wolff(Pic: Uwe Lehmann)

Poetry Slam in der Fantasterei Techelsdorf.

Location: Fantasterei Techelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Paul Fejfar, Torsten Wolff, Sabrina Schauer, Franziska Holzheimer, Finn Wischer, Quinn und anderen...
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: tba.

Sonntag, 30.06.2013

Slammingway Finale - Kieler U20-Stadtmeisterschaft

Location: Junge Bühne im Ratsdienergarten/KielModeration: Rasmus Blohm&Björn HögsdalMit: den Siegern der verganenen SaisonEinlass: 16:00Beginn: 17:00Eintritt: Frei!
Rasmus Blohm(pic: Uwe Lehmann)

Die besten Poeten und Sieger des kieler U20-poetry Slams Slammingway kämpfen um den Titel des Kieler U20-Stadtmeisters und um einen Startplatz bei den deutschsprachigen meisterschaften des U20-Poetry Slams vom 18.-21.09.2013 in Kiel!

Location: Junge Bühne im Ratsdienergarten/Kiel
Moderation: Rasmus Blohm&Björn Högsdal
Mit: den Siegern der verganenen Saison
Einlass: 16:00
Beginn: 17:00
Eintritt: Frei!

Donnerstag, 27.06.2013

Slam Poetry Deluxe

Location: Muasem Hüs - Morsum auf SyltModeration: Björn HögsdalMit: Tim Stafford, Peter Dyreborg, Markus Koschuh, Sulaiman Masomi und Tobi KunzeEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-
Sulaiman Masomi(pic: Uwe Lehmann)

Slam Show mit internationalen Gästen. Mit dabei einige der bekanntesten slampoeten der Welt: Tim Stafford aus Chikago, Peter Dyreborg, dänischer Slamchampion, Tobi Kunze - Performance-Wildsau, Sulaiman Masomi und Markus Koschuh aus Österreich!

Location: Muasem Hüs - Morsum auf Sylt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Tim Stafford, Peter Dyreborg, Markus Koschuh, Sulaiman Masomi und Tobi Kunze
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-

Dienstag, 25.06.2013

Der große Kieler Woche Slam

Location: Junge Bühne im Ratsdienergarten/KielModeration: Björn HögsdalMit: Tim Stafford, Peter Dyreborg, Renato Kaiser, Koschuh, Tobi Kunze, Torsten Wolff, Meral Ziegler, Sulaiman MasomiEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Frei!

2000 Zuschauer und einige der besten Slampoeten der Welt!

Mit Tim Stafford aus Chikago, Markus Koschuh aus Österreich, Renato Kaiser aus der Schweiz, Peter Dyreborg aus Dänemark, der amtierenden U20-Championesse des Landes SH, Meral Ziegler, Tobi Kunze aus Hannover, Torsten Wolff und Sulaiman Masomi!

Poetry Slam DeLuxe

Location: Junge Bühne im Ratsdienergarten/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Tim Stafford, Peter Dyreborg, Renato Kaiser, Koschuh, Tobi Kunze, Torsten Wolff, Meral Ziegler, Sulaiman Masomi
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Frei!

Mittwoch, 19.06.2013

Songbude

Songbude, Kiels Singer/Songwriter-Slam geht wieder an den Start!

Dieses Mal als Special Guest zu sehen:

„LOOK MUM, NO HANDS“, der Sänger und Songwriter Seki, Frontmann der Berliner Band „The driftwood fairytales“. Mit den Songs der Band im intimen Solo-Gewand zusammen mit gänzlich neuen Eigenkompositionen ging es nach einem Konzert in Berlin bereits auf eine 11-tägige Russland-Tour. Eine einzigartige und sehr persönliche Konzerterfahrung ist garantiert.

Zur Veranstaltung: Der Begriff „Poetry Slam“ ist für viele schon lange kein Fremdwort mehr. Die freundschaftlichen Dichterwettkämpfe, in denen die Slam Autoren mit ihren Texten gegeneinander antreten um das Publikum auf ihre Seite zu ziehen, sind mittlerweile in aller Welt vertreten und bekannt. Beim Format des „Singer/Songwriter-Slams“ versuchen sich die Teilnehmer nun mit Stimme und Instrument den Beifall des Publikums und vor allem die Gunst der aus Freiwilligen bestehenden Jury zu ersingen und zu erspielen, um dann im Finale nochmal alles aus sich herauszuholen und es vielleicht sogar zu Sieg und Ehre zu bringen. Ähnlich wie bei den Poetry Slams treten Künstler mit ihren Stimmen an, jedoch wird hier gesungen, gesaitet, gezupft und getastet was das Zeug hält. Von wortgewaltig und wild, bis zu den ganz sanften Klängen. Über politisch, melancholisch, dramatisch und komisch hin zu allem anderen dazwischen ist hier alles vertreten, was sich der Musiker auszudenken vermag. Ihren Weg auf die Bühne der Kieler Schaubude findet die "Songbude" alle zwei Monate organisiert von David Bereuther (Multiinstrumentalist, Liedermacher und Songwriter aus Kiel) und Falk Tennstedt (Audio Engineer, Webdesigner sowie u.a. Mitorganisator vom “Slammingway”

– Kiels U20 Slam). Schirmherr der Veranstaltung ist assemble ART, größte Slam Poetry Agentur und Veranstalter des Großteils an Lesebühnen

Location: Schaubude
Moderation: David Bereuther
Mit: Singersongwritern des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Samstag, 15.06.2013

Slamshow Deluxe in Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Stefan Schwarck, Thomas Langkau, Mona Harry, Wehwalt Koslowsky, M.Y.L.F aus Österreich,  Toby HeyelEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro
Tobias Heyel(pic: Uwe Lehmann)

Slamshow Deluxe mit fantastischen Gästen.

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Stefan Schwarck, Thomas Langkau, Mona Harry, Wehwalt Koslowsky, M.Y.L.F aus Österreich, Toby Heyel
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro

Freitag, 14.06.2013

Iron Slam - Die Teamslam-Gala

Location: Carlshütte/BüdelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: Neurosenstolz, K.U.K, Mylf und Großraumdichten. Außerdem der Hamburger Singersongwriter Game Ove als Special Guest!Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Vorverkauf: 11 Euro / 7 Euro (ermäßigt) zzgl. VVK-Gebühr Abendkasse: 13 Euro / 8 Euro Tickets: www.amiando.com/IronSlam2013 oder auf Facebook: Iron Slam
Pic: Uwe Lehmann

Zum 6. Mal findet am 14. Juni 2013, ab 20 Uhr, der Iron Slam in der Carlshütte in Büdelsdorf statt. Einmal im Jahr wird dort auf höchstem Niveau im Team-Wettbewerb geslammt. Das Nordkolleg Rendsburg präsentiert in Zusammenarbeit mit assemble ART und Kunst in der Carlshütte ein Slam-Event der Extraklasse – also: Poetry Slam Deluxe.


Die Ausrichter der Veranstaltung haben sich gemeinsam ins Zeug gelegt, um einige der besten Slam Poeten des deutschsprachigen Raumes nach Büdelsdorf zu holen. Die geladenen Poeten sind allesamt erfahrene und erfolgreiche Bühnendichter und waren jeweils Teilnehmer der Fernseh-Slamformate auf Sat1Comedy und im WDR. Viele von ihnen haben es bei den jährlichen deutschsprachigen Championships zu Meisterehren gebracht

Einen Poetry Slam auf diesem Niveau erlebt man in Norddeutschland selten. Das Event muss den Vergleich mit einem Team-Finale der deutschsprachigen Slam-Meisterschaften ebenso wenig scheuen, wie mit den Slamformaten auf Sat1Comedy und im WDR.

Durch den Abend führt Slam-Poet und Pionier Björn Högsdal von assemble ART aus Kiel, größter Slam-Veranstalter Norddeutschlands. assemble ART veranstaltet auch die Poetry Slams in Kiel, Neumünster, Flensburg, Husum und Morsum auf Sylt und betreibt intensive Nachwuchsförderung im Land mit den U20-Workshops für Schüler und Jugendliche.

NEUROSENSTOLZ

David „Dotter“ Friedrich und Björn „Bjoern“ Dunne bringen seit 2012 den Kindergartenausflug zurück auf die Bühne, steppen in die cypher, spitten dope lines und keepen es real ohne sich mit lästigen Dingen wie inhaltlicher Relevanz oder Grammatik aufhalten. Tapir. Solo sind beide schon seit 5 Jahren auf Slambühnen erfolgreich unterwegs aber jetzt vereinen sie ihre Neurosen wie die Power Rangers zu einem reimenden Monstrum. Sie schneider ihre Brötchen über der Spühle und performen wie das lyrische Otterbaby welches gerade laufen lernt.

Sie sind straight outta Veddel. Darth Vader auf Crack. Der Forrest Gump des Poetry Slams.

Lukas. Kill. Them. All.

True story.

K.u.K.

k.u.k. - das sind Wehwalt Koslovsky und Frank Klötgen im Doppel auf Tour. Die zwei Poetry Slammer aus Berlin produzieren einen atemberaubenden Spoken Word Sturm auf Versmaß. Von bitterbösen Balladen bis zum Dada-Stabreim, von skurrilen Oden bis hin zu kantiger Liebeslyrik. Performance Poetry, die rund 2.000 Auftritte in ganz Europa geschultert hat - zum ersten Mal auch im Duett auf der Bühne. Ein wortgewaltiges Plädoyer für den Reim. Gewinner des Polit-Slams der Süddeutschen Zeitung und dritter Sieger im Team-Wettbewerb der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften 2009. Und höchst unterhaltsam.
www.kuk2.de/

MYLF

Team MYLF, die Mothers You’d Like to Flow with, das sind Yasmin Hafedh und Mieze Medusa, das sind Poetry Slammerinnen, Rapperinnen und Backlaberinnen und eben ein Poetry Slam Team.

Großraumdichten

Die Poeten Pauline Füg und Tobias Heyel arbeiten seit 2005 zusammen. Als Poesie-Team großraumdichten sprechen sie ihre Texte im Duett, spielen synchron und zeitversetzt mit den Sätzen. Ihre Themen reichen von lyrischen Gesellschaftsbeobachtungen über Wortspiele, die einen zum Schmunzeln bringen, bis hin zu der Frage, ob man langsamer sein sollte als die Dunkelheit, wenn schon ein Großteil der Menschen schneller sein möchte als das Licht.
Mit ihrem Programm „an grauzonen vorbei“ sind sie auf den Bühnen Europas unterwegs und geben Schulworkshops (u.a. für die Schauburg-Theater der Jugend in München, das Theater Ingolstadt und eine Vielzahl von Schulen).

2005-2012 qualifizierten sie sich für die Deutsche Poetry Slam-Meisterschaft

2009 erschien ihre CD „an grauzonen vorbei“ im Sprechstation-Verlag.

2009 gewann ihre Verfilmung des großraumdichten-Tracks „Spiegel“ den 3Sat-Poetry Clip Wettbewerb.

2010 ist großraumdichtenPreisträger der Bremer Netzresidenz.

2010 tritt großraumdichten für das Goethe-Institut in Lissabon beim SpokenWord-Festival Silencio auf

2010 ist Pauline Füg Gewinnerin des Förderpreises der Literaturstiftung Bayern

2011 gewinnt Pauline Füg den Kulturpreis Bayern der E.on-Bayern AG

http://grossraumdichten.blogspot.de


Musikalischer Special Guest: Der Hamburger Singersongwriter Game Ove.

Location: Carlshütte/Büdelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Neurosenstolz, K.U.K, Mylf und Großraumdichten. Außerdem der Hamburger Singersongwriter Game Ove als Special Guest!
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Vorverkauf: 11 Euro / 7 Euro (ermäßigt) zzgl. VVK-Gebühr Abendkasse: 13 Euro / 8 Euro Tickets: www.amiando.com/IronSlam2013 oder auf Facebook: Iron Slam

Donnerstag, 13.06.2013

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon/Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: Frank Klötgen, Wehwalt Koslowsky, Toby Heyel, Mietze Medusa, Yasmin Hafedh u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Frank Klötgen(Pic: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Frank Klötgen, Wehwalt Koslowsky, Toby Heyel, Mietze Medusa, Yasmin Hafedh u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Samstag, 08.06.2013

Wilwarin Slam

Location: Wilwarin festival/Ellerdorf bei Kiel.Moderation: Björn HögsdalMit: Hinnerk Köhn Paul Fejfar Björn Katzur Wandschrankpoeten Danny Grimpe Matti Seydel Helge Albrecht Sabrina Schauer Mona Gloy Finn Wischer Mona HarryEinlass: 00:00Beginn: 13:50Eintritt: -
Renato Kaiser(Pic: Uwe Lehmann)

Poetry Slam im Rahmen des Wilwarin festivals.

Special Guest: Renato Kaiser aus Fribourg in der Schweiz.

Location: Wilwarin festival/Ellerdorf bei Kiel.
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Hinnerk Köhn Paul Fejfar Björn Katzur Wandschrankpoeten Danny Grimpe Matti Seydel Helge Albrecht Sabrina Schauer Mona Gloy Finn Wischer Mona Harry
Einlass: 00:00
Beginn: 13:50
Eintritt: -

Freitag, 31.05.2013

Statt-Gespräch - Poetry Slam Neumünster

Location: STATT-Theater/NMSModeration: David FriedrichMit: Poeten von nah und fern.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt:  6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)
Pic: Uwe Lehmann

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster.

Neuer Moderator: David Friedrich aus Hamburg/München

Location: STATT-Theater/NMS
Moderation: David Friedrich
Mit: Poeten von nah und fern.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)

Freitag, 17.05.2013

Jazz Slam Kiel

Location: Statt-Café KielModeration: Björn HögsdalMit: Schriftstehler(HH), Pauline Füg(Hannover) u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:30Eintritt: VVK: 8 Euro AK: 9 Euro
Pauline Füg(Pic: Uwe Lehmann)

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Mit:

Schriftstehler aus HH:
"Der vielseitige Hamburger Künstler schaffte es mit seinen lyrisch hochwertigen, kraftvollen und doch zerbrechlichen Versen, das Publikum in sechs Minuten wachsen zu lassen."

"Aha-Poesie in Bildern, die im Herzen nicht aufhören zu sein."
(15. Januar 2010, Kieler Nachrichten)

Pauline Füg:

Pauline Füg. Bühnenpoetin und Autorin. 1983 in Leipzig geboren, aufgewachsen in und um Nürnberg. Nach ihrem Studium der Psychologie lebt sie jetzt in Eichstätt, Hannover und in den 2. Klasse-Abteilen der Deutschen Bahn.

Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturmagazinen. 2009 erschien das Album „an grauzonen vorbei“ ihres Elektro-Poesie-Projektes großraumdichten im Sprechstation-Verlag, 2011 ihr Lyrikband "die abschaffung des ponys" im stellwerck-Verlag.
2009 gewann die Eichstätter Schule mit der Verfilmung des großraumdichten-Tracks „Spiegel“ den 3Sat-Poetry Clip Wettbewerb.

2010 mit großraumdichten Preisträgerin der Bremer Netzresidenz.

2010 Gewinnerin des Förderpreises der Literaturstiftung Bayern.

2011 Kulturpreis Bayern

Mitglied des DemenzPoesie-Teams.

Location: Statt-Café Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Schriftstehler(HH), Pauline Füg(Hannover) u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK: 8 Euro AK: 9 Euro

Mittwoch, 15.05.2013

Slambude

Location: Schaubude/KielModeration: Paul FejfarMit: Poeten des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 4

Die Slambude geht in die vierte Runde. Nach einem erfolgreichen Start ist es am 15.05 wieder so weit. In der Schaubude wird gerockt und wie immer gilt, keine geladenen Gäste, die Bühne gehört dir! Du, dein Text und das Mikrofon im Kampf um die Gunst des Publikums. Willst du auch 6 Minuten auf der Bühne, um das Publikum mit deinem selbstverfassten Text zu begeistern? Dann melde dich an unter slamorga@web.de oder auf unser Homepage www.slambude.de

Durch den Abend führt das Schleswig-Holsteinische Nachwuchstalent Paul Fejfar (Wacken Slam-Sieger, Vertreter Flensburgs bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams). Sowie hinter den Kulissen Falk Tennstedt („not a trend“ & „assemble Art“).

Location: Schaubude/Kiel
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 4

Dienstag, 14.05.2013

Lyrik&Textase - U20Slam NMS

Location: Theater Neumünster, Kleinflecken 1 (Bühneneingang)Moderation: Björn HögsdalMit: U20-Poeten aus NMS und SHEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 4,- €

- Teilnahmeberechtigt ist, wer nicht älter als 20 Jahre ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte.

- Sieger des Slams haben die Möglichkeit sich für die U20-Wettbewerbe der kommenden deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2013 in Kiel zu qualifizieren.

- Gerade für Newcomer und Ersttäter besteht die Möglichkeit bei diesem Event als Akteur dabei zu sein. Bei mehr Bewerbungen als freien Plätzen entscheidet das Los. Die Teilnehmerliste wird bei 12 Teilnehmern geschlossen.

VVK: Kulturbüro Neumünster, Kleinflecken 26, Tel.: 04321 – 942 3316

Location: Theater Neumünster, Kleinflecken 1 (Bühneneingang)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: U20-Poeten aus NMS und SH
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 4,- €

Samstag, 11.05.2013

Ersprochenes - Der Flensburger Kneipenslam

Location: Hummelseck/FlensburgModeration: Paul Fejfar und Dierk SeidelMit: SlamlocalsEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 3 €
Paul Fejfar(Pic: Uwe Lehmann)

Ersprochenes in Flensburg, stand schon immer für klassische Bierpoesie. Und am 11.05 feiern wir mit euch unser 1 Jähriges Bestehen. Dieses Mal werden wir Anfänger und gestandene Ersprochenes Veteranen für euch auf die Bühne werfen. Jeder Poet hat 6 Minuten Zeit um euch zu begeistern und auch dieses Mal gibt es eine offene Liste. Also meldet euch an für eure 6 Minuten Ruhm unter ersprochenesfl@googlemail.com

Location: Hummelseck/Flensburg
Moderation: Paul Fejfar und Dierk Seidel
Mit: Slamlocals
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 3 €

Freitag, 10.05.2013

Text und Musik: Tilman Birr

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: -Mit: Tilman BirrEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.

Tilman Birr spricht laut, liest laut, beklagt sich über den Lärm. Er spielt Gitarre, mal gezupft, mal angeschlagen, und singt dazu, mal hoch, mal tief (er will sich da nicht in so 'ne Schublade reinstecken lassen). Er ist politisch engagiert und setzt sich ein gegen Dialektsprecher, die kein Hochdeutsch können, Yann Tiersens Filmmusik, Mittelschichtshedonisten auf Bierbikes und Krieg.
Tilman Birr kommt in den Geschmacksrichtungen Knoblauchsosescharf, Thaimassage no happy ending und Kettensäge. Ein Spaß für die ganze Familie (ab 18).

Aber jetzt mal im Ernst: ist Birr eigentlich Kabarettist, Liedermacher, Vorleser, Comedian oder Stadtführer? Hat der auch was richtiges gelernt? Und was ist eigentlich dieses Poetry Slam? Auf diese Fragen hat Birr eine ganz eindeutige Antwort: Deine Mudder!

Das meint die Presse:

„Da bleibt kein Auge trocken.“ (Yacht Revue)

„Herrlich zünisch [sic!]“ (Klaus im Spiegel)

„...nimmt mit spitzer Feder den ganz alltäglichen Wahnsinn aufs Korn und dabei kein Blatt vor den Mund.“ (beliebige Lokalzeitung)

www.tilmanbirr.de

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: -
Mit: Tilman Birr
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 09.05.2013

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon/Pumpe(Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Tobi Katze, Anke Fuchs, Lasse Samström, Lea Streisand, Max Kennel, Hinnerk Köhn, Leonie Mühlen, Meral Ziegler, Marco Damghani, Fabian NavarroEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Lasse Samström

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon/Pumpe(Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Tobi Katze, Anke Fuchs, Lasse Samström, Lea Streisand, Max Kennel, Hinnerk Köhn, Leonie Mühlen, Meral Ziegler, Marco Damghani, Fabian Navarro
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 03.05.2013

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hüs, Morsum auf SyltModeration: Björn HögsdalMit: Fabian Navarro, Stefan Schwarck, Matti Seydel, Paul Fejfar, Mila Müller, Björn Katzur, Sabrina Schauer, Franziska Holzheimer, Jens-Uwe RiesEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10 €
Sabrina Schauer(Pic: Uwe Lehmann)

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Muasem Hüs, Morsum auf Sylt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Fabian Navarro, Stefan Schwarck, Matti Seydel, Paul Fejfar, Mila Müller, Björn Katzur, Sabrina Schauer, Franziska Holzheimer, Jens-Uwe Ries
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10 €

Freitag, 03.05.2013

Slammingway - Der Kieler U20Slam

Location: Roter Salon in der Pumpe/KielModeration: Paul FejfarMit: U20-Poeten des NordensEinlass: 19:00Beginn: 19:30Eintritt: 4 €
Hinnerk Köhn(Pic: Uwe Lehmann)

Slammingway | Kiels U20 Slam ... ist wieder auf Kurs. Geslammt wird ab März im Roten Salon der Pumpe.

- Teilnahmeberechtigt ist, wer nicht älter als 20 Jahre ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte.

- Sieger des Slams haben die Möglichkeit sich für die U20-Wettbewerbe der kommenden deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2013 in Kiel zu qualifizieren.

- Gerade für Newcomer und Ersttäter besteht die Möglichkeit bei diesem Event als Akteur dabei zu sein. Voranmeldungen sind möglich unter www.slammingway.de. Auch am Abend selbst kann man sich anmelden, solange die Liste noch Platz bietet. Bei mehr Bewerbungen als freien Plätzen entscheidet das Los. Die Teilnehmerliste wird bei 12 Teilnehmern geschlossen.

- Durch den Abend führt Rasmus Blohm von assemble ART aus Kiel, den umtriebigsten Slam-Aktivisten in Schleswig-Holstein. Im Hintergrund kümmert sich Falk Tennstedt (not a trend / assemble ART) um Ablauf und Technik und sorgt für ein gutes Gelingen.

Anmeldung zur Teilnahme:

www.slammingway.de oder via
facebook.de/slammingway

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel
Moderation: Paul Fejfar
Mit: U20-Poeten des Nordens
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt: 4 €

Samstag, 27.04.2013

NDR Welle Nord & assemble ART präsentieren: Slam op Platt

Location: Kühlhaus Flensburg Moderation: Tanja Stubendorff und Björn HögsdalMit: Bleu Broode, Andy Strauss, Sven Kamin, Meral Ziegler, Helge Albrecht u.a. Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Sven Kamin(Pic: Uwe Lehmann)

Poetry Slam ist lebendige Literatur und zeitgeistiges Spiel mit der Sprache. An diesem speziellen Abend wollen wir das Experiment wagen Slam op Platt durchzuführen, Platt-affine Slampoeten und norddeutsche Autoren treten in den Ring und kämpfen um die Gunst des Publikums, darunter erfahrene und bekannte Slampoeten wie der nordrheinwestfälische Slamchampion Andy Strauss, U20-Champion 2008 Bleu Broode und plattdeutsche Dichter und Autoren. Begleitet und aufgezeichnet wird diese Veranstaltung vom NDR.

Diese Veranstaltung ist eine Co-Produktion von NDR Welle Nord, assemble ART und dem Kühlhaus Flensburg.

Moderiert wird der Abend durch Tanja Stubendorff und Björn Högsdal

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Tanja Stubendorff und Björn Högsdal
Mit: Bleu Broode, Andy Strauss, Sven Kamin, Meral Ziegler, Helge Albrecht u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 26.04.2013

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Ninia LaGrande,  Micha-El Goehre, Mona Harry, Knut Andresen, Jens-Uwe Ries, Paul Fejfar, Matti Seydel, Björn Katzur, Andreas Hamer, Mona Gloy, Arne PoeckEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Renato Kaiser - Pic: Uwe Lehmann

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Special Guest: Renato Kaiser!

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Ninia LaGrande, Micha-El Goehre, Mona Harry, Knut Andresen, Jens-Uwe Ries, Paul Fejfar, Matti Seydel, Björn Katzur, Andreas Hamer, Mona Gloy, Arne Poeck
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 26.04.2013

Slam Poetry im Bus

Location: Bus.Moderation: Björn HögsdalMit: Björn Högsdal&Torsten WolffEinlass: 10:20Beginn: 10:20Eintritt: Frei.

Slam Poetry Show mit Björn Högsdal und Torsten Wolff.

Location: Bus.
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Björn Högsdal&Torsten Wolff
Einlass: 10:20
Beginn: 10:20
Eintritt: Frei.

Sonntag, 21.04.2013

Poetry Slam Gala - Boostedt

Location: Hof Lübbe - Dorfring 32  24598 BoostedtModeration: Björn HögsdalMit: Sven Kamin, Moritz Neumeier, Mona Harry, Paul Fejfar, Fabian Navarro, Stefan Schwarck, Thomas Langkau, Torsten Wolff, Arne Poeck u.a.fEinlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: tba.
Sven Kamin(Pic: Uwe Lehmann)

Gemeinsam mit dem Bostedter Kulturverein bringt assemble ART den Poetry Slam auf den Hof Lübbe.

Mit dabei sind erfolgreiche Hochkaräter dieses Formats um mit einer Slamgala das gesprochene Wort zu feiern.

Mit dabei u.a.:
Sven Kamin - Mehrfacher Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften und Sieger des ersten Poetry Slams op Platt in SH.

Moritz Neumeier - SH-Champion 2010 & 2012, deutschprachiger Teamchampion 2011 und Träger des deutschen kleinkunstpreises 2013.


Poetry Slam

…ist ein Wettbewerb der Bühnendichter. Bis zu einem Dutzend Poeten teilen sich über einen Abend dieselbe Bühne, um ihre Texte einem Publikum so aufregend, so mitreißend, so laut und schnell wie nötig und so einfühlend und zuckersüß wie möglich vorzutragen. Das Publikum seinerseits erhält die Jurymacht und bestimmt (entweder im Kollektiv über die Lautstärke des Applauses, oder in Form ausgewählter Publikumsjuroren) Gewinner und Verlierer des Abends.
Slam ist Literatur als Sport. Ein Poetry Slam ist spannend, unterhaltend. Ein Gladiatorenkampf der Redenschwinger. Ein Ringkampf der Alliteraten. Slam ist keine Lesung, denn Slam hat begriffen, wieso Lesungen nicht funktionieren. Slam geht vom gesprochenen Wort aus und nicht von der wirren Idee, dass geschriebene Texte auch vorgelesen funktionieren müssen. Slam ist kein Forum für tiefe Reflektion, für Gedankengänge, deren Sinn sich erst beim wiederholten Aufnehmen herauskristallisiert. Slam ist der Ort für Pathos, für Manifeste, Kitsch und Hasstiraden. Beste Voraussetzungen für moderne Lyrik. Slampoeten brauchen keinen Tisch, um sich dahinter verstecken zu können, weil sie sich ihrer Wirkung auf der Bühne bewusst sein müssen. Slammer brauchen kein Wasserglas, weil Bier, Rotwein und Absinth die Stimme besser geölt halten, und Slammer stehen am Mikrofon, weil wer wirklich was zu sagen hat, der darf dabei nicht sitzen bleiben.

„Slam is the lighthouse for the democratization of art.“ – Bob Holman

Location: Hof Lübbe - Dorfring 32 24598 Boostedt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Sven Kamin, Moritz Neumeier, Mona Harry, Paul Fejfar, Fabian Navarro, Stefan Schwarck, Thomas Langkau, Torsten Wolff, Arne Poeck u.a.f
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: tba.

Mittwoch, 17.04.2013

Songbude

Location: SchaubudeModeration: David BereutherMit: Singersongwritern des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €

Der Begriff „Poetry Slam“ ist für viele schon lange kein Fremdwort mehr. Die freundschaftlichen Dichterwettkämpfe, in denen die Slam Autoren mit ihren Texten gegeneinander antreten um das Publikum auf ihre Seite zu ziehen, sind mittlerweile in aller Welt vertreten und bekannt.

Beim Format des „Singer/Songwriter-Slams“ versuchen sich die Teilnehmer nun mit Stimme und Instrument den Beifall des Publikums und vor allem die Gunst der aus Freiwilligen bestehenden Jury zu ersingen und zu erspielen, um dann im Finale nochmal alles aus sich herauszuholen und es vielleicht sogar zu Sieg und Ehre zu bringen.

Ähnlich wie bei den Poetry Slams treten Künstler mit ihren Stimmen an, jedoch wird hier gesungen, gesaitet, gezupft und getastet was das Zeug hält. Von wortgewaltig und wild, bis zu den ganz sanften Klängen. Über politisch, melancholisch, dramatisch und komisch hin zu allem anderen dazwischen ist hier alles vertreten, was sich der Musiker auszudenken vermag.

Seinen Weg auf die Bühne der Kieler Schaubude findet der „Songbude“ getaufte Slam nun alle zwei Monate organisiert von David Bereuther (Multiinstrumentalist, Liedermacher und Songwriter aus Kiel) und Falk Tennstedt (Audio Engineer, Webdesigner sowie u.a. Mitorganisator vom “Slammingway” – Kiels U20 Slam).

Schirmherr der Veranstaltung ist assemble ART, größte Slam Poetry Agentur und Veranstalter des Großteils an Lesebühnen und Poetry Slams in ganz SH.

Location: Schaubude
Moderation: David Bereuther
Mit: Singersongwritern des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Dienstag, 16.04.2013

Lyrik & Textase - U20 Poetry Slam Neumünster

Location: Theater Neumünster(Kleinflecken 1) - BühneneingangModeration: Mila MüllerMit: U20-Poeten aus Neumünster und dir?Einlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 4 €
Pics: Uwe Lehmann

„Lyrik&Textase“ bietet jungen Slampoeten eine regelmässige Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann, wer nicht älter als 20 ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Von Lyrik über Prosa bis zu Rap ist dabei in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Interessierte Teilnehmer können sich anmelden beim Kulturbüro Neumünster
U20 Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Jugendliche tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Der U20-Poetry Slam gibt Jugendlichen die Möglichkeit ihr verborgenes Talent zum Vorschein kommen zu lassen – und wird auch die, die sich erstmals nicht zugetraut haben, dichterisches Können in sich zu tragen, durch etwas Hilfe von unseren Profis vielleicht aus der Reserve locken. Mitmachen lohnt sich!

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends. Inzwischen werden Poetry Slams sogar im Fernsehen übertragen. In den letzten Jahren gibt es zunehmend eine Bewegung namens U 20-Workshops und U 20-Poetry Slams: Erfahrene Bühnenpoeten kommen in Schulen, Theater oder Jugendzentren und arbeiten mit SchülerInnen.


Workshop

Poetry Slam? Wie geht das? Wenn ihr zwischen 15 und 20 Jahre seid, Lust am Spiel mit der Sprache habt, eigene Texte, Gedichte, Geschichten, Rap-Texte schreibt oder lieber freestylt, wenn ihr schon immer mal auf einer Bühne stehen wolltet, ein Mikrofon in der Hand, dann seid ihr richtig beim U20 Poetry Slam Workshop. Anschließend könnt ihr euren Text beim U20 Slam vorstellen, muss aber nicht!Geleitet werden die Workshops von Björn Högsdal, selbst erfolgreicher und bekannter Slam-Poet aus Kiel.

Anmeldung zu den kostenfreien Slam-Workshops für Schulklassen unter Tel.: 04321 – 942 3316.

Location: Theater Neumünster(Kleinflecken 1) - Bühneneingang
Moderation: Mila Müller
Mit: U20-Poeten aus Neumünster und dir?
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 4 €

Samstag, 13.04.2013

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Paul FejfarMit: Marvin Ruppert Michael Göhre Jan Philip Zymny Fabian Navarro Marvin Ruppert Hinnerk Köhn Torsten Wolff Mona Harry Marco Damghani Stefan Schwarck  Nils AulikeEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Tilman Birr

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Special Guest in diesem Monat:

Tilman Birr aus Berlin:

Tilman Birr spricht laut, liest laut, beklagt sich über den Lärm. Er spielt Gitarre, mal gezupft, mal angeschlagen, und singt dazu, mal hoch, mal tief (er will sich da nicht in so 'ne Schublade reinstecken lassen). Er ist politisch engagiert und setzt sich ein gegen Dialektsprecher, die kein Hochdeutsch können, Yann Tiersens Filmmusik, Mittelschichtshedonisten auf Bierbikes und Krieg.
Tilman Birr kommt in den Geschmacksrichtungen Knoblauchsosescharf, Thaimassage no happy ending und Kettensäge. Ein Spaß für die ganze Familie (ab 18).

Aber jetzt mal im Ernst: ist Birr eigentlich Kabarettist, Liedermacher, Vorleser, Comedian oder Stadtführer? Hat der auch was richtiges gelernt? Und was ist eigentlich dieses Poetry Slam? Auf diese Fragen hat Birr eine ganz eindeutige Antwort: Deine Mudder!

Das meint die Presse:

„Da bleibt kein Auge trocken.“ (Yacht Revue)

„Herrlich zünisch [sic!]“ (Klaus im Spiegel)

„...nimmt mit spitzer Feder den ganz alltäglichen Wahnsinn aufs Korn und dabei kein Blatt vor den Mund.“ (beliebige Lokalzeitung)

www.tilmanbirr.de

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Marvin Ruppert Michael Göhre Jan Philip Zymny Fabian Navarro Marvin Ruppert Hinnerk Köhn Torsten Wolff Mona Harry Marco Damghani Stefan Schwarck Nils Aulike
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 11.04.2013

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22/Kiel)Moderation: Rasmus BlohmMit: Marvin Ruppert, Michael Göhre, Jan Philip Zymny, Hinnerk Köhn, Stefan Schwarck, Mona Harry, Marco Damghani, Nils Aulike, Mona Gloy, Paul Fejfar &Tilman BirrEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Marvin Ruppert(Pic: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Diesen Monat mit:
Tilman Birr - Berlin
Marvin Ruppert - Marburg
Jan Philip Zymny - Wuppertal
Micha-el Göhre - Bielefeld
Hinnerk Köhn - Eckernförde
Stefan Schwarck - Kiel
Mona Harry - Hamburg
Marco Damghani - Hamburg
Nils Aulike - Kiel
Paul Fejfar - Kappeln
Mona Gloy - Kiel

Ausnahmsweise in Vertretung moderiert von Rasmus Blohm, SH-Champion 2011 & HHer U20-Champion 2012.

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22/Kiel)
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: Marvin Ruppert, Michael Göhre, Jan Philip Zymny, Hinnerk Köhn, Stefan Schwarck, Mona Harry, Marco Damghani, Nils Aulike, Mona Gloy, Paul Fejfar &Tilman Birr
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 05.04.2013

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hüs(Morsum auf Sylt)Moderation: Björn HögsdalMit: Meral Ziegler, Mona Harry, Matti Seydel, Paul Fejfar, Hinnerk Köhn, Mila Müller, Torsten Wolff, Jens-Uwe Ries, Björn Katzur & Bärbel WolfmeierEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10 €
Meral Ziegler(Pic: Uwe Lehmann)

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Muasem Hüs(Morsum auf Sylt)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Meral Ziegler, Mona Harry, Matti Seydel, Paul Fejfar, Hinnerk Köhn, Mila Müller, Torsten Wolff, Jens-Uwe Ries, Björn Katzur & Bärbel Wolfmeier
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10 €

Donnerstag, 04.04.2013

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22/Kiel)Moderation: Lesus ChristusMit: Rasmus Blohm, Paul Fejfar, Stefan Schwarck, Bente Varlemann, Torsten Wolff und Björn HögsdalEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Torsten Wolff(Pic: Uwe Lehmann)

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22/Kiel)
Moderation: Lesus Christus
Mit: Rasmus Blohm, Paul Fejfar, Stefan Schwarck, Bente Varlemann, Torsten Wolff und Björn Högsdal
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 28.03.2013

Slammingway - Der Kieler U20Slam

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22/Kiel)Moderation: Rasmus BlohmMit: U20-Poeten des NordensEinlass: 19:00Beginn: 19:30Eintritt: 4 €
Rasmus Blohm(Pic: Uwe Lehmann)

Slammingway | Kiels U20 Slam ... ist wieder auf Kurs.

Geslammt wird ab März im Roten Salon der Pumpe.

Auf den Brettern des originalen Kieler Poetry Slams.

Startschuß ist Donnerstag der 28.03.2013
und ab da regelmäßig in jedem zweiten Monat ... Freitags.

- Teilnahmeberechtigt ist, wer nicht älter als 20 Jahre ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte.

- Sieger des Slams haben die Möglichkeit sich für die U20-Wettbewerbe der kommenden deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2013 in Kiel zu qualifizieren.

- Gerade für Newcomer und Ersttäter besteht die Möglichkeit bei diesem Event als Akteur dabei zu sein. Voranmeldungen sind möglich unter www.slammingway.de. Auch am Abend selbst kann man sich anmelden, solange die Liste noch Platz bietet. Bei mehr Bewerbungen als freien Plätzen entscheidet das Los. Die Teilnehmerliste wird bei 12 Teilnehmern geschlossen.

- Durch den Abend führt Rasmus Blohm von assemble ART aus Kiel, den umtriebigsten Slam-Aktivisten in Schleswig-Holstein. Im Hintergrund kümmert sich Falk Tennstedt (not a trend / assemble ART) um Ablauf und Technik und sorgt für ein gutes Gelingen.

Anmeldung zur Teilnahme:

www.slammingway.de oder via
facebook.de/slammingway

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22/Kiel)
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: U20-Poeten des Nordens
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt: 4 €

Mittwoch, 20.03.2013

Slambude - Der Local Slam

Location: Schaubude(Legienstr. Kiel)Moderation: Paul FejfarMit: Poeten des Nordens, Local Heroes und blutigen Anfängern...Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 3 €
Lars Ruppel(Pic:Uwe Lehmann)

Die Schaubude geht in die vierte Runde. Nach einem erfolgreichen Start ist es am 20.03 wieder so weit. In der Schaubude wird gerockt und wie immer gilt, keine geladenen Gäste, die Bühne gehört dir! Du, dein Text und das Mikrofon im Kampf um die Gunst des Publikums. Willst du auch 6 Minuten auf der Bühne, um das Publikum mit deinem selbstverfassten Text zu begeistern? Dann melde dich an unter slamorga@web.de oder auf unser Homepage www.slambude.de

Durch den Abend führt das Schleswig-Holsteinische Nachwuchstalent Paul Fejfar (Wacken Slam-Sieger, Vertreter Flensburgs bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams). Sowie hinter den Kulissen Falk Tennstedt („not a trend“ & „assemble Art“).

Dieses mal mit Lars Ruppel aus Marburg als Fearured Poet!

Er
Leben.
Seit 1985 dabei. In Gambach/Hessen groß geworden. Kein sehr guter Fußballer, trotzdem Trainer der Fußballnationalmannschaft der Poetry Slammer. Seit 2004 wohnhaft in Marburg. Ein schönes Haus mit acht Mitbewohnern. Er hat dort auch einen Garten. Die Schnecken fressen die Kürbisse. Warum er Gedichte macht? Nun, er kann wirklich nichts anderes. So widmet er seine Zeit ganz und gar dem gesprochenen Wort. Er macht Poetry Slam von ganzem Herzen seit 2001. Einer der wenigen Vollzeitslammer auf der Welt. Schafft es auf bis zu 300 Auftritte pro Jahr. Hui! International.
Für das Goethe Institut organisierte er 2009 die ersten Poetry Slam Meisterschaften im Sudan. 2012 leitet er ein großes Poetry Slam Projekt in indien. Ausserdem Auftritte in Russland, England und den USA.
Slam Poetry
Wie so ziemlich jeder Mensch heutzutage hat auch er schon unheimlich viele Slams gewonnen:
Gewinner des Internationalen Poetry Slam Festivals in Bozen/IT 2005.
4. Platz im Einzel beim National Poetry Slam 2006
1. Platz mit SMAAT 2007
2. Platz mit SMAAT 2008
3. Platz mit Erzfreunde (mit Sebastian 23) 2011
Gewinner des Slams der Leipziger Buchmesse 2005 und 2010
Zweimaliger Sieger des WDR-Poetry Slams
1. Platz mit dem Projekt “Word Alert” beim INternationalen Poesie Festival in Zürich 2010


Location: Schaubude(Legienstr. Kiel)
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Poeten des Nordens, Local Heroes und blutigen Anfängern...
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 3 €

Sonntag, 17.03.2013

Moritz Neumeier Solo im Kulturrausch Gedichte, Geschichten, Kabarett&Standup.

Location: ExLex/KielModeration: -Mit: Moritz NeumeierEinlass: 20:00Beginn: 20:15Eintritt: 8 €
Pic: Uwe Lehmann

Moritz Neumeier

schafft als freier Schriftsteller, Stand Up Comedian, Bühnenpoet und Moderator von Hamburg aus. Mit seinem „Team und Struppi“ gewann er 2010 die deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams in Essen, mehrere Kabarettpreise in den Städten Bielefeld, Rostock, München und St. Ingbert, sowie den Förderpreis des deutschen Kleinkunstpreises 2013.

Er ist der dezeit erfolgreichste Slam-Poet Schleswig-Holsteins, 2 maliger S-H-Champion des Poetry Slams und zieht mit einer textlichen Vielfalt von berührender Lyrik bis zu schräger und schwarzhumoriger Prosa über die Bühnen und durch die Satire- und Kabarett-Sendungen der Republik.

2009 erschien seine erste Textsammlung „3 Wunden“ im Periplaneta Verlag, bestehend aus verschiedenen Kurztexten und Gedichten

Location: ExLex/Kiel
Moderation: -
Mit: Moritz Neumeier
Einlass: 20:00
Beginn: 20:15
Eintritt: 8 €

Freitag, 15.03.2013

Poetry Slam Glückstadt

Location: Aula des Detlefsen-Gymnasiums, Dänenkamp 5.Moderation: Moritz NeumeierMit: Poeten des NordensEinlass: 19:00Beginn: 19:30Eintritt: 7 €(5 € erm.)

Zum 3. Mal schon heisst es:
Poetry Slam in Glückstadt mit Moritz Neumeier und Poeten des Nordens. 6 Minuten Zeit für deine Worte und Gedanken!

Teilnehmer können sich anmelden unter: info@assembleart.com

Location: Aula des Detlefsen-Gymnasiums, Dänenkamp 5.
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt: 7 €(5 € erm.)

Freitag, 15.03.2013

Poesie&Performance - U20 Slam Fl

Location: Stadtbibliothek FlModeration: Björn HögsdalMit: U20-poeten FlensburgsEinlass: 19:00Beginn: 19:30Eintritt: Erw.:5 € - Schüler: 1 € - Mitglieder: 3 €

Zum 2. mal findet nach dem Erfolg der Premiere der U20 Slam in der Stadtbibliothek Flensburg statt.

Location: Stadtbibliothek Fl
Moderation: Björn Högsdal
Mit: U20-poeten Flensburgs
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt: Erw.:5 € - Schüler: 1 € - Mitglieder: 3 €

Donnerstag, 14.03.2013

Lesus Christus - Die Kieler Spokenword-Lesebühne

Location: Pumpe/Roter SalonModeration: LesusMit: LesusEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Bild: Uwe Lehmann

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: Lesus
Mit: Lesus
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 08.03.2013

Poetry Slam Gala Sylt

Location: SyltModeration: Björn HögsdalMit: Peter Weber, Mieze Medusa, Markus Köhle, Fatima Moumouni, Jens Wienand, Volker SurmannEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10 Euro
(Pic:Uwe Lehmann)

Spokebword-Abend mit hochkarätigem Lineup:

Peter Weber aus Nürnberg
Mieze Medusa aus Wien
Markus Köhle aus innsbruck
Fatima Moumouni aus Augsburg/Basel
Jens Wienand aus Mannheim
Volker Surmann aus Berlin

Parkster ist ein junger in Würde ergrauter vom Rock´nRoll jung gehaltener Mann Anfang 30, der gebürtig aus der Südwestpfalz kommt, aber seit 2004 in Nürnberg lebt und arbeitet. Ist aber nicht schlimm, Nürnberg ist nämlich eine tolle Stadt.

Parkster schreibt Geschichten und Gedichte. Anfangs nur für sich, dann gelegentlich für ein paar Freunde, dann für dieses Internet von dem man soviel hört und schließlich für die Bühne. Für Poetry Slams und Lesebühnen, für jeden dem es Spaß macht.

Mieze Medusa lebt in Wien und fährt oft Zug. Aktiv als Slammerin, Rapperin, Autorin und Herausgeberin. Seit 8 Jahren Gastgeberin des monatlichen textstrom Poetry Slams in Wien. Initiatorin von Ö-Slam, der österreichischen Poetry Slam Meisterschaft (gemeinsam mit Markus Köhle). Zahlreiche Auftritte und Veröffentlichungen mit der Band „mieze medusa & tenderboy“. Teil der Lesebühne „Dogma. Chronik. Arschtritt.“ (gemeinsam mit Markus Köhle und Nadja Bucher). www.miezemedusa.com

Veröffentlichungen:
Mia Messer – Roman (Milena, 2012)
Mundpropaganda – Slam Poetry erobert die Welt (Milena, 2011)
How I Fucked Jamal (Milena, 2010)
Doppelter Textpresso – mit Markus Köhle und mit CD (Milena, 2009)
Tauwetter – mieze medusa & tenderboy (rufzeichen records, 2009)
Freischnorcheln – Debütroman (Milena, 2008)

Markus Köhle ist Sprachinstallateur, Poetry Slammer, Literaturzeitschriftenaktivist und schreibt, um gehört zu werden.
Markus Köhle (*1975) studierte in Innsbruck und Rom Germanistik und Romanistik, unterrichtete in Tunis Deutsch als Fremdsprache und war 2004-2006 Forschungsprojektassistent an der Universität Innsbruck. Seit 2001 ist er literarisch, literaturkritisch, literaturwissenschaftlich und auch als Literaturveranstalter aktiv und wurde für seine Arbeiten bereits mit zahlreichen Stipendien ausgezeichnet. Er macht Lesungen, Vorträge und Workshops in Schulen, Universitäten und Kulturveranstaltungsorten im In- und Ausland.
Er ist Kolumnist und Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift DUM, schreibt monatlich die Briefe aus Wien für die Tiroler Straßenzeitung 20er, verfasst regelmäßig Buchbesprechungen für diverse Medien, ist Organisator von Poetry Slams in ganz Österreich und Mitbegründer der Wiener Lesebühne Dogma. Chronik. Arschtritt.
Markus Köhle klopft die Sprache auf ihren Rhythmus ab, pflügt Wortfelder und legt sich gerne formal strenge Texterstellungskorsette an. Als Poetry Slam Routinier liest er für und nicht gegen das Publikum.

Fatima Moumouni
Sie ist seit circa einem Jahr auf Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs und rappt, seitdem sie acht ist. 2012 wurde sie Bayerische Poetry-Meisterin in der Kategorie U20, sowie Vizechampionesse des deutschsprachigen U20-Slams.

Textuelle Belästigung, Wortspiele, Poetry Slam, Improvisationstheater und zwischendurch knartschige Beats – hört sich nach Jens Wienand an!

Volker Surmann ist aufgewachsen auf einem Bauernhof im Teutoburger Wald. Doch statt Treckerfahren lernte er mit 7 Schreibmaschineschreiben im Dreieinhalbfingersuchsystem. Später u.a. tätig als Kabarettist, Komiker, Kommunalpolitiker und Student diverser Geisteswissenschaften. 2002 von Ostwestfalen nach Ostberlin emigriert. Auftritte in ganz Deutschland und Österreich, Preisträger beim »Passauer Scharfrichterbeil« sowie bei den »Heilbronner Lorbeeren«. Autor für Kabarett, TV-Comedy und Titanic-Magazin, Kolumnist des schwullesbischen Hauptstadtmagazins Siegessäule, Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Daneben immer Poetry-Slam-Auftritte und seit 2003 Ensemblemitglied der Berliner Vorlesebühne "Brauseboys". Herausgeber zahlreicher satirischer Anthologien (u.a. »Sex – Von Spaß war nie die Rede«). 2010 erster Roman: »Die Schwerelosigkeit der Flusspferde«. 2012 erschien die Geschichtensammlung »Lieber Bauernsohn als Lehrerkind«.

Location: Sylt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Peter Weber, Mieze Medusa, Markus Köhle, Fatima Moumouni, Jens Wienand, Volker Surmann
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10 Euro

Donnerstag, 07.03.2013

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22/Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Peter Weber, Mieze Medusa, Markus Köhle, Fatima Moumouni, Jens Wienand, Sabrina Schauer, Hinnerk Köhn, Martin Larisch, Stefan Schwarck, Helge Albrecht, Moritz NeumeierEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Fatima Moumouni/Pic: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22/Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Peter Weber, Mieze Medusa, Markus Köhle, Fatima Moumouni, Jens Wienand, Sabrina Schauer, Hinnerk Köhn, Martin Larisch, Stefan Schwarck, Helge Albrecht, Moritz Neumeier
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 01.03.2013

WortGewalten - Spokenwordrevue

Location: Hansa48(Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Yasmin Hafedh(Wien), Christoph Hüttmansberger(Wien), Stefan Schwarck, Torsten Wolff u.v.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €
Yasmin Hafedh(Pic: Uwe Lehmann)

Seit 2002 veranstaltet assemble ART mit großem Erfolg das Kieler Spoken-Word-Festival "WortGewalten" in der Hansa48 in Kiel. "WortGewalten" ist eine literarische Bühnenshow, eine Actionlesung - kurz Literatainment, ein Fest der Worte und der Sprache.

Mit:

Yasmin hafedh a.k.a. Yasmo:
Hafedhs Texte haben meist einen politischen Unterton und eine sehr bildliche Sprache. Auf Bühnen präsentiert sie meist Spoken-Word-Text, man findet bei ihr aber auch Elemente von Storytelling und Lyrik. In der Literaturzeitschrift &radieschen veröffentlicht sie seit 2007 in jeder Ausgabe die Kolumne Wien bei Nacht.

Im Jahr 2009 stand sie als erste Frau im Finale des Ö-Slam (österreichische Poetry-Slam-Meisterschaft) und errang den dritten Platz. Hafedh erreichte danach als erste Österreicherin den ersten Platz in der Kategorie U-20 in der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaft,[3]. Hafedh ist eine der bekanntesten österreichischen Slampoeten, so war sie neben zahlreichen Slam-Touren in Deutschland und der Schweiz auch schon in Slowenien, Polen, Tschechien, Luxemburg, Belgien und Ägypten als Poetin eingeladen.

Yasmin Hafedh nennt sich Yasmo, wenn sie als Rapperin auftritt. Konzerte spielt sie seit 2009 mit ihrem DJ Bacchus. Am 27. Oktober 2011 veröffentlichte sie ihr Debütalbum keep it realistisch,[12] das auf Rufzeichen records[13] erschienen ist. 2012 belegte sie im Finale des Protestsongcontests den 4. Platz.

Seit 2012 ist Hafedh Mitglied des backlab-Kollektivs und bildet mit ihrer Labelchefin Mieze Medusa das Poetry-Slam-Team MYLF [14].

Christoph Hüttmansberger:
Christopher Hütmannsberger (*1990) kommt aus Linz und wohnt in Wien. Ob Spoken Word als Christopher, ob Rap als »Selbstlaut«, ob Englisch, ob Deutsch, ob Schauspiel, ob Beats, ob Recording, Christopher Hüttmannsberger ist ein Allroundtalent. Als Rapper hat er zwei CDs und eine Vinyl-EP, als Poetry-Slammer in Anthologien veröffentlicht. Er ist seit dem ersten Ö-Slam 2007 eine fixe Größe in der österreichischen Poetry-Slam-Szene.

Torsten Wolff:
Torsten Wolff, geboren in Berlin begann im April 2008 in Freiburg mit dem Poetry Slam, bevor es ihn nach Kiel an die Ostsee zog. Aus jeder dieser Regionen hat er die besten Eigenschaften in sich aufgenommen und schreibt mit einer Mischung aus Frechheit, Arroganz und Sarkasmus. Seine Texte regen dabei nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken an. Bei Auftritten in ganz Deutschland hat er zahlreiche Poetry Slams gewonnen und gilt einigen sogar als einer der besten Storyteller der Szene.

Stefan Schwarck:
Slampoet und Autor aus Kiel, Finalist der SH-Meisterschaften des Poetry Slams und Vertreter Neumünsters bei den deutschsprachigen Meisterschaften. Mitglied der Kieler Lesebühne Lesus Christus.

Location: Hansa48(Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Yasmin Hafedh(Wien), Christoph Hüttmansberger(Wien), Stefan Schwarck, Torsten Wolff u.v.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Freitag, 22.02.2013

Mini-Slam in der Pumpe

Location: Pumpe/SaalModeration: Björn HögsdalMit: Poeten des NordensEinlass: 17:30Beginn: 21:00Eintritt: Frei
Björn Högsdal(Pic: Fabian Stürtz)

Im Rahmen des Votings zum Programm der Jungen Bühne Kiel auf der Kieler Woche, findet um 21.00 Uhr ein Minislam statt mit einigen der besten Poeten des Nordens.

Informationen zum rahmen:

Bestimme das Programm der Jungen Bühne Kiel 06.02.2013

Über 90 Bands und Einzeltalente haben sich in diesem Jahr erfolgreich für die Junge Bühne Kiel 2013 registriert! Welche von ihnen es ins Programm 2013 schaffen, das bestimmt ihr!

Wie?
Alle jungen Leute von 6 bis 27 Jahren aus Schleswig-Holstein können jetzt beim Voting mitmachen und das Programm der Jungen Bühne Kiel zur Kieler Woche 2013 mitbestimmen (Alle anderen sind als Gäste herzlich willkommen)!

Wann?
Freitag, 22.02.2013 um 18:00 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)

Location: Pumpe/Saal
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 17:30
Beginn: 21:00
Eintritt: Frei

Mittwoch, 20.02.2013

Songbude - Der Kieler Singer-/Songwriter Slam

Location: Schaubude Legienstr./KielModeration: David BereutherMit: Singersongwritern des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 3 €

Der Begriff „Poetry Slam“ ist für viele schon lange kein Fremdwort mehr. Die freundschaftlichen Dichterwettkämpfe, in denen die Slam Autoren mit ihren Texten gegeneinander antreten um das Publikum auf ihre Seite zu ziehen, sind mittlerweile in aller Welt vertreten und bekannt.

Beim Format des „Singer/Songwriter-Slams“ versuchen sich die Teilnehmer nun mit Stimme und Instrument den Beifall des Publikums und vor allem die Gunst der aus Freiwilligen bestehenden Jury zu ersingen und zu erspielen, um dann im Finale nochmal alles aus sich herauszuholen und es vielleicht sogar zu Sieg und Ehre zu bringen.

Ähnlich wie bei den Poetry Slams treten Künstler mit ihren Stimmen an, jedoch wird hier gesungen, gesaitet, gezupft und getastet was das Zeug hält. Von wortgewaltig und wild, bis zu den ganz sanften Klängen. Über politisch, melancholisch, dramatisch und komisch hin zu allem anderen dazwischen ist hier alles vertreten, was sich der Musiker auszudenken vermag.

Seinen Weg auf die Bühne der Kieler Schaubude findet der „Songbude“ getaufte Slam nun alle zwei Monate organisiert von David Bereuther (Multiinstrumentalist, Liedermacher und Songwriter aus Kiel) und Falk Tennstedt (Audio Engineer, Webdesigner sowie u.a. Mitorganisator vom “Slammingway” – Kiels U20 Slam).

Schirmherr der Veranstaltung ist assemble ART, größte Slam Poetry Agentur und Veranstalter des Großteils an Lesebühnen und Poetry Slams in ganz SH.

Location: Schaubude Legienstr./Kiel
Moderation: David Bereuther
Mit: Singersongwritern des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 3 €

Samstag, 16.02.2013

aA präsentiert: 3. Eckernförder Poetry Slam im Haus

Location: Das Haus Eckernförde Reeperbahn 28, 24340 EckernfördeModeration: Paul FejfarMit: Jan Nicholas Vogt, Eike (Hannover),Stoffl (Hannover), Quinn Christiansen, Finn Wischer, Hinnerk Köhn (Eckernförde), Maurice Fillmer (Eckernförde), Jasmin Witt (Eckernförde), Helge Albrecht (Schleswig)Einlass: 20:00Beginn: 20:30Eintritt: 4/3€
Paul Fejfar

Der Poetry Slam im Haus geht in die 3. Runde. Man darf wieder frohlocken, denn es werden wieder Poeten aus Nah und Fern um die Gunst des Publikums buhlen. Kommt und tragt euren Favoriten auf Applaus und Extase zum Triumph.

Und folgende Poeten stehen auf der Bühne:

Jan Nicholas Vogt (Eckernförde)
Eike (Hannover)
Matti Seydel (Hamburg)
Stoffl (Hannover)
Quinn Christiansen (Eckernförde)
Finn Wischer (Kappeln)
Hinnerk Köhn (Eckernförde)
Maurice Fillmer (Eckernförde)
Jasmin Witt (Eckernförde)
Helge Albrecht (Schleswig)

Und als fettes Extra, für euch nicht nur einen sondern ZWEI Special Guests. Kai Olaf Stehrenberg aus Hannover. Singer Songwriter und Finalist des NDR Comedy Contest.
Und Björn Högsdal, mehrfacher Halbfinalist und Finalist der deutschen Poetry Slam Meisterschaften, diverse TV Auftritte und Schleswig Holsteins Slamvater.

Location: Das Haus Eckernförde Reeperbahn 28, 24340 Eckernförde
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Jan Nicholas Vogt, Eike (Hannover),Stoffl (Hannover), Quinn Christiansen, Finn Wischer, Hinnerk Köhn (Eckernförde), Maurice Fillmer (Eckernförde), Jasmin Witt (Eckernförde), Helge Albrecht (Schleswig)
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Eintritt: 4/3€

Donnerstag, 14.02.2013

Lesus Christus - Slamlesebühne Kiel

Location: Roter Salon/Pumpe(Kiel)Moderation: Lesus ChristusMit: Lesus ChristusEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Bente Varlemann(Pic: Uwe Lehmann)

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden

Location: Roter Salon/Pumpe(Kiel)
Moderation: Lesus Christus
Mit: Lesus Christus
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Samstag, 09.02.2013

Wort vor ORT - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus Moderation: Björn HögsdalMit: Jan Möbus, Tobias Glufke, Felix Kaden, Dan Cotletto, Moritz Neumeier, David Gerhold uva.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5€
Pic: Uwe Lehmann

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Jan Möbus, Tobias Glufke, Felix Kaden, Dan Cotletto, Moritz Neumeier, David Gerhold uva.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5€

Donnerstag, 07.02.2013

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe/Roter Salon(Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Jan Möbus, Dan Cotletto, Tobias Glufke, Felix Kaden, Torsten Wolff, Hinnerk Köhn, Stefan Schwarck, Anja Kujawski, Quinn CeHa, Danny Grimpe, David Gerhold u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Tobias Glufke(Pic: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Pumpe/Roter Salon(Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Jan Möbus, Dan Cotletto, Tobias Glufke, Felix Kaden, Torsten Wolff, Hinnerk Köhn, Stefan Schwarck, Anja Kujawski, Quinn CeHa, Danny Grimpe, David Gerhold u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 01.02.2013

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Theresa Hahl, Nektarios Vlachopolous, Sophie Passmann, Anja Kujawski, Fabian Navarro, Sabrina Schauer, Torsten Wolff, Hinnerk Köhn, Theresa Hahl, Stefan Schwarck, Dixon, CoonEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Pic: Uwe Lehmann

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Theresa Hahl, Nektarios Vlachopolous, Sophie Passmann, Anja Kujawski, Fabian Navarro, Sabrina Schauer, Torsten Wolff, Hinnerk Köhn, Theresa Hahl, Stefan Schwarck, Dixon, Coon
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 25.01.2013

Statt-Gespräch - Poetry Slam Neumünster

Location: STATT-Theater NMS(Haart224)Moderation: David FriedrichMit: Slampoeten von Nah und FernEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)
David Friedrich

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster.

Neuer Moderator: David Friedrich aus Hamburg/München

Location: STATT-Theater NMS(Haart224)
Moderation: David Friedrich
Mit: Slampoeten von Nah und Fern
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)

Mittwoch, 16.01.2013

Slambude

Location: Schaubude(Kiel, Legienstr.)Moderation: Paul FejfarMit: Poeten des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 3 €
Pic: Lars Lehners

Die Schaubude geht in die dritte Runde. Nach einem erfolgreichen Start ist es am 16.1 wieder so weit. In der Schaubude wird gerockt und wie immer gilt, keine geladenen Gäste, die Bühne gehört dir! Du, dein Text und das Mikrofon im Kampf um die Gunst des Publikums. Willst du auch 6 Minuten auf der Bühne, um das Publikum mit deinem selbstverfassten Text zu begeistern? Dann melde dich an unter slamorga@web.de oder auf unser Homepage www.slambude.de

Durch den Abend führt das Schleswig-Holsteinische Nachwuchstalent Paul Fejfar (Wacken Slam-Sieger, Vertreter Flensburgs bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams). Sowie hinter den Kulissen Falk Tennstedt („not a trend“ & „assemble Art“).

Location: Schaubude(Kiel, Legienstr.)
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 3 €

Donnerstag, 10.01.2013

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe/Roter Salon in Kiel(Haßstr.22)Moderation: Björn HögsdalMit: Catherine de la Roche, Christian Ritter, Marvin Ruppert, Gerrit Wilanek, Jannek Hornung, Hinnerk Köhn u.v.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Christian Ritter(Piv Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Pumpe/Roter Salon in Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Catherine de la Roche, Christian Ritter, Marvin Ruppert, Gerrit Wilanek, Jannek Hornung, Hinnerk Köhn u.v.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Donnerstag, 03.01.2013

Lesus Christus - Die Slamlesebühne

Location: Pumpe/BarModeration: Lesus ChristusMit: Torsten Wolff, Bente Varlemann, Moritz Neumeier und Björn HögsdalEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pic: Uwe Lehmann

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden

Location: Pumpe/Bar
Moderation: Lesus Christus
Mit: Torsten Wolff, Bente Varlemann, Moritz Neumeier und Björn Högsdal
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 28.12.2012

Jazz Slam Kiel

Location: Statt-Café Kiel(Andreas-Gayk-Str.)Moderation: Björn HögsdalMit: Quichotte(K), Bibercap, Wolf Hogekamp(B) u.a. Einlass: 19:00Beginn: 20:30Eintritt: VVK: 8 Euro AK: 9 Euro.
Wolf Hogekamp (Pic: Uwe Lehmann)

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Mit den Hochkarätern:

Wolf Hogekamp

Seit 1994 veranstaltet Wolf Hogekamp regelmäßig Poetry Slams in Berlin und ist damit ein Pionier der deutschen Poetry Slam Szene. 1997 veranstaltete er die ersten
deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. Seit 2 000 beschäftigt sich Hogekamp mit der Umsetzung von Bühnenliteratur im Video Clip Format Poetry Clips”. Wolf Hogekamp ist Mitglied der Literatengruppe “Agrar-Berlin” und der Begründer der Berliner Slam und Lesebühne “Spree vom Weizen”. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften und seit 2001 mehr als 500 Auftritte bei Poetry-Slams und Lesungen auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen.
Hat 2010 sein Buch „Es regnet Ponys“ beim Lektora Verlag veröffentlicht.

“In seinen Texten klingt der Punk der Berliner 80er genauso nach wie die Affinität zur Clubszene: Rhythmische und pointierte Gedichte über Beton in Chemnitz, DJs im Club, Heroin in der Kriegsnacht, Ponys auf dem Asphalt, Drogen an der Supermarktkasse – nie ohne etwas allgemeine Verunsicherung.” Lino Ziegel

Bibercap
Bibercap ist amtierender deutschsprachiger Beamter und lässt sich kein „i“ für ein „y“ vormachen. Sein Video "Heads Up, Seven Up" ist der meisgesehene Slamclip Deutschlands.

Quichotte

Quichotte ist seit mehr als 4 Jahren auf Deutschlands Slambühnen unterwegs und gewann unzählige. Als Rapper der Kölner Band Querfälltein ist er zudem in Sachen Musik sehr aktiv und auch seine Slamtexte sind dementsprechend teilweise von Rap beeinflusst.

Location: Statt-Café Kiel(Andreas-Gayk-Str.)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Quichotte(K), Bibercap, Wolf Hogekamp(B) u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK: 8 Euro AK: 9 Euro.

Samstag, 15.12.2012

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Torsten Wolff, Dominik Bartels, Franzsika Holzheimer, Sven Kemmler(M), Stefan Schwarck, Paul FejfarEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)
Franziska Holzheimer

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

(Pic: Uwe Lehmann/Kiel)

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Torsten Wolff, Dominik Bartels, Franzsika Holzheimer, Sven Kemmler(M), Stefan Schwarck, Paul Fejfar
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)

Donnerstag, 13.12.2012

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel, Haßstr.22Moderation: Björn HögsdalMit: Dominik Bartels(Helmstedt), Franziska Holzheimer(M/HH), Sven Kemmler(M), Stefan Schwarck, Steffi Krüger, Paul Fejfar, Björn KatzurEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Sven Kemmler

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel, Haßstr.22
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Dominik Bartels(Helmstedt), Franziska Holzheimer(M/HH), Sven Kemmler(M), Stefan Schwarck, Steffi Krüger, Paul Fejfar, Björn Katzur
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Samstag, 08.12.2012

WortGewalten Spezial - Patrick Salmen Solo

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: -Mit: Patrick SalmenEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Foto: Fabian Stürz/Köln

Patrick Salmen ist Lyrik- und Prosaautor, Bühnenliterat und Kabarettist. 2008 nahm er erstmals an den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Zürich teil. 2010 wurde er „NRW-Vizemeister“ und kurz darauf deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. Er lebt und arbeitet in Wuppertal.

Mit staubtrockenem Humor und jeder Menge Selbstironie spricht Salmen in seiner Lese-Show über die Analogie zwischen Holzfällen und Empfindsamkeit, über die Perversion von digitalem Kaminfeuer, über den Nasendieb und allerlei Absurditäten des Lebens. Bei Erzählungen wie „Traktat eines Traktorfahrers“, „Witzig, sprach der Clown und sprang vom Hochhaus“ oder „Hedonismus und Firlefanzerei“ soll es vorgekommen sein, dass Zuschauer sich vor lauter Bauchmuskelkrämpfen über den Boden gerollt haben.

Aber immer wieder zwischendurch liest er Geschichten aus seinem Buch „Distanzen“ vor, ruhig, einfach zum Zuhören. Hier stoßen sie auf die Faszination des Strommastensurrens, auf alte Damen, die mit ihren Regenhauben als Heißluftballons in den Himmel aufsteigen, auf leisen Zweifel und Lautmaler, auf den Zauber des Geschichtenerzählens, auf Zwischenrealitäten und Zugvogelforscher.

Aufgelockert wird der Abend mit Literatur- und Geographierätseln. Laut Aussage des Autors „bescheuert, aber liebenswert“

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: -
Mit: Patrick Salmen
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Freitag, 07.12.2012

Slam Poetry Deluxe - Patrick Salmen Solo

Location: TNG-Shop(Kehdenstr.25/Kiel)Moderation: -Mit: Patrick SalmenEinlass: 19:15Beginn: 20:15Eintritt: AK: 9€/7€ erm. VVK: 8€/6€ erm.
Foto: Fabian Stürz/Köln

Patrick Salmen ist Lyrik- und Prosaautor, Bühnenliterat und Kabarettist. 2008 nahm er erstmals an den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Zürich teil. 2010 wurde er „NRW-Vizemeister“ und kurz darauf deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. Er lebt und arbeitet in Wuppertal.

Mit staubtrockenem Humor und jeder Menge Selbstironie spricht Salmen in seiner Lese-Show über die Analogie zwischen Holzfällen und Empfindsamkeit, über die Perversion von digitalem Kaminfeuer, über den Nasendieb und allerlei Absurditäten des Lebens. Bei Erzählungen wie „Traktat eines Traktorfahrers“, „Witzig, sprach der Clown und sprang vom Hochhaus“ oder „Hedonismus und Firlefanzerei“ soll es vorgekommen sein, dass Zuschauer sich vor lauter Bauchmuskelkrämpfen über den Boden gerollt haben.

Aber immer wieder zwischendurch liest er Geschichten aus seinem Buch „Distanzen“ vor, ruhig, einfach zum Zuhören. Hier stoßen sie auf die Faszination des Strommastensurrens, auf alte Damen, die mit ihren Regenhauben als Heißluftballons in den Himmel aufsteigen, auf leisen Zweifel und Lautmaler, auf den Zauber des Geschichtenerzählens, auf Zwischenrealitäten und Zugvogelforscher.

Aufgelockert wird der Abend mit Literatur- und Geographierätseln. Laut Aussage des Autors „bescheuert, aber liebenswert“

Location: TNG-Shop(Kehdenstr.25/Kiel)
Moderation: -
Mit: Patrick Salmen
Einlass: 19:15
Beginn: 20:15
Eintritt: AK: 9€/7€ erm. VVK: 8€/6€ erm.

Donnerstag, 06.12.2012

Slammingway - Der Kieler U20Slam

Location: Luna Club/KielModeration: Rasmus BlohmMit: U20-Poeten des NordensEinlass: 17:00Beginn: 17:30Eintritt: 3 €

Der Kieler U20-Poetry Slam „Slammingway“ bietet jungen Slampoeten eine regelmässige Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann, wer nicht älter als 20 ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Von Lyrik über Prosa bis zu Rap ist dabei in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nicht erlaubt sind: Kostüme, Requisiten, musikalische Unterstützung und Texte die überwiegend aus Gesang bestehen. Sieger des Slams haben die Möglichkeit sich für die U20-Wettbewerbe der kommenden deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2012 in Heidelberg zu qualifizieren. Seit 2007 treten U20-Poeten aus Kiel bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams an. 2008 wurde Jasper Diedrichsen für Kiel in Zürich Vize-Champion des deutschsprachigen U20-Poetry Slams. Gerade für Newcomer und Ersttäter besteht die Möglichkeit bei diesem Event als Akteur dabei zu sein.

Location: Luna Club/Kiel
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: U20-Poeten des Nordens
Einlass: 17:00
Beginn: 17:30
Eintritt: 3 €

Freitag, 30.11.2012

Slam Poetry Deluxe auf Sylt

Location: Rantumer Kursaal(Ausnahmsweise)Moderation: Björn HögsdalMit: Frank Klötgen, Dennis Schulz, Julian Heun und Moritz NeumeierEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: AK: 9 Euro / VVK: 7 Euro

Spokenwordshow vom Feinsten zum Jahresabschluß auf Sylt.

Mit:

Frank Klötgen aus Berlin

Slam-Poet und Netz-Literat, seit 25 Jahren und 15 CDs Sänger und Texter bei Marilyn's Army. 1998 für die Hyperfiction "Aaleskorte der Ölig" von der ZEIT mit dem "Pegasus"-Preis ausgezeichnet. 10 Jahre New Media Manager bei Universal Music und Webmaster von Marilyn Manson bis Tokio Hotel. Gekündigt, um sich den Gedichten zu widmen. 2005 feierte sein Online-Musical "Endlose Liebe/Endless Love" Premiere. Veranstalter der Show "Grend Slam" und Mitglied der Lesebühne "Spree vom Weizen" sowie der Slam-Teams Agrar Berlin (2. Platz Slam-National 2005) und k.u.k. (2008 vierter, 2009 dritter Platz beim National & Sieger Politslam der Süddeutschen Zeitung). Gewinner ARTE-Webslam & Deutscher Boxslammeister 2011. Seit 07 schreibt er den Stadtkind-Blog auf tagesspiegel.de. Stipendien der Cafe Royal-Kulturstiftung Hamburg (2008) und als Writer in Residence von Innsbruck (2011). Veröffentlichungen: "Spätwinterhitze" (CD-ROM 2004), "Will Kacheln" (Kurzprosa 2007), "Der Fall Schelling" (Roman 2010), "Mehr Kacheln!" (Gedichte, 2011). Außerdem in zahlreichen Anthologien und Zeitschriften vertreten. 2-stündiges Soloprogramm, permanent auf Lese-Reise, lebt in Berlin.

Julian Heun aus Berlin

Julian Heun schreibt. Lyrik für Slambühnen und Literaturzeitschriften, für die Nürnberger Pocket Opera oder die KammerTanzOper “Du, Liebe?!”, aber auch Zeitungsartikel.

Auftreten. Julian Heun tritt auf. Seit 2007 tourt er durch den deutschsprachigen Raum und tummelt sich auf Slambühnen. Man sah ihn auf 3Sat, SWR, WDR, NDR, BR, EinsFestival, Sat1 Comedy, ZDF.Kultur und im Schweizer Fernsehen. Er macht Einzellesungen, gibt Workshops und ist Teil des Performance-Lyrik-Kollektivs Allen Earnstyzz.

2007 – deutschsprachiger Meister im Poetry Slam (U20) & Gast des Goethe-Insituts beim Other Words Festival (San Francisco)

2008 – deutschsprachiger Vizemeister im Poetry Slam

2009 – Vierter bei den Poetry Slam Weltmeisterschaften (Paris) & Berliner Stadtmeister im Poetry Slam

2010 – Goldener Stuttgarter Besen & Publikumspreis sowie Herborner Schlumpeweck (3. Preis), Arte-Slam-Meister mit Allen Earnstyzz und Gast des Goethe-Instituts Rom

2011 – Gast des Goethe Instituts Kolumbien beim Internationalen Poesiefestival Medellin, deutschsprachiger Vizemeister im Poetry Slam (Team)

Dennis Schulz

Physiker und Musiknarr, äußerst unregelmäßig und selten auf Slambühnen zu sehen. Trägt Stolz in sich, wenn er dieselben Bühnen betritt, die auch seine Lieblingsbands bereits bespielten.

Moritz Neumeier

SH-Champion 2010 und 2012, deutschsprachiger Teamchampion 2010

Location: Rantumer Kursaal(Ausnahmsweise)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Frank Klötgen, Dennis Schulz, Julian Heun und Moritz Neumeier
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: AK: 9 Euro / VVK: 7 Euro

Donnerstag, 29.11.2012

NDR&assemble ART präsentieren: Slam op Platt

Location: Speicher HusumModeration: Björn Högsdal&Tanja StubendorffMit: Andy Strauss, Bleu Broode, Marlene Stamerjohanns, Sven Kamin u.a. plattdeutschen Autoren.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro
Andy Strauss(Pic: Uwe Lehmann)

Slam op Platt

Poetry Slam ist lebendige Literatur und zeitgeistiges Spiel mit der Sprache. An diesem speziellen Abend wollen wir das Experiment wagen Slam op Platt durchzuführen, Platt-affine Slampoeten und norddeutsche Autoren treten in den Ring und kämpfen um die Gunst des Publikums, darunter erfahrene und bekannte Slampoeten wie der nordrheinwestfälische Slamchampion Andy Strauss, U20-Champion 2008 Bleu Broode und plattdeutsche Dichter und Autoren. Begleitet und aufgezeichnet wird diese Veranstaltung vom NDR.

Diese Veranstaltung ist eine Co-Produktion des NDR, von assemble ART und dem Speicher Husum.

Moderiert wird der Abend durch Tanja Stubendorff und Björn Högsdal

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal&Tanja Stubendorff
Mit: Andy Strauss, Bleu Broode, Marlene Stamerjohanns, Sven Kamin u.a. plattdeutschen Autoren.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Donnerstag, 22.11.2012

The Fuck Hornisschen Orchestra - Hoffnung 3000

Location: Pumpe/Roter SalonModeration: TFHOMit: Julius Fischer&Christian Meyer a.k.a. The Fuck Hornisschen OrchestraEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: VVK: 7 Euro - AK: 8 Euro
TFHO

The Fuck Hornisschen Orchestra - Hoffnung 3000


Unsere Welt ist schlecht! Kriege, Hass, Traurigkeit. Doch es funkelt die Hoffnung am Horizont! Denn The Fuck Hornisschen Orchestra ist zurück und spült in seinem neuen Programm dem Vulkan die Lava aus dem Schlund, schleift dem Tiger die Krallen und verknotet der Krake des Turbokapitalismus die gierigen Tentakel. Die zwei Rabauken aus Leipzig wollen Hoffnung geben und haben dafür wieder allerlei Spielzeug(instrumente), nie Gesehenes und Unfassbares aus den Ein-Euro-Shops dieser Welt mitgebracht, um es zu Gehör zu bringen. In ihren Liedern leuchten sie die hintersten Ecken des Menschseins aus, musikalisch wie immer unvollendet, aber mit Würde, mal ganz ohne Instrumente, mal in großer Technobesetzung, meistens jedoch mit der guten alten Gitarre, die aus den Knochen von Diktatoren gedrechselt wurde.

The Fuck Hornisschen Orchestra" sind Julius Fischer und Christian Meyer aus Leipzig. Die beiden Poetry Slammer und studierten Germanisten haben sich durch ihre ekstatische Bühenshow in den Underground-Clubs, Kleinkunstbühnen und Kabaretts des deutschsprachigen Raumes einen legendären Ruf erspielt und bereits die CD "vom fohlen und wäldern" (2009) und die DVD "nach glanz trachten" (2011) veröffentlicht. Nach Nominierungen für den Wiener Kleinkunstnagel, den Prix Pantheon Bonn und den Kabarett Kaktus München, gewannen sie den Bronzenen Rostocker Koggenzieher 2010 und traten unter anderem im WDR, im MDR und bei Nightwash im Fernsehen auf. Außerdem sind sie die Hausband des NDR Comedy Contests und Stammgäste im Quatsch Comedy Club. Im Herbst 2012 erscheint nun ihr drittes Programm "Hoffnung 3000" auf CD und Bühnen.

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: TFHO
Mit: Julius Fischer&Christian Meyer a.k.a. The Fuck Hornisschen Orchestra
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: VVK: 7 Euro - AK: 8 Euro

Mittwoch, 21.11.2012

Slambude

Location: Schaubude KielModeration: Paul Fejfar Mit: Slammern des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 3 €
Paul Fejfar(Pic: Uwe Lehmann)

Die Schaubude geht in die zweite Runde. Nach einem erfolgreichen Start ist es am 21.11 wieder so weit. In der Schaubude wird gerockt und wie immer gilt, keine geladenen Gäste, die Bühne gehört dir! Du, dein Text und das Mikrofon im Kampf um die Gunst des Publikums. Willst du auch 6 Minuten auf der Bühne, um das Publikum mit deinem selbstverfassten Text zu begeistern? Dann melde dich an unter slamorga@web.de oder auf unser Homepage www.slambude.de

Durch den Abend führt das Schleswig-Holsteinische Nachwuchstalent Paul Fejfar (Wacken Slam-Sieger, Vertreter Flensburgs bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams). Sowie hinter den Kulissen Falk Tennstedt („not a trend“ & „assemble Art“).

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Paul Fejfar
Mit: Slammern des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 3 €

Donnerstag, 08.11.2012

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe/Roter Salon/KielModeration: Björn HögsdalMit: Torsten Wolff, Tobi Gralke, Malin Lamparter, Bleu Broode, Luc Spada, Stefan Schwarck, Matti SeydelEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Olivia Bergdahl

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Special Guest: Die schwedische Slam-Championesse Olivia Bergdahl

Location: Pumpe/Roter Salon/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Torsten Wolff, Tobi Gralke, Malin Lamparter, Bleu Broode, Luc Spada, Stefan Schwarck, Matti Seydel
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Samstag, 03.11.2012

Poetry Slam Husum

Location: Speicher/HusumModeration: Björn HögsdalMit: Dixon, Knut Andresen, Robin Isenberg(B), Martin Larisch(ki), Björn Dunne(M/HH), Hauke Truschinski u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Foto: Uwe Lehmann

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Location: Speicher/Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Dixon, Knut Andresen, Robin Isenberg(B), Martin Larisch(ki), Björn Dunne(M/HH), Hauke Truschinski u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 02.11.2012

STATT-Gespräch - Poetry Slam Neumünster

Location: STATT-Theater NMSModeration: David FriedrichMit: Robin Isenberg(B), Martin Larisch(Ki), Björn Dunne(M/HH), Hauke Truschinski u.a.Einlass: 19:00Beginn: 00:00Eintritt: 6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)
Foto: Uwe Lehmann

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster.

Neuer Moderator: David Friedrich aus Hamburg/München

Location: STATT-Theater NMS
Moderation: David Friedrich
Mit: Robin Isenberg(B), Martin Larisch(Ki), Björn Dunne(M/HH), Hauke Truschinski u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 00:00
Eintritt: 6 Euro(VVK: Kaufhaus Holstenstrasse)

Donnerstag, 01.11.2012

Lesus Christus - Kieler Slamlesebühne

Location: Pumpe/Roter Salon/KielModeration: Björn HögsdalMit: Moritz neumeier, Bente Varlemann, Torsten Wolff und Björn HögsdalEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Björn Högsdal(Pic: Uwe Lehmann)

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden

Location: Pumpe/Roter Salon/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Moritz neumeier, Bente Varlemann, Torsten Wolff und Björn Högsdal
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 26.10.2012

WortGewalten - Spokenwordrevue

Location: Hansa48Moderation: Björn HögsdalMit: Olivia Bergdahl(Schweden), Micha-El Goehre(Bielefeld), Robin Mesarosch(Stuttgart), Rene Sydow, Clara Nielsen (Bamberg/Kiel)Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €
Olivia Bergdahl

Seit 2002 veranstaltet assemble ART mit großem Erfolg das Kieler Spoken-Word-Festival "WortGewalten" in der Hansa48 in Kiel. "WortGewalten" ist eine literarische Bühnenshow, eine Actionlesung - kurz Literatainment, ein Fest der Worte und der Sprache.

Dieses Mal mit dabei:


Olivia Bergdahl aus Göteborg - Die schwedische Slamchampionesse ist auf deutschlandtour und beehrt WortGewalten. Texte werden in Übersetzung projeziert.

Born in 1989 in Göteborg, started to perform at the age of 12, won the nationals in Poetry slam in 2007, published a collection of poems the same year. Ended as 4 in the World cup in 2008. Has been touring around Sweden, Denmark and Finland for over ten years, in the smallest places and on the biggest stages, alone and with musicians, like her string quartett (Olivias Poesiorkester). Also writes essays in one of the bigger newspapers (Göteborgs Posten).

Micha-El Goehre wurde 1975 in Gütersloh geboren. Er besuchte das Oberstufenkolleg in Bielefeld mit den Schwerpunkten Musik und Philosophie. Goehre arbeitete als freier Redakteur beim Radio und für diverse Printmedien, zudem ist er DJ, Schriftsteller und Poetry-Slammer. Seit 2002 ist er auf den Slambühnen im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs und hat schon über 400 Auftritte absolviert, außerdem gründete er gemeinsam mit Andreas Weber die Lesebühne DIE 2+. Micha-El Goehre lebt und arbeitet in Bielefeld.

Robin Mesarosch:
Robin lebt in Stuttgart und studiert an der dortigen Hochschule der Künste Werbung und Marktkommunikation. Die Hand immer in der Hosentasche, das ist seine typische Bühnenpose. Und damit ist er super erfolgreich: der 20-jährige ist Slam-Seriensieger der jüngsten Vergangenheit und konnte nicht weniger als 14 der 37 Poetry Slams, bei denen er bisher auftrat, für sich entscheiden. Bei den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften musste er sich erst im Finale geschlagen geben. Sein bekanntestes Werk ist „Das Liebesgedicht an die Arbeit“.

René Sydow:
DATEN & FAKTEN
* 1980 in Radolfzell am Bodensee
Größe: 1,78m
Konfektionsgröße: 46/48
Schuhgröße: 42
Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: Braun
Führerschein: Klasse III
Fremdsprachen: Englisch (fließend), Französisch (gut)
Dialekte: badisch-allemanisch, schweizerdeutsch, schwäbisch, wienerisch
Instrument: Gitarre (sehr gut)
Sport: Fechten (10 Jahre Profisport), Tennis
Gesang: Chanson (Bariton)
Wohnmöglichkeiten: DORTMUND, Köln, Berlin, München, Konstanz, Wien
AUSBILDUNG

seit 2005 freier Schauspieler, Autor & Regisseur
seit 2007 Dozent für Regie, Filmgeschichte & Dramaturgie an Filmakademien & Universitäten
AUSZEICHNUNGEN
Mehrere int. Kurzfilmpreise & Nominierungen für die Kurzfilme "Lavinia Wilson", "Kampfabsage" und den Spielfilm "Lamento"

Clara Nielsen:
Geboren und aufgewachsen in Schleswig-Holstein, tritt seit November 2007 auf Poetry Slams und Lesungen im gesamten deutschsprachigen Raum auf.

Mit über 50 Siegen auf vielen großen Poetry Slams zwischen Kiel und Zürich, Düsseldorf und Linz gilt sie als eine der erfolgreichsten deutschen Slam-Poetinnen.

Die junge Poetin qualifizierte sich 2008, 2009 und 2010 für die deutschprachigen Meisterschaften im Poetry Slam und wurde 2010 vom Goetheinstitut für einen Gastauftritt in Rom eingeladen.

Clara Nielsen wohnt derzeit in Bamberg, wo sie die regelmäßige Lesebühne „Bube, Dame, Ritter“ zusammen mit Nico Semsrott und Christian Ritter organisiert. Sie ist Studentin der Germanistik sowie der Anglistik und gibt Poetry Slam Workshops an Schulen.

Location: Hansa48
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Olivia Bergdahl(Schweden), Micha-El Goehre(Bielefeld), Robin Mesarosch(Stuttgart), Rene Sydow, Clara Nielsen (Bamberg/Kiel)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Sonntag, 21.10.2012

On se left you see se Siegessäule - Erlebnisse eines Stadtbilderklärers

Location: ExLex/KielModeration: Tilman BirrMit: Tilman BirrEinlass: 20:00Beginn: 20:15Eintritt: 7 €
Tilman Birr

Tilman Birr
"On se left you see se Siegessäule"
Lesung und Musik

Tilman Birr ist aus Berlin. Das allein reicht aber noch nicht. Er ist Poetry Slammer, Lesebühnenleser und Liedermacher und kommt nun mit Texten und Gitarre ins Exlex, und beantwortet die drängendsten Fragen der Welt: was haben unbezahlte Praktikanten und Gangsterrapper gemeinsam? Warum heißt der Film „Wise Guys“ auf deutsch „Zwei Superpflaumen in der Unterwelt“? Und er liest aus seinem Buch „On se left you see se Siegessäule“, einem fiktiven Tatsachenbericht über seinen Job als Stadtführer in Berlin (Preisfrage: Warum hat Hitler die Mauer gebaut?).
Dazwischen singt er Lieder: über Berlin ohne Berliner, über Nazis in der Sauna und über Partygastgeber, die nachts um drei noch Siedler spielen wollen.

Die Presse schreibt:

"Den Namen muss man sich merken." (Süddeutsche Zeitung)
"Dafür sitzen die Herren in Fräcken beisammen." (Hessischer Landbote)

http://youtu.be/cuNmNZovw8U
www.tilmanbirr.de
facebook.com/tilmanbirr

Location: ExLex/Kiel
Moderation: Tilman Birr
Mit: Tilman Birr
Einlass: 20:00
Beginn: 20:15
Eintritt: 7 €

Freitag, 19.10.2012

Poetry Slam Sylt - Letzte Ausgabe der Saison

Location: Muasem Hüs - MorsumModeration: Moritz NeumeierMit: Schriftstehler, Mila Müller, Matti Seydel, Jens-Uwe Ries u.v.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 Euro
Schriftstehler - Pic: Uwe Lehmann

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zog der Sylter Poetry Slam um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit dem ersten erfolgreichen Jahr auch gut angekommen - so soll es weitergehen!

Zum letzten Mal 2012 stürmen die Dichter die Bühne...

Location: Muasem Hüs - Morsum
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Schriftstehler, Mila Müller, Matti Seydel, Jens-Uwe Ries u.v.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 Euro

Mittwoch, 17.10.2012

Songbude - der neue Singersongwriterslam in Kiel

Location: SchaubudeModeration: David BereutherMit: Bert Van Wurst, Benni Bohlmann, Raimo Klein, Thies Pietschmann, Malte Feldmann, Tim Engel, Michael Spinner, Peter Widereck, Hendrik Kloth, Dani CrashEinlass: 19:30Beginn: 20:30Eintritt: 4 Euro
Pic: sschael

Der Kieler Singer/Songwriter Slam kehrt nach langer Pause wieder. Mit schicker Location, neuer Moderation und einer ganzen Menge Liedermaching vom Feinsten.

Der Begriff „Poetry Slam“ ist für viele schon lange kein Fremdwort mehr. Die freundschaftlichen Dichterwettkämpfe, in denen die Slam Autoren mit ihren Texten gegeneinander antreten um das Publikum auf ihre Seite zu ziehen, sind mittlerweile in aller Welt vertreten und bekannt.

Beim Format des „Singer/Songwriter-Slams“ versuchen sich die Teilnehmer nun mit Stimme und Instrument den Beifall des Publikums und vor allem die Gunst der aus Freiwilligen bestehenden Jury zu ersingen und zu erspielen, um dann im Finale nochmal alles aus sich herauszuholen und es vielleicht sogar zu Sieg und Ehre zu bringen. Ähnlich wie bei den Poetry Slams treten Künstler mit ihren Stimmen an, jedoch wird hier gesungen, gesaitet, gezupft und getastet was das Zeug hält. Von wortgewaltig und wild, bis zu den ganz sanften Klängen. Über politisch, melancholisch, dramatisch und komisch hin zu allem anderen dazwischen ist hier alles vertreten, was sich der Musiker auszudenken vermag.

Seinen Weg zurück auf die Bühne der Kieler Schaubude findet der „Songbude“ getaufte Slam nun alle zwei Monate organisiert von David Bereuther (Multiinstrumentalist, Liedermacher und Songwriter aus Kiel) und Falk Tennstedt (erfahrener Audio Engineer, Webdesigner sowie u.a. Mitorganisator vom "Slammingway" - Kiels U20 Poetry Slam).

Schirmherr der Veranstaltung ist assemble Art, größte Slam Poetry Agentur und Veranstalter des Großteils an Lesebühnen und Poetry Slams in ganz Norddeutschland.

Location: Schaubude
Moderation: David Bereuther
Mit: Bert Van Wurst, Benni Bohlmann, Raimo Klein, Thies Pietschmann, Malte Feldmann, Tim Engel, Michael Spinner, Peter Widereck, Hendrik Kloth, Dani Crash
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: 4 Euro

Samstag, 13.10.2012

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Schriftstehler, Thomas Langkau, Svenja Gräfen,  Alex Burkhardt, Hazel Brugger, Botho Wimmer, Björn Dunne, David Friedrich, Mila Müller, Matti SeydelEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)
Botho Wimmer(Pic: Uwe Lehmann)

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Schriftstehler, Thomas Langkau, Svenja Gräfen, Alex Burkhardt, Hazel Brugger, Botho Wimmer, Björn Dunne, David Friedrich, Mila Müller, Matti Seydel
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)

Donnerstag, 11.10.2012

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe/Kiel(Roter Salon)Moderation: Björn HögsdalMit: Thomas Langkau, Svenja Gräfen,  Alex Burkhardt, Hazel Brugger, Botho Wimmer, Neurosenstolz, Alex Bauer, Mona Gloy und dem Special Guest Tilman Birr aus BerlinEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro
Tilman Birr

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Special Guest in diesem Monat. Tilman Birr

http://www.tilmanbirr.de/

Birr begann seine Bühnenkarriere als Lesebühnen-Vorleser und Poetry Slammer. 2002 gründete er die Lesebühne Ihres Vertrauens in Frankfurt am Main, später wurde er festes Mitglied der Berliner Samstagsshow. Außerdem moderiert Birr gemeinsam mit Maik Martschinkowsky den Saalslam, einen Poetry Slam in Berlin-Neukölln. Für sein erstes Solo-Programm Das war hier früher alles Feld wurde der Bühnenkünstler mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit der Lüdenscheider Lüsterklemme 2012. Im gleichen Jahr erschien sein humoristischer Roman "On se left you see se Siegessäule - Erlebnisse eines Stadtbilderklärers" im Münchner Manhattan-Verlag, der auch als Audio-CD (Hörverlag München) vorliegt.

Location: Pumpe/Kiel(Roter Salon)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Thomas Langkau, Svenja Gräfen, Alex Burkhardt, Hazel Brugger, Botho Wimmer, Neurosenstolz, Alex Bauer, Mona Gloy und dem Special Guest Tilman Birr aus Berlin
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Donnerstag, 04.10.2012

„Ich würde gerne meine Freunde vererben“ – zum 40. Geburtstag von Klavki

Location: Hansa48Moderation: -Mit: Klavkis Freunden.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: -
Pic: Alexa Hartung

Am 4.10. wäre der 2009 verstorbene Kieler Dichter Klavki 40 geworden. Nicht nur in der Kieler Poetry-Slam-Szene und bei seinen Freunden, die er, wie er mal sagte, „gerne vererben würde“, haben Klavki und sein Werk Spuren hinterlassen. Letzteren spüren in einer Lesung von Texten von, mit und über Klavki und einer Ausstellung mit Fotos, Autographen und mehr seine Freunde und Fans nach. Keine Toten-, sondern eine Geburtstagsfeier des lebendigen Sprachexperiments, das Klavki einst buchstäblich anzettelte. Ein vielgeschichtet prall gefüllter Zettelkasten aus Worten, Versen, Lauten, Liedern, Filmen, Bildern ... und nicht zuletzt seinen Freunden, auch jenen, die es werden wollen.

Location: Hansa48
Moderation: -
Mit: Klavkis Freunden.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: -

Donnerstag, 27.09.2012

Slambude - Der Poetry Slam in der Schaubude

Location: SchaubudeMit: Slammern Kiels und der GegendEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 4 €
Paul Fejfar

Die Schaubude, Heimat des Poetry Slams in Schleswig Holstein, erfreut sich nach langer Pause wieder eines Slams. Ab dem 27.09. gibt dort ein neues Team, jeden zweiten Monat die Bühne frei.

Der "Slambude" getaufte Poetry Slam verzichtet dabei auf Profis und geladene Gäste und gibt so allen Nachwuchsautoren bei üblichen Slam-Regeln die Möglichkeit das Format Poetry Slam für sich zu entdecken. Anmeldung unter www.slambude.de // www.facebook.de/slambude.

Durch den Abend führt das Schleswig-Holsteinische Nachwuchstalent Paul Fejfar (Wacken Slam-Sieger, Vertreter Flensburgs bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams). Sowie hinter den Kulissen und am Sound Falk Tennstedt („not a trend“ und „assemble Art“).

Schirmherr der Veranstaltung ist Norddeutschlands größte Slam Poetry und Lesebühnen Agentur "assemble ART".

Location: Schaubude
Mit: Slammern Kiels und der Gegend
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 4 €

Samstag, 22.09.2012

Game Ove und die Spielfiguren

Location: Pumpe/Roter SalonModeration: -Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: VVK: 6 Euro - A: 8 Euro
Pic: Uwe Lehmann

Der Singer-Songwriter Ove Thomsen alias Game Ove lebt in Hamburg und wirkt von hier aus in die Republik und darüber hinaus. In Nordfriesland aufgewachsen bahnte er sich seinen Weg an den Hörsälen vorbei, direkt auf Deutschlands Bühnen. Und diese bespielt er in sämtlichen Größen: vom Deutschen Schauspielhaus Hamburg über das Reeperbahnfestival, bis hin zu etlichen Clubs in ganz Deutschland. Zusammen mit seiner Gitarre zieht Ove jedes Publikum in seinen Bann. Mit seinem norddeutschen Bühnencharme und seinen feinsinnigen Texten, singt, tönt und schrillt er - gespickt mit Neologismen- von seinem Alltag mit allen Tücken und Fehlern. Seine Songs führen liebenswürdig in skurril eigensinnige Sphären.
Neuerdings wird er von seiner Band, den „Spielfiguren“, begleitet,
die ebenfalls die Leidenschaft für diese Musik zu teilen weiß.

Die Mischung aus „schrägem Folk“ (Kieler Nachrichten), klassischer Liedermacherkunst und melancholischem Chanson macht Game Ove zu einem einzigartigen Songwriter.

Ab September 2012 gehen Game Ove & die Spielfiguren mit einer neuen EP auf Tour, die schon einen Vorgeschmack auf das Album gibt, welches im Winter 2013 erscheint.

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: -
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: VVK: 6 Euro - A: 8 Euro

Freitag, 21.09.2012

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hüs(Morsum/Sylt)Moderation: Björn HögsdalMit: Mr. Mouch, Poison D´Avril, Thomas Langkau, Bärbel Wolfmeier, Neurosenstolz, Tobi Kunze, Christina Rehr, Jens-Uwe Ries u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 9 €
Tobi Kunze(Pic: Uwe Lehmann)

Vorletzter Poetry Slam im Jahr 2012 auf der Insel! Mit besonderen Gästen aus ganz Deutschland und aus Frankreich.

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zog der Sylter Poetry Slam um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit dem ersten erfolgreichen Jahr auch gut angekommen - so soll es weitergehen!

Diesesmal mit Slammern aus der ganzen Republik und mit zwei der bekanntesten französischen Slampoeten: Mr. Mouch & Poison D´Avril!

Location: Muasem Hüs(Morsum/Sylt)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Mr. Mouch, Poison D´Avril, Thomas Langkau, Bärbel Wolfmeier, Neurosenstolz, Tobi Kunze, Christina Rehr, Jens-Uwe Ries u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 9 €

Donnerstag, 20.09.2012

Fleckendonner - Der Kunstflecken Slam NMS

Location: Werkhalle NeumünsterModeration: Björn HögsdalMit: Stefan Schwarck, Paula Krüger, Neurosenstolz,  Tobi Kunze u.a.Einlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: 5 €
Florian Cieslik(Pic: Uwe Lehmann)

Gala-Slam im Rahmen der Kulturwoche Kunstflecken.

Der große Kunstflecken-Slam hat längst Kultcharakter. Hier treten nicht nur einige der besten deutschen Slam-Poeten gegeneinander an, sondern auch immer herausragende Special Guests:

Florian Cieslik aus Köln, dem Singersongwriter-Duo Trockeneis und mit den internationalen Gästen Mr. Mouch und Poison D´Avril aus Frankreich.

Location: Werkhalle Neumünster
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Stefan Schwarck, Paula Krüger, Neurosenstolz, Tobi Kunze u.a.
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: 5 €

Mittwoch, 19.09.2012

Nantes meets Kiel - Spokenword

Location: Literaturhaus SH(Schwanenweg 13/Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Mr. Mouch, Poison D´Avril, Björn Högsdal, Bente Varlemann, Moritz NeumeierEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Mr. Mouch(Pic: Uwe Lehmann)

Seit einigen Jahren gibt es regen Austausch zwischen den Slamszenen Schleswig-Holsteins und der Loire-Gegend mit gegenseitigen Besuchen und gemeinsamen Auftritten.

Deutsch-französische Spokenword-Lesung mit den erfolgreichsten Slam-Poeten der beiden europäischen Partner-Regionen.

Location: Literaturhaus SH(Schwanenweg 13/Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Mr. Mouch, Poison D´Avril, Björn Högsdal, Bente Varlemann, Moritz Neumeier
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Dienstag, 18.09.2012

Slammingway - U20 Highlander

Location: Luna Club, Bergstrasse/KielModeration: Rasmus BlohmMit: Rasmus Blohm, Mila Müller, Charlotte Fritsch, Anna Puszies, Helge Albrecht u.v.a.Einlass: 17:00Beginn: 17:30Eintritt: 4 €
Design: Notatrend

Wer vertritt Kiel bei den deutschsprachigen U20-Meisterschaften des Poetry Slams in Heidelberg?

"Der "Slammingway - Highlander" ist Kiels offizielle U20-Stadtmeisterschaft. Getreu dem Motto "Es kann nur einen geben" treten die Finalisten der letzten Monate gegeneinander an. Dem Sieger winkt ein Startplatz als Kiels Stadtmeister bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams im November in Heidelberg.

Während der letzten Jahren wurden verstärkt die ganz jungen Poeten und Poetinnen gefördert. Dies geschieht durch gezielte Workshops und das Format des U20-Slams, eines Poetry Slams, bei dem nur unter 20jährige teilnehmen dürfen. Die ersten deutschsprachigen U20-Meisterschaften gab es beim SLAM2004 in Stuttgart. Der U20-Wettbewerb ist in vielen Städten ein wichtiger Teil der Slam-Szene geworden und findet bei den jährlichen deutschsprachigen Meisterschaften nahezu die gleiche Aufmerksamkeit wie der Hauptwettbewerb. Auch während des SLAM2012 wird es einen U20 Wettbewerb geben.


Schleswig-Holstein bringt sich dabei ein mit einer lebendigen und starken Slamszene, die sich weder in Hinsicht auf die Künstler, noch hinsichtlich der Veranstaltungen selber verstecken müssen. Seit Jahren platzieren sich Poeten und Poetinnen des Landes in den Top 20 der deutschsprachigen Poetry Slamszene, so stammten die Team-Champions des Jahres 2012, „Team&Struppi“ aus Bordesholm und Itzehoe. Aber auch viele weitere Finalisten der deutschsprachigen Meisterschaften. Auch ein U20-Vizechampion kam schon aus dem schönsten Bundesland der Welt.

Location: Luna Club, Bergstrasse/Kiel
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: Rasmus Blohm, Mila Müller, Charlotte Fritsch, Anna Puszies, Helge Albrecht u.v.a.
Einlass: 17:00
Beginn: 17:30
Eintritt: 4 €

Donnerstag, 13.09.2012

Der Original Kieler Poetry Slam - Saisonpremiere

Location: Roter Salon in der PumpeModeration: Björn HögsdalMit: Lasse Samström, Anke Fuchs, Schriftstehler, Thomas Langkau, Theresa Hahl, Alexander Ratschinskij, Die Wandschrankpoeten,  Stefan Schwarck, Matti Seydel, Paula KrügerEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Anke Fuchs(pic: Uwe Lehmann)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon in der Pumpe
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Lasse Samström, Anke Fuchs, Schriftstehler, Thomas Langkau, Theresa Hahl, Alexander Ratschinskij, Die Wandschrankpoeten, Stefan Schwarck, Matti Seydel, Paula Krüger
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 07.09.2012

Jazz Slam Kiel

Location: STATT-Café Kiel(Andreas-Gayk-Str.)Moderation: Rasmus BlohmMit: Bente Varlemann, matti Seydel, Stefan Schwarck, Martin Larisch und Franziska Holzheimer.Einlass: 19:00Beginn: 20:30Eintritt: VVK: 8 Euro AK: 9 Euro.
Neurosenstolz(Pic: Uwe Lehmann)

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Location: STATT-Café Kiel(Andreas-Gayk-Str.)
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: Bente Varlemann, matti Seydel, Stefan Schwarck, Martin Larisch und Franziska Holzheimer.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK: 8 Euro AK: 9 Euro.

Donnerstag, 06.09.2012

Lesus Christus Saisonpremiere

Location: Pumpe/Roter SalonModeration: Björn HögsdalMit: Lesus ChristusEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Bente Varlemann Pic: Uwe Lehmann

Lesus Christus ist zurück aus der Sommerpause!

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Lesus Christus
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 31.08.2012

Dead vs. Alive Slam

Location: Carlshütte BüdelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: Volker Strübing, Florian Cieslik, Josefine Berkholz, Moritz Neumeier, Andy Strauß und einige verstorbene Dichter.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Im Internet können unter www.amiando.com/Dead_vs_Alive Tickets zum Normalpreis zzgl. VVK-Gebühr erworben werden. An der Abendkasse kostet der Eintritt 13 Euro bzw. 8 Euro ermäßigt. Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Azubis und Arbeitslose.

Eine ganz neue Form des Slams vorm Hochofen der Carlshütte in Büdelsdorf – Tote Dichter treten am 31. August 2012 gegen Stars der Poetry Slam-Szene an

Beim Dead vs. Alive-Slam bekommen die Slampoeten knallharte Konkurrenz aus dem Jenseits! Schauspieler werden toten Dichtern ihren Körper und ihre Stimme leihen, um diese für einen Abend wieder zum Leben zu erwecken und in ein Kräftemessen mit hochkarätigen Poeten der deutschsprachigen Slamszene zu schicken.
In einem gnadenlosen Showdown werden Klassiker der Literaturgeschichte wie Schiller, Bukowski oder Gernhardt gegen die Stars der Poetry Slam-Szene antreten, um ihre Ehre zu verteidigen. Dabei gelten die Regeln des klassischen Poetry Slams: ob tot oder lebendig, jedem Dichter bleiben nur 6 Minuten, um die Publikumsgunst zu erlangen. Allein die Zuschauer entscheiden über Sieg und Niederlage in diesem Duell:
Dead or Alive?

Veranstaltet wird der erste Dead vs. Alive-Slam von Kunstwerk Carlshütte, assemble ART und dem Nordkolleg Rendsburg und wird inmitten der NordArt 2012 präsentiert. Einlass ist um 19 Uhr.

Tickets zum Preis von 11 Euro bzw. 7 Euro ermäßigt (zzgl. VVK-Gebühr) gibt es bei der Coburg´schen Buchhandlung Rendsburg, Nienstadtstraße 9, bei der Touristeninformation in der Schiffbrückengalerie Rendsburg, an der Kasse der NordArt 2012 in der Carlshütte Büdelsdorf sowie bei Kiel Marketing, Andreas-Gayk-Str. 31B in Kiel. Im Internet können unter www.amiando.com/Dead_vs_Alive Tickets zum Normalpreis zzgl. VVK-Gebühr erworben werden. An der Abendkasse kostet der Eintritt 13 Euro bzw. 8 Euro ermäßigt. Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Azubis und Arbeitslose.
Der Dead vs. Alive-Slam wird von der NordArt 2012 in Zusammenarbeit mit dem Nordkolleg Rendsburg präsentiert. Die NordArt ist die größte Kunstausstellung im nördlichen Europa und zeigt bis Ende September Kunstwerke aus fünfzig Ländern. Unter www.nordart.de finden sich weitere Informationen zur Ausstellung.

Weitere Infos zum Iron Slam erhalten Sie direkt beim Nordkolleg Rendsburg, stefanie.kruse(at)nordkolleg.de, Telefon: 04331-143821 oder unter www.facebook.com/Iron-Slam.

Location: Carlshütte Büdelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Volker Strübing, Florian Cieslik, Josefine Berkholz, Moritz Neumeier, Andy Strauß und einige verstorbene Dichter.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Im Internet können unter www.amiando.com/Dead_vs_Alive Tickets zum Normalpreis zzgl. VVK-Gebühr erworben werden. An der Abendkasse kostet der Eintritt 13 Euro bzw. 8 Euro ermäßigt. Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Azubis und Arbeitslose.

Samstag, 25.08.2012

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Svenja Gräfen,  Alex Burkhardt, Björn Dunne, Torsten Wolff, Markim Pause, Bärbel Wolfmeier, Tobias Glufke, Ralph Waibel, Stefan SchwarckEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro
Pic: Uwe Lehmann

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Svenja Gräfen, Alex Burkhardt, Björn Dunne, Torsten Wolff, Markim Pause, Bärbel Wolfmeier, Tobias Glufke, Ralph Waibel, Stefan Schwarck
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro

Freitag, 24.08.2012

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hüs - MorsumModeration: Björn HögsdalMit: Svenja Gräfen,  Alex Burkhardt, Björn Dunne, Torsten Wolff, Markim Pause, Franziska Holzheimer, Tobias Glufke, Ralph WaibelEinlass: 19:00Beginn: 00:00Eintritt: 9 €
(Pic: Uwe Lehmann)

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zog der Sylter Poetry Slam um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit dem ersten erfolgreichen Jahr auch gut angekommen - so soll es weitergehen!

Dieses mal mit Hochkarätern aus ganz Deutschland und der Schweiz!

Location: Muasem Hüs - Morsum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Svenja Gräfen, Alex Burkhardt, Björn Dunne, Torsten Wolff, Markim Pause, Franziska Holzheimer, Tobias Glufke, Ralph Waibel
Einlass: 19:00
Beginn: 00:00
Eintritt: 9 €

Freitag, 17.08.2012

Bootshafen Slam Kiel

Location: Bootshafen KielModeration: Björn HögsdalMit: Schriftstehler, Neurosenstolz(David Friedrich&Björn Dunne), Franziska Holzheimer, Die Wandschrankpoeten(Mila Müller&Katharina Brutscher), Matti Seydel, Ralph WaibelEinlass: 00:00Beginn: 18:30Eintritt: Frei
Pic: Jens Henkenius

Einmal im Jahr wird im Rahmen des Bootshafensommers in Kiel auf der schwimmenden Bühne geslammt. Dieses Jahr mit Hochkarätern von nah und fern
Schriftstehler - HH
Neurosenstolz - M/HH
Franziska Holzheimer - M
Die Wandschrankpoeten - Kiel
Matti Seydel - HH
Ralph Waibel - St. Gallen/CH
Casjen Ohnesorge - HH

Sponsored by Kielnet.

Location: Bootshafen Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Schriftstehler, Neurosenstolz(David Friedrich&Björn Dunne), Franziska Holzheimer, Die Wandschrankpoeten(Mila Müller&Katharina Brutscher), Matti Seydel, Ralph Waibel
Einlass: 00:00
Beginn: 18:30
Eintritt: Frei

Freitag, 10.08.2012

Hörspielslam im Nordkolleg

Location: Nordkolleg RendsburgModeration: Björn HögsdalMit: Slammern des Nordens.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Björn Högsdal/Pic: Jens Henkenius

Benjamin Holzapfel und Herr Bösel vom Musiculum Kiel vertonen live Geschichten von Slampoeten Norddeutschlands.



Benjamin Holzapfel kommt aus Süddeutschland und hat in Hamburg Musik- und Erziehungswissenschaft studiert. Als freiberuflicher Musikwissenschaftler war er in den vergangenen Jahren für verschiedene Institutionen tätig, zum Beispiel für das Klingende Museumin Hamburg. Inzwischen lebt er in Kiel und arbeitet als Musikpädagoge für das Musiculum Kiel (Stiftung Jovita). Als Kontrabassist ist er in diversen Bandprojekten und Studioproduktionen aktiv und hat an verschiedenen Film-, Theater- und Zirkusproduktionen mitgearbeitet.

Location: Nordkolleg Rendsburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Slammern des Nordens.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Mittwoch, 01.08.2012

Slam-Poetry beim Wacken Festival

Location: WackenModeration: Björn HögsdalMit: Lasse Samström, Patrick Salmen, Wehwalt Koslovsky, Etrit Hasler, Micha-El Goehre, Paul Fejfar, der Jörch, Thomas Langkau...Einlass: 00:00Beginn: 00:00
Micha-El Goehre

Während des Wackenfestivals wird es jeden Tag Spokenword- und Slam-Poeten zu sehen und hören geben.

Location: Wacken
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Lasse Samström, Patrick Salmen, Wehwalt Koslovsky, Etrit Hasler, Micha-El Goehre, Paul Fejfar, der Jörch, Thomas Langkau...
Einlass: 00:00
Beginn: 00:00

Samstag, 14.07.2012

Slam Show beim Frock Festival

Location: KrusenkoppelModeration: Björn HögsdalMit: Torsten Wolff, Martin Larisch, Die Wandschrankpoeten u.a.Einlass: 14:00Beginn: 15:00Eintritt: -
Torsten Wolff/Pic: Uwe Lehmann

Slam Show mit den besten Slampoeten Kiels...

Location: Krusenkoppel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Torsten Wolff, Martin Larisch, Die Wandschrankpoeten u.a.
Einlass: 14:00
Beginn: 15:00
Eintritt: -

Freitag, 13.07.2012

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hüs(Morsum)Moderation: Björn HögsdalMit: Christian Bartel, Tobi Glufke, Meral Ziegler, Fabian Navarro, Torsten Wolff, Mila Müller, Stefan Schwark, Matti Seydel, Mona Harry, André BohnwagnerEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 8 €
Christian Bartel

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zog der Sylter Poetry Slam um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit dem ersten erfolgreichen Jahr auch gut angekommen - so soll es weitergehen!

Dieses Mal mit dem Special Guest Christian Bartel aus Bonn, hochdekorierter Slam-Poet und Romanautor(Zivildienst-Roman/Carlesen).

Location: Muasem Hüs(Morsum)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Christian Bartel, Tobi Glufke, Meral Ziegler, Fabian Navarro, Torsten Wolff, Mila Müller, Stefan Schwark, Matti Seydel, Mona Harry, André Bohnwagner
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8 €

Sonntag, 08.07.2012

Poetry Slam beim Sommerfest im Schrevenpark am Castello

Location: Castello(Schrevenpark/Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Torsten Wolff, Björn Katzur, Katharina Brutscher, Mila Müller, Martin Larisch...Einlass: 00:00Beginn: 16:00Eintritt: Frei.
Katharina Brutscher/Pic:Uwe Lehmann

Kleiner, kuschliger Open Air Slam im Rahmen des Sommerfestes im Schrevenpark.

Location: Castello(Schrevenpark/Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Torsten Wolff, Björn Katzur, Katharina Brutscher, Mila Müller, Martin Larisch...
Einlass: 00:00
Beginn: 16:00
Eintritt: Frei.

Samstag, 07.07.2012

Finale der Schleswig-Holstein-Meisterschaften des Poetry Slams2012

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Den Siegern aus den Halbfinalrunden und dem Special Guest Tobias Heyl aus Stuttgart.Einlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: 6 €
SH-Champion2011: Rasmus Blohm

Das große Finale! In 2 Halbfinalrunden haben sich die besten Slam-Poeten des Landes für dieses Finale qualifiziert. Wer wird SH-Champion 2012 und vertritt das Bundesland bei den deutschsprachigen Meisterschaften des poetry Slams in Heidelberg?

(Pic: Uwe Lehmann)

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Den Siegern aus den Halbfinalrunden und dem Special Guest Tobias Heyl aus Stuttgart.
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 06.07.2012

Halbfinale II der Landesmeisterschaften

Location: Filmhaus LübeckModeration: Tilo Strauß&Björn HögsdalMit: den besten Slam-Poeten des Nordens!Einlass: 21:00Beginn: 22:00Eintritt: tba.
Björn Dunn(Pic: Uwe Lehmann/Kiel)

II Halbfinale der Poetry Slam-Landesmeisterschaften in Lübeck.

Location: Filmhaus Lübeck
Moderation: Tilo Strauß&Björn Högsdal
Mit: den besten Slam-Poeten des Nordens!
Einlass: 21:00
Beginn: 22:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 05.07.2012

Halbfinale I der Landesmeisterschaften SH des Poetry Slams

Location: Pumpe/Roter Salon in Kiel(Haßstr.22)Moderation: Björn HögsdalMit: den besten Poeten des Nordens!Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Meral Ziegler(Pic: Uwe Lehmann/Kiel)

Wer tritt beim Finale in Flensburg an und kämpft um den Titel des Landesmeisters? Der Kieler Vorentscheid zum Schleswig-Holstein-Slam!

Einmal im Jahr kämpfen die besten Bühnendichter, Performancepoeten und Rampensäue des Landes um den Titel des Landesmeisters, bzw. der Landesmeisterin des Poetry Slams. Über 4 Tage läuft der Wettbewerb mit Halbfinalrunden in Kiel und Lübeck, sowie dem großen Finale, das in diesem Jahr in Flensburg stattfindet und natürlich dem U20-Finale am 04.07. im Luna Club, bei dem die besten Jungpoeten des Landes um den Titel des U20-Champions. Die Sieger des Einzelwettbewerbes und der U20-Meisterschaften vertreten Schleswig-Holstein in diesem Jahr bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams im November des Jahres in Heidelberg.

Schleswig-Holstein hat eine lebendige und starke Slamszene zu bieten, die sich weder in Hinsicht auf die Künstler, noch hinsichtlich der Veranstaltungen selber verstecken müssen. Seit Jahren platzieren sich Poeten und Poetinnen des Landes in den Top 20 der deutschsprachigen Poetry Slamszene, so stammten die die Team-Champions des Jahres 2012, „Team&Struppi“ aus Bordesholm und Itzehoe. Aber auch viele weitere Finalisten der deutschsprachigen meisterschaften und einen u20-Vizechampion kam schon aus dem schönsten Bundesland der Welt.

04.07. Finale der SH-U20-Meisterschaften des Poetry Slams im Luna Club(Bergstrasse/Kiel)

05.07. Halbfinale I im Roten Salon in der Pumpe Kiel(Haßstr.22). Beginn 20:00 Uhr
06.07. Halbfinale II im Filmhaus Lübeck. Beginn 22:00 Uhr.
07.07. Finale im Kühlhaus Flensburg. Beginn 19:00 Uhr.

Location: Pumpe/Roter Salon in Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: den besten Poeten des Nordens!
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Mittwoch, 04.07.2012

U20-Slam-S-H / Die schleswig-holsteinischen U20-Meisterschaften

Location: Luna Club/Kiel(Bergstr.17a)Moderation: Björn HögsdalMit: Rasmus Blohm, Mila Müller, Charlotte Fritsch, Anna Puszies, Helge Albrecht u.v.a.Einlass: 17:00Beginn: 17:30Eintritt: 4 €

Der SH-U20-SLAM2012 in Kiel ist die U20-Landesmeisterschaft im Poetry Slam und wird ein Highlight dieser erfolgreichsten literarischen Bewegung der Gegenwart. Die besten Jung-Dichter des Landes reisen an und kämpfen um die Krone des SH-U20-SLAM-Champions.

In den letzten Jahren wurden verstärkt die ganz jungen Poeten und Poetinnen gefördert. Dies geschieht durch gezielte Workshops und das Format des U20-Slams, eines Poetry Slams, bei dem nur unter 20jährige teilnehmen dürfen. Die ersten deutschsprachigen U20-Meisterschaften gab es beim SLAM2004 in Stuttgart. Der U20-Wettbewerb ist in vielen Städten ein wichtiger Teil der Slam-Szene geworden und findet bei den jährlichen deutschsprachigen Meisterschaften nahezu die gleiche Aufmerksamkeit wie der Hauptwettbewerb. Auch während des SLAM2012 wird es einen U20 Wettbewerb geben.

Einmal im Jahr kämpfen die besten Bühnendichter, Performancepoeten und Rampensäue des Landes um den Titel des Landesmeisters, bzw. der Landesmeisterin des Poetry Slams. Über 4 Tage läuft der Wettbewerb mit Halbfinalrunden in Kiel und Lübeck, sowie dem großen Finale, das in diesem Jahr in Flensburg stattfindet und natürlich dem U20-Finale am 04.07. im Luna Club, bei dem die besten Jungpoeten des Landes um den Titel des U20-Champions. Die Sieger des Einzelwettbewerbes und der U20-Meisterschaften vertreten Schleswig-Holstein in diesem Jahr bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams im November des Jahres in Heidelberg.

Schleswig-Holstein hat eine lebendige und starke Slamszene zu bieten, die sich weder in Hinsicht auf die Künstler, noch hinsichtlich der Veranstaltungen selber verstecken müssen. Seit Jahren platzieren sich Poeten und Poetinnen des Landes in den Top 20 der deutschsprachigen Poetry Slamszene, so stammten die die Team-Champions des Jahres 2012, „Team&Struppi“ aus Bordesholm und Itzehoe. Aber auch viele weitere Finalisten der deutschsprachigen Meisterschaften und einen u20-Vizechampion kam schon aus dem schönsten Bundesland der Welt.


Location: Luna Club/Kiel(Bergstr.17a)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Rasmus Blohm, Mila Müller, Charlotte Fritsch, Anna Puszies, Helge Albrecht u.v.a.
Einlass: 17:00
Beginn: 17:30
Eintritt: 4 €

Freitag, 22.06.2012

SLAM POETRY DELUXE

Location: Speicher HusumModeration:  Björn HögsdalMit: Renato Kaiser, Peter Dyreborg, Der Koschuh, Patrick Salmen, Frank Langmack und Theresa HahlEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €
Renato Kaiser(CH)

Üblicherweise veranstalten wir Poetry Slams, die wilde Mischung aus Poesie, short stories, Raps und Klamauk - mit einer Publikums-Jury, die den besten Text und die überzeugendste Performance des Abends prämiert. Heute aber präsentieren wir Slam Poetry, eingeladene Slammer sprechen energiegeladene Texte, die für Slams geschrieben wurden; aber wir verzichten auf den Wettbewerb. Ekstatisch applaudierendes Publikum wollen wir trotzdem, auch Anregung und Widerspruch für ausgezeichnete Slammer. Unter anderem werden folgende Performer auftreten: Renato Kaiser aus der Schweiz siegte im März 2012 im Berliner Admiralspalast vor 1700 Zuschauern im Fritznacht-Talentwettbewerb in der Kategorie "Wort". Peter Dyreborg ist der bekannteste und erfahrenste dänische Slampoet und wurde 2008 Dänischer Champion. Theresa Hahl aus Heidelberg war Finalistin der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2011 in Hamburg. In Winterthur wird derzeit ein Theaterstück umgesetzt, welches z.T. auf ihren Texten basiert. Markus Koschuh aus Österreich kombiniert dialektale Polit-Persiflagen mit gezielt eingesetzter Mimik und gewann mit dieser Kunst mehrfach die österreichische Poetry Slam-Meisterschaft Frank Langmack aus Dänemark, wird auch “The beat box poet” genannt. Er spricht vorwärts und rückwärts, singt chinesisch, tanzt und verkörpert femdartige Tiere in lautpoetischer Kakophonie...
Und last but not least: Patrick Salmen, deutschsprachiger Champion des Poetry Slams 2010, 2011 Vizechampion aus Wuppertal

Moderiert wird der Abend von Björn Högsdal.

Pic: Uwe Lehmann/Kiel

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Renato Kaiser, Peter Dyreborg, Der Koschuh, Patrick Salmen, Frank Langmack und Theresa Hahl
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Donnerstag, 21.06.2012

WortGewalten Spezial

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Renato Kaiser, Peter Dyreborg, Der Koschuh, Patrick Salmen, Frank Langmack und Theresa HahlEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro
Peter Dyreborg(dk)

Die Slam Poetry Deluxe Show mit den besten Slampoeten Europas! An diesem Abend geben einige der besten Slampoeten Europas Texte ohne Wettbewerbsdruck zum besten.

Dieses Mal mit einer Galaauswahl von Slampoeten!

Renato Kaiser, Jahrgang 1985, ist selbständiger Künstler, hat seit seinem ersten Poetry-Slam-Auftritt im März 2005 über 100 Slams gewonnen, unter anderem in Zürich, Salzburg, Berlin, München und Hamburg. Im Jahr 2007 errang er die meisten Slam-Siege unter den Schweizern und gewann den internationalen Poetry Slam im italienischen Bozen. Am 21. März gewann er im Berliner Admiralspalast vor 1700 Zuschauern den Fritznacht-Talentwettbewerb in der Kategorie "Wort" und ist Schweizer Vize-Poetry-Slam-Meister 2010.

Peter Dyreborg ist dänischer Autor, spoken word Poet und Poetry Slam Performer und wurde 2008 Dänischer Chapion. Er ist der bekannteste und erfahrenste Dänische Slampoet und hat zahlreiche Slams gewonnen und trat schon in Schweden, Norwegen, Polen, Deutschland und Frankreich auf.

www.peterdyreborg.dk/

MARKUS KOSCHUH
Waren es anfänglich dialektale Polit-Persiflagen, punktete er bei seinen ersten Poetry Slams bald mit Texten, die er mit seiner größten Waffe unterstützte: der Mimik. Gezielt eingesetzt, nie grimassierend. Es folgten bisher unzählige Auftritte von Sylt bis Meran und von Zürich bis Wien, drei Kabarettprogramme (die fast wie von selbst immer politischer wurden und werden), ein eigens kreiertes Kabarett"lese"fomat "Wort fetzt!" mit mittlerweile acht Auflagen, die (Mit-)gründung der Innsbrucker Lesebühne "Text ohne Reiter", der Gewinn der Österreichischen Poetry-Slam-Meisterschaft 2010 (Bozen9, der zweite Platz bei den europäischen Poetry-Slam-Meisterschaften 2010 (Reims), sowie 2011 der erneute Gewinn der Österreichischen Poetry Slam Meisterschaft (Dornbirn).

www.derkoschuh.at/

Patrick Salmen

Patrick Salmen ist Lyrik- und Prosaautor, Bühnenliterat und Kabarettist. 2008 nahm er erstmals an den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Zürich teil. 2010 wurde er „NRW-Vizemeister“ und kurz darauf deutschsprachiger Meister im Poetry Slam.
2011 veröffentlichte er sein erstes Buch „Distanzen“.


patricksalmen.de/


Frank Langmack

Frank Langmack aka. The beat box poet.
Former Danish champion of poetry slam, co-founder of the six man awry multi-guttural word band Word on Wheels (aka. the literary boy band). He speaks forward and backward, sings in Chinese and overtones, beat boxes, dances and impersonates strange animals in his cacophony of sound poetry. A poet of many trades with a long track record of art council awarded cross art shows - who dislikes fish dishes, but loves bacon as part of any art form foreign and domestic.


Theresa Hahl
Theresa Hahl aus Heidelberg. Finalistin U20 Meisterschaften 2009. Finalistin deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2011 in Hamburg. In Winterthur wird derzeit ein Theaterstück umgesetzt, welches auf Texten von Theresa Hahl und Nico Semsrott basiert.
http://www.theresahahl.de/

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Renato Kaiser, Peter Dyreborg, Der Koschuh, Patrick Salmen, Frank Langmack und Theresa Hahl
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro

Mittwoch, 20.06.2012

Slam Poetry Deluxe

Location: Muasem Hüs/Morsum auf SyltModeration: Björn HögsdalMit: Renato Kaiser, Peter Dyreborg, Der Koschuh, Patrick Salmen, Frank Langmack und Theresa HahlEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 9 €

Die Slam Poetry Deluxe Show mit den besten Slampoeten Europas! An diesem Abend geben einige der besten Slampoeten Europas Texte ohne Wettbewerbsdruck zum besten.

Dieses Mal mit einer Galaauswahl von Slampoeten!

Renato Kaiser, Jahrgang 1985, ist selbständiger Künstler, hat seit seinem ersten Poetry-Slam-Auftritt im März 2005 über 100 Slams gewonnen, unter anderem in Zürich, Salzburg, Berlin, München und Hamburg. Im Jahr 2007 errang er die meisten Slam-Siege unter den Schweizern und gewann den internationalen Poetry Slam im italienischen Bozen. Am 21. März gewann er im Berliner Admiralspalast vor 1700 Zuschauern den Fritznacht-Talentwettbewerb in der Kategorie "Wort" und ist Schweizer Vize-Poetry-Slam-Meister 2010.

Peter Dyreborg ist dänischer Autor, spoken word Poet und Poetry Slam Performer und wurde 2008 Dänischer Chapion. Er ist der bekannteste und erfahrenste Dänische Slampoet und hat zahlreiche Slams gewonnen und trat schon in Schweden, Norwegen, Polen, Deutschland und Frankreich auf.

www.peterdyreborg.dk/

MARKUS KOSCHUH
Waren es anfänglich dialektale Polit-Persiflagen, punktete er bei seinen ersten Poetry Slams bald mit Texten, die er mit seiner größten Waffe unterstützte: der Mimik. Gezielt eingesetzt, nie grimassierend. Es folgten bisher unzählige Auftritte von Sylt bis Meran und von Zürich bis Wien, drei Kabarettprogramme (die fast wie von selbst immer politischer wurden und werden), ein eigens kreiertes Kabarett"lese"fomat "Wort fetzt!" mit mittlerweile acht Auflagen, die (Mit-)gründung der Innsbrucker Lesebühne "Text ohne Reiter", der Gewinn der Österreichischen Poetry-Slam-Meisterschaft 2010 (Bozen9, der zweite Platz bei den europäischen Poetry-Slam-Meisterschaften 2010 (Reims), sowie 2011 der erneute Gewinn der Österreichischen Poetry Slam Meisterschaft (Dornbirn).

www.derkoschuh.at/

Patrick Salmen

Patrick Salmen ist Lyrik- und Prosaautor, Bühnenliterat und Kabarettist. 2008 nahm er erstmals an den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Zürich teil. 2010 wurde er „NRW-Vizemeister“ und kurz darauf deutschsprachiger Meister im Poetry Slam.
2011 veröffentlichte er sein erstes Buch „Distanzen“.


patricksalmen.de/


Frank Langmack

Frank Langmack aka. The beat box poet.
Former Danish champion of poetry slam, co-founder of the six man awry multi-guttural word band Word on Wheels (aka. the literary boy band). He speaks forward and backward, sings in Chinese and overtones, beat boxes, dances and impersonates strange animals in his cacophony of sound poetry. A poet of many trades with a long track record of art council awarded cross art shows - who dislikes fish dishes, but loves bacon as part of any art form foreign and domestic.


Theresa Hahl
Theresa Hahl aus Heidelberg. Finalistin U20 Meisterschaften 2009. Finalistin deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2011 in Hamburg. In Winterthur wird derzeit ein Theaterstück umgesetzt, welches auf Texten von Theresa Hahl und Nico Semsrott basiert.
http://www.theresahahl.de/

Location: Muasem Hüs/Morsum auf Sylt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Renato Kaiser, Peter Dyreborg, Der Koschuh, Patrick Salmen, Frank Langmack und Theresa Hahl
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 9 €

Dienstag, 19.06.2012

Kieler Woche Slam

Location: Junge Bühne im Ratsdienergarten kielModeration: Björn HögsdalMit: Renato Kaiser, Peter Dyreborg, Koschuh, Patrick Salmen, Rasmus Blohm, Moritz Neumeier, Frank Langmack, Theresa HahlEinlass: 00:00Beginn: 22:00Eintritt: Frei.
Pic: Uwe Lehmann

Wie jedes jahr mit einem hochkarätigen Lineup und internationalen Stars der Slamszene!

Dieses Jahr mit:

Renato Kaiser, Jahrgang 1985, ist selbständiger Künstler, hat seit seinem ersten Poetry-Slam-Auftritt im März 2005 über 100 Slams gewonnen, unter anderem in Zürich, Salzburg, Berlin, München und Hamburg. Im Jahr 2007 errang er die meisten Slam-Siege unter den Schweizern und gewann den internationalen Poetry Slam im italienischen Bozen. Am 21. März gewann er im Berliner Admiralspalast vor 1700 Zuschauern den Fritznacht-Talentwettbewerb in der Kategorie "Wort" und ist Schweizer Vize-Poetry-Slam-Meister 2010.

Peter Dyreborg ist dänischer Autor, spoken word Poet und Poetry Slam Performer und wurde 2008 Dänischer Chapion. Er ist der bekannteste und erfahrenste Dänische Slampoet und hat zahlreiche Slams gewonnen und trat schon in Schweden, Norwegen, Polen, Deutschland und Frankreich auf.

www.peterdyreborg.dk/

MARKUS KOSCHUH
Waren es anfänglich dialektale Polit-Persiflagen, punktete er bei seinen ersten Poetry Slams bald mit Texten, die er mit seiner größten Waffe unterstützte: der Mimik. Gezielt eingesetzt, nie grimassierend. Es folgten bisher unzählige Auftritte von Sylt bis Meran und von Zürich bis Wien, drei Kabarettprogramme (die fast wie von selbst immer politischer wurden und werden), ein eigens kreiertes Kabarett"lese"fomat "Wort fetzt!" mit mittlerweile acht Auflagen, die (Mit-)gründung der Innsbrucker Lesebühne "Text ohne Reiter", der Gewinn der Österreichischen Poetry-Slam-Meisterschaft 2010 (Bozen9, der zweite Platz bei den europäischen Poetry-Slam-Meisterschaften 2010 (Reims), sowie 2011 der erneute Gewinn der Österreichischen Poetry Slam Meisterschaft (Dornbirn).

www.derkoschuh.at/

Patrick Salmen

Patrick Salmen ist Lyrik- und Prosaautor, Bühnenliterat und Kabarettist. 2008 nahm er erstmals an den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Zürich teil. 2010 wurde er „NRW-Vizemeister“ und kurz darauf deutschsprachiger Meister im Poetry Slam.
2011 veröffentlichte er sein erstes Buch „Distanzen“.


patricksalmen.de/

Rasmus Blohm ist mit seinen 17 Jahren der bisher jüngste amtierende Schleswig-Holstein Champion. Er ist seit dem Herbst des Jahres 2010 auf Slambühnen vorwiegend im norddeutschen Raum unterwegs.
rasmus-blohm.de/

Frank Langmack

Frank Langmack aka. The beat box poet.
Former Danish champion of poetry slam, co-founder of the six man awry multi-guttural word band Word on Wheels (aka. the literary boy band). He speaks forward and backward, sings in Chinese and overtones, beat boxes, dances and impersonates strange animals in his cacophony of sound poetry. A poet of many trades with a long track record of art council awarded cross art shows - who dislikes fish dishes, but loves bacon as part of any art form foreign and domestic.


Theresa Hahl
Theresa Hahl aus Heidelberg. Finalistin U20 Meisterschaften 2009. Finalistin deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2011 in Hamburg. In Winterthur wird derzeit ein Theaterstück umgesetzt, welches auf Texten von Theresa Hahl und Nico Semsrott basiert.
http://www.theresahahl.de/

Location: Junge Bühne im Ratsdienergarten kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Renato Kaiser, Peter Dyreborg, Koschuh, Patrick Salmen, Rasmus Blohm, Moritz Neumeier, Frank Langmack, Theresa Hahl
Einlass: 00:00
Beginn: 22:00
Eintritt: Frei.

Mittwoch, 13.06.2012

Slammingway - Der Kieler U20-Slam

Location: Luna Club/KielModeration: Rasmus BlohmMit: U20-Poeten des NordensEinlass: 17:00Beginn: 17:30Eintritt: 4 €

Der Kieler U20-Poetry Slam „Slammingway“ bietet jungen Slampoeten eine regelmässige Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen.

Teilnehmen kann, wer nicht älter als 20 ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Von Lyrik über Prosa bis zu Rap ist dabei in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt.

Nicht erlaubt sind: Kostüme, Requisiten, musikalische Unterstützung und Texte die überwiegend aus Gesang bestehen.

Sieger des Slams haben die Möglichkeit sich für die U20-Wettbewerbe der kommenden deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2012 in Heidelberg zu qualifizieren.

Seit 2007 treten U20-Poeten aus Kiel bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams an. 2008 wurde Jasper Diedrichsen für Kiel in Zürich Vize-Champion des deutschsprachigen U20-Poetry Slams. Gerade für Newcomer und Ersttäter besteht die Möglichkeit bei diesem Event als Akteur dabei zu sein.

Location: Luna Club/Kiel
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: U20-Poeten des Nordens
Einlass: 17:00
Beginn: 17:30
Eintritt: 4 €

Freitag, 08.06.2012

Iron Slam - Die Team-Slam-Gala

Location: Carlshütte/BüdelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: Le Poonie, Allen Earnstyzz, k.u.k., Neurosenstolz und Mikrokosmos.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.

Zum 5. Mal findet am 8. Juni 2011, ab 20 Uhr, der Iron Slam in der Carlshütte in Büdelsdorf statt. Einmal im Jahr wird dort auf höchstem Niveau im Team-Wettbewerb geslammt. Das Nordkolleg Rendsburg präsentiert in Zusammenarbeit mit assemble ART und Kunst in der Carlshütte ein Slam-Event der Extraklasse – also: Poetry Slam Deluxe.


Die Ausrichter der Veranstaltung haben sich gemeinsam ins Zeug gelegt, um einige der besten Slam Poeten des deutschsprachigen Raumes nach Büdelsdorf zu holen. Die geladenen Poeten sind allesamt erfahrene und erfolgreiche Bühnendichter und waren jeweils Teilnehmer der Fernseh-Slamformate auf Sat1Comedy und im WDR. Viele von ihnen haben es bei den jährlichen deutschsprachigen Championships zu Meisterehren gebracht

Einen Poetry Slam auf diesem Niveau erlebt man in Norddeutschland selten. Das Event muss den Vergleich mit einem Team-Finale der deutschsprachigen Slam-Meisterschaften ebenso wenig scheuen, wie mit den Slamformaten auf Sat1Comedy und im WDR.

Durch den Abend führt Slam-Poet und Pionier Björn Högsdal von assemble ART aus Kiel, größter Slam-Veranstalter Norddeutschlands. assemble ART veranstaltet auch die Poetry Slams in Kiel, Neumünster, Flensburg, Husum und Morsum auf Sylt und betreibt intensive Nachwuchsförderung im Land mit den U20-Workshops für Schüler und Jugendliche.

Die teilnehmenden Teams:

Le Poonie

Das sind: Carmen Wegge (München) und Bente Varlemann (Hamburg).
Zusammen gibt es sie seit Oktober 2010. Gegründet in einer Kneipe in Paderborn, wo sie ein Maskottchen bekamen, das berüchtigte „Le Poonie“. Das eigentlich ein Einhorn ist.
Zusammen verbinden sie das, was alleine nicht geht: telefonieren, MauMau spielen und als Team auftreten. In ihren Texten mischen sie Lyrik, Prosa, Melodie und Rhythmus.
Immer gesellschaftskritisch, nie einfach. Oder frei nach dem Team- Motto: Geil, geil, geil!

ALLEN EARNSTYZZ

Allen Earnstyzz! Das ist Spoken Word. Performance Poesie! Ein Kollektiv von Bühnendichtern. Poetry Slam! Gutaussehende junge Gorillas. Lyrik und Beatboxing! Das Dressing zu eurem Vokabelsalat- das sind Stefan Dörsing, Scott-Horst, Temye Tesfu und Julian Heun und keine lila Banane.

NEUROSENSTOLZ

David „Dotter“ Friedrich und Björn „Bjoern“ Dunne bringen seit 2012 den Kindergartenausflug zurück auf die Bühne, steppen in die cypher, spitten dope lines und keepen es real ohne sich mit lästigen Dingen wie inhaltlicher Relevanz oder Grammatik aufhalten. Tapir. Solo sind beide schon seit 5 Jahren auf Slambühnen erfolgreich unterwegs aber jetzt vereinen sie ihre Neurosen wie die Power Rangers zu einem reimenden Monstrum. Sie schneider ihre Brötchen über der Spühle und performen wie das lyrische Otterbaby welches gerade laufen lernt.

Sie sind straight outta Veddel. Darth Vader auf Crack. Der Forrest Gump des Poetry Slams.

Lukas. Kill. Them. All.

True story.

K.u.K.

k.u.k. - das sind Wehwalt Koslovsky und Frank Klötgen im Doppel auf Tour. Die zwei Poetry Slammer aus Berlin produzieren einen atemberaubenden Spoken Word Sturm auf Versmaß. Von bitterbösen Balladen bis zum Dada-Stabreim, von skurrilen Oden bis hin zu kantiger Liebeslyrik. Performance Poetry, die rund 2.000 Auftritte in ganz Europa geschultert hat - zum ersten Mal auch im Duett auf der Bühne. Ein wortgewaltiges Plädoyer für den Reim. Gewinner des Polit-Slams der Süddeutschen Zeitung und dritter Sieger im Team-Wettbewerb der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften 2009. Und höchst unterhaltsam.
www.kuk2.de/

MIKROKOSMOS

Der Mikrokosmos hat verblüffende Ähnlichkeit mit einer frisch bezogenen 2-Zimmerwohnung in Berlin. Dort leben Sarah Bosetti und Daniel Hoth. Sie lassen jeden Tag eine Packung Käse schlecht werden, da sie noch keinen Kühlschrank besitzen. Deshalb haben sie manchmal Schuldgefühle, über die sie dann Texte schreiben.

Auf der Bühne sind sie ein Lyriker und eine Prosarierin. Man mag meinen, das passe nicht zusammen. Aber man mag ja so einiges. Außerdem mögen sie einander in geradezu unverschämtem Maße. Was ja auch schön ist.

www.mikrokosmosberlin.de/

Location: Carlshütte/Büdelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Le Poonie, Allen Earnstyzz, k.u.k., Neurosenstolz und Mikrokosmos.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 07.06.2012

Double Feature De Luxe: "Dichter&Kämpfer + Gala Poetry Slam

Location: Pumpe/Roter SalonModeration: Björn HögsdalMit: Carmen Wegge, Bente Varlemann, Frank Klötgen, Julian Heun, Tommy Tesfu, Stefan Dörsing, Wehwalt KoslovskyEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: tba

Kurz vor der Sommerpause bieten assemble ART und das Kommunale Kino in der Pumpe etwas Besonderes! Direkt vor dem letzten regulären Slam vor der Sommerpause zeigen wir den Slam-Film "Dichter und Kämpfer", der v.a. die Poeten Theresa Hahl, Philip Scharrenberg, julius Fischer und sebastian23 Featured. Nach der Uraufführung im Rahmen der letzten Bienale, wird Kiel die erste Stadt sein, die diesen Film zeigen wird!

Informationen zum Film:

https://www.facebook.com/DichterUndKaempfer

und hier:

http://www.dichter-und-kaempfer.de/

Im Anschluß wird im Roten Salon in der Pumpe hochkarätig geslammt(20:45 Uhr).

Zum Saisonabschluss(Im Juli gibt es vor der Sommerpause noch das halbfinale der SH-Meisterschaften in Kiel) fährt assemble ART noch einmal ein unglaubliches Lineup auf:

Carmen Wegge

Geboren 1989 im Ruhrgebiet. 2005 zog sie mit ihrer Familie nach München und stand bereits im selben Jahr zum ersten Mal auf der Slam-Bühne. Nach zweijähriger Pause kehrte sie 2008 erfolgreich auf die Slam-Bühnen zurück und gewann unter anderem Europas größten Poetry Slam im Substanz in München. Im Herbst 2009 nahm sie an den deutschsprachigen Meisterschaften teil und erreichte im U-20 Finale den sechsten Platz.

Bente Varlemann
Die Grand Dame des Hamburger Slams. Seit fast 5 Jahren auf Slambühnen unterwegs, zunächst in Hamburg, später bundesweit. Mittlerweile gibt es in ganz Deutschland/Österreich/Schweiz so gut wie keinen Slam, der ein bißchen was auf sich hält und Bente noch nicht zu Gast hatte. Werke wie der Beil & ich- oder der Sex-machen/haben-Text sind längst moderne Klassiker des Slams.

FRANK KLÖTGEN
Von bitterbösen Balladen bis zum Dada-Stabreim, von skurrilen Oden bis hin zu kantiger Liebeslyrik. Der ZEIT-Literaturpreisträger ist einer der wortgewaltigsten Poetry Slammer im deutschsprachigen Raum und mit seinen Gedichten längst in den Schulbüchern vertreten.
www.hirnpoma.de/

JULIAN HEUN
Seit 2007 steht der 21-Jährige auf den Slambühnen. Bereits wenige Monate nach seinem Debüt urteilte der Spiegel, Julian sei „Deutschlands bester junger Slam-Poet“. 2009 erreichte er bei der Weltmeisterschaft in Paris den vierten Platz.
julianheun.wordpress.com/

TOMMY TESFU

Als Lyriker und Spoken-Word-Poet ist Tommy seit 2006 unterwegs, noch im gleichen Jahr wurde er Vize-U20-Champion. Seine Werke präsentiert er vorrangig im deutschsprachigen Raum, aber auch auf internationalen Bühnen.
Der einzigartige Marburger Wort-, Klang- und Rhythmuskünstler erobert im Handumdrehen die Zuschauerohren und -herzen.

STEFAN DÖRSING


Wagte 2004 erste tapsige Schritte auf der Slambühne.
Läuft mittlerweile Marathons. Und isst sogar wenn er beatboxt. Hat schon mal ein MPC zu einem Beat-Battle herausgefordert. Und gewonnen. Wenn er Zug fährt, fährt er für gewöhnlich zu seinen Slam-Auftritten in ganz Deutschland und der Schweiz oder zu Literaturfestivals.
www.stefan-doersing.de/

WEHWALT KSOLOVSKY

Seit 1997 hielt er über 1000 Lesungen, Poetry Slams und Performances im deutschsprachigen Raum, in Europa, den USA und Japan ab. Er ist Gewinner von über 200 Poetry Slams und zählt zu den Pionieren der deutschsprachigen und europäischen Slam-Bewegung. Er lebt und arbeitet als freier Schriftsteller, Performance-Poet, Rezitator und eMCee. Seit 2008 ist er mit Frank Klötgen als "Klötgen & Koslovsky" (kurz K.u.K.) unterwegs.

www.wwalt.de

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Carmen Wegge, Bente Varlemann, Frank Klötgen, Julian Heun, Tommy Tesfu, Stefan Dörsing, Wehwalt Koslovsky
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: tba

Samstag, 02.06.2012

Wilwarin Slam 2012

Location: Wilwarin FestivalgeländeModeration: Björn HögsdalMit: Stefan Schwarck, Paul Fejfar, Mila Müller, Katharina Brutscher, Meral Ziegler, Moritz Neumeier, Sabrina Schauer, u.A.Einlass: 14:30Beginn: 15:00Eintritt: Festivaleintritt
Moritz Neumeier (pic: Uwe Lehmann)

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr wird es auch 2012 einen Poetry Slam im Rahmen des Wilwarinfestivals geben.

Am 1+2 Juni 2012: 15 Jahre Wilwarin, das irgendwie andere Festival. 4 Stages mitten im Wald, unterschiedlichste Musik und haufenweise nette "Real Wilwarinians". ! www.wilwarin.de

TICKETS:
http://bit.ly/I8nidq

Beschreibung
WILWARIN FESTIVAL ( official !)
Am 1+2 Juni 2012

SPECIALS:
Bingo, Fußballturnier, Poetry Slam, Hüpfkissen, Skateboard FunPipe + Best Trick Contest + Side Show Action Stage, Skate Aid Fingerboard Park,...

Wir treffen uns alle wieder zum fünfzehnten Wilwarin Festival in Ellerdorf / Schleswig-Holstein !
Hardtickets gibt es an unseren Vvk.-Stellen und natürlich weiterhin online. Vvk-Ticket: 44,-€ (INKL. !!! 5,-€ Müllpfand, INKL. Pennen und Parken, INKL. 1,-€ Spende für Skate-Aid)
Tickets online hier: http://bit.ly/I8nidq

Vorverkaufsstellen:
Hamburg: Kartenhaus - Gertigstrasse 4 - 22303 Hamburg
Berlin: Soulcat
Kiel: Blitz-Records ,SurfLineKiel
Flensburg: Kaffeehaus
Lübeck: Wo-Anders
Schleswig: Stormbreaker
Rendsburg: Musikmarkt Rendsburg, Stormbreaker
Neumünster: Christine Schröder , Tel. 0177 - 9287644 (nach telefonischer Absprache)
Itzehoe: Musikcafe Itzehoe



www.wilwarin.de

Location: Wilwarin Festivalgelände
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Stefan Schwarck, Paul Fejfar, Mila Müller, Katharina Brutscher, Meral Ziegler, Moritz Neumeier, Sabrina Schauer, u.A.
Einlass: 14:30
Beginn: 15:00
Eintritt: Festivaleintritt

Freitag, 25.05.2012

Poetry Slam Sylt

Location: Musam Hüs - Morsum auf SyltModeration: Moritz NeumeierMit: Fatima(Münechen/Zürich), Meret Soleil, Paul Fejfar, Katharina Brutscher u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €
Idee&Umsetzung: Jan-David Schulz

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zog der Sylter Poetry Slam um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit dem ersten erfolgreichen Jahr auch gut angekommen - so soll es weitergehen!

Location: Musam Hüs - Morsum auf Sylt
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Fatima(Münechen/Zürich), Meret Soleil, Paul Fejfar, Katharina Brutscher u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Samstag, 12.05.2012

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Moritz NeumeierMit: Svenja Gräfen, Tabea Reinelt,  Stefan Schwarck, Katharina Brutscher, Thomas Langkau, Torben Willmer, Paul Fejfar, Mila Müller, André BohnwagnerEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)
Svenja Gräfen(Pic: Uwe Lehmann)

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Svenja Gräfen, Tabea Reinelt, Stefan Schwarck, Katharina Brutscher, Thomas Langkau, Torben Willmer, Paul Fejfar, Mila Müller, André Bohnwagner
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)

Donnerstag, 10.05.2012

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon in der Pumpe/KielModeration: Björn HögsdalMit: Svenja Gräfen, Tabea Reinelt, Frank Langmack(DK), Stefan Schwarck, Moritz Neumeier, Katharina Brutscher, Julian Bromm, Paul Fejfar, Mila Müller, André BohnwagnerEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro
Frank Langmack

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Mit dem Special Guest Frank Langmack aus Dänemark:

Frank Langmack aka. The beat box poet.
Former Danish champion of poetry slam, co-founder of the six man awry multi-guttural word band Word on Wheels (aka. the literary boy band). He speaks forward and backward, sings in Chinese and overtones, beat boxes, dances and impersonates strange animals in his cacophony of sound poetry. A poet of many trades with a long track record of art council awarded cross art shows - who dislikes fish dishes, but loves bacon as part of any art form foreign and domestic.

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Svenja Gräfen, Tabea Reinelt, Frank Langmack(DK), Stefan Schwarck, Moritz Neumeier, Katharina Brutscher, Julian Bromm, Paul Fejfar, Mila Müller, André Bohnwagner
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Freitag, 04.05.2012

Pinselduell Sylt - Slam&Paint - Klint vs. Kierzek

Location: Muasem Hüs - Morsum auf SyltModeration: Björn HögsdalMit: Peter Klint, Katharina Kierzek, Björn Högsdal, Romy Stieler und Torsten WolffEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba.
Katharina Kierzek(Pic: Uwe Lehmann)

2 Livezeichner illsutrieren um die Wette zu Texten von Slam-Poeten. Im Wettbewerb dier sylter künstler peter Klint und die Katharina Kierzeck aus Kiel. Lesen werden Björn Högsdal, Romy Stieler und Torsten Wolff.

Info­text zu Katha­rina Kierzek:

Ick bin…
die Katha­rina Kier­zek, wurde 1975 in Ber­lin jeborn und bin dort uff­je­wa­chen. Nacha Schul­zeit und der Zeit danach bin ick für einje Monate nach
Finn­land uff die Aland­in­seln. Dort hab ick ditt Leben am Meer lie­ben jelernt und des­halb hat’s mich danach in die Ber­li­ner Straße nach
Eckern­förde an die Ost­see ver­schlagn. Ick durch­lebte ne Aus­bil­dung zur Bau­ke­ra­mi­ke­rin für Kachel­ofen­bau in Rie­seby und lief nach 3
Jah­ren mit’m Gesel­len­brief inna Tasche nach Kiel an die Muthesius‐​Hochschule.
Der Brief blieb inna Tasche und ick stu­dierte 7 Jahre ‚Freie Kunst‘. Seit’m 3. Juli 2008 hab‘ ick in Kiel den ‚Ate­lier­la­den WIRK­LICH‘ inna
Luther­straße 10. Dort arbeite ick, stelle aus und ver­koofe Eige­nes und Anderes.


Peter Klint:
Seit Ende der 1980er Jahre ist Klint künstlerisch aktiv und arbeitet seit 2001 ausschließlich als Freischaffender Künstler. Sein Werk umfasst hauptsächlich figurative Malerei und minimalistische Zeichnungen - der Schwerpunkt liegt auf farbkräftiger, plakativer Malerei in kleinen Formaten. Klints Bilder stellen meist alltägliche Szenen dar, wobei nicht selten die Ironie des Künstlers mitklingt.

Seit Mitte der 1990er Jahre waren Klints Arbeiten in über 50 Ausstellungen in ganz Deutschland, Polen, Belgien, England und den USA zu sehen.

Im Oktober 2001 erschien sein Portrait Thomas Bernhards auf der Titelseite des The Times Literary Supplement, London. Mehrfach erschienen Klints Werke im US-Kunstmagazin Mungbeing und in der deutschen Literaturzeitschrift Exot.

2003 nahm Klint an der internationalen Gruppenausstellung War on Bush auf dem Gelände der Yale University in New Haven teil. Die beteiligten Künstler bezogen durch ihre Teilnahme Stellung gegen den Angriff der USA auf den Irak.

Das Neue Sylt Lexikon (Wachholtz Verlag, Neumünster 2007), herausgegeben vom Husumer Nordfriisk Instituut, beinhaltet einen Bildeintrag über den gebürtigen Sylter Maler.

Im Rahmen des Internationalen Museumstages zeigte das Altonaer Museum in Hamburg im Mai 2008 eine Ausstellung mit Syltbildern des Künstlers. Zwei Zeichnungen erwarb der Wissenschaftliche Direktor Prof. Dr. Torkild Hinrichsen für die ständige Sammlung des Museums.

Von Klint gestiftete Bilder wurden in den Jahren 2007 bis 2011 gemeinsam mit Arbeiten von Künstlern wie Jonathan Meese, Daniel Richter und Joseph Beuys zu Gunsten der Hamburger NCL-Stiftung versteigert. Unter den Käufern seiner Arbeiten waren Schauspieler Peter Jordan (2007) und Gala-Chefredakteur Peter Lewandowski (2009).


Einstrichzeichnen auf Zuruf

Die Kunstauktion Einstrichzeichnen auf Zuruf, bei der der Künstler spielerisch mit dem Publikum interagiert, ist eine Besonderheit bei Klints Ausstellungseröffnungen und bietet die Gelegenheit, spontan entstandene Originalkunst zu ersteigern.

Neun Einstrichzeichnungen erschienen im Ziegel 11, dem Hamburger Jahrbuch für Literatur (Dölling und Galitz Verlag, Hamburg 2008).

Im Rahmen eines Benefizevents unter der Schirmherrschaft von Hamburgs Erstem Bürgermeister Ole von Beust präsentierte Klint seine Zeichenperformance im Dezember 2009 zugunsten einer Sylter Rehabilitationsklinik für Familien mit einem krebskranken Kind.

Im Mai 2009 war Klints Zeichenperformance im Rahmen der Langen Nacht der Museen im Altonaer Museum in Hamburg zu sehen.



Atelier Klint auf Sylt

Im Juni 2010 eröffnete Klint auf seiner Heimatinsel Sylt das Atelier Klint, einen Ausstellungsraum und internationalen Treffpunkt für Künstler.

Location: Muasem Hüs - Morsum auf Sylt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Peter Klint, Katharina Kierzek, Björn Högsdal, Romy Stieler und Torsten Wolff
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.

Donnerstag, 03.05.2012

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Roter Salon/Pumpe, Kiel.Moderation: Björn HögsdalMit: Moritz neumeier, bente varlemann, Torsten Wolf, Björn Högsdal + Special GuestEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro
Pic: Uwe Lehmann

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden

Location: Roter Salon/Pumpe, Kiel.
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Moritz neumeier, bente varlemann, Torsten Wolf, Björn Högsdal + Special Guest
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Samstag, 28.04.2012

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Slampoeten des Nordens und von weit weg!Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pic by Uwe Lehmann

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

6 Minuten Zeit - und dein Wort gilt!

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Slampoeten des Nordens und von weit weg!
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 26.04.2012

Die Slam-Volksbühne in der Schaubude

Location: Schaubude, Legienstraße, KielModeration: Team&StruppiMit: Poeten des NordensEinlass: 20:30Beginn: 21:00Eintritt: 4 €
Pic: Uwe Lehmann/Kiel

Wieder einmal bespielen die Norddeutschen Jungslamhelden die Schaubude zu Kiel!
Wer sich endlich mal auf einer Kieler Bühne mit seinen eigenen Texten ausprobieren will, ist herzlich willkommen!
Wie immer moderiert vom besten Slamteam Deutschlands: Team und Struppi

Chaos regiere! (Die anderen können es anscheinend nicht)

Kommet, höret, gehet zufrieden!

Location: Schaubude, Legienstraße, Kiel
Moderation: Team&Struppi
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 20:30
Beginn: 21:00
Eintritt: 4 €

Dienstag, 24.04.2012

Slammingway - Der Kieler U20-Slam

Location: Luna Club/Bergstrasse KielModeration: Rasmus BlohmMit: Jungpoeten des NordensEinlass: 17:00Beginn: 17:30Eintritt: 4 Euro

Neben dem großen monatlichen Slam in der Pumpe und der Slamvolksbühne in der Schaubude, moderiert von Team&Struppi, wird mit diesem Jugend- und Schüler-Slam eine Lücke geschlossen. Regelmäßig werden nun im Luna Club in der Bergstraße Slampoeten von maximal 20 Jahren gegeneinander um die Gunst des Publikums kämpfen. Der neue U20-Poetry Slam in Kiel lädt gezielt junge Poetinnen und Poeten zum literarischen Kräftemessen. Teilnahmeberechtigt ist, wer nicht älter als 20 Jahre ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Sieger des Slams haben die Möglichkeit sich für die U20-Wettbewerbe der kommenden deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2012 in Heidelberg zu qualifizieren. Seit 2007 treten U20-Poeten aus Kiel bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams an, 2008 wurde Jasper Diedrichsen für Kiel in Zürich Vize-Champion des deutschsprachigen U20-Poetry Slams. Diesesmal mit dabei: Junge Poetinnen und Poeten aus Kiel, Neumünster, Hamburg und Pinneberg.

Grade für Newcomer und Ersttäter besteht die Möglichkeit bei diesem Event als Akteur dabei zu sein. Voranmeldungen sind per E-Mail möglich unter info@assembleart.com. Auch am Abend selbst kann man sich anmelden, solange die Liste noch Platz bietet. Bei mehr Bewerbungen als freien Plätzen entscheidet das Los. Die Teilnehmerliste wird bei 12 Teilnehmern geschlossen.

Durch den Abend führt Rasmus Blohm von assemble ART aus Kiel, den umtriebigsten Slam-Aktivisten in Norddeutschland, im Hintergrund kümmert sich Falk Tennstedt(notatrend/assemble ART) um Ablauf und Technik und sorgt für ein gutes Gelingen.
Anmeldung zur Teilnahme: info@assembleart.com

Location: Luna Club/Bergstrasse Kiel
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: Jungpoeten des Nordens
Einlass: 17:00
Beginn: 17:30
Eintritt: 4 Euro

Samstag, 21.04.2012

Poetry Slam Sylt im Morsum Hüs

Location: Morsum Hüs - MorsumModeration: Björn HögsdalMit: Torben Willmer, Paul Hofmann(B), Philip Herold, Moritz Neumeier(HH), Helge Böntner(Schleswig), Stefan Schwarck(Kiel) u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €
Philip Herold

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zog der Sylter Poetry Slam im letzten Jahr nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit erfolgreichen Veranstaltungen auch sehr gut angekommen. 2012 geht es weiter, im April findet die Saisonpremiere statt!

Location: Morsum Hüs - Morsum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Torben Willmer, Paul Hofmann(B), Philip Herold, Moritz Neumeier(HH), Helge Böntner(Schleswig), Stefan Schwarck(Kiel) u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Donnerstag, 19.04.2012

Lese&Zeichen-Show - Bunker D.

Location: Bunker D. Kiel/Diedrichsdorf an der FH(Sokratesplatz 1)Moderation: Björn Högsdal&Gregor HinzMit: Björn Högsdal&Gregor HinzEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Frei.

Gregor Hinz, Zeichner aus Kiel und Björn Högsdal, Slampoet und Ator gestalten einen gemeinsamen Abend auf Grundlage ihrer Bücher.

Eine bebilderte Lese-Motorradreise

Gregor Hinz liest aus seinem illustrierten Reisetagebuch "Es war, als würde ich nur kurz zum See fahren".
Eingeladen sind nicht nur Hörer, sondern auch Seher. Euch erwartet eine viermonatige, bebilderte Lese-Motorradreise (gerafft auf einen Abend) von Berlin zum Nordkap und weiter Richtung Rumänien.
Es gibt Mücken, Zecken, Vögel und unangenehme Entscheidungen. Alle kommen, die Lust auf Wind im Haar und Abenteuer im Tank haben.
Das wird mehr als eine Lesung.

www.gregorhinz.de

„Hätte ich Deutsch auf Lehramt studiert, wäre das nicht passiert“ beinhaltet etwas über 100 Kurzgeschichten, Gedichte und Texte, aufgelockert von stimmigen Illustrationen der Kieler Künstlerin Katharina Kierzeck vom „Atelier Wirklich“. Björn Högsdal packt den Leser am Schopf und drückt ihn quasi direkt mit dem Gesicht in die Absurditäten des Alltags.

Der Halb-Norweger mit dem schwarzen und gleichermaßen nordischen Humor zeigt informative Impressionen von Elchschächtungen in der heimischen Badewanne, erklärt, wie man sich am besten in einem Elektroauto umbringt, und hinterfragt, ob Sex mit einer Hochschwangeren bereits als flotter Dreier zählt. Dabei schafft er es mit Wortgewalt, die Lachmuskeln zuverlässig zu kitzeln und gönnt seinen Lesern damit „[d]iese 5 Minuten Spaß, die uns das nehmen, was uns zu lähmen droht: den Alltag“ (Team und Struppi). Björn Högsdal entlockt seinen Lesern ein Schmunzeln, auch wenn seine Texte manchmal von solch rabenschwarzem Humor geprägt sind, dass man sich fragt, ob darüber eigentlich gelacht werden darf.

Location: Bunker D. Kiel/Diedrichsdorf an der FH(Sokratesplatz 1)
Moderation: Björn Högsdal&Gregor Hinz
Mit: Björn Högsdal&Gregor Hinz
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Frei.

Donnerstag, 12.04.2012

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon in der Pumpe(Haßstr.22/Kiel)Moderation: Moritz NeumeierMit: Frederik Bjerre Anderson(DK), Meral Ziegler(HH), Egon Alter u.v.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Frederik Bjerre Anderson

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Diesen Monat mit dem Special Guest: Frederik Bjerre Anderson - Ofelia-Slamchampion aus Dänemark

Location: Roter Salon in der Pumpe(Haßstr.22/Kiel)
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Frederik Bjerre Anderson(DK), Meral Ziegler(HH), Egon Alter u.v.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Samstag, 07.04.2012

WortGewalten Spezial - Spokenword Berlin on tour

Location: Morsum Hüs - SyltModeration: Björn HögsdalMit: Julian Heun, Bas Böttcher, Wolf Hogekamp, Lino Ziegel und Björn HögsdalEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7€
Julian Heun

Slam Poetry und Spokenword vom Feinsten!

Einige der besten Slampoeten und Lesebühnenautoren aus Berlin bilden den Saisonauftakt auf Sylt.

Mit dabei:

Bas Böttcher - 1. deutschsprachiger Champion des Poetry Slams.

Im Zentrum der Arbeit von Bas Böttcher steht das gesprochene Wort. Beeinflusst haben ihn dabei Spoken-Word-Poesie und Rap ebenso wie die vom Dichter Walter Höllerer herausgegebenen "Dokumente zur Poetik". Klang, Rhythmik und sprachliche Dynamik sind für ihn wesentliche Elemente, um Atmosphären und Stimmungen zu schaffen. Für Bas Böttcher gehören das Verfassen und das Präsentieren von Texten zusammen. Auf der Bühne arbeitet er mit Videoprojektionen und Musikprogrammen.

Julian Heun - U20-Champion 2007, Sieger verschiedner Kabarettpreise.

Geboren wurde er 1989 in Berlin, Abitur 2008. Danach trieb er sich durch Indien, Süd- und Mittelamerika und ein Praktikum bei der BILD. Gerade studiert er Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Germanistik an der FU Berlin.

Schreiben. Julian Heun schreibt. Lyrik für Slambühnen und Literaturzeitschriften, für die Nürnberger Pocket Opera oder die KammerTanzOper “Du, Liebe?!”, aber auch Zeitungsartikel.

Auftreten. Julian Heun tritt auf. Seit 2007 tourt er durch den deutschsprachigen Raum und tummelt sich auf Slambühnen. Man sah ihn auf 3Sat, SWR, WDR, NDR, EinsFestival, Sat1 Comedy, LETTRA TV und im Schweizer Fernsehen. Für den Weissbooks Verlag geht er auf Lesereise mit „Bombel“, dem Buch des jung verstorbenen Miroslaw Nahacz. Er macht Einzellesungen, gibt Workshops und ist Teil des Performance-Lyrik-Kollektivs Allen Earnstyzz.


Wolf Hogekamp&Lino Ziegel als Elektro-Poetry-Projekt "Broca Areal".

Seit 1994 veranstaltet Wolf Hogekamp regelmäßig Poetry Slams in Berlin und ist damit ein Pionier der deutschen Poerty Slam Szene. 1997 veranstaltete er die ersten deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. Seit 2 000 Slam Veranstalter und Mentor des Bastard Slams, einem der wichtigsten und größten Poetry Slams der deutschsprachigen Bühnenliteratur Seit 2 000 beschäftigt sich Hogekamp und mit der Umsetzung von Bühnenliteratur im Video Clip Format Poetry Clips. Wolf Hogekamp ist Mitglied der Literatengruppe “Agrar-Berlin” und der Begründer der Berliner Slam und Lesebühne “Spree vom Weizen”.
Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften und seit 2001 mehr als 500 Auftritte bei Poetry-Slams und Lesungen auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen.

Broca Areal:

Liveliteratur im Songformat und gesprochene Songtexte, begleitet von harten Beats, reduzierten Flächen und eigenwilligen Samples. Dabei entsteht kein beliebiger überladener Mix aus den hippen Elementen Spoken Word und Electro. Vielmehr eine wohlüberlegte Umsetzung der anarchischen Texte des Berliner Poeten Wolf Hogekamp, der sich humorvoll mit der alltäglichen Liquidierung der Metaphysik und den gängigen Exit-Strategien aus neoliberalen Kaffeekränzchen befasst. Die elektronischen Ergebnise von Lino Ziegel und Wolf Hogekamp klingen mal noisy und mal jazzy,mal nach dem Postpunk der 80er und mal
nach einem verschallerten Sonntagmorgen in einem dunklen Berliner Club. Die Liveperformance von Broca Areal ist lieber ungeschliffen als totproduziert, lieber authentisch als affektiert. a teutonic electronic act! “Could someone please ask Broca Areal to stop having sex with my ears? ” ein Tourist in Berlin.

http://soundcloud.com/klon-23/klon-23-urbanepolemik

Location: Morsum Hüs - Sylt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Julian Heun, Bas Böttcher, Wolf Hogekamp, Lino Ziegel und Björn Högsdal
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7€

Donnerstag, 05.04.2012

Lesus Christus Spezial - Spokenword Berlin

Location: Roter Salon in der Pumpe(Haßstr.22/Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Bas Böttcher, Julian Heun, Broca Areal(Wolf Hogekamp&Lino Ziegel), Torsten Wolff, Moritz Neumeier, Bente Varlemann, Björn HögsdalEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Bas Böttcher

Ein Lesus Christus Spezial!

Einige der bekanntesten und besten Berliner Slampoeten und Lesebühnenautoren kommen zum Besuch nach Kiel!

Mit dabei:

Bas Böttcher - 1. deutschsprachiger Champion des Poetry Slams.

Im Zentrum der Arbeit von Bas Böttcher steht das gesprochene Wort. Beeinflusst haben ihn dabei Spoken-Word-Poesie und Rap ebenso wie die vom Dichter Walter Höllerer herausgegebenen "Dokumente zur Poetik". Klang, Rhythmik und sprachliche Dynamik sind für ihn wesentliche Elemente, um Atmosphären und Stimmungen zu schaffen. Für Bas Böttcher gehören das Verfassen und das Präsentieren von Texten zusammen. Auf der Bühne arbeitet er mit Videoprojektionen und Musikprogrammen.

Julian Heun - U20-Champion 2007, Sieger verschiedner Kabarettpreise.

Geboren wurde er 1989 in Berlin, Abitur 2008. Danach trieb er sich durch Indien, Süd- und Mittelamerika und ein Praktikum bei der BILD. Gerade studiert er Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Germanistik an der FU Berlin.

Schreiben. Julian Heun schreibt. Lyrik für Slambühnen und Literaturzeitschriften, für die Nürnberger Pocket Opera oder die KammerTanzOper “Du, Liebe?!”, aber auch Zeitungsartikel.

Auftreten. Julian Heun tritt auf. Seit 2007 tourt er durch den deutschsprachigen Raum und tummelt sich auf Slambühnen. Man sah ihn auf 3Sat, SWR, WDR, NDR, EinsFestival, Sat1 Comedy, LETTRA TV und im Schweizer Fernsehen. Für den Weissbooks Verlag geht er auf Lesereise mit „Bombel“, dem Buch des jung verstorbenen Miroslaw Nahacz. Er macht Einzellesungen, gibt Workshops und ist Teil des Performance-Lyrik-Kollektivs Allen Earnstyzz.


Wolf Hogekamp&Lino Ziegel als Elektro-Poetry-Projekt "Broca Areal".

eit 1994 veranstaltet Wolf Hogekamp regelmäßig Poetry Slams in Berlin und ist damit ein Pionier der deutschen Poerty Slam Szene. 1997 veranstaltete er die ersten deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. Seit 2 000 Slam Veranstalter und Mentor des Bastard Slams, einem der wichtigsten und größten Poetry Slams der deutschsprachigen Bühnenliteratur Seit 2 000 beschäftigt sich Hogekamp und mit der Umsetzung von Bühnenliteratur im Video Clip Format Poetry Clips. Wolf Hogekamp ist Mitglied der Literatengruppe “Agrar-Berlin” und der Begründer der Berliner Slam und Lesebühne “Spree vom Weizen”.
Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften und seit 2001 mehr als 500 Auftritte bei Poetry-Slams und Lesungen auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen.

http://soundcloud.com/klon-23/klon-23-urbanepolemik

Liveliteratur im Songformat und gesprochene Songtexte, begleitet von harten Beats, reduzierten Flächen und eigenwilligen Samples. Dabei entsteht kein beliebiger überladener Mix aus den hippen Elementen Spoken Word und Electro. Vielmehr eine wohlüberlegte Umsetzung der anarchischen Texte des Berliner Poeten Wolf Hogekamp, der sich humorvoll mit der alltäglichen Liquidierung der Metaphysik und den gängigen Exit-Strategien aus neoliberalen Kaffeekränzchen befasst. Die elektronischen Ergebnise von Lino Ziegel und Wolf Hogekamp klingen mal noisy und mal jazzy,mal nach dem Postpunk der 80er und mal
nach einem verschallerten Sonntagmorgen in einem dunklen Berliner Club. Die Liveperformance von Broca Areal ist lieber ungeschliffen als totproduziert, lieber authentisch als affektiert. a teutonic electronic act! “Could someone please ask Broca Areal to stop having sex with my ears? ” ein Tourist in Berlin.

Außerdem natürlich die Stammbesetzung von Kiels erster Slamlesebühne, 2010-SH-Champion Moritz Neumeier, die amtierende HHer Stadtmeisterin Bente Varlemann, Björn Högsdal,Torsten Wolff wird sein neues Buch dabei haben.

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon in der Pumpe(Haßstr.22/Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Bas Böttcher, Julian Heun, Broca Areal(Wolf Hogekamp&Lino Ziegel), Torsten Wolff, Moritz Neumeier, Bente Varlemann, Björn Högsdal
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 30.03.2012

Statt-Gespräch - Poetry Slam NMS

Location: STATT-Theater(Haard224 - NMS)Moderation: Moritz NeumeierMit: Paul Fejfar, Alex Burkhard, Florian Cieslik, Karsten Lampe, Andreas Weber, Stefan Schwarck, Paul Fejfar, Mila MüllerEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro(VVK: Holstenkaufhaus)
Moritz Neumeier

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster.

Location: STATT-Theater(Haard224 - NMS)
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Paul Fejfar, Alex Burkhard, Florian Cieslik, Karsten Lampe, Andreas Weber, Stefan Schwarck, Paul Fejfar, Mila Müller
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro(VVK: Holstenkaufhaus)

Freitag, 30.03.2012

Slam Poetry Deluxe - Micha El Goehre - "Jungsmusik".

Location: TNG-Shop(Kehdenstr.25 - Kiel9)Moderation: Micha El GoehreMit: Micha El GoehreEinlass: 19:15Beginn: 20:15Eintritt: 6 €/VVK 5 €(VVK TNG-Shop/Kehdenstr.25 ab 01.03.)

Micha-El Goehre, Jahrgang 1975, ist ein Autor und DJ aus Bielefeld. Bundesweit zu Bekanntheit gebracht hat er es durch seine zahlreichen erfolgreichen Auftritte auf Poetry Slams und Lesebühnen. Seit seinem achten Lebensjahr schreibt der aus Gütersloh stammende Goehre und hat sich 2000 entschlossen, dieser Leidenschaft gezielter nachzugehen. Vor allem sein Wunsch auf der Bühne zu stehen war Antrieb für seine ersten Teilnahmen Ende 2002 an Poetry Slams in Bielefeld und der Region.
Seine meist humorig-trashigen Geschichten brachten ihm auch schnell Engagements bei Comedyshows u.a. in Bielefeld, Essen, Oberhausen und beim Schweizer Comedyfestival 2004 ein, wo er mit vielen namhaften Comedians und Kabarettisten die Bühne teilte.

Beiträge in Anthologien und Zeitschriften folgten. 2005 qualifizierte er sich erstmals für die deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften. Seither war er dort jedes Mal vertreten und hat vier Mal das Halbfinale erreicht.

Konträr zu seinen Bühnenperformances, deren Lautstärke und Rock'n'Roll-Energie sich zu einem Markenzeichen des „Slam-Tsunamis“ (sparrenblog.de) entwickelten, veröffentlichte Goehre 2006 den Lyrik- und Textband „Whitebook“ und im Folgejahr die Erzählung „Hannah und die Ritter“ zwei Bücher, die ein gänzlich anderes, ernsteres Bild des Poeten zeigen.

In Bielefeld gründete er gemeinsam mit Markus Freise, Mischa-Sarim Verollet und Erik Pfennig die erfolgreiche Lesebühne WORTPALAST, die später als WEST SIDE STORIES um Cartoonist und Allroundtalent Ralph Ruthe („Shit happens!“) verstärkt wurde. In Münster betreibt Goehre gemeinsam mit Andreas Weber und Andy Strauß die monatliche Lesebühne DIE 2 DREI.

Bisher hat Micha-El Goehre über 700 Lesungen und Auftritte in Deutschland, Luxemburg, ヨsterreich und der Schweiz absolviert. Zudem war er im TV beim WDR SLAM und bei SLAMTOUR MIT KUTTNER zu sehen. Er ist Moderator der Poetry Slams in Bielefeld, Gütersloh und Bad Oeynhausen.

2009 hat er WENN DAS LEBEN EINE PARTY IST, SUCHT MICH IN DER KÜCHE veröffentlicht, eine Sammlung seiner humorigen Bühnentexten der Jahre 2005 - 2008.

2011 wurde Goehre Fünfter bei den NRW-Poetry Slam-Meisterschaften und veröffentlichte seinen ersten Roman JUNGSMUSIK im Berliner Satyr Verlag.

Location: TNG-Shop(Kehdenstr.25 - Kiel9)
Moderation: Micha El Goehre
Mit: Micha El Goehre
Einlass: 19:15
Beginn: 20:15
Eintritt: 6 €/VVK 5 €(VVK TNG-Shop/Kehdenstr.25 ab 01.03.)

Freitag, 16.03.2012

Jazz Slam Kiel

Location: Statt-Café KielModeration: Björn HögsdalMit: Björn Dunne(M/HH), David Friedrich(M/HH), Mila Müller, Katharina Brutscher, Stefan Schwarck. - Special Guest: Das Team Neurosenstolz.Einlass: 19:00Beginn: 20:30Eintritt: VVK: 7 Euro AK: 8 Euro.

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Special Guests des Abends ausser Konkurrenz ist das Team Neurosenstolz. Die beiden Mitglieder des Teams, Björn Dunne und David Friedrich werden aber Solo im Wettbewerb stehen.

Location: Statt-Café Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Björn Dunne(M/HH), David Friedrich(M/HH), Mila Müller, Katharina Brutscher, Stefan Schwarck. - Special Guest: Das Team Neurosenstolz.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK: 7 Euro AK: 8 Euro.

Freitag, 16.03.2012

Poetry Slam Glückstadt

Location: Aula des Detlefsen-Gymnasiums, Dänenkamp 5.Moderation: Moritz NeumeierMit: Poeten des NordensEinlass: 19:00Beginn: 19:30Eintritt: 7€ normal, 5€ ermäßigt.  Vorverkauf bei Tourist-Information, Große Nübelstr. 31.

Poetry Slam in Glückstadt mit Moritz Neumeier und Poeten des Nordens. 6 Minuten Zeit für deine Worte und Gedanken!

Teilnehmer können sich anmelden unter: info@assembleart.com

Location: Aula des Detlefsen-Gymnasiums, Dänenkamp 5.
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt: 7€ normal, 5€ ermäßigt. Vorverkauf bei Tourist-Information, Große Nübelstr. 31.

Sonntag, 11.03.2012

Kulturrausch Lesung mit Torsten Wolff&Björn Högsdal

Location: ExLex KielModeration: Björn Högsdal&Torsten WolffMit: Torsten Wolff&Björn HögsdalEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 8 €(Ermäßigt 6€)
Wolff&Högsdal(Pics: Uwe Lehmann)

Zwei der erfolgreichsten norddeutschen Slampoeten gestalten eine Lesung mit Satiren und Bühnentexten. Vorgestellt werden auch die Bücher der beiden Autoren"Hätte ich Deutsch auf Lehramt studiert wäre das nicht passiert"(Lektora) und "Würde ist ein Konjunktiv"(Blaulicht Verlag).

Torsten Wolff, geboren in Berlin begann im April 2008 in Freiburg mit dem Poetry Slam, bevor es ihn nach Kiel an die Ostsee zog. Aus jeder dieser Regionen hat er jedoch die besten Eigenschaften in sich aufgenommen und schreibt mit einer Mischung aus Frechheit, Arroganz und Sarkasmus. Seine Texte voller Wortwitz und Humor regen dabei nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken an. Bei seinen Auftritten in ganz Deutschland hat Torsten Wolff bereits zahlreiche Poetry Slams gewonnen, war Finalist der ersten Schleswig-Holstein-Meisterschaften des Poetry Slams und hat es 2010 und auch 2011 bis zur Teilnahme an den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften gebracht, als offizieller Vertreter Kiels. Auf seiner Debut-CD „Slam Stages“ präsentiert Torsten Wolff 14 Texte, die abwechslungsreich Randgruppen ins Zentrum setzen, Missstände anprangern, Vorurteile vorverurteilen oder einfach nur lustig sind. Live, aus dem Studio, aber in jedem Fall in Farbe.

Björn Högsdal

Punchline-Prosa, kabarettistische Lyrik und Satiren. Die Texte befassen sich mit der Absurdität des Alltäglichen ebenso, wie mit der Alltäglichkeit des Absurden und sind Literatainment, d.h. kurzweilige Literatur-performance mit schwarzem Humor, Bühnentauglichkeit, Unterhaltungsfaktor und hin und wieder auch mit Schockeffekt. Mehrfacher Halbfinalist und Finalist bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams.

Location: ExLex Kiel
Moderation: Björn Högsdal&Torsten Wolff
Mit: Torsten Wolff&Björn Högsdal
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8 €(Ermäßigt 6€)

Samstag, 10.03.2012

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlModeration: Björn HögsdalMit: Jan Philip Zymny, Thomas Langkau, Paula Krüger, Paul Fejfar, Torsten Wolff, Mila Müller, Dierk Seidel, Maximilian HumpertEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)
Jan Philipp Zymny

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus Fl
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Jan Philip Zymny, Thomas Langkau, Paula Krüger, Paul Fejfar, Torsten Wolff, Mila Müller, Dierk Seidel, Maximilian Humpert
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)

Donnerstag, 08.03.2012

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22)Moderation: Björn HögsdalMit: Jan Philipp Zymny, Hauke Prigge, Tobi Kunze,  Maximilian Humpert, Paul Fejfar, Torsten Wolff, Mila Müller, Torben Willmer, Matti Seydel, Julian BrommEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Tobias Kunze

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Jan Philipp Zymny, Hauke Prigge, Tobi Kunze, Maximilian Humpert, Paul Fejfar, Torsten Wolff, Mila Müller, Torben Willmer, Matti Seydel, Julian Bromm
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 01.03.2012

Lesus Christus - Slamlesebühne Kiel

Location: Roter Salon - Pumpe KielModeration: Moritz NeumeierMit: Bente Varlemann, Torsten Wolff, Moritz Neumeier + Special Guests.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pic: Uwe Lehmann

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon - Pumpe Kiel
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Bente Varlemann, Torsten Wolff, Moritz Neumeier + Special Guests.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Mittwoch, 29.02.2012

Slam Volxbühne mit Team&Struppi

Location: Schaubude Kiel(Legienstr.40)Moderation: Team&StruppiMit: Poeten des NordensEinlass: 20:30Beginn: 21:00Eintritt: 4€
Pic: Uwe Lehmann

Wieder einmal bespielen die Norddeutschen Jungslamhelden die Schaubude zu Kiel!
Wer sich endlich mal auf einer Kieler Bühne mit seinen eigenen Texten ausprobieren will, ist herzlich willkommen!
Wie immer moderiert vom besten Slamteam Deutschlands: Team und Struppi

Chaos regiere! (Die anderen können es anscheinend nicht)

Kommet, höret, gehet zufrieden!

Location: Schaubude Kiel(Legienstr.40)
Moderation: Team&Struppi
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 20:30
Beginn: 21:00
Eintritt: 4€

Freitag, 24.02.2012

WortGewalten Spezial

Location: Hansa48(Hansastr.48/Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Frank Klötgen Wolf Hogekamp Tobias Glufke Pierre Jarawan Le PoonieEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,50 €
Pierre Jarawan

Spokenwordshow ohne Wettbewerb und Zeitlimit mit hochkarätigen Poeten aus dem gesamten deutschsprachigen Gebiet.

Mit dabei sind:
Frank Klötgen aus Berlin
Wolf Hogekamp aus Berlin
Tobias Glufke aus Halle
Pierre Jarawan aus München
Le Poonie aus Hamburg und München

Le poonie:
Das sind: Carmen Wegge (München) und Bente Varlemann (Hamburg).

Zusammen gibt es sie seit Oktober 2010. Gegründet in einer Kneipe in Paderborn, wo sie ein Maskottchen bekamen, das berüchtigte „Le Poonie“. Das eigentlich ein Einhorn ist.

Zusammen verbinden sie das, was alleine nicht geht: telefonieren, MauMau spielen und als Team auftreten. In ihren Texten mischen sie Lyrik, Prosa, Melodie und Rhythmus.

Immer gesellschaftskritisch, nie einfach. Oder frei nach dem Team- Motto: Geil, geil, geil!

Bei den Deutschsprachigen Meisterschaften 2010 in Bochum erreichten Le Poonie den 4. Platz. Als derzeit eines der erfolgreichsten Teams sind Le Poonie in ganz Deutschland auf Poerty Slam Bühnen unterwegs...

„Harter Stoff, aber exzellent.“ (Kieler Nachrichten)

„Anstatt für Prosecco entschieden sie sich für eine Flasche Ouzo.“ (Uni-versal, Paderborn)

„Nach Le Poonie kann man nur noch auf eine Schwulen-Party gehen!“ (Fan in Kassel)

Frank Klötgen:
Klötgen studierte Kommunikationswissenschaften, Anglistik und Marketing und ist Sänger und Texter der Band Marilyn's Army. 1998 wurde er für die Hyperfiction Aaleskorte der Ölig von der ZEIT mit dem Pegasus-Preis ausgezeichnet. 2004 erschien der Hyperfiction-Roman Spätwinterhitze (CD-ROM); 2005 feierte Klötgens Online-Musical Endlose Liebe/Endless Love[1] Premiere; 2007 erschien das Buch Will Kacheln. Klötgen veranstaltet seit 2005 die Essener Slam-Show Grend Slam, ist Mitglied der Berliner Lesebühne Berliner Wald und des Slam-Teams Agrar Berlin (2. Platz beim Slam-National 2005). Seit 2007 schreibt er auf tagesspiegel.de den Stadtkind-Blog, seit 2008 ist er mit dem Programm Klötgen & Koslovsky unterwegs, das 2009 den ersten Poetry Slam auf sueddeutsche.de gewinnt. Im Frühjahr 2010 erschien Klötgens erster Roman Der Fall Schelling. Im Juni 2011 war er Writer in Residence der philologisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck [2]. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Pierre Jarawan:
Pierre Jarawan wurde 1985 in Amman, Jordanien, geboren. Er wuchs in Kirchheim Teck auf, fühlt sich aber überall zuhause, wo es Bücher gibt. Seit seinen ersten Auftritten, im September 2009, gewann er mehr als 80 Poetry Slams im gesamten deutschsprachigen Raum und gehört seitdem zu den erfolgreichsten deutschen Bühnenpoeten. Mit seinen zwischen Ernst und Komik schwankenden Texten bereiste er Bühnen überall in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Er stand für 3sat und ZDFkultur vor der Kamera, belegte bei den deutschsprachigen Meisterschaften 2010 den 4. Platz und wurde im September zum Baden-Württembergischen Landesmeister im Poetry Slam gekürt. Pierre Jarawan studiert in München Theater-, Film- und Fernsehkritik.


Wolf Hogekamp:
Wolf Hogekamp organisierte die ersten Poetry Slams in Deutschland. Er produziert Poetry Clips, ist Slam-Veranstalter in Berlin und tritt als Slam-Poet auf. Sein neuester Textband heißt Es regnet Ponys (Lektora 2010). Wolf Hogekamp ist der Urvater der deutschen Poetry-Slam-Szene, veranstaltet seit 1994 regelmäßig Poetry Slams in Berlin und tritt seither als Poet auf. Heute lebt er als Autor und Dozent in Berlin-Kreuzberg. Seit 2001 ist er bei über 500 Poetry-Slams aufgetreten und hat Lesungen auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen abgehalten. Außerdem sind von ihm bereits zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften erschienen. Bereits seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich Hogekamp mit der innovativen Umsetzung von Bühnenliteratur im Video-Clip-Format, den sogenannten „Poetry Clips“. Wolf Hogekamp ist Mitglied der Literatengruppe „Agrar-Berlin“ und der Begründer der Berliner Lesebühne „Berliner Wald“. Zusammen mit Sebastian 23 und Lars Ruppel war Wolf Hogekamp im Sommer 2010 auf Einladung des Goethe-Instituts auf Tournee in den USA.

Tobias Glufke:

Tobias Glufke ist eine Mannfrau, unrasierter Überdreißig und ohne direkte Anbindung an menschliche Wesen.

Seine frühere Vergangenheit bestand aus einem BWL-Studium und einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsforschung Halle, aber die liebt er alle schon lange nicht mehr.

Um sich sein Studium zu finanzieren, organisierte er Veranstaltungen, spontane Bananenverkäufe und Retrotanzkonzerte in dafür vorgesehenen Lokalitäten. Mittlerweile hat er einiges hinter sich gelassen und veranstaltete u. a. Poetry Slams in Sachsen-Anhalt.

Als Poetry Slammer hat er die Bananenrepublik Deutschland von oben bis unten und links nach rechts bereist und hatte zeitweise bis zu 2 Auftritte im Monat.

Dabei gewann er ebenso die Münchner Kabaretterbse, den chinesischen Afterkmerzt und die irdischen Ballettmeisterschaften der bekittelten Mönche, wie auch die Herzen des kompletten weiblichen Publikums. Er ist einer der be-reifsten Slammer Niederorschels.

www.halternativ-verein.de

Location: Hansa48(Hansastr.48/Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Frank Klötgen Wolf Hogekamp Tobias Glufke Pierre Jarawan Le Poonie
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,50 €

Samstag, 18.02.2012

Poetry Slam Spezial im Sophienhof Kiel

Location: Sophienhof/KielModeration: Björn HögsdalMit: Svenja Gräfen(Berlin), Moritz Neumeier(HH), Rasmus Blohm(Ki) u.v.a.Einlass: 13:00Beginn: 14:00Eintritt: Frei
Björn Högsdal

Poetry Slam im Rondeel des Sophienhofes in Kiel mit hochkarätigen Slampoeten aus ganz Deutschland.

Location: Sophienhof/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Svenja Gräfen(Berlin), Moritz Neumeier(HH), Rasmus Blohm(Ki) u.v.a.
Einlass: 13:00
Beginn: 14:00
Eintritt: Frei

Freitag, 17.02.2012

Nico Semsrott - FREUDE IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION.

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: -Mit: Nico SemsrottEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: t.b.a.
Pic: Fabian Stürz/Köln

Nico Semsrott ist Mensch, Journalist, Poetry Slammer, Kabarettist, Schriftsteller und
Referent. Er schmückt sich aber auch mit allen anderen Berufsbezeichnungen, die nicht
geschützt sind.

Mit über 100 Poetry-Slam-Siegen auf Bühnen in Deutschland, der Schweiz, Österreich sowie
Liechtenstein und zahlreichen TV-Auftritten ist Nico Semsrott einer der erfolgreichsten
deutschen Poetry Slammer der vergangenen Jahre und bringt mit seiner einzigartigen
Performance ganze Säle zum Toben. In Szenekreisen ist er auch als „Nico Slamsrott“
bekannt. Im Jahr 2009 konnte er den ersten NDR Comedy Contest für sich entscheiden.
2011 gewann er den Stuttgarter Besen und erneut den NDR Comedy Contest.
Neben seinen Poetry Slam-Auftritten hat er sich im NDR-Fernsehen bei extra3 und mit seiner eigenen Auftrittsreihe „Kunst gegen Bares“ in Hamburg einen Namen gemacht.
Die von ihm entwickelte, moderne Kabarettform der STANDUP TRAGEDY ist in der deutschsprachigen Kleinkunstwelt einzigartig: Um beim Publikum Begeisterungsstürme auszulösen, braucht Nico Semsrott nicht mehr als einen Zettel, einen schwarzen Kapuzenpullover - und viel schlechte Laune.

Sein abendfüllendes Soloprogramm FREUDE IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION hatte im Juni 2011 in Hamburg Vorpremiere.


Freude ist nur ein Mangel an Information. Diesem Motto entsprechend versorgt Nico Semsrott sein Publikum mit vielen Informationen – und die zeigen eine schlechte Welt.

Der depressive Depressive betreibt in seinem ersten Soloprogramm das, was er am Besten kann: Als bitterböse Gesellschaftskritik getarnte Leistungsverweigerung. Dafür wird er mit Preisen überhäuft: dem NDR Comedy Contest, dem Karl-Marx-Poesie-Preis, dem Stuttgarter Besen (Publikumspreis) und mehr als 100 Poetry Slam-Siegen. Ihn selbst macht das traurig: „Für einen Loser bin ich ein ziemlich schlechter Verlierer“, sagt Nico von sich selbst.

Er fühlt sich missverstanden und sieht seinen Erfolg als Mobbing, nimmt ihn aber für seine höhere Mission in Kauf: Die Zahl der Depressiven in Europa zu verdoppeln. Die Chancen stehen gut – Depression ist der Wachstumsmarkt schlechthin. Hurra.

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: -
Mit: Nico Semsrott
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: t.b.a.

Donnerstag, 16.02.2012

Nico Semsrott - FREUDE IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION.

Location: Pumpe/Kiel(Haßstr.22)Moderation: Nico SemsrottMit: Nico SemsrottEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro

Nico Semsrott ist Mensch, Journalist, Poetry Slammer, Kabarettist, Schriftsteller und
Referent. Er schmückt sich aber auch mit allen anderen Berufsbezeichnungen, die nicht
geschützt sind.

Mit über 100 Poetry-Slam-Siegen auf Bühnen in Deutschland, der Schweiz, Österreich sowie
Liechtenstein und zahlreichen TV-Auftritten ist Nico Semsrott einer der erfolgreichsten
deutschen Poetry Slammer der vergangenen Jahre und bringt mit seiner einzigartigen
Performance ganze Säle zum Toben. In Szenekreisen ist er auch als „Nico Slamsrott“
bekannt. Im Jahr 2009 konnte er den ersten NDR Comedy Contest für sich entscheiden.
2011 gewann er den Stuttgarter Besen und erneut den NDR Comedy Contest.
Neben seinen Poetry Slam-Auftritten hat er sich im NDR-Fernsehen bei extra3 und mit seiner eigenen Auftrittsreihe „Kunst gegen Bares“ in Hamburg einen Namen gemacht.
Die von ihm entwickelte, moderne Kabarettform der STANDUP TRAGEDY ist in der deutschsprachigen Kleinkunstwelt einzigartig: Um beim Publikum Begeisterungsstürme auszulösen, braucht Nico Semsrott nicht mehr als einen Zettel, einen schwarzen Kapuzenpullover - und viel schlechte Laune.

Sein abendfüllendes Soloprogramm FREUDE IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION hatte im Juni 2011 in Hamburg Vorpremiere.


Freude ist nur ein Mangel an Information. Diesem Motto entsprechend versorgt Nico Semsrott sein Publikum mit vielen Informationen – und die zeigen eine schlechte Welt.

Der depressive Depressive betreibt in seinem ersten Soloprogramm das, was er am Besten kann: Als bitterböse Gesellschaftskritik getarnte Leistungsverweigerung. Dafür wird er mit Preisen überhäuft: dem NDR Comedy Contest, dem Karl-Marx-Poesie-Preis, dem Stuttgarter Besen (Publikumspreis) und mehr als 100 Poetry Slam-Siegen. Ihn selbst macht das traurig: „Für einen Loser bin ich ein ziemlich schlechter Verlierer“, sagt Nico von sich selbst.

Er fühlt sich missverstanden und sieht seinen Erfolg als Mobbing, nimmt ihn aber für seine höhere Mission in Kauf: Die Zahl der Depressiven in Europa zu verdoppeln. Die Chancen stehen gut – Depression ist der Wachstumsmarkt schlechthin. Hurra.

Location: Pumpe/Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Nico Semsrott
Mit: Nico Semsrott
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro

Donnerstag, 09.02.2012

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22. Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Daniel Hoth&Sarah Bosetti aus Berlin,  Axel Klingenberg(Braunschweig), Sean Patrick Mulroy(New York),Stefan  Schwarck - Special Guest: Black Metal-Poet Micha El GoehreEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Micha El Goehre

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Special Guest im Februar:

Micha-El Goehre, Jahrgang 1975, ist ein Autor und DJ aus Bielefeld. Bundesweit zu Bekanntheit gebracht hat er es durch seine zahlreichen erfolgreichen Auftritte auf Poetry Slams und Lesebühnen. Seine meist humorig-trashigen Geschichten brachten ihm auch schnell Engagements bei Comedyshows u.a. in Bielefeld, Essen, Oberhausen und beim Schweizer Comedyfestival 2004 ein, wo er mit vielen namhaften Comedians und Kabarettisten die Bühne teilte.

2005 qualifizierte er sich erstmals für die deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften. Seither war er dort jedes Mal vertreten und hat vier Mal das Halbfinale erreicht. Zudem war er im TV beim WDR SLAM und bei SLAMTOUR MIT KUTTNER zu sehen. Er ist Moderator der Poetry Slams in Bielefeld, Gütersloh und Bad Oeynhausen. Über 500 Auftritte und Lesungen in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz. Er hat bisher vier Bücher veröffentlicht, zahlreiche Poetry-Slams und im 20. Jahrhundert eine Ehrenurkunde bei den Bundesjugendspielen gewonnen. Jungsmusik ist sein erster Roman.

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstr.22. Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Daniel Hoth&Sarah Bosetti aus Berlin, Axel Klingenberg(Braunschweig), Sean Patrick Mulroy(New York),Stefan Schwarck - Special Guest: Black Metal-Poet Micha El Goehre
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 02.02.2012

Lesus Christus - die Slamlesebühne

Location: Pumpe/Bar(Haßstr.22)Moderation: Lesus ChristusMit: Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Torsten Wolff, Björn Högsdal + die Kieler Künstler Gregor Hinz und Katharina Kierzek mit einer ZeichenperformanceEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro
Pics by Uwe Lehmann

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Dieses Mal mit Gregor Hinz und Katharina Kierzek vom Atelier Wirklich, die mit Projektoren arbeiten und eine Zeichenperformance bieten.

Location: Pumpe/Bar(Haßstr.22)
Moderation: Lesus Christus
Mit: Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Torsten Wolff, Björn Högsdal + die Kieler Künstler Gregor Hinz und Katharina Kierzek mit einer Zeichenperformance
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Donnerstag, 02.02.2012

Slammingway - Kieler U20 Slam

Location: Café PhollkomplexModeration: Rasmus BlohmMit: U20-Poeten des Nordens. Und dir?Einlass: 17:00Beginn: 17:30Eintritt: 3 €

Neben dem großen monatlichen Slam in der Pumpe und der Slamvolksbühne in der Schaubude, moderiert von Team&Struppi, wird mit diesem Jugend- und Schüler-Slam eine Lücke geschlossen. Regelmäßig werden nun im Café Phollkomplex(Brunswiker Straße 52 in Kiel) Slampoeten von maximal 20 Jahren gegeneinander um die Gunst des Publikums kämpfen. Der neue U20-Poetry Slam in Kiel lädt gezielt junge Poetinnen und Poeten zum literarischen Kräftemessen. Teilnahmeberechtigt ist, wer nicht älter als 20 Jahre ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Sieger des Slams haben die Möglichkeit sich für die U20-Wettbewerbe der kommenden deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2012 in Heidelberg zu qualifizieren. Seit 2007 treten U20-Poeten aus Kiel bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams an, 2008 wurde Jasper Diedrichsen für Kiel in Zürich Vize-Champion des deutschsprachigen U20-Poetry Slams. Diesesmal mit dabei: Junge Poetinnen und Poeten aus Kiel, Neumünster, Hamburg und Pinneberg.

Grade für Newcomer und Ersttäter besteht die Möglichkeit bei diesem Event als Akteur dabei zu sein. Voranmeldungen sind per E-Mail möglich unter info@assembleart.com. Auch am Abend selbst kann man sich anmelden, solange die Liste noch Platz bietet. Bei mehr Bewerbungen als freien Plätzen entscheidet das Los. Die Teilnehmerliste wird bei 12 Teilnehmern geschlossen.

Durch den Abend führt Rasmus Blohm von assemble ART aus Kiel, den umtriebigsten Slam-Aktivisten in Norddeutschland, im Hintergrund werkelt Falk Tennstedt am Ablauf und der Technik und sorgt für ein gutes Gelingen.

Anmeldung zur Teilnahme: info@assembleart.com

Location: Café Phollkomplex
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: U20-Poeten des Nordens. Und dir?
Einlass: 17:00
Beginn: 17:30
Eintritt: 3 €

Samstag, 28.01.2012

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Hanz(Stuttgart), Alex Willrich(Stuttgart und mit Hanz das Team Hanz´n Roses), Laurin Buser (Basel/Schweiz),  Die Wandschrankpoeten(Kiel),  Josefine Berkholz(Berlin),  Anja Kujawski(Husum), Carlo Gasper(Husum),  Torsten Wolff(Kiel),  Almuth Nitsch von KerrEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum.

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Hanz(Stuttgart), Alex Willrich(Stuttgart und mit Hanz das Team Hanz´n Roses), Laurin Buser (Basel/Schweiz), Die Wandschrankpoeten(Kiel), Josefine Berkholz(Berlin), Anja Kujawski(Husum), Carlo Gasper(Husum), Torsten Wolff(Kiel), Almuth Nitsch von Kerr
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 27.01.2012

Statt-Gespräch - Poetry Slam Neumünster

Location: Statt-Theater NMS(Haart 224)Moderation: Björn HögsdalMit: einigen der besten deutschsprachigen SlampoetenEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro(VVK: Holstenkaufhaus)

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster.

Location: Statt-Theater NMS(Haart 224)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: einigen der besten deutschsprachigen Slampoeten
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro(VVK: Holstenkaufhaus)

Donnerstag, 12.01.2012

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon/Pumpe(Haßstr.11, Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Nico Semsrott, Tobias Glufke(Halle) u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Nico Semsrott(Pic: Fabian Stürtz)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Diesen Monat mit dem Special Guest Nico Semsrott:
Nico Semsrott
IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION.TESTVERSION

Freude ist nur ein Mangel an Information. Diesem Motto entsprechend versorgt Nico Semsrott sein Publikum mit vielen Informationen – und die zeigen eine schlechte Welt.

Der depressive Depressive betreibt in seinem ersten Soloprogramm das, was er am Besten kann: Als bitterböse Gesellschaftskritik getarnte Leistungsverweigerung. Dafür wird er mit Preisen überhäuft: dem NDR Comedy Contest, dem Karl-Marx-Poesie-Preis, dem Stuttgarter Besen (Publikumspreis) und mehr als 100 Poetry Slam-Siegen. Ihn selbst macht das traurig: „Für einen Loser bin ich ein ziemlich schlechter Verlierer“, sagt Nico von sich selbst.

Er fühlt sich missverstanden und sieht seinen Erfolg als Mobbing, nimmt ihn aber für seine höhere Mission in Kauf: Die Zahl der Depressiven in Europa zu verdoppeln. Die Chancen stehen gut – Depression ist der Wachstumsmarkt schlechthin. Hurra.

Location: Roter Salon/Pumpe(Haßstr.11, Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Nico Semsrott, Tobias Glufke(Halle) u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Dienstag, 27.12.2011

Jazz Slam Kiel

Location: Statt-Café (Andreas-Gayk-Str./Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Theresa Hahl, Stefan Schwarck u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:30Eintritt: VVK: 7 Euro AK: 8 Euro.

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Location: Statt-Café (Andreas-Gayk-Str./Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Theresa Hahl, Stefan Schwarck u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK: 7 Euro AK: 8 Euro.

Donnerstag, 22.12.2011

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Pumpe Kiel(Roter Salon)Moderation: Moritz NeumeierMit: Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Torsten Wolff, Björn HögsdalEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pics: Uwe Lehmann/Kiel.

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon(Pumpe Kiel)
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Torsten Wolff und Björn Högsdal + Special Guest.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00

Location: Pumpe Kiel(Roter Salon)
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Torsten Wolff, Björn Högsdal
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 08.12.2011

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel(Haßstr.22)Moderation: Björn HögsdalMit: Jan Philip Zymny, Mads Mielke, Theresa Hahl, Stefan Schwarck,  Andreas Hamer, Dierk Seidel, Matti SeydelEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5€
Theresa Hahl

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Jan Philip Zymny, Mads Mielke, Theresa Hahl, Stefan Schwarck, Andreas Hamer, Dierk Seidel, Matti Seydel
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5€

Freitag, 25.11.2011

stattgespräch - Poetry Slam Neumünster

Location: STATT-Theater NMS(Haart 224)Moderation: Björn HögsdalMit: Slammern aus ganz DeutschlandEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro(VVK: Holstenkaufhaus)

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster.

Location: STATT-Theater NMS(Haart 224)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Slammern aus ganz Deutschland
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro(VVK: Holstenkaufhaus)

Donnerstag, 24.11.2011

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Roter Salon(Pumpe Kiel)Moderation: Moritz NeumeierMit: Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Torsten Wolff und Björn Högsdal + Special Guest.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro
Lesus Christus(Pic:Uwe Lehmann/Kiel)

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon(Pumpe Kiel)
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Torsten Wolff und Björn Högsdal + Special Guest.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Donnerstag, 17.11.2011

Slamvolksbühne Kiel

Location: Schaubude KielModeration: Team&StruppiMit: Poeten des NordensEinlass: 20:00Beginn: 21:00Eintritt: 4 Euro
Team&Struppi

Wieder einmal bespielen die Norddeutschen Jungslamhelden die Schaubude zu Kiel!
Wer sich endlich mal auf einer Kieler Bühne mit seinen eigenen Texten ausprobieren will, ist herzlich willkommen!
Wie immer moderiert vom besten Slamteam Deutschlands: Team und Struppi

Chaos regiere! (Die anderen können es anscheinend nicht)

Kommet, höret, gehet zufrieden!

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Team&Struppi
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 20:00
Beginn: 21:00
Eintritt: 4 Euro

Samstag, 12.11.2011

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Fabian Navarro, Thomas Jurisch u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)
Thomas Jurisch

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Fabian Navarro, Thomas Jurisch u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)

Donnerstag, 10.11.2011

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon/Pumpe/KielModeration: Björn HögsdalMit: Fabian Navarro, Thomas Jurisch, Rasmus Blohm, Torsten Wolff, Moritz Neumeier, Katharina Brutscher u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro
Trockeneis

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Diesen Monat mit musikalischem Special Guest:

Die Band "TROCKENEIS" um die Musiker Raimo Klein und Volker Härtel verpackt ihre Texte mal elektronisch mit drückendem Hip-Hop-Elektro-Punk,
mal unplugged mit extravagant rythmisierenden Akustikgitarren, aber immer mit Wortwitz und der nötigen Prise Ironie. Und da neben Gesellschaftskritik
und Melancholie der Spass nicht im Hintergrund versacken darf, geben die beiden hin und wieder auch ein Liedchen mit Beatbox, Ukulele oder Akkordeon zum Besten!!!

Location: Roter Salon/Pumpe/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Fabian Navarro, Thomas Jurisch, Rasmus Blohm, Torsten Wolff, Moritz Neumeier, Katharina Brutscher u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Mittwoch, 09.11.2011

Abschlussgespräch der Liliencron-Dozentur mit Nora Gomringer

Location: Literaturhaus SH(Schwanenweg 13/Kiel)Moderation: Dr. SandfuchsMit: Nora Gomringer, Patrick Ruppert-Kruse und Christoph RauenEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 2 €
Nora Gomringer(Pic:Anny Maurer)

Abschlussgespräch der Liliencron-Dozentur

mit Nora Gomringer, Patrick Ruppert-Kruse und Christoph Rauen

Eine gemeinsame Veranstaltung des Literaturhauses SH und
des Instituts für Neuere Deutsche Literatur und Medien der CAU Kiel

Mit freundlicher Unterstützung durch
die Stiftung kunst:raum sylt quelle

Location: Literaturhaus SH(Schwanenweg 13/Kiel)
Moderation: Dr. Sandfuchs
Mit: Nora Gomringer, Patrick Ruppert-Kruse und Christoph Rauen
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 2 €

Mittwoch, 02.11.2011

Slammingway – Der kieler U20-Poetry Slam

Location: Café Phollkomplex(Brunswiker Straße 52 in Kiel)Moderation: Rasmus BlohmMit: U20-Poeten des NordensEinlass: 17:00Beginn: 17:30Eintritt: 3 €
Pic: Lena Kunz.

Am 02.11. um 17:30 Uhr findet die Premiere des neuen Kieler U20-Poetry Slams „Slammingway“ statt. Neben dem großen monatlichen Slam in der Pumpe und der Slamvolksbühne in der Schaubude, moderiert von Team&Struppi, wird mit diesem Jugend- und Schüler-Slam eine Lücke geschlossen. Regelmäßig werden nun im Café Phollkomplex(Brunswiker Straße 52 in Kiel) Slampoeten von maximal 20 Jahren gegeneinander um die Gunst des Publikums kämpfen. Der neue U20-Poetry Slam in Kiel lädt gezielt junge Poetinnen und Poeten zum literarischen Kräftemessen. Teilnahmeberechtigt ist, wer nicht älter als 20 Jahre ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Sieger des Slams haben die Möglichkeit sich für die U20-Wettbewerbe der kommenden deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2012 in Heidelberg zu qualifizieren. Seit 2007 treten U20-Poeten aus Kiel bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams an, 2008 wurde Jasper Diedrichsen für Kiel in Zürich Vize-Champion des deutschsprachigen U20-Poetry Slams. Diesesmal mit dabei: Junge Poetinnen und Poeten aus Kiel, Neumünster, Hamburg und Pinneberg.

Grade für Newcomer und Ersttäter besteht die Möglichkeit bei diesem Event als Akteur dabei zu sein. Voranmeldungen sind per E-Mail möglich unter info@assembleart.com. Auch am Abend selbst kann man sich anmelden, solange die Liste noch Platz bietet. Bei mehr Bewerbungen als freien Plätzen entscheidet das Los. Die Teilnehmerliste wird bei 12 Teilnehmern geschlossen.

Durch den Abend führt Rasmus Blohm von assemble ART aus Kiel, den umtriebigsten Slam-Aktivisten in Norddeutschland, im Hintergrund werkelt Falk Tennstedt am Ablauf und der Technik und sorgt für ein gutes Gelingen.

Anmeldung zur Teilnahme: info@assembleart.com

Location: Café Phollkomplex(Brunswiker Straße 52 in Kiel)
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: U20-Poeten des Nordens
Einlass: 17:00
Beginn: 17:30
Eintritt: 3 €

Freitag, 28.10.2011

Poetry Slam Sylt - Letzter Slam 2011

Location: Muasem Hüss - MorsumModeration: Björn HögsdalMit: Sulaiman Masomi(Paderborn), Maik Martschinkowski(Berlin), Franziska Holzheimer(München),Dag Travner, Torsten Wolff, Mila Müller, Matti Seydel, Fabian Navarro, Jens-Uwe Ries, Rosie KazeraEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zieht der Sylter Poetry Slam nun um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit den ersten erfolgreichen Veranstaltungen auch gut angekommen.

Pics von Torsten Wolff, Moritz Neumeier und Katharina Brutscher von Uwe Lehmann/Kiel.

Location: Muasem Hüss - Morsum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Sulaiman Masomi(Paderborn), Maik Martschinkowski(Berlin), Franziska Holzheimer(München),Dag Travner, Torsten Wolff, Mila Müller, Matti Seydel, Fabian Navarro, Jens-Uwe Ries, Rosie Kazera
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Donnerstag, 27.10.2011

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Roter Salon Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: Moritz6 Neumeier, Torsten Wolff, Bente Varlemann und Björn HögsdalEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Bente Varlemann

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Itzehoe , Björn Högsdal aus Kiel, Torsten Wolff und Bente Varlemann.
Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Moritz6 Neumeier, Torsten Wolff, Bente Varlemann und Björn Högsdal
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 14.10.2011

WortGewalten Flensburg

Location: Kühlhaus Flensburg(Mühlendamm25)Moderation: Björn HögsdalMit: Björn Dunne, Katja Hoffmann, u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6 Euro
Katja Hoffmann

Seit 2002 veranstaltet assemble ART mit großem Erfolg das Kieler Spoken-Word-Festival "WortGewalten" in der Hansa48 in Kiel. "WortGewalten" ist eine literarische Bühnenshow, eine Actionlesung - kurz Literatainment, ein Fest der Worte und der Sprache.

Nun bringen wir das erfolgreiche Format auch regelmäßig nach Flensburg in das Kühlhaus.

Location: Kühlhaus Flensburg(Mühlendamm25)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Björn Dunne, Katja Hoffmann, u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 Euro

Donnerstag, 13.10.2011

Der original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel(Haßstr.22)Moderation: Björn HögsdalMit: Björn Dunne aus München, Katja Hoffmann aus Halle u.v.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Björn Dunn

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Björn Dunne aus München, Katja Hoffmann aus Halle u.v.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Samstag, 08.10.2011

Euphorie! Euphorie - Salmen Solo

Location: TNG-Shop(Kehdenstr.25/kiel)Moderation: Patrick SalmenMit: Patrick SalmenEinlass: 19:15Beginn: 20:15Eintritt: 6€(VVK: 5€)
Patrick Salmen

„Euphorie! Euphorie!“

Ursprünglich sollte Patrick Salmens neues Soloprogramm einen passenderen Titel tragen: „Die Trägheit der Tontauben“, „Phantasien eines Phlegmatikers“ oder „Die Lethargie litauischer Lastwagenfahrer beim Ladeakt.“ Aber das wäre ihm zu einfach gewesen.

Mit staubtrockenem Humor und jeder Menge Selbstironie spricht Salmen in seiner Lese-Show über die Analogie zwischen Holzfällen und Empfindsamkeit, über die Perversion von digitalem Kaminfeuer, über den Nasendieb und allerlei Absurditäten des Lebens.

Bei Erzählungen wie „Traktat eines Traktorfahrers“, „Witzig, sprach der Clown und sprang vom Hochhaus“ oder „Hedonismus und Firlefanzerei“ soll es vorgekommen sein, dass Zuschauer sich vor lauter Bauchmuskelkrämpfen über den Boden gerollt haben.

Aber immer wieder zwischendurch liest er Geschichten aus seinem Buch „Distanzen“ vor, ruhig, einfach zum Zuhören. Hier stoßen sie auf die Faszination des Strommastensurrens, auf alte Damen, die mit ihren Regenhauben als Heißluftballons in den Himmel aufsteigen, auf leisen Zweifel und Lautmaler, auf den Zauber des Geschichtenerzählens, auf Zwischenrealitäten und Zugvogelforscher.

„Die schönste Form des Rollkofferratterns erfolgt auf den geriffelten Metallbodenplatten beim Verlassen der Flughafenrolltreppe. Es klingt wie das Schnurren einer exakt 3 ½ Jahre alten Katze“

Aufgelockert wird der Abend mit Literatur- und Geographierätseln. Laut Aussage des Autors „bescheuert, aber liebenswert“

Dauer ca. 90 Minuten


„Salmen hat mir den Filter meines Unterbewusstseins mit grünen Gießkannen verstopft. Er lötet aus seltsamen Orten und Gegenständen Literatur, die wie Post-Ist im Gedächtnis klebt. Über Bordsteinkanten kann er schöneres sagen, als andere über die Liebe. Er ist sensibel, ohne weich zu sein. Keiner weiß warum.“ (Torsten Sträter)

“…guter Stoff und unaufdringlich bestechende Details. Laute UND Wörter schaffen eindrucksvolle Bilder, erzeugen unverwechselbare Stimmung und lassen dennoch genug Raum für einen melancholisch-erinnernden Blick in die Glut oder ein wissendes, von sich selbst fast unbemerktes Nicken. Patrick Salmen fertigt hier keine Wortkollektionen "für die Stange", ist aber hochmodern und ungemein zeitlos.“ (Anke Fuchs)

Kurzbiografie

Patrick Salmen ist Lyrik- und Prosaautor, Bühnenliterat und „Poetry Slammer“. 2008 nahm er erstmals an den deutschsprachigen Meisterschaften in Zürich teil. 2010 wurde er „NRW-Vizemeister“ und kurz darauf „deutschsprachiger Meister im Poetry Slam“. Er lebt und arbeitet in Wuppertal. 2011 veröffentlichte er sein erstes Buch „Distanzen“. Die Arbeiten an seinem ersten Roman, weiteren Kurzgeschichtensammlungen und einem Kinderbuch sind so gut wie abgeschlossen. Auch ein Hörbuch wird Anfang 2012 veröffentlicht. Zusammen mit Torsten Sträter hat er die Leseshow „Als eine Kuh des Weges kam, fragte es die anderen Pferde“ in seiner Heimatstadt etabliert. Der junge Autor streift derzeit mit seinem neuen Programm „Euphorie! Euphorie!“ durch die Republik, oder verbreitet seine Geschichten auf „Poetry Slams“ und Lesebühnen unter dem Volk.

Location: TNG-Shop(Kehdenstr.25/kiel)
Moderation: Patrick Salmen
Mit: Patrick Salmen
Einlass: 19:15
Beginn: 20:15
Eintritt: 6€(VVK: 5€)

Samstag, 01.10.2011

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Paradixon, Andreas Hamer, Stefan Schwarck, Thomas Langkau, Rasmus Blohm, Matti Dialek, Morten von Holdt & Paul FejfarEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro

Die nächste Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Einjähriger Geburtstag des Formats in Husum und Veranstaltung Nummer 5!

Special Guest zum Geburtstag ist Johanna Wack aus Hamburg.

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Paradixon, Andreas Hamer, Stefan Schwarck, Thomas Langkau, Rasmus Blohm, Matti Dialek, Morten von Holdt & Paul Fejfar
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Donnerstag, 29.09.2011

Jazz Slam Kiel

Location: STATT-Café Kiel(Andreas-Gayk-Str.)Moderation: Björn HögsdalMit: Mr. Mouch(Nantes), Poison D´Avril(Angers), Thomas Langkau(HH), Schriftstehler(HH), u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:30Eintritt: VVK: 6 Euro AK: 8 Euro.
T. Langkau(Pic:Uwe Lehmann/Kiel)

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Dieses Mal mit deutschen und französischen Slam-Poeten!

Location: STATT-Café Kiel(Andreas-Gayk-Str.)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Mr. Mouch(Nantes), Poison D´Avril(Angers), Thomas Langkau(HH), Schriftstehler(HH), u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK: 6 Euro AK: 8 Euro.

Mittwoch, 28.09.2011

Deutsch-Französische Slam-Show

Location: Speicher HusumModeration: Björn Högsdal &Mr. MouchMit: Mr. Mouch(Nantes), Poison D´Avril(Angers) & Björn HögsdalEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 3 €

Slam-Show mit 2 der erfolgreichsten Slam-Poeten Frankreichs und Björn Högsdal.

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal &Mr. Mouch
Mit: Mr. Mouch(Nantes), Poison D´Avril(Angers) & Björn Högsdal
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 3 €

Montag, 26.09.2011

Slam-Show Franco-Allemand

Location: Literaturhaus Schleswig-Holstein(Schwanenweg13)Moderation: Dr. Sandfuchs&Björn HögsdalMit: Mr. Mouch(Nantes), Poison D´Avril(Angers), Bente Varlemann(HH), Torsten Wolff(Kiel)&Björn Högsdal(Kiel)Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5,- Vvk: Literaturhaus S-H, Schwanenweg 13, Tel 0431/579 68 40 oder programm@literaturhaus-sh.de | Litera - Weinkultur und Schöne Bücher, Holtenauer Str. 55, T 0431/89 500 39
Mr. Mouch

Zum zweiten Mal sind im Rahmen eines Austauschs Slampoeten aus der Partnerregion Pays de la Loire in Schleswig-Holstein zu Gast, um sich in öffentlichen Auftritten dem Publikum zu präsentieren, Kontakt zu heimischen Kollegen zu suchen und bei Workshops in Schulen die französische Variante der Spoken-Word-Poetry zu vermitteln. Mit den Jugendlichen erstellen PoiSon d´Avril und Monsieur Mouch Slamtexte, wecken mittels Wort-, Laut- und Rhythmus-spiel die Freude und Neugier an der französischen Sprache. Mit den Kollegen erarbeiten sie Übertragungen in die jeweils andere Sprache. Höhepunkt in Kiel sind zwei öffentliche Auftritte. Zum Auftakt sind die beiden französischen Slammer beim zweisprachigen Slam Poetry Abend „Kiel features Nantes" an diesem Abend im Literaturhaus gemeinsam mit Bente Varlemann, Torsten Wolff und Björn Högsdal zu hören.

Veranstalter: Literaturhaus Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit dem Centre Culturel Français de Kiel, dem Centre Culturel Franco-Allemand de Nantes und assembleART mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung

Monsieur Mouch (bürgerlich: Pierre Combarnous) spielte bereits während seines Architekturstudiums Theater, schrieb Theaterstücke und Erzählungen. Seit 2004 tritt er mit seinen Erzählungen bei Festivals in ganz Frankreich auf gründete 2005 seine eigene Slam-Bühne in der Nanteser Bar l'Art Scène (2006 weitere Bühnen in 2 anderen Städten Vendée und Angers der Pays de la Loire).

PoiSon d´Avril schrieb bereits mit 16 seine ersten Texte und sang diese in der Gruppe „Zarma Space Band". 2006 stieg er erstmals für einen Poetry Slam auf die Bühne und ist in der Szene sehr bekannt. PoiSon d'Avril ist gleichzeitig Showmaster der Offenen Bühne und der Poesie Contests, hält Schreibateliers ab und arbeitet mit seiner frankreichweit bekannten Sendung „Poésie Pirate" für Radio G.


"Kiel features Nantes" – deutsch-französische Slam Poetry mit Monsieur Mouch, PoiSon D'Avril, Bente Varlemann, Torsten Wolff und Björn Högsdal

Montag, 26.09.2011, 20 Uhr, Literaturhaus SH, Schwanenweg 13 / Alter Botanischer Garten, www. literaturhaus-sh.de

Location: Literaturhaus Schleswig-Holstein(Schwanenweg13)
Moderation: Dr. Sandfuchs&Björn Högsdal
Mit: Mr. Mouch(Nantes), Poison D´Avril(Angers), Bente Varlemann(HH), Torsten Wolff(Kiel)&Björn Högsdal(Kiel)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,- Vvk: Literaturhaus S-H, Schwanenweg 13, Tel 0431/579 68 40 oder programm@literaturhaus-sh.de | Litera - Weinkultur und Schöne Bücher, Holtenauer Str. 55, T 0431/89 500 39

Samstag, 24.09.2011

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hüs/Morsum auf SyltModeration: Moritz NeumeierMit: Wandschrankpoeten, Dierk Seidel, Stefan Schwarck, Torsten Wolff, Matti Dalek, Jens-Uwe Ries, Martin Larisch, Arne Poeck, Andreas HamerEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €
Pic: Uwe Lehmann/Kiel

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zieht der Sylter Poetry Slam nun um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit den ersten erfolgreichen Veranstaltungen auch sehr gut angekommen.

Location: Muasem Hüs/Morsum auf Sylt
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Wandschrankpoeten, Dierk Seidel, Stefan Schwarck, Torsten Wolff, Matti Dalek, Jens-Uwe Ries, Martin Larisch, Arne Poeck, Andreas Hamer
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Freitag, 23.09.2011

Der kleine Junkie Nimmerplatt auf Tour (Lesung mit Live-Painting)

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Andy StraussMit: Andy Strauss und Artur FastEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 €

Andy Strauß und Artur Fast haben eins gemeinsam: Wenn man ihnen Stift und Papier vor die Nase legt, werden sie nervös. Andy will schreiben, Artur will malen. Das machen sie jetzt gemeinsam, live laut und in Farbe. Nachdem ihr erstes Buch „der kleine Junkie Nimmerplatt“ im Dortmunder Westfalenstadion seinen Release feierte, geht es für die beiden jetzt auf Tour. Profi-Slammer und Autor Andy Strauß entwickelt in seinen Erzählungen Bilder, die Artur Fast am Laptop meisterlich live illustriert und dem Publikum per Beamer zugänglich macht. Ein absurder und zynischer Blick auf den Status Quo.

Andy Strauß, geboren irgendwann Ende der Siebziger oder Anfang der Achtziger hat bereits vor der ersten Klasse das Schreiben mit einer alten, klapprigen Schreibmaschine gelernt. Vor dem Abitur hat er seine Schulaufsätze immer mit dem Anspruch geschrieben, das Lehrpersonal zu verunsichern oder zu erschüttern.

Mit der beharrlichen Behauptung, dass Lady McBeth eine Hexe ist, hat er sich seinen EnglischLK bis zum Abitur stets auf kleiner Flamme (maximal 4 Punkte) gehalten, seinen Deutschprüfungskurs versaute er sich mit der, in einer Erörterung aufgestellten Theorie, dass ein Mensch wie Grass nur eine Vergangenheit bei der SS gehabt haben kann. Nach dem Geständnis von Günther Grass und den neu entdeckten Texten Einsteins, in welchen Einstein Lady McBeth ebenfalls als Hexe darstellt, müsste sein Abiturzeugnis einer Revision unterzogen werden.

Entmutigt von zu viel Kritik an seinen Ideen begann Andy erst wieder während des Soziologiestudiums in langweiligen Seminaren mit dem Schreiben und treibt sich seit Dezember 2006 erfolgreich auf Poetry Slam Bühnen im deutschsprachigen Raum herum. Darüber, ob er nun ein verkannter Prophet oder ein zurückgezogener Soziopath ist, hat jeder Leser oder Zuhörer selbst zu urteilen. Ein Nachtrag, um es nochmal mit voller Härte zu betonen: Andy Strauß ist gebürtiger Ostfriese und steht zu seinen Wurzeln.

Artur Fast:
1984 in Kasachstan geboren und dann mit vier Jahren nach Deutschland verschleppt. Nun seine Berufung als Illustrator gefunden tobt sich Artur Fast auf der kreativen Wiese des Illustrator-daseins aus.

Dabei tritt er mittlerweile monatlich als Livepainter mit Laptop, Grafiktablet und Beamer bei der Lesebühne LMBN auf. Dabei bietet das Livepainten ganz neue Möglichkeiten für den Illustrator. Endlich kann das Publikum die Person hinter den Werken sehen und somit wird das Illustrieren in ein öffentliches Rampenlicht gestellt und es gilt das Motto `artists are the new rockstars´.

Anderweitig arbeitet er nun auch als Konzeptkünstler für Computerspielefirmen. Hier und da werden aber auch Aufträge von Ravensburger angenommen die thematisch völlig von allem genannten abweichen und in eine sehr jugend- und kinderfreundliche Illustrationswelt führen.

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Andy Strauss
Mit: Andy Strauss und Artur Fast
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Donnerstag, 22.09.2011

Lesus Christus - Die Kieler Spokenword-Lesebühne

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel(Haßstr.22)Moderation: BJörn HögsdalMit: Torsten Wolff, Bente Varlemann, Björn Högsdal, Tobi Glufke, Raimo Klein.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pic: Uwe Lehmann

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Moritz Neumeier aus Hamburg, Björn Högsdal aus Kiel und neu in der Stammbesetzung die großartige Bente Varlemann aus Hamburg und der Kieler Hochkaräter Torsten Wolff. Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Erstmals mit den neuen festen Mitgliedern Bente Varlemann und Torsten Wolff.

Musikalischer Special Guest: Raimo Klein, Sieger des Bootshafen-Singersongwriter Slams2011.

Literarischer Special Guest: Lesus Christus-Mitglied H.C. Tobi Glufke aus Halle. Kein Independent-Literat, sondern ein In-die-Fresse-Literat mit bösem Humor und engen Bindungen in den Norden!

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel(Haßstr.22)
Moderation: BJörn Högsdal
Mit: Torsten Wolff, Bente Varlemann, Björn Högsdal, Tobi Glufke, Raimo Klein.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 15.09.2011

Kunstflecken Slam Neumünster

Location: Werkhalle NMSModeration: Björn HögsdalEinlass: 18:30Beginn: 19:00

Gala-Slam im Rahmen der Kulturwoche Kunstflecken.

Mit den Special Guests:
Jan Koch und Peter Erler mit Gitarre und Cello, sowie der amerikanische Ausnahmepoet Derrick Browm.

Location: Werkhalle NMS
Moderation: Björn Högsdal
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00

Sonntag, 11.09.2011

"The Fuck Hornisschen Orchestra" - Soloshow

Location: Muasem Hüs/Morsum auf SyltModeration: Julius Fischer&Christian MeyerMit: dem Fuck Hornisschen Orchestra(Julius Fischer&Christian Meyer)Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €


Julius Fischer und Christian Meyer sind DIE Comedy-Senkrechtstarter schlechthin: Quatsch Comedy Club, Nightwash, NDR-Showband, Nominierung zum Prix Pantheon 2011! Ihre erste DVD "nach glanz trachten" ist frisch erschienen! WOW!


Julius Fischer, PoetrySlamSuperStar, und Christian Meyer, die Stimme, der Tanz, zwei Freunde und ihre Liebe zu Humor, Musik und grossen Gesten sind The Fuck Hornisschen Orchestra. Ein Name, wie ein Faustschlag, aber eigentlich nur ein harmloser Jambus. Ja, die zwei Musiker haben Germanistik studiert. Nachdem sie seit 2009 mit ihrem ersten Programm "vom fohlen und wäldern" mehr als 250 Auftritte über die Bühnen des deutschsprachigen Raumes geschleppt und ihre im August 2009 beim Sprechstation Verlag Berlin erschienene erste CD ausverkauft hatten, sind sie nun gern gesehene Gäste zum Beispiel bei Nightwash und dem Quatsch Comedy Club und seit November 2009 die feste Showband des NDR Comedy Contestes mit Karl Dall und Ruth Moschner. Im Februar 2011 wird nun ihre erste DVD mit dem Titel "nach glanz trachten" über "Voland&Quist" veröffentlicht und sie sind sogar nominiert für den Prix Pantheon 2011!

Location: Muasem Hüs/Morsum auf Sylt
Moderation: Julius Fischer&Christian Meyer
Mit: dem Fuck Hornisschen Orchestra(Julius Fischer&Christian Meyer)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Samstag, 10.09.2011

Wort vor Ort-Slam Flensburg

Location: Kühlhaus (Mühlendamm)Moderation: Björn HögsdaqlMit: Laura Reichelt, Franziska Holzheimer, Frank Klötgen, Katharina Röben, Stefan Schwarck, Clara Nielsen, Mila Müller, Schriftstehler und dem Feat. Poet Julius Fischer aus LeipzigEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)
Frank Klötgen

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus (Mühlendamm)
Moderation: Björn Högsdaql
Mit: Laura Reichelt, Franziska Holzheimer, Frank Klötgen, Katharina Röben, Stefan Schwarck, Clara Nielsen, Mila Müller, Schriftstehler und dem Feat. Poet Julius Fischer aus Leipzig
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)

Donnerstag, 08.09.2011

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon/pumpe Kiel(Haßstr.22)Moderation: Björn HögsdalMit: Laura Reichelt, Franziska Holzheimer, Frank Klötgen, Katharina Röben, Stefan Schwarck, Clara Nielsen, Mila Müller, Schriftstehler und dem Feat. Poet Julius Fischer aus LeipzigEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Julius Fischer

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slams Schleswig-Holstein findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Roter Salon/pumpe Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Laura Reichelt, Franziska Holzheimer, Frank Klötgen, Katharina Röben, Stefan Schwarck, Clara Nielsen, Mila Müller, Schriftstehler und dem Feat. Poet Julius Fischer aus Leipzig
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 02.09.2011

Poetry Slam Rotenburg

Location: Café Haake-MeyerModeration: Björn HögsdalMit: Slammern des NordensEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro

Location: Café Haake-Meyer
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Slammern des Nordens
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Samstag, 27.08.2011

Bootshafen Slam 2011

Location: Schwimmende Bühne im BootshafenModeration: Björn HögsdalMit: Wolf Hogekamp, Mischa-Sarim Verollet, Alex Burkhardt, Torsten Wolf, Mila Müller, Julian Heun, Katharina Brutscher, Thomas Katz, Timo Petersen u.a.Einlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: Frei.
Torsten Wolff 2010

Zum dritten Mal findet der jährliche Open Air Slam auf der schwimmenden Bühne des Kieler Bootshafens statt.

Location: Schwimmende Bühne im Bootshafen
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Wolf Hogekamp, Mischa-Sarim Verollet, Alex Burkhardt, Torsten Wolf, Mila Müller, Julian Heun, Katharina Brutscher, Thomas Katz, Timo Petersen u.a.
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: Frei.

Freitag, 26.08.2011

2. Poetry Slam Fehmarn

Location: Café LiebevollModeration: Marc Oliver Schuster&Björn HögsdalMit: Wolf Hogekamp, Mischa-Sarim Verollet, Alex Burkhardt, Julian Heun, u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:30Eintritt: 8 €

Zum zweiten Mal treten in Burg auf Fehmarn erfolgreiche Poeten der Szene zum Wettstreit der Worte an. Mit hochkarätigen Gästen!

Location: Café Liebevoll
Moderation: Marc Oliver Schuster&Björn Högsdal
Mit: Wolf Hogekamp, Mischa-Sarim Verollet, Alex Burkhardt, Julian Heun, u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: 8 €

Mittwoch, 24.08.2011

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hüs/Morsum auf SyltModeration: Björn HögsdalMit: Wolf Hogekamp, Mischa-Sarim Verollet,  Alex Burkhardt,  Torsten Wolf, Mila Müller, Julian Heun, Dierk SeidelEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 7 €
Pic Mila+Wolf by Uwe Lehmann/Kiel

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zieht der Sylter Poetry Slam nun um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit den ersten erfolgreichen Veranstaltungen auch gut angekommen.

Location: Muasem Hüs/Morsum auf Sylt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Wolf Hogekamp, Mischa-Sarim Verollet, Alex Burkhardt, Torsten Wolf, Mila Müller, Julian Heun, Dierk Seidel
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Freitag, 19.08.2011

1. Bootshafensommer-Singersongwriter Slam

Location: Schwimmende Bühne im Kieler BootshafenModeration: BJörn HögsdalMit: Schriftstehler, David Bereuther, Benjamin Bohlmann, Nura Al-Talawy, Malte Feldmann & Vanessa BoschEinlass: 00:00Beginn: 18:00Eintritt: Frei

Erster Singersongwriter Slam im Rahmen des Kieler Bootshafensommers.

Location: Schwimmende Bühne im Kieler Bootshafen
Moderation: BJörn Högsdal
Mit: Schriftstehler, David Bereuther, Benjamin Bohlmann, Nura Al-Talawy, Malte Feldmann & Vanessa Bosch
Einlass: 00:00
Beginn: 18:00
Eintritt: Frei

Mittwoch, 27.07.2011

Volksbuehnenslam Kiel mit Team&Struppi

Location: Schaubude KielModeration: Team und StruppiEinlass: 00:00Beginn: 21:00Eintritt: 4 Euro

Achtung!!! Termin um einen Tag nach vorne auf den 27.07. verschoben!!!

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Team und Struppi
Einlass: 00:00
Beginn: 21:00
Eintritt: 4 Euro

Samstag, 23.07.2011

Poetry Slam Sylt

Location: Muasem Hüs/Morsum(Sylt)Moderation: Björn HögsdalMit: Bleu Broode, Maras, Jens-Uwe Ries, Mila Müller u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6 €

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zieht der Sylter Poetry Slam nun um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Dort ist er mit den ersten erfolgreichen Veranstaltungen auch gut angekommen.

Location: Muasem Hüs/Morsum(Sylt)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Bleu Broode, Maras, Jens-Uwe Ries, Mila Müller u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 22.07.2011

1. Poetry Slam auf Fehmarn

Moderation: Marc-Oliver Schuster und Björn HögsdalMit: Maras, Bleu Broode u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Maras(Pic: Uwe Lehmann/Kiel)

Marc-Oliver Schuster und Björn Högsdal führen den ersten Fehmarner Poetry Slam durch.

Moderation: Marc-Oliver Schuster und Björn Högsdal
Mit: Maras, Bleu Broode u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Donnerstag, 14.07.2011

Der kleine Junkie Nimmerplatt auf Tour (Lesung mit Live-Painting)

Location: Roter Salon in der Punpe/Kiel(Haßstr.22)Moderation: Andy StraußMit: Andy Strauß und Artur FastEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6 €

Andy Strauß und Artur Fast haben eins gemeinsam: Wenn man ihnen Stift und Papier vor die Nase legt, werden sie nervös. Andy will schreiben, Artur will malen. Das machen sie jetzt gemeinsam, live laut und in Farbe. Nachdem ihr erstes Buch „der kleine Junkie Nimmerplatt“ im Dortmunder Westfalenstadion seinen Release feierte, geht es für die beiden jetzt auf Tour. Profi-Slammer und Autor Andy Strauß entwickelt in seinen Erzählungen Bilder, die Artur Fast am Laptop meisterlich live illustriert und dem Publikum per Beamer zugänglich macht. Ein absurder und zynischer Blick auf den Status Quo.

Andy Strauß, geboren irgendwann Ende der Siebziger oder Anfang der Achtziger hat bereits vor der ersten Klasse das Schreiben mit einer alten, klapprigen Schreibmaschine gelernt. Vor dem Abitur hat er seine Schulaufsätze immer mit dem Anspruch geschrieben, das Lehrpersonal zu verunsichern oder zu erschüttern.

Mit der beharrlichen Behauptung, dass Lady McBeth eine Hexe ist, hat er sich seinen EnglischLK bis zum Abitur stets auf kleiner Flamme (maximal 4 Punkte) gehalten, seinen Deutschprüfungskurs versaute er sich mit der, in einer Erörterung aufgestellten Theorie, dass ein Mensch wie Grass nur eine Vergangenheit bei der SS gehabt haben kann. Nach dem Geständnis von Günther Grass und den neu entdeckten Texten Einsteins, in welchen Einstein Lady McBeth ebenfalls als Hexe darstellt, müsste sein Abiturzeugnis einer Revision unterzogen werden.

Entmutigt von zu viel Kritik an seinen Ideen begann Andy erst wieder während des Soziologiestudiums in langweiligen Seminaren mit dem Schreiben und treibt sich seit Dezember 2006 erfolgreich auf Poetry Slam Bühnen im deutschsprachigen Raum herum. Darüber, ob er nun ein verkannter Prophet oder ein zurückgezogener Soziopath ist, hat jeder Leser oder Zuhörer selbst zu urteilen. Ein Nachtrag, um es nochmal mit voller Härte zu betonen: Andy Strauß ist gebürtiger Ostfriese und steht zu seinen Wurzeln.

Artur Fast:
1984 in Kasachstan geboren und dann mit vier Jahren nach Deutschland verschleppt. Nun seine Berufung als Illustrator gefunden tobt sich Artur Fast auf der kreativen Wiese des Illustrator-daseins aus.

Dabei tritt er mittlerweile monatlich als Livepainter mit Laptop, Grafiktablet und Beamer bei der Lesebühne LMBN auf. Dabei bietet das Livepainten ganz neue Möglichkeiten für den Illustrator. Endlich kann das Publikum die Person hinter den Werken sehen und somit wird das Illustrieren in ein öffentliches Rampenlicht gestellt und es gilt das Motto `artists are the new rockstars´.

Anderweitig arbeitet er nun auch als Konzeptkünstler für Computerspielefirmen. Hier und da werden aber auch Aufträge von Ravensburger angenommen die thematisch völlig von allem genannten abweichen und in eine sehr jugend- und kinderfreundliche Illustrationswelt führen.

Location: Roter Salon in der Punpe/Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Andy Strauß
Mit: Andy Strauß und Artur Fast
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Samstag, 09.07.2011

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus Flensburg(Mühlendamm)Moderation: Björn HögsdalMit: Le Poonie, Team&Struppi u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)
Team Le Poonie

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Mit einigen der besten Slamteams Deutschlands: Gegenwort Berlin, Agrar Berlin, Le Poonie, der deutsch-amerikanischen Slampoetin Paula Varjack und mehr!

Location: Kühlhaus Flensburg(Mühlendamm)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Le Poonie, Team&Struppi u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)

Freitag, 08.07.2011

Iron Slam 2011

Location: Carlshütte BüdelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: Team&Struppi, Le Poonie, Agrar Berlin und Team Gegenwort.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: T.b.a.
Carlshütte

Zum vierten Mal findet am 8. Juli 2011, ab 20 Uhr, der Iron Slam in der Carlshütte in Büdelsdorf statt. Einmal im Jahr wird dort auf höchstem Niveau im Team-Wettbewerb geslammt. Das Nordkolleg Rendsburg präsentiert in Zusammenarbeit mit assemble ART und Kunst in der Carlshütte ein Slam-Event der Extraklasse – also: Poetry Slam Deluxe.


Die Ausrichter der Veranstaltung haben sich gemeinsam ins Zeug gelegt, um einige der besten Slam Poeten des deutschsprachigen Raumes nach Büdelsdorf zu holen. Die geladenen Poeten sind allesamt erfahrene und erfolgreiche Bühnendichter und waren jeweils Teilnehmer der Fernseh-Slamformate auf Sat1Comedy und im WDR. Viele von ihnen haben es bei den jährlichen deutschsprachigen Championships zu Meisterehren gebracht

Einen Poetry Slam auf diesem Niveau erlebt man in Norddeutschland selten. Das Event muss den Vergleich mit einem Team-Finale der deutschsprachigen Slam-Meisterschaften ebenso wenig scheuen, wie mit den Slamformaten auf Sat1Comedy und im WDR.

Durch den Abend führt Slam-Poet und Pionier Björn Högsdal von assemble ART aus Kiel, größter Slam-Veranstalter Norddeutschlands. assemble ART veranstaltet auch die Poetry Slams in Kiel, Neumünster, Flensburg, Husum und Morsum auf Sylt und betreibt intensive Nachwuchsförderung im Land mit den U20-Workshops für Schüler und Jugendliche.

Die teilnehmenden Teams:

Team&Struppi(HH/Kiel), bestehend aus Moritz neumeier und Jasper Diedrichsen. Amtierende Team-Champions des deutschsprachigen Poetry Slams.

Le Poonie(HH/M), bestehend aus Carmen Wegge und Bente Varlemann. Finalisten der letzten deutschsprachigen Meisterschaften und Geheimfavoriten für den Titel 2011

Agrar Berlin(B), bestehend aus Wolf Hogekamp, Gauner und Frank Klötgen. Eines der erfolgreichsten Slam-Teams der letzten Jahre.

Gegenwort Berlin, bestehend aus Robin Isenberg und Svenja Gräfen. Nachwuchs-Shooting Stars der Szene.

Außerdem mit dabei:

Special Guest und Featured Poetress Paula Varjack, deutsch-amerikanische Slam-Poeten!

Location: Carlshütte Büdelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Team&Struppi, Le Poonie, Agrar Berlin und Team Gegenwort.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: T.b.a.

Donnerstag, 07.07.2011

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe - Roter SalonModeration: Björn HögsdalMit: Le Poonie, Robin Isenberg, Svenja Gräfen, Stefan Schwarck, den Wandschrankpoeten u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Le Poonie(Pic by Uwe Lehmann/Kiel)

Der Original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Location: Pumpe - Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Le Poonie, Robin Isenberg, Svenja Gräfen, Stefan Schwarck, den Wandschrankpoeten u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Samstag, 02.07.2011

Poetry Slam Husum - Open Air

Location: Vor dem Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Moritz Neumeier, Torsten Wolff, Rasmus Blohm, Anja Kujawski u.a.Einlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 5 € erwachsene, 2,50 € für jugendliche 12-17 jahre

Die vierte Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Nach dem großen Erfolg der ersten Veranstaltungen geht es weiter! Dieses Mal als Open Air-Veranstaltung vor dem Speicher Husum.

Location: Vor dem Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Moritz Neumeier, Torsten Wolff, Rasmus Blohm, Anja Kujawski u.a.
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 5 € erwachsene, 2,50 € für jugendliche 12-17 jahre

Donnerstag, 30.06.2011

Lesus Christus - Die Kieler Spokenword-Lesebühne

Location: Roter Salon in der Pumpe/KielModeration: Björn HögsdalMit: Team&Struppi(Moritz Neumeier&Jasper Diedrichsen), Björn Högsdal + Special Guest.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pic: Uwe Lehmann/Kiel

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind 4 der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Marque-Régnier Hübscher aus Hamburg, Moritz Neumeier aus Itzehoe und Jasper Diedrichsen aus Bordesholm, beide auch bekannt als Bühnenduo "Team&Struppi", sowie Björn Högsdal aus Kiel. Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Team&Struppi(Moritz Neumeier&Jasper Diedrichsen), Björn Högsdal + Special Guest.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 24.06.2011

Statt-Gespräch Poetry Slam NMS

Location: STATT-Theater NeumünsterModeration: Björn HögsdalMit: Johanna Wack(HH), Laurin Buser(Basel/CH), Mila Müller u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6 €

Der Neumünsteraner Poetry Slam in neuer Location und jetzt auch alle 2 Monate!

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster und in erhöhter Frequenz.

Alle 2 Monate darf man nun in Neumünster Größen der deutschsprachigen Bühnenliteratur erleben, oder selbst auf die Bühne gehen mit eigenen Texten.

Location: STATT-Theater Neumünster
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Johanna Wack(HH), Laurin Buser(Basel/CH), Mila Müller u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Donnerstag, 23.06.2011

WortGewalten Spezial

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Patrick Salmen, dem Koschuh, Wolf Hogekamp und Lara Stoll.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: VVK 7,- zzgl. Geb. / AK 9,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)
Patrick Salmen

Die Slam Poetry Deluxe Show mit den besten Slampoeten Europas!

Dieses Mal mit einer Galaauswahl von Slampoeten! Mit dabei Slampionier Wolf Hogekamp aus Berlin, die Länderchampions Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, sowie die amtierende Europameisterin des Poetry Slams.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Patrick Salmen, dem Koschuh, Wolf Hogekamp und Lara Stoll.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: VVK 7,- zzgl. Geb. / AK 9,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)

Mittwoch, 22.06.2011

Gala Slam Sylt

Location: Muasem Hüs in Morsum auf SyltModeration: Björn HögsdalMit: Patrick Salmen, Lara Stoll, der Koschuh und Wolf Hogekamp.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 7 €

Mit Patrick Salmen(deutschsprachiger Slamchampion2010), Lara Stoll(Schweizer Championesse und Siegerin der Europameisterschaft 2010 in Reims), der Koschuh(Österreichischer Slamchampion2010) und Wolf Hogekamp(Deutsche Slamlegende aus Berlin).

Location: Muasem Hüs in Morsum auf Sylt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Patrick Salmen, Lara Stoll, der Koschuh und Wolf Hogekamp.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 7 €

Dienstag, 21.06.2011

2. Kieler Woche Slam

Location: Junge Bühne/KielModeration: Björn HögsdalMit: s.o.Einlass: 00:00Beginn: 22:00Eintritt: Frei.

Mit:
Patrick Salmen (Deutschsprachiger Slamchampion2010),
Lara Stoll (Schweizermeisterin 2010 und Siegerin des Europa Slams in Reims2010),
Wolf Hogekamp - Slamlegende aus Berlin
Der Koschuh (österreichischer Slamchampion 2010)
Maras - französischer Champion 2010
Team&Struppi, Teamchampions2010
Laurin Buser, U20-Champ2010
Harry Baker - englischer Champion2010

Location: Junge Bühne/Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: s.o.
Einlass: 00:00
Beginn: 22:00
Eintritt: Frei.

Donnerstag, 16.06.2011

Doppel-Release Lesung Langkau&Wolff

Location: Schaubude Kiel(Legienstr.40)Moderation: -Mit: Thomas langkau(HH)&Torsten WolffEinlass: 20:00Beginn: 20:30Eintritt: 4 Euro

Zwei Größen der norddeutschen Slamszene präsentieren in einer Doppel-Lesung ihre jüngsten Veröffentlichungen. Thomas langkau stellt sein Debut "Satzsucher"(Blaulicht Verlag) vor, Torsten Wolff sein erstes Hörbuch "slam stages".

Beide gehören zu den erfolgreichsten Poeten des Nordens und waren Teilnehmer bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams, sowie Finalisten der schleswig-holsteinischen Slam-Meisterschaften.

Torsten Wolff, geboren in Berlin begann im April 2008 in Freiburg mit dem Poetry Slam, bevor es ihn nach Kiel an die Ostsee zog. Aus jeder dieser Regionen hat er jedoch die besten Eigenschaften in sich aufgenommen und schreibt mit einer Mischung aus Frechheit, Arroganz und Sarkasmus. Seine Texte voller Wortwitz und Humor regen dabei nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken an. Bei seinen Auftritten hat Torsten Wolff bereits zahlreiche Poetry Slams gewonnen und es zuletzt sogar bis zur Teilnahme an den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften gebracht.

CD:

Auf seiner Debut-CD "Slam Stages" präsentiert Torsten Wolff vierzehn Texte, die abwechselungsreich Randgruppen ins Zentrum setzen, Mißstände anprangern, Vorurteile vorverurteilen oder einfach nur lustig sind. Live, aus dem Studio, aber in jedem Fall in Farbe.


Thomas P. Langkau. Satzsucher.
1968 in Lübeck geschaffen. Feierte in der Grundschule noch vergleichsweise große Erfolge. Gescheiterte Krankenpflegerkarriere. Zum Profifußballer hat es auch nicht gereicht. Also jetzt Berufsschullehrer.
Anno 2006 die Fähigkeiten des Lesens und Schreibens wiederentdeckt. Seitdem auf Deutschlands Bühnen als Poetry Slammer unterwegs. Sucht unentwegt. Zum Beispiel nach kostbaren Sätzen. Ungefähr so erfolgreich wie auf der Grundschule.
Inzwischen angekommen. Auf Sankt Pauli. Und da gehört er auch hin.

Immer noch fast brandneu: Sein erstes Buch „Satzsucher“ ist im Februar 2011 erschienen. Darin schreibt Thomas Langkau über alles. Lyrik und Prosa, vom albernen Spaß bis zum blutigen Ernst – in jeder Kombination quer durch alle Genres.
Ein Buch für den Widerspruch und gegen die Angst.

www.satzsucher.de

Location: Schaubude Kiel(Legienstr.40)
Moderation: -
Mit: Thomas langkau(HH)&Torsten Wolff
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Eintritt: 4 Euro

Freitag, 10.06.2011

2. Halbfinale der SH-Meisterschaften 2011

Location: Amtsrichterhaus SchwarzenbekModeration: Moritz NeumeierMit: Slampoeten des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro

2. Halbfinale der SH-Meisterschaften. Auch werden sich Poeten für das Finale in Lübeck am 11.06. qualifizieren.

Featured Poet und Opferlamm ist Michael Heide.

Location: Amtsrichterhaus Schwarzenbek
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Slampoeten des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Donnerstag, 09.06.2011

Halbfinale der SH-Meisterschaften 2011

Location: Roter Salon in der PumpeModeration: Björn HögsdalMit: Top-Poeten des NordensEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Special Guest Michael Heide

Das Halbfinale der 2. Schleswig-Holsteinmeisterschaften! Die besten Slampoeten des Nordens kämpfen um den Finaleinzug!

Location: Roter Salon in der Pumpe
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Top-Poeten des Nordens
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Samstag, 04.06.2011

Wilwarin Slam

Location: Wilwarin Festival - Bühne 4Moderation: Björn HögsdalMit: Rasmus Blohm, Stefan Schwarck, Torsten Wolff, Meral Ziegler u.a. u.a.Einlass: 00:00Beginn: 00:00

Das nächste Wilwarin Festival gibt es am 3. und 4. Juni 2011 - wie gewohnt in Ellerdorf mit Beats und Hits und Pits.

Die ersten Acts für 2011 stehen auch schon fest:
* HGich.T
* Eisenpimmel
* Bondage Fairies
* The Great Bertholinis
* Oferta Especial
* Kotzreiz
* The Movement
* Bullensack (Parkplatz PunkRockKaraoke)
* Koffin Kats
* Rockawaybeachboys
* King Punish

Dazu kommt 2011 erstmal ein Poetry Slam im rahmen des Festivals.


Mehr zu Wilwarin 2011 - 3. bis 4. Juni, 10 Bands, Tickets 37€ bei www.festivalhopper.de

Location: Wilwarin Festival - Bühne 4
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Rasmus Blohm, Stefan Schwarck, Torsten Wolff, Meral Ziegler u.a. u.a.
Einlass: 00:00
Beginn: 00:00

Samstag, 28.05.2011

Poetry Slam Sylt - Premiere in neuer Location

Location: Muasem Hüs in MorsumModeration: Björn HögsdalMit: Luc Spada aus Luxemburg, Thomas Langkau, Torsten Wolff, Jens-Uwe Ries, Meral Ziegler u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 €

Der Poetry Slam hat in den letzten Jahren auch auf Sylt eine Heimat gefunden. Nach schönen Jahren in der Gallerie Länge*Breite zieht der Sylter Poetry Slam nun um nach Morsum ins Muasem Hüs.

Zur Premiere kommt unter anderem der bekannteste Slam-Poet Luxemburgs, Luc Spada, der Kieler Vertreter bei den letzten deutschen Meisterschaften Torsten Wolff und der Hamburger Slam-Poet und Autor("Satzsucher"/Blaulicht Verlag) Thomas Langkau, ebenfalls Teilnehmer der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams und die Finalistin der letzten deutschsprachigen U20-Meisterschaften, Meral Ziegler aus Hamburg.

Location: Muasem Hüs in Morsum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Luc Spada aus Luxemburg, Thomas Langkau, Torsten Wolff, Jens-Uwe Ries, Meral Ziegler u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 27.05.2011

Statt-Gespräch - Slam Poetry Deluxe NMS

Location: Statt-Thetaer NMSModeration: Björn HögsdalMit: Patrick Salmen Andre Herrmann Luc SpadaEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
André Herrmann aus Leipzig

Slam Poetry Deluxe ist eine Bühnenshow mit einigen der erfolgreichsten Slampoeten des deutschsprachigen Bereiches.

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster und in erhöhter Frequenz.

Alle 2 Monate darf man nun in Neumünster Größen der deutschsprachigen Bühnenliteratur erleben, oder selbst auf die Bühne gehen mit eigenen Texten.

Anmeldung zur teilnahme unter: info@assembleart.com

Location: Statt-Thetaer NMS
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Patrick Salmen Andre Herrmann Luc Spada
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Donnerstag, 26.05.2011

Lesus Christus - Lesebühne Kiel

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel(Haßstr22)Moderation: Björn HögsdalMit: Team&Struppi, Björn Högsdal + Kiel Allstars: Rasmus Blohm&Torsten Wolff!Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pic by Jens Henkenius/Kiel

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind 4 der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Marque-Régnier Hübscher aus Hamburg, Moritz Neumeier aus Itzehoe und Jasper Diedrichsen aus Bordesholm, beide auch bekannt als Bühnenduo "Team&Struppi", sowie Björn Högsdal aus Kiel. Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Diesesmal unterstützt von zwei der erfolgreichsten Kieler Slampoeten: Rasmus Blohm und Torsten Wolff!

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel(Haßstr22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Team&Struppi, Björn Högsdal + Kiel Allstars: Rasmus Blohm&Torsten Wolff!
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 26.05.2011

Poetry Slam am Tag der Wissenschaft

Location: An der Hörn/KielModeration: Ralph CaspersMit: Mila Müller, Gunnar Storm u.a.Einlass: 13:00Beginn: 14:00Eintritt: Frei
Mila (Pic by Uwe Lehmann/Kiel)

Poetry Slam mit U20-Poeten zum Wissenschaftstag an der Hörn.

Location: An der Hörn/Kiel
Moderation: Ralph Caspers
Mit: Mila Müller, Gunnar Storm u.a.
Einlass: 13:00
Beginn: 14:00
Eintritt: Frei

Mittwoch, 25.05.2011

Jazz Slam Kiel Vol.04

Location: Statt-Café Kiel(Andreas-Gayk-Str.)Moderation: Björn HögsdalMit: Stefan Schwarck, Martin Larisch, Katharina Brutscher, Tobias Kunze aus HannoverEinlass: 19:30Beginn: 20:30Eintritt: VVK 6 €/AK 8 €
Tobi Kunze aus Hannover

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 5 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen. Mit dabei der Sieger des letzten Kieler Jazz Slams, Martin Larisch, der Hannoveraner Ausnahmepoet und frisch gekürte niedersächsische Vize-Champion Tobi Kunze, Stefan Schwarck und Katharina Brutscher!

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Location: Statt-Café Kiel(Andreas-Gayk-Str.)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Stefan Schwarck, Martin Larisch, Katharina Brutscher, Tobias Kunze aus Hannover
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK 6 €/AK 8 €

Donnerstag, 19.05.2011

Slamvolksbühne Kiel

Location: Schaubude Kiel/Legienstr.40Moderation: Team&StruppiMit: Poeten des NordensEinlass: 20:30Beginn: 21:00Eintritt: 4 €
Pic by Jens Henkenius/Kiel

Wieder einmal bespielen die Norddeutschen Jungslamhelden die Schaubude zu Kiel!
Wer sich endlich mal auf einer Kieler Bühne mit seinen eigenen Texten ausprobieren will, ist herzlich willkommen!
Wie immer moderiert vom besten Slamteam Deutschlands: Team und Struppi

Chaos regiere! (Die anderen können es anscheinend nicht)

Kommet, höret, gehet zufrieden!

Location: Schaubude Kiel/Legienstr.40
Moderation: Team&Struppi
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 20:30
Beginn: 21:00
Eintritt: 4 €

Sonntag, 15.05.2011

Solo-Lesung zum Buch"Zivildienstroman"(Carlsen Verlag)

Location: ExLex Kiel(Ziegelteich 14 24103 Kiel)Moderation: Christian BartelMit: Christian BartelEinlass: 19:45Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Christian Bartel

Christian Bartel, Jahrgang 1975, interessiert sich für Komik und Verzweiflung und schreibt ernsthaft komische Geschichten. Er ist Mitglied mehrerer Lesebühnen und wurde 2005 deutscher Vize-Meister im Poetry Slam; außerdem schreibt er regelmäßig Satiren für die "taz". Sein erster Erzählungsband "Seit ich Tier bin" erschien im Herbst 2008. Christian Bartel lebt mal auf dieser, mal auf jener Rheinseite, aber immer in Bonn.

Christian Bartel, schon oft zu Gast bei den Kieler Poetry Slams und Spokenwordlesungen wie WortGewalten in der Hansastrasse48, stellt dieses Mal in einem Soloabend seinen ersten Roman vor, erschienen beim Carlsen Verlag:

Wenn der beste Freund "Tante Matthes" heißt, die Vermieterin Oma Wittrich einen für ihren verschollenen Sohn hält und man in einer WG für geistig behinderte Erwachsene arbeitet - dann ist Zivildienstzeit.
Christian Bartel gelingt in seinem Debüt das Kunststück, mit grandioser Komik und zugleich voller Liebe von den WG-Bewohnern zu erzählen - zum Beispiel den Künstler "Käpt'n Horsti" oder den großen Schweiger Günther, der zum Schälen einer Zwiebel acht Stunden braucht.

Ein wunderbarer Roman über die Schrägheit und die Weisheit der "Irren" - und über den Versuch, mit ihnen Minigolf zu spielen.

Location: ExLex Kiel(Ziegelteich 14 24103 Kiel)
Moderation: Christian Bartel
Mit: Christian Bartel
Einlass: 19:45
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Samstag, 14.05.2011

Wort vor Ort - Poetry Slam Fl

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Peter Parkster Anke Fuchs  Tobi Glufke Patrick Salmen Christian Bartel und Robbie Q. Telfer aus ChikagoEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)
Tobi Glufke aus Halle

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Einlass mit Karte: 19 Uhr
Einlass auf einen Stehplatz: 20 Uhr

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Peter Parkster Anke Fuchs Tobi Glufke Patrick Salmen Christian Bartel und Robbie Q. Telfer aus Chikago
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Eintritt: VVK 5,- zzgl. Geb. / AK 6,- (Tickets gibt es unter www.kuehlhaus.net)

Donnerstag, 12.05.2011

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon in der PumpeModeration: Björn HögsdalMit: Peter Parkster aus Franken, Anke Fuchs aus Köln,  Christian Bartel aus Bonn, Tobi Glufke aus Halle, Patrick Salmen aus Wuppertal, Torben Willmer, Moritz Neumeier u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 Euro
Anke Fuchs

Der original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Location: Roter Salon in der Pumpe
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Peter Parkster aus Franken, Anke Fuchs aus Köln, Christian Bartel aus Bonn, Tobi Glufke aus Halle, Patrick Salmen aus Wuppertal, Torben Willmer, Moritz Neumeier u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro

Samstag, 07.05.2011

Slam Poetry Deluxe

Location: TNG Shop /Kehdenstr. KielModeration: Björn HögsdalMit: Johanna Wack aus Hamburg, Jan Koch&Peter Erles aus Berlin, Moritz Neumeier aus Hamburg und Björn HögsdalEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 €

Einige der besten Spokenword-Poeten Deutschlands gestalten einen Abend zwischen Literatur, Songs und Klamauk.

Mit Johanna Wack aus Hamburg, Jan Koch&Peter Erles aus Berlin, Moritz Neumeier aus Hamburg und Björn Högsdal


Zu Jan Koch:

Seit seiner Erstbesteigung der Berliner Bühnen im Jahr 2006 hat sich Jan Koch reichlich Beachtung als Liedermacher und Slam Poet im ganzen deutschsprachigen Raum verdient. Seine Stücke sind allesamt verwegen und verschlagen und siedeln in sicherer Distanz zum Belanglosen.Im Zuge der Aufnahmen zu seiner aktuellen CD 'Im falschen Café' fand er in Peter Erles einen wunderbar einfühlsamen Cellisten. Das Zusammenspiel geriet derart überzeugend, dass die beiden seither immer öfter gemeinsam anzutreffen sind und nun auch zum ersten Mal außerhalb Berlins.

Wichtig: Letztes Mal war es sehr voll, diesesmal garantieren im Vorverkauf erworbene Karten einen Sitzplatz. Vorverkauf im TNG-Shop, Kehdenstr.25 in 24103 Kiel

Location: TNG Shop /Kehdenstr. Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Johanna Wack aus Hamburg, Jan Koch&Peter Erles aus Berlin, Moritz Neumeier aus Hamburg und Björn Högsdal
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Samstag, 30.04.2011

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Moritz NeumeierMit: Top-Poeten aus dem gesamten deutschsprachigen Bereich und der RegionEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €

Die dritte Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Veranstaltungen geht es weiter!

Location: Speicher Husum
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Top-Poeten aus dem gesamten deutschsprachigen Bereich und der Region
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 29.04.2011

Statt-Gespräch - Slam NMS

Location: Statt-Theater NMSModeration: Marque-Régnier HübscherMit: Top-Poeten aus Deutschland und der RegionEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 €

Der Neumünsteraner Poetry Slam in neuer Location und jetzt auch alle 2 Monate!

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster und in erhöhter Frequenz.

Alle 2 Monate darf man nun in Neumünster Größen der deutschsprachigen Bühnenliteratur erleben, oder selbst auf die Bühne gehen mit eigenen Texten.

Location: Statt-Theater NMS
Moderation: Marque-Régnier Hübscher
Mit: Top-Poeten aus Deutschland und der Region
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Donnerstag, 28.04.2011

Singersongwriter Slam Kiel

Location: Schaubude/Legienstr.40Moderation: Moritz NeumeierEinlass: 20:30Beginn: 21:00Eintritt: 4 €

Die regulären Poetry Slams sind eine feste Größe im Kieler Kulturbetrieb, nun stellen die Veranstalter von assemble ART und die Schaubude auch den Liedermachern, Einmannbands und Singer-Songwritern des Nordens eine Bühne bereit. Alle 2 Monate messen sich künftig Solo-Musiker mit selbstgeschriebenen Texten, selbstgeschreibenen Songs, selbst gespielt und selbst gesungen vor Publikum. Das Zeitlimit pro Song beträgt maximal 6 Minuten, das Publikum ist die Jury und es gibt eine Vor-, sowie eine Finalrunde, in der die besten 3 Künstler mit neuen Songs gegeneinander antreten. Textlich ist jede Sprache erlaubt, erfahrungsgemäß leichter haben es aber deutsche und englische Texte. Nicht erlaubt sind: Mehrköpfige Kombos, Fremde Lieder und Texte.

Location: Schaubude/Legienstr.40
Moderation: Moritz Neumeier
Einlass: 20:30
Beginn: 21:00
Eintritt: 4 €

Samstag, 23.04.2011

Lesebühne Muasem Hüs

Location: Muasem Hüs in MorsumModeration: Jens-Uwe RiesMit: Jens-Uwe Ries, Rasmus Blohm, Anja Kujawski und Zeichenperformance durch Peter Klint.Einlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 5€

1. Lesebühne im Muasem Hüs mit Wortbeiträgen von Anja Kujawski (Husum), Rasmus Blohm (Husum), Jens-Uwe Ries (Sylt) und einer Zeichenperformance von Peter Klint (Sylt).

Location: Muasem Hüs in Morsum
Moderation: Jens-Uwe Ries
Mit: Jens-Uwe Ries, Rasmus Blohm, Anja Kujawski und Zeichenperformance durch Peter Klint.
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 5€

Donnerstag, 21.04.2011

Lesus Christus - spokenwordlesebühne

Location: Roter Salon in der Pumpe(Haßstr.22)Moderation: Moritz NeumeierMit: Moritz Neumeier, Jasper Diedrichsen, Marque-Régnier Hübscher, Björn Högsdal + Special Guest: Lady Moustache!Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €

Mit dem Special Guest: Lady Moustache! Mehrfache Teilnehmerin der deutschsprachigen Meisterschaften, eine der besten Poetinnen Deutschlands.

Location: Roter Salon in der Pumpe(Haßstr.22)
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Moritz Neumeier, Jasper Diedrichsen, Marque-Régnier Hübscher, Björn Högsdal + Special Guest: Lady Moustache!
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Dienstag, 19.04.2011

Text Generation - Spokenwordshow

Location: Bunker D /Kiel Diedrichsdorf(Sokratesplatz 1.)Moderation: LängsMit: LängsEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: -

Zwei der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands geben Knalldichtung vom Feinsten zum Besten. Von Punchlineprosa bis Lyrock präsentieren Größen der norddeutschen Spokenword-Szene Bühnenliteratur und Klamauk.
Mit dabei:

Björn Högsdal. Carlsen- und Titanic-Autor, Radio- und TV-Auftritte(WDR, Sat1Comedy), Finalist der letzten deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2009 in Düsseldorf. Im Oktober erscheint bei Lektora sein erstes Solobuch. www.bjoernhoegsdal.de

Marque-Régnier Hübscher aus Hamburg gehört zu den erfolgreichsten norddeutschen Slam-Poeten und ist Sieger unzähliger Poetry Slams. Bei den Schleswig-Holsteinischen Meisterschaften des Poetry Slams 2010 wurde er Vizechampion, bei den letzten deutschsprachigen Meisterschaften erreichte er das Halbfinale und er ist Sieger des Hamburger Kampf der Künste-Highlander Slams2010. Marque-Régnier Hübschers Texte befassen sich mit dem Menschlichen und dem Zeitgeist und sind geprägt von tief schwarzem Humor.

Location: Bunker D /Kiel Diedrichsdorf(Sokratesplatz 1.)
Moderation: Längs
Mit: Längs
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: -

Samstag, 16.04.2011

WortGewalten Spezial: Sebastian23 Solo

Location: Kühlhaus Flensburg(Mühlendamm)Moderation: Björn HögsdalMit: Sebastian23Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: VVK: 5 €   AK: 7 €
Sebastian23

Sebastian 23 ist Kabarettist, Liedermacher und einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands – und er wiederholt gerne, dass er eine Mütze trägt, obwohl das jeder sieht.

Seit 2002 hat er sich der live vorgetragenen Literatur verschrieben, 2008 Vizeweltmeister im Poetry Slam, gewann 2010 den Prix Pantheon, trat bei TVTotal, Nightwash und im QuatschComedyClub auf und erlangte zudem bei einer Aral-Tankstelle in der Nähe von Büttelborn dreieinhalb Bonuspunkte beim Erwerb eines Liters Eistee.

Oft hört man, er sei von Wölfen großgezogen worden oder habe tief im Dschungel des Amazonasdeltas einen vergessenen Inka-Tempel gefunden – barfuß. Aber das stimmt alles nicht und passt auch gar nicht in diesen Text hier.

Besser:
Ab Frühjahr 2011 geht Sebastian 23 mit seinem zweiten Solo-Programm auf Tour. Es heißt „Dem Schicksal ein Schnittchen schmieren“ und ist wild und gefährlich, wie Poeten nun mal so im Alltag sind. Außerdem kommen Mützen vor.
Obwohl das jeder sieht.

„Super!“ – Mutti, Januar 2011

Location: Kühlhaus Flensburg(Mühlendamm)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Sebastian23
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: VVK: 5 € AK: 7 €

Donnerstag, 14.04.2011

Sebastian 23 - Dem Schicksal ein Schnittchen schmieren

Location: Roter Salon(Pumpe Kiel - Haßstr.22)Moderation: -Mit: Sebastian23Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Sebastian 23

Sebastian 23 ist Kabarettist, Liedermacher und einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands – und er wiederholt gerne, dass er eine Mütze trägt, obwohl das jeder sieht.

Seit 2002 hat er sich der live vorgetragenen Literatur verschrieben, 2008 Vizeweltmeister im Poetry Slam, gewann 2010 den Prix Pantheon, trat bei TVTotal, Nightwash und im QuatschComedyClub auf und erlangte zudem bei einer Aral-Tankstelle in der Nähe von Büttelborn dreieinhalb Bonuspunkte beim Erwerb eines Liters Eistee.

Oft hört man, er sei von Wölfen großgezogen worden oder habe tief im Dschungel des Amazonasdeltas einen vergessenen Inka-Tempel gefunden – barfuß. Aber das stimmt alles nicht und passt auch gar nicht in diesen Text hier.

Besser:
Ab Frühjahr 2011 geht Sebastian 23 mit seinem zweiten Solo-Programm auf Tour. Es heißt „Dem Schicksal ein Schnittchen schmieren“ und ist wild und gefährlich, wie Poeten nun mal so im Alltag sind. Außerdem kommen Mützen vor.
Obwohl das jeder sieht.

„Super!“ – Mutti, Januar 2011

Location: Roter Salon(Pumpe Kiel - Haßstr.22)
Moderation: -
Mit: Sebastian23
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Mittwoch, 13.04.2011

hörbar-sichtbar: Pinsel Duell im Mediendom

Location: Mediendom an der FH Kiel(Sokratesplatz)Moderation: Björn HögsdalMit: Gregor Hinz, Katharina Kierzek, Björn Högsdal, Moritz Neumeier und Rasmus Blohm!Einlass: 19:00Beginn: 19:30Eintritt: 8 €/ermäßigt 5 €
Pic by Eva-Maria Krapf

In der Kuppel des kieler Mediendoms wagen wir ein neues Experiment: 2 Autoren lesen Texte, 2 Zeichner illustrieren diese Texte parallel in Konkurrenz und live. Die entstehenden Zeichnungen werden nebeneinander an die Kuppel projiziert. Abgestimmt wird hier nicht über den besten Text, sondern über die gefühlt bessere Illustration zu einem Text. Mit Poeten von assemble ART und Künstlern des Ateliers Wirklich(Lutherstrasse Kiel).

Infotext zu Katharina Kierzek:

Ick bin...
die Katharina Kierzek, wurde 1975 in Berlin jeborn und bin dort uffjewachen.
Nacha Schulzeit und der Zeit danach bin ick für einje Monate nach
Finnland uff die Alandinseln. Dort hab ick ditt Leben am Meer lieben
jelernt und deshalb hat's mich danach in die Berliner Straße nach
Eckernförde an die Ostsee verschlagn. Ick durchlebte ne Ausbildung
zur Baukeramikerin für Kachelofenbau in Rieseby und lief nach 3
Jahren mit'm Gesellenbrief inna Tasche nach Kiel an die Muthesius-Hochschule.
Der Brief blieb inna Tasche und ick studierte 7 Jahre 'Freie Kunst'.
Seit'm 3. Juli 2008 hab' ick in Kiel den 'Atelierladen WIRKLICH' inna
Lutherstraße 10.
Dort arbeite ick, stelle aus und verkoofe Eigenes und Anderes.

Kommt kucken!

Location: Mediendom an der FH Kiel(Sokratesplatz)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Gregor Hinz, Katharina Kierzek, Björn Högsdal, Moritz Neumeier und Rasmus Blohm!
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt: 8 €/ermäßigt 5 €

Freitag, 08.04.2011

Solodebut Releaselesung Björn Högsdal

Location: Hummelseck FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Björn HögsdalEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Pic:© by www.pixelshaping.ch

In "Hätte ich Deutsch auf Lehramt studiert, wäre das nicht passiert" packt Björn Högsdal, der assimilierte Ausländer mit norwegischem Migrationshintergrund, den Leser am Schopf und drückt ihn quasi direkt mit dem Gesicht in die Absurditäten des Alltags. Björn Högsdal zeigt informative Impressionen von Elchschächtungen in der heimischen Badewanne, erklärt, wie man sich am besten in einem Elektroauto umbringt und hinterfragt, ob Sex mit einer Hochschwangeren bereits als flotter Dreier zählt.

Björn Högsdal, geboren 1975 in Köln, lebt als Autor und Kulturveranstalter in Kiel. 2002 gründete er die Kulturagentur assemble ART www.assembleart.com, größter Veranstalter für Spokenword-Lesungen und Poetry Slams in Norddeutschland. Er ist Preisträger verschiedener Literaturwettbewerbe sowie Sieger unzähliger Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2009 belegte er im Finale der Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams den 7. Platz. Seit 2006 führt er Workshops und Fortbildungen zum Thema Poetry Slam durch, sowohl im deutschsprachigen Raum als auch im Auftrag des Goetheinstitutes in Izmir/Türkei sowie Polen, Dänemark und Frankreich. Radio- und TV-Auftritte (WDR-Poetry-Slam, Sarah Kuttners Slam-Doku/Sat1Comedy). Regelmäßige Veröffentlichungen in Satire-Zeitschriften (Titanic, Pardon), Anthologien und Literaturzeitschriften (Lichtungen u. a.) verschiedener Verlage (Carlsen Verlag, Satyr Verlag u. a.).

Location: Hummelseck Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Björn Högsdal
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 07.04.2011

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe Kiel(Haßstr.22)Moderation: Björn HögsdalMit: Catherine de la Roche(k), Der Tom(Magdeburg), Martin Sieper(Marburg), Team Holzheimer/Kienemann(M), Martin Geier(Nürnberg), Schriftstehler(HH),  Torsten Wolff(Ki)Einlass: 19:30Beginn: 20:15Eintritt: 5 €
Holzheimer/Kienemann(© by www.pixelshaping.ch)

Location: Pumpe Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Catherine de la Roche(k), Der Tom(Magdeburg), Martin Sieper(Marburg), Team Holzheimer/Kienemann(M), Martin Geier(Nürnberg), Schriftstehler(HH), Torsten Wolff(Ki)
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
Eintritt: 5 €

Freitag, 01.04.2011

STATT-GesprächSlam Poetry

Location: STATT-Theater NeumünsterModeration: Björn HögsdalMit: Theresa Hahl(Marburg), Florian Cieslik(FFM), Sebastian Lehmann(Berlin), Marque-Régnier Hübscher und Björn Högsdal Einlass: 19:30Beginn: 20:15Eintritt: 6 €
©Pic by www.pixelshaping.ch

Slam Poetry Deluxe ist eine Bühnenshow mit einigen der erfolgreichsten Slampoeten des deutschsprachigen Bereiches.

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster und in erhöhter Frequenz.

Alle 2 Monate darf man nun in Neumünster Größen der deutschsprachigen Bühnenliteratur erleben, oder selbst auf die Bühne gehen mit eigenen Texten.

Anmeldung zur teilnahme unter: info@assembleart.com

Location: STATT-Theater Neumünster
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Theresa Hahl(Marburg), Florian Cieslik(FFM), Sebastian Lehmann(Berlin), Marque-Régnier Hübscher und Björn Högsdal
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
Eintritt: 6 €

Freitag, 25.03.2011

Jazz Slam Kiel Vol.03

Location: STATT-CaféModeration: Björn HögsdalMit: 6 hochkarätigen Poeten des Nordens.Einlass: 19:30Beginn: 20:30Eintritt: VVK 6 €/AK 8 €

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Location: STATT-Café
Moderation: Björn Högsdal
Mit: 6 hochkarätigen Poeten des Nordens.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK 6 €/AK 8 €

Donnerstag, 24.03.2011

Lesus Christus - spokenword-Lesebühne Kiel

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstrasse22)Moderation: Moritz NeumeierMit: Team&Struppi(Moritz Neumeier&Jasper Diedrichsen), Marque-Régnier Hübscher&Björn Högsdal + Special Guest.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Lesus Christus(©Jens Henkenius)

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind 4 der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Marque-Régnier Hübscher aus Hamburg, Moritz Neumeier aus Itzehoe und Jasper Diedrichsen aus Bordesholm, beide auch bekannt als Bühnenduo "Team&Struppi", sowie Björn Högsdal aus Kiel. Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Pumpe/Roter Salon(Haßstrasse22)
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Team&Struppi(Moritz Neumeier&Jasper Diedrichsen), Marque-Régnier Hübscher&Björn Högsdal + Special Guest.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 17.03.2011

Slamvolksbühne Kiel

Location: Schaubude Kiel/Legienstrasse 40Moderation: Team&StruppiMit: Bühnendichtern des NordensEinlass: 20:30Beginn: 21:00Eintritt: 4 €
Bild: Jens Henkenius

Wieder einmal bespielen die Norddeutschen Jungslamhelden die Schaubude zu Kiel!
Wer sich endlich mal auf einer Kieler Bühne mit seinen eigenen Texten ausprobieren will, ist herzlich willkommen!
Wie immer moderiert vom besten Slamteam Deutschlands: Team und Struppi

Chaos regiere! (Die anderen können es anscheinend nicht)

Kommet, höret, gehet zufrieden!

Location: Schaubude Kiel/Legienstrasse 40
Moderation: Team&Struppi
Mit: Bühnendichtern des Nordens
Einlass: 20:30
Beginn: 21:00
Eintritt: 4 €

Samstag, 12.03.2011

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Marque-Régnier HübscherMit: Wolf Hogekamp(B), Renato Kaiser(CH),  u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Wolf Hogekamp

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Marque-Régnier Hübscher
Mit: Wolf Hogekamp(B), Renato Kaiser(CH), u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 11.03.2011

1. Glückstädter Poetry Slam

Location: Stucksaal im Wasmer-Palais, Königstraße 36/GlückstadtModeration: Björn HögsdalMit: Schriftstehler, Thomas langkau, Torsten Wolff u.a.Einlass: 19:00Beginn: 19:30Eintritt: 7€ normal/5€ ermäßigt

Location: Stucksaal im Wasmer-Palais, Königstraße 36/Glückstadt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Schriftstehler, Thomas langkau, Torsten Wolff u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt: 7€ normal/5€ ermäßigt

Donnerstag, 10.03.2011

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon/Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: Micha-El Goehre(Bielefeld), Wolf Hogekamp(B), Renato Kaiser(CH), Michael Jakob(Nürnberg), Torsten Wolff(Ki), Maras(Frankreich), u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Renato Kaiser

Der original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Micha-El Goehre(Bielefeld), Wolf Hogekamp(B), Renato Kaiser(CH), Michael Jakob(Nürnberg), Torsten Wolff(Ki), Maras(Frankreich), u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Mittwoch, 09.03.2011

Papierkrieg - Lesung mit Live-Illustration

Location: kielkind - Raum für Kunst & Konzepte(Kleiststraße 62a)Moderation: Björn HögsdalMit: Gregor Hinz, Katharina Kierzek, Björn HögsdalEinlass: 00:00Beginn: 19:00

Poetry&Paint!

Zur Ausstellungseröffnung:

Spokenwordautoren tragen Texte vor, Maler zeichnen live dazu Illustrationen.

Mit den Kieler Künstlern Gregor Hinz, Katharina Kierzek und dem Kieler Autor Björn Högsdal.

Info zu Katharina Kierzek:

Ick bin...
die Katharina Kierzek, wurde 1975 in Berlin jeborn und bin dort uffjewachen.
Nacha Schulzeit und der Zeit danach bin ick für einje Monate nach
Finnland uff die Alandinseln. Dort hab ick ditt Leben am Meer lieben
jelernt und deshalb hat's mich danach in die Berliner Straße nach
Eckernförde an die Ostsee verschlagn. Ick durchlebte ne Ausbildung
zur Baukeramikerin für Kachelofenbau in Rieseby und lief nach 3
Jahren mit'm Gesellenbrief inna Tasche nach Kiel an die Muthesius-Hochschule.
Der Brief blieb inna Tasche und ick studierte 7 Jahre 'Freie Kunst'.
Seit'm 3. Juli 2008 hab' ick in Kiel den 'Atelierladen WIRKLICH' inna
Lutherstraße 10.
Dort arbeite ick, stelle aus und verkoofe Eigenes und Anderes.

Kommt kucken!

Location: kielkind - Raum für Kunst & Konzepte(Kleiststraße 62a)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Gregor Hinz, Katharina Kierzek, Björn Högsdal
Einlass: 00:00
Beginn: 19:00

Freitag, 25.02.2011

stattgespräch - Poetry Slam Neumünster

Location: statt-theaterModeration: Marque-Régnier HübscherMit: Torsten Wolff, Thomas Langkau u.v.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:15Eintritt: 6 €

Der Neumünsteraner Poetry Slam in neuer Location und jetzt auch alle 2 Monate!

Seit 2007 existiert der Poetry Slam in Neumünster und wurde in der Wäscherei Picobello zu einem sehr erfolgreichen Format. 4 Jahre später ist der Slam so gewachsen, dass die alten Räumlichkeiten dem Ansturm der Gäste nicht mehr genügten.

Nun geht es weiter in neuer und größerer Location, dem STATT-Theater Neumünster und in erhöhter Frequenz.

Alle 2 Monate darf man nun in Neumünster Größen der deutschsprachigen Bühnenliteratur erleben, oder selbst auf die Bühne gehen mit eigenen Texten.

Verpasst nicht die Premiere mit Stars der deutschsprachigen Slamszene, wie dem fantastischen Dalibor aus Frankfurt am Main, dem Finalistenteam von den letzten deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams und vielen mehr.

Location: statt-theater
Moderation: Marque-Régnier Hübscher
Mit: Torsten Wolff, Thomas Langkau u.v.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
Eintritt: 6 €

Freitag, 25.02.2011

Kirchen Poetry Slam

Location: Vicelin Kirche NeumünsterModeration: Björn HögsdalMit: Poeten des Nordens.Einlass: 00:00Beginn: 19:00Eintritt: Frei.

Der Dichterwettstreit Poetry Slam ist ein kulturelles Phänomen, das weltweit begeistert. Poetry Slams sind lebendige Literatur, die Renaissance des gesprochenen Wortes, mehr Punk-Konzert als klassische Lesung. Bei Poetry Slams kann jeder mit eigenen Texten auf die Bühne und erhält innerhalb eines Zeitlimits die Gelegenheit sich und seine Werke vor Publikum zu präsentieren und sich vom Publikum bewerten zu lassen. Mit dabei sind Hochkaräter des Nordens. Aber auch für Ersttäter und Slamunerfahrene besteht die Möglichkeit der Teilnahme. Anmeldungen bitte an: info@assembleart.com

Zu den Regeln:

Erlaubt sind nur selbstverfasste Texte innerhalb des Zeitlimits von 6 Minuten. Nicht erlaubt sind Fremdtexte, der Einsatz von Musik oder Hilfsmitteln wie Requisiten oder Kostüme. Der Vortrag darf nicht überwiegend aus Gesang bestehen. Nur Du, dein Text und das Mikrophon.

An der Orgel wirkt dazu Prof. Hans-Jürgen Schnoor.

Location: Vicelin Kirche Neumünster
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Poeten des Nordens.
Einlass: 00:00
Beginn: 19:00
Eintritt: Frei.

Donnerstag, 24.02.2011

Lesus Christus - Die Kieler spokenword-Lesebühne

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel(Haßstr.22)Moderation: Rasmus BlohmMit: Torsten Wolff, Stefan Schwarck, Katharina Brutscher&Rasmus BlohmEinlass: 19:30Beginn: 20:15Eintritt: 5 €
Foto: Uwe Lehmann/Kiel

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Wegen Abwesenheit der Stammbesetzung wird Lesus Christus dieses eine Mal von unseren Kieler Lieblings-Slampoeten vertreten! Mit dabei der 5. platzierte im U20-Wettbewerb der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2010 und Shootingstar der Saison: Rasmus Blohm, Torsten Wolf, Kieler Vertreter im Einzelwettbewerb bei den deutschsprachigen Meisterschaften 2010, der mit Stefan Schwarck auch das neue Kieler Slamteam "Textsportgruppe Kiel" bildet. Stefan Schwarck ist wie die einzige Dame im Bunde, Katharina Brutscher, Finalist der schleswig-holsteinischen Meisterschaften des Poetry Slams 2010.

Vorverkauf auf:
http://www.diepumpe.de/tickets/

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Rasmus Blohm
Mit: Torsten Wolff, Stefan Schwarck, Katharina Brutscher&Rasmus Blohm
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 17.02.2011

Singersongwriter Slam Kiel

Location: Schaubude(Legienstra.40)Moderation: Marque-Régnier Hübscher(HH)Mit: -Einlass: 20:45Beginn: 21:00Eintritt: 5 €
M.-R. H.(Foto: Jens Henkenius/Kiel)

Die regulären Poetry Slams sind eine feste Größe im Kieler Kulturbetrieb, nun stellen die Veranstalter von assemble ART und die Schaubude auch den Liedermachern, Einmannbands und Singer-Songwritern des Nordens eine Bühne bereit. Alle 2 Monate messen sich künftig Solo-Musiker mit selbstgeschriebenen Texten, selbstgeschreibenen Songs, selbst gespielt und selbst gesungen vor Publikum. Das Zeitlimit pro Song beträgt maximal 6 Minuten, das Publikum ist die Jury und es gibt eine Vor-, sowie eine Finalrunde, in der die besten 3 Künstler mit neuen Songs gegeneinander antreten. Textlich ist jede Sprache erlaubt, erfahrungsgemäß leichter haben es aber deutsche und englische Texte. Nicht erlaubt sind: Mehrköpfige Kombos, Fremde Lieder und Texte.

Moderiert wird der Abend von Björn Högsdal.

Location: Schaubude(Legienstra.40)
Moderation: Marque-Régnier Hübscher(HH)
Mit: -
Einlass: 20:45
Beginn: 21:00
Eintritt: 5 €

Sonntag, 13.02.2011

Solo-Debut Release-Lesung Björn Högsdal

Location: Café ExLex Kiel(Ziegelteich 14 24103 Kiel)Moderation: -Mit: Björn HögsdalEinlass: 20:00Beginn: 20:15Eintritt: 5 €

In "Hätte ich Deutsch auf Lehramt studiert, wäre das nicht passiert" packt Björn Högsdal, der assimilierte Ausländer mit norwegischem Migrationshintergrund, den Leser am Schopf und drückt ihn quasi direkt mit dem Gesicht in die Absurditäten des Alltags. Björn Högsdal zeigt informative Impressionen von Elchschächtungen in der heimischen Badewanne, erklärt, wie man sich am besten in einem Elektroauto umbringt und hinterfragt, ob Sex mit einer Hochschwangeren bereits als flotter Dreier zählt.

Björn Högsdal, geboren 1975 in Köln, lebt als Autor und Kulturveranstalter in Kiel. 2002 gründete er die Kulturagentur assemble ART www.assembleart.com, größter Veranstalter für Spokenword-Lesungen und Poetry Slams in Norddeutschland. Er ist Preisträger verschiedener Literaturwettbewerbe sowie Sieger unzähliger Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2009 belegte er im Finale der Meisterschaften des deutschsprachigen Poetry Slams den 7. Platz. Seit 2006 führt er Workshops und Fortbildungen zum Thema Poetry Slam durch, sowohl im deutschsprachigen Raum als auch im Auftrag des Goetheinstitutes in Izmir/Türkei sowie Polen, Dänemark und Frankreich. Radio- und TV-Auftritte (WDR-Poetry-Slam, Sarah Kuttners Slam-Doku/Sat1Comedy). Regelmäßige Veröffentlichungen in Satire-Zeitschriften (Titanic, Pardon), Anthologien und Literaturzeitschriften (Lichtungen u. a.) verschiedener Verlage (Carlsen Verlag, Satyr Verlag u. a.).

Location: Café ExLex Kiel(Ziegelteich 14 24103 Kiel)
Moderation: -
Mit: Björn Högsdal
Einlass: 20:00
Beginn: 20:15
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 10.02.2011

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon Pumpe Kiel(Haßstr.22)Moderation: Björn HögsdalMit: Bernhard Christiansen - Slamchampion aus Holland, Gabriel Vetter aus der Schweiz, Markus Freise(Bielefeld), Andy Weber(Münster), Sulaiman Masomi(Paderborn), Schriftstehler(HH), Stefan Schwarck und Torsten Wolff als Team(Kiel), Mila Müller(Ki).Einlass: 19:30Beginn: 20:15Eintritt: 5 €
Sulaiman Masomi

Location: Roter Salon Pumpe Kiel(Haßstr.22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Bernhard Christiansen - Slamchampion aus Holland, Gabriel Vetter aus der Schweiz, Markus Freise(Bielefeld), Andy Weber(Münster), Sulaiman Masomi(Paderborn), Schriftstehler(HH), Stefan Schwarck und Torsten Wolff als Team(Kiel), Mila Müller(Ki).
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
Eintritt: 5 €

Samstag, 29.01.2011

Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: David Friedrich(M), Moritz Kienemann(M), Tobi Glufke(Halle), Schriftstehler(HH), Rasmus Blohm(Ki), Torsten Wolff(Ki), Stefan Schwarck(Ki) uva.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
David Friedrich aus München

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: David Friedrich(M), Moritz Kienemann(M), Tobi Glufke(Halle), Schriftstehler(HH), Rasmus Blohm(Ki), Torsten Wolff(Ki), Stefan Schwarck(Ki) uva.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 28.01.2011

Poetry Slam Husum Vol.02

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: David Friedrich(M), Tobias Glufke(Halle), Schriftstehler(HH), Moritz Kienemann(M), Laurin Buser(Basel/CH), Stefan Schwarck(Ki), Rasmus Blohm(Ki) u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €

Die zweite Ausgabe des Husumer Poetry Slams im Speicher Husum. Nach dem großen Erfolg der Premiere geht es weiter!

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: David Friedrich(M), Tobias Glufke(Halle), Schriftstehler(HH), Moritz Kienemann(M), Laurin Buser(Basel/CH), Stefan Schwarck(Ki), Rasmus Blohm(Ki) u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 27.01.2011

Lesus Christus - Die Kieler spokenword-Lesebühne

Location: Roter Salon/Pumpe KielModeration: Lesus ChristusMit: Marque-Régnier Hübscher, Jasper Diedrichsen, Moritz Neumeier und Björn Högsdal. Special Guest: Game Ove(HH)!Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Team&Struppi

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind 4 der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Marque-Régnier Hübscher aus Hamburg, Moritz Neumeier aus Itzehoe und Jasper Diedrichsen aus Bordesholm, beide auch bekannt als Bühnenduo "Team&Struppi", sowie Björn Högsdal aus Kiel. Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Vorverkauf auf:
http://www.diepumpe.de/tickets/

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel
Moderation: Lesus Christus
Mit: Marque-Régnier Hübscher, Jasper Diedrichsen, Moritz Neumeier und Björn Högsdal. Special Guest: Game Ove(HH)!
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 20.01.2011

Slam-Volksbühne Kiel

Location: Schaubude KielModeration: Team&StruppiMit: Poeten des NordensEinlass: 20:45Beginn: 21:00Eintritt: 4 €
Rasmus Blohm aus Kiel

Wieder einmal bespielen die Norddeutschen Jungslamhelden die Schaubude zu Kiel!
Wer sich endlich mal auf einer Kieler Bühne mit seinen eigenen Texten ausprobieren will, ist herzlich willkommen!
Wie immer moderiert vom besten Slamteam Deutschlands: Team und Struppi

Chaos regiere! (Die anderen können es anscheinend nicht)

Kommet, höret, gehet zufrieden!

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Team&Struppi
Mit: Poeten des Nordens
Einlass: 20:45
Beginn: 21:00
Eintritt: 4 €

Donnerstag, 13.01.2011

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon/Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: Frank Klötgen(Essen), Pierre Jarawan(Öttlingen), Thomas Langkau(HH), Torsten Wolff(Kiel), Rasmus Blohm,Martin-Alfred Larisch, André Bohnwagner (HH),  u.v.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:15Eintritt: 5 €
Pierre Jarawan

Der original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Dieses Mal unter anderem dabei Slamlegende Frank Klötgen und Shootingstar des Jahres 2010 und Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slam2010 Pierre Jarawan.

Vorverkauf auf:
http://www.diepumpe.de/tickets/

Location: Roter Salon/Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Frank Klötgen(Essen), Pierre Jarawan(Öttlingen), Thomas Langkau(HH), Torsten Wolff(Kiel), Rasmus Blohm,Martin-Alfred Larisch, André Bohnwagner (HH), u.v.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:15
Eintritt: 5 €

Samstag, 08.01.2011

Team und Struppi: Reden vor dem Nationalkonvent

Location: Hansa48Moderation: Team&StruppiMit: Team&StruppiEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 6 €

„Reden vor dem Nationalkonvent“ bedient die verschiedensten Stilrichtungen. Angefangen bei lustigen bis kabarettistischen Texten, die schnell und pointiert „kein Auge trocken lassen“ (Zitat: Michael Berlitag), trifft hier Komödie auf Tragödie. Denn niemals verzichtet das Team auf eine zentrale moralische Aussage, die dem Zuhörer mal versteckt mal offen entgegen springt. Vom Verfall der Jugend über den der deutschen Sprache bis hin zur radikalen Anklage der deutschen politischen Führung – Team und Struppi wagt es nicht ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Denn, sich fest an Kurt Tucholskys Regel „Satire darf alles!“ haltend, stoppt das Programm nicht vor gesellschaftlichen Grenzen - Vergewaltigung, Mord und Terror werden genauso thematisiert, wie Frau Merkel und der Holocaust.

Mit dem Wissen, musikalisch auf keiner professionellen Ebene Anklang zu finden, nutzt das Team die Performance und Stimmengewalt, um ihre Klänge in Herzen und Köpfen wiederschallen zu lassen. Gitarre, Kazoo, Kontrabass und Akkordeon werden nach Möglichkeit eingesetzt, um brillante Texte und zweistimmigen Gesang für immer unvergeßlich zu machen. Vom Schlager, über Klezmer und Gypsie, bis hin zu neuen deutschen Liedermacherstücken bietet die Musik einen Übergang zwischen den Texten. Und der ist nötig. Denn so schnell wie ihre Garderobe, ändert sich auch der Stil. Radikale, ernste Lyrik trifft plötzlich auf die politische Redefreiheit. Parolen mischen sich mit Zitaten der Weltgeschichte, um in einem märtyrerischen Finale zu enden.

Lachen bleiben in Hälsen stecken, die linke Faust streckt sich gen Himmel. Politisch und in ihrem Auftreten einzigartig, Grenzen testend, laut und prangernd auftretend, vagabundiert das Team und Struppi durch den deutschsprachigen Raum, um in den Hallen der politischen Kunst seinen Platz zu finden.

Das Team und Struppi setzt sich zusammen aus den Künstlern Moritz Neumeier und Jasper Diedrichsen. Im Januar 2009 in Kiel für den Poetry Slam gegründet, eroberten sie innerhalb kürzester Zeit den Norddeutschen Raum und machten sich durch ihre auffallend performativen, anarchischen Auftritte den Namen als bestes Team oberhalb der Elbe. 2010 gewannen sie mit ihren Texten den Titel als Team Nationalmeister des deutschsprachigen Poetry Slams. Ab dem September 2010 startet das Team seinen Feldzug durch die Lande, ausgerüstet mit dem Programm „Reden vor dem Nationalkonvent“, welches aus Texten, Musikstücken und freiem Spiel bestehend dem Zuschauer ein politisches Schauspiel bietet, das seinesgleichen sucht.

Location: Hansa48
Moderation: Team&Struppi
Mit: Team&Struppi
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Montag, 27.12.2010

Jazz Slam Kiel Vol.02

Location: STATT Café KielModeration: Björn HögsdalMit: Schriftstehler, Dominik Bartels(Helmstedt),Clara Nielsen(Bamberg), Stefan Schwarck u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:30Eintritt: VVK: 6 €/AK: 8 €

Poetry Slam meets JAZZ.

Beim JAZZ-Slam trifft eine der freiesten Formen musikalischen Ausdrucks auf das freieste Format innerhalb der Literatur. Wo sonst musikalische Begleitung zur Disqualifikation führt, werden sich an diesem Abend Texte und Musik ergänzen.

JAZZ-Slams laufen schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Städten wie Frankfurt, Dresden, München oder auch Zürich.

Begleitet vom STATT-QUARTETT, Kieler JAZZ-Kennern ein Begriff, werden 6 der besten Slam-Poeten Deutschlands um die Gunst des Publikums kämpfen.

Moderiert wird gewohnt souverän durch Björn Högsdal, umtriebigster Poetry Slam-Aktivist Norddeutschlands und selbst einer der erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands der letzten Jahre.

Location: STATT Café Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Schriftstehler, Dominik Bartels(Helmstedt),Clara Nielsen(Bamberg), Stefan Schwarck u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: VVK: 6 €/AK: 8 €

Samstag, 18.12.2010

WortGewalten Flensburg

Location: Kühlhaus FlennsburgModeration: Björn HögsdalMit: Team&Struppi, Marque-Régnier Hübscher...Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Foto: Uwe Lehmann, Kiel.

Seit 2002 veranstaltet assemble ART mit großem Erfolg das Kieler Spoken-Word-Festival "WortGewalten" in der Hansa48 in Kiel. "WortGewalten" ist eine literarische Bühnenshow, eine Actionlesung - kurz Literatainment, ein Fest der Worte und der Sprache.

Nun bringen wir das erfolgreiche Format auch regelmäßig nach Flensburg in das Kühlhaus.

Location: Kühlhaus Flennsburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Team&Struppi, Marque-Régnier Hübscher...
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 16.12.2010

Lesus Christus - Die erste regelmäßige Lesebühne Kiels aus der Slamszene.

Location: Roter Salon in der Pumpe/KielModeration: Lesus ChristusMit: Marque-Régnier Hübscher, Moritz Neumeier, Jasper Diedrichsen und Björn Högsdal. Special Guest: Tobias GlufkeEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €

"Lesus Christus", die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene tritt an mit dem Anspruch die böseste und härteste Lesebühne Deutschlands zu werden und die Chancen stehen gut! Mit an Bord sind 4 der erfolgreichsten spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Marque-Régnier Hübscher aus Hamburg, Moritz Neumeier aus Itzehoe und Jasper Diedrichsen aus Bordesholm, beide auch bekannt als Bühnenduo "Team&Struppi", sowie Björn Högsdal aus Kiel. Jeden Monat, immer 2 Wochen versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht. Bei der Premiere wird ein musikalischer Special Guest den Abend begleiten.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Vorverkauf auf:
http://www.diepumpe.de/tickets/

Location: Roter Salon in der Pumpe/Kiel
Moderation: Lesus Christus
Mit: Marque-Régnier Hübscher, Moritz Neumeier, Jasper Diedrichsen und Björn Högsdal. Special Guest: Tobias Glufke
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Mittwoch, 15.12.2010

Singersongwriter Slam

Location: Schaubude KielModeration: Björn HögsdalMit: Felixxx (Bier Tenöre), Torben Guhl, U Stone, Senorbert, Johannes Neuhaus, Benjamin Bohlmann, Bug Attack, Jan Skambraks u.a.Einlass: 20:45Beginn: 21:00Eintritt: 4 €

Die regulären Poetry Slams sind eine feste Größe im Kieler Kulturbetrieb, nun stellen die Veranstalter von assemble ART und die Schaubude auch den Liedermachern, Einmannbands und Singer-Songwritern des Nordens eine Bühne bereit. Alle 2 Monate messen sich künftig Solo-Musiker mit selbstgeschriebenen Texten, selbstgeschreibenen Songs, selbst gespielt und selbst gesungen vor Publikum. Das Zeitlimit pro Song beträgt maximal 6 Minuten, das Publikum ist die Jury und es gibt eine Vor-, sowie eine Finalrunde, in der die besten 3 Künstler mit neuen Songs gegeneinander antreten. Textlich ist jede Sprache erlaubt, erfahrungsgemäß leichter haben es aber deutsche und englische Texte. Nicht erlaubt sind: Mehrköpfige Kombos, Fremde Lieder und Texte.

Moderiert wird der Abend von Björn Högsdal.

Als Special Guest haben wir dieses mal Felixx von den Bier Tenöre engagiert.

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Felixxx (Bier Tenöre), Torben Guhl, U Stone, Senorbert, Johannes Neuhaus, Benjamin Bohlmann, Bug Attack, Jan Skambraks u.a.
Einlass: 20:45
Beginn: 21:00
Eintritt: 4 €

Donnerstag, 09.12.2010

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe KielModeration: Björn HögsdalMit: Andy Strauss(MS),  Luc Spada(Luxemburg), Der Tom u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Andy Strauß

Der original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Location: Pumpe Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Andy Strauss(MS), Luc Spada(Luxemburg), Der Tom u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 26.11.2010

Slam Poetry Deluxe - spokenword Revue

Location: TNG Shop/Kehdenstr.25, KielModeration: Björn HögsdalMit: Team&Struppi, Marque-Régnier Hübscher, Björn Högsdal.Einlass: 19:15Beginn: 20:15Eintritt: 5 €/VVK 4 €

Die vier erfolgreichsten Slampoeten Norddeutschlands gestalten einen Abend mit Slam Poetry und spokenword der Oberklasse. Sie sind Finalisten der schleswig-holsteinischen Meisterschaften des Poetry Slams, ebenso wie der deutschsprachigen Meisterschaften und können nicht nur unzählige Slamsiege und veröffentlichungen, sondern auch TV-Auftritte(WDR, Sat1Comedy) und internationale Projekte vorweisen. Mit ihren besten Bühnentexten unternehmen Marque-Régnier Hübscher, Team&Struppi(Moritz Neumeier&Jasper Diedrichsen) Ausflüge in die verschiedenen Dimensionen der Poetry-Performance. Ohne Wettbewerb wird es an diesem Abend auch zu Grenzüberschreitungen der üblichen Slamregeln kommen. So wird nicht nur Performance Poetry, sondern auch Musikalisches und Szenisches dargeboten. Es kann zu Literatur kommen, aber erwarten Sie auch andere Spielarten des verbalen Ausdrucks: Satire, Songs und manchmal auch einfach nur Klamauk. Mit den Teilnehmern präsentieren sich die Meister ihres Fachs - von Spoken Word Poetry, Rap und Storytelling bis hin zu experimenteller Performance und Comedy.

Special des Abends: Ein künstlerischer Überraschungsgast.

Für diese Kieler Premiere wurde mit dem TNG-Shop in der Kehdenstrasse eine besonders loungige Location gewählt.

Dort findet ab dem 01.11. auch der Vorverkauf statt.

Location: TNG Shop/Kehdenstr.25, Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Team&Struppi, Marque-Régnier Hübscher, Björn Högsdal.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:15
Eintritt: 5 €/VVK 4 €

Donnerstag, 25.11.2010

Brot und Spiele - Der Kieler Volksbühnenslam

Location: Schaubude KielModeration: Team&StruppiEinlass: 20:45Beginn: 21:00Eintritt: 3 €
Foto: Uwe Lehmann, Kiel.

Wieder einmal bespielen die Norddeutschen Jungslamhelden die Schaubude zu Kiel!
Wer sich endlich mal auf einer Kieler Bühne mit seinen eigenen Texten ausprobieren will, ist herzlich willkommen!
Wie immer moderiert vom besten Slamteam Norddeutschlands: Team und Struppi

Chaos regiere! (Die anderen können es anscheinend nicht)

Kommet, höret, gehet zufrieden!

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Team&Struppi
Einlass: 20:45
Beginn: 21:00
Eintritt: 3 €

Sonntag, 21.11.2010

Calusek - Hörbuch-Release-Lesung mit Michael Engler

Location: Hansa48Mit: Michael Engler&Björn HögsdalEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 3 €
Michael Englers erstes Hörbuch "Calusek".

Selten tritt der Kieler Künstler Michael Engler mit seinem feinsinnig gestalteten Werk an die Öffentlichkeit - tragisch, weil die Texte mit ausgeprägt humoristischen und surrealistischen Zügen wirklich gut anzuhören sind. Nun ist erstmals ein Hörbuch erschienen, auf dem der Autor selbst mit einer Auswahl seiner Erählungen zu hören ist. Michael Engler wird anlässlich des erscheinens seines ersten Hörbuches Geschichten vortragen, die teils auf dem Hörbuch enthalten sind teils auch andere Texte. Einleitend unterstützt wird er von Björn Högsdal, einem der erfolgreichsten Slam-Poeten des deutschsprachigen Raumes, der den Abend quasi als Vorband eröffnet.

Engler wurde 1953 in Schönberg (Holstein) geboren. Er machte eine Ausbildung zum Erzieher, studierte anschließend Sozialpädagogik und arbeitet nun schon seit 20 Jahren mit psychisch kranken Menschen. 1979 veröffentlichte er sein erstes Gedichtbändchen und seitdem unzählige Texte in verschiedensten Literaturzeitschriften. Von 1993 bis 1998 brachte er die Literaturzeitschrift "Eckernförder Strandgut" heraus. Engler ist gern gesehener Gast auf Lesungen in Kiel und Umgebung und er ist der Sieger der Finalistenlesung der Lesebühne des Literaturhauses Schleswig-Holstein, sowie Sieger des ersten Kieler Prosa Cups im Prinz Willy.

Location: Hansa48
Mit: Michael Engler&Björn Högsdal
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 3 €

Samstag, 06.11.2010

Wort vor Ort - Der Flensburger Poetry Slam

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Patrick Salmen, Team&Struppi, Dominik Bartels, Thomas Langkau, Selina Kristin, Jens-Uwe Ries, Dierk Seidel, Torsten Wolff u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Patrick Salmen aus Wuppertal.

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Patrick Salmen, Team&Struppi, Dominik Bartels, Thomas Langkau, Selina Kristin, Jens-Uwe Ries, Dierk Seidel, Torsten Wolff u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Freitag, 05.11.2010

Text Generation - Spokenword-Revue

Location: Wäscherei Picobello NMSModeration: Björn HögsdalMit: Patrick Salmen, Tobias Glufke, Moritz Neumeier, Thomas Langkau, Der Koschuh, Dominik Bartels und Björn HögsdalEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €
Der Koschuh.

Sechs der erfolgreichsten deutschsprachigen Slampoeten gestalten einen Abend mit Slam Poetry und spokenword der Oberklasse. Mit dabei der Koschuh, amtierender österreichischer Slam-Champion aus Innsbruck, Patrick Salmen, NRW-Vize-Champion, Moritz Neumeier, amtierender SH-Champion, Dominik Bartels aus Helmstedt, Thomas Langkau, nordisches Slamoriginal und Björn Högsdal. Mit ihren besten Bühnentexten unternehmen die Bühnendichter der ersten Garde Ausflüge in die verschiedenen Dimensionen der Poetry-Performance. Ohne Wettbewerb wird es an diesem Abend auch zu Grenzüberschreitungen der üblichen Slamregeln kommen. So wird nicht nur Performance Poetry, sondern auch Musikalisches und Szenisches dargeboten. Es kann zu Literatur kommen, aber erwarten Sie auch andere Spielarten des verbalen Ausdrucks: Satire, Songs und manchmal auch einfach nur Klamauk. Mit den Teilnehmern präsentieren sich Meister ihres Fachs - mit Spoken Word Poetry, Rap und Storytelling bis hin zu experimenteller Performance und Comedy.

Location: Wäscherei Picobello NMS
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Patrick Salmen, Tobias Glufke, Moritz Neumeier, Thomas Langkau, Der Koschuh, Dominik Bartels und Björn Högsdal
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 04.11.2010

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe Kiel/Roter SalonModeration: Björn HögsdalMit: Patrick Salmen aus Wuppertal, Dominik Bartels(Helmstedt), Thomas Langkau(HH), Moritz Neumeier, Jasper Diedrichsen u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:15Eintritt: 5 €
Thomas Langkau

Der original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Featured Poet: Marque-Régnier Hübscher aus Hamburg

Location: Pumpe Kiel/Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Patrick Salmen aus Wuppertal, Dominik Bartels(Helmstedt), Thomas Langkau(HH), Moritz Neumeier, Jasper Diedrichsen u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:15
Eintritt: 5 €

Samstag, 30.10.2010

WortGewalten16 - Das Kieler spokenword-Festival

Location: Hansastrasse48Moderation: Björn HögsdalMit: Team&Struppi, David Friedrich(München), Torsten Wolff, Stefan Schwarck, Rasmus Blohm und Björn HögsdalEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6 €
Team&Struppi bei WortGewalten 15

Seit 2002 veranstaltet assemble ART mit großem Erfolg das Kieler Spoken-Word-Festival "WortGewalten" in der Hansa48 in Kiel. "WortGewalten" ist eine literarische Bühnenshow, eine Actionlesung - kurz Literatainment, ein Fest der Worte und der Sprache.

Dieses Mal mit dabei:

Das erfolgreichste Slam-Team Norddeutschlands: Team&Struppi.
David Friedrich - Top-Poet aus München
Torsten Wolff - Der Kieler Vertreter bei den deutschen Slammeisterschaften
Stefan Schwarck - Slamneuentdeckung des Jahres 2010
Björn Högsdal - einer der erfogreichsten Slampoeten der letzten Jahre im Norden.
Rasmus Blohm - Kieler U20-Talent.

Location: Hansastrasse48
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Team&Struppi, David Friedrich(München), Torsten Wolff, Stefan Schwarck, Rasmus Blohm und Björn Högsdal
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6 €

Freitag, 29.10.2010

WaschBar Slam Neumünster

Location: Wäscherei PicobelloModeration: Moritz NeumeierMit: Christian Ritter, David Friedrich, Stefan Schwarck u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5 €

Nur Du. Deine Texte. Ein Mikro. 6 Minuten Zeit. Keine Hilfsmittel. Und das Publikum als Jury.
Wer also eigene Texte von max. 6 Minuten Länge hat, bekommt die Möglichkeit, sie einem begeisterten Publikum zu präsentieren. Anmeldungen unter info@assembleart.com oder am Abend beim Moderator.

Location: Wäscherei Picobello
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Christian Ritter, David Friedrich, Stefan Schwarck u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 €

Mittwoch, 27.10.2010

Jung!Wild!Laut! - U20 Slam Ahrensburg

Location: Marstall AhrensburgModeration: Björn Högsdal&Tobias GlufkeMit: Rasmus Blohm, Selina Kristin u.a.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 3 €

Wieder in Ahrensburg: slam as you can. Poetenkampf auf der Bühne. Der Preis: die Ehre!
Der Einsatz: eigene Texte. Das Limit: sechs Minuten. Das Publikum: die Jury.

Location: Marstall Ahrensburg
Moderation: Björn Högsdal&Tobias Glufke
Mit: Rasmus Blohm, Selina Kristin u.a.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 3 €

Dienstag, 26.10.2010

Längs - Die Hamburger Lesebühne

Location: Bunker D - Ostufer KielModeration: LängsMit: Längs: Thomas Nast, Liefka und dem Jörch.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Frei

Location: Bunker D - Ostufer Kiel
Moderation: Längs
Mit: Längs: Thomas Nast, Liefka und dem Jörch.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Frei

Samstag, 23.10.2010

1.Dead vs. Alive-Slam In Kiel

Location: Stadtbücherei KielModeration: Björn HögsdalEinlass: 13:30Beginn: 14:00Eintritt: Frei

Slam-Poeten treten gegen verstorbene Dichter der Literaturgeschichte an! Bei diesem besonderen Poetry Slam treten bekannte und erfolgreiche Slampoeten Norddeutschlands mit eigenen Texten gegen Werke verstorbener Dichter an, die von Schauspielern des Wertpark-Theaters Kiel dargestellt und impersoniert werden.

Location: Stadtbücherei Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Einlass: 13:30
Beginn: 14:00
Eintritt: Frei

Freitag, 22.10.2010

Text Generation - Spokenwordshow

Location: Bunker D - Ostufer KielModeration: Björn HögsdalEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Frei.

Spokenword- und Slam Poetry-Show.

Vier der erfolgreichsten Kieler Slam-Poeten geben Knalldichtung vom Feinsten zum Besten. Von Punchlineprosa bis Lyrock präsentieren Größen der norddeutschen Spokenword-Szene Bühnenliteratur und Klamauk. Mit dabei:

Moritz Neumeier - Shootingstar der norddeutschen Slamszene und erster SH-Champion des Poetry Slams. Mit seinem Slamteam "Team&Struppi" belegte er 2009 in Düsseldorf den 5 Platz aller Poetenteams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Björn Högsdal. Carlsen- und Titanic-Autor, Radio- und TV-Auftritte(WDR, Sat1Comedy), Finalist der letzten deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams 2009 in Düsseldorf. Im Oktober erscheint bei Lektora sein erstes Solobuch. www.bjoernhoegsdal.de


Torsten Wolff - Größe der Kieler Slamszene, Siege bei Poetry Slams in ganz Norddeutschland . Finalist der ersten Schleswig-Holstein-Meisterschaften des Poetry Slams und Vertreter Kiels bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften 2010 im November in Essen.

Stefan Schwarck - Kieler Slam-Poet mit lyrischen und knallharten Texten, die Entdeckung des letzten Jahres. Finalist der ersten Schleswig-Holstein-Meisterschaften des Poetry Slams.

Location: Bunker D - Ostufer Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Frei.

Donnerstag, 21.10.2010

Singersongwriter Slam Kiel

Location: Schaubude KielModeration: Moritz Neumeier&Björn HögsdalEinlass: 19:30Beginn: 20:30Eintritt: 4 Euro

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Moritz Neumeier&Björn Högsdal
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: 4 Euro

Samstag, 16.10.2010

Slamschlacht Sylt - Saisonabschluss

Location: Gallerie Länge*BreiteModeration: Björn HögsdalMit: Julia Reinefeld, Sazih, Katharina Brutcher, Selina KristinEinlass: 19:30Beginn: 20:30Eintritt: 5 €

Location: Gallerie Länge*Breite
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Julia Reinefeld, Sazih, Katharina Brutcher, Selina Kristin
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: 5 €

Donnerstag, 07.10.2010

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Pumpe Kiel - Roter SalonModeration: Björn HögsdalMit: Bo Wimmer, Thomas Jurisch, Till Reiners, Dominik Bartels, Der Marian, Stefan Schwarck, Torsten Wolff, Moritz Neumeier, u.a.Einlass: 19:15Beginn: 20:15Eintritt: 5 €
Bo Wimmer aus Marburg.

Der original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Dieses Mal mit der fantastischen Featured Poetress aus Nantes/Frankreich: Alice Ligier!

Location: Pumpe Kiel - Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Bo Wimmer, Thomas Jurisch, Till Reiners, Dominik Bartels, Der Marian, Stefan Schwarck, Torsten Wolff, Moritz Neumeier, u.a.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:15
Eintritt: 5 €

Montag, 04.10.2010

Slam Poetry - Kiel features Nantes

Location: Schauspielhaus KielModeration: Björn HögsdalMit: Mr. Mouch, Alice Ligier, Moritz Neumeier, Jasper Diedrichsen, Bente Varlemann, Torsten Wolff, Stefan Schwarck.Einlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,- (Karten unter T 0431-901901)
Mr. Mouch aus Nantes.

Reihe 17: "Slam Poetry - Kiel features Nantes" - Auftaktlesung für ein deutsch-französisches Projekt

Ein Modellprojekt des Literaturhauses und des Deutsch-Französischen Kulturzentrums in Nantes geht in die zweite Runde: Nachdem im April zwei Kieler Slam Poeten nach Nantes reisten, sind nun vom 4.-9.2010. sind auf Einladung des Literaturhauses SH die Nanteser Slampoeten Alice Ligier und Monsieur Mouch in Kiel zu Gast. In Workshops für Jugendliche und junge Erwachsene vermitteln sie, wie im Spiel mit Wort, Laut und Rhythmus Slamtexte in französischer Sprache für den öffentlichen Auftritt entstehen.
Zum Auftakt präsentieren sie in einer gemeinsamen Performance mit deutschlandweit erfolgreichen Poeten der Kieler Slamszene ihre Texte in französischer und deutscher Sprache. Am Ende dieses deutsch-französischen Vernetzungsprojektes steht ein Auftritt beim „Original Kieler Poetry Slam" am 7.10. in der Pumpe.

Weitere Informationen zum Projekt www.literaturhaus-sh.de

Veranstalter: Literaturhaus SH / CCF / assemble ART / Theater Kiel
Mit freundlicher Unterstützung der Familie Mehdorn Stiftung und des Centre Culturel Franco-Allemand de Nantes

Location: Schauspielhaus Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Mr. Mouch, Alice Ligier, Moritz Neumeier, Jasper Diedrichsen, Bente Varlemann, Torsten Wolff, Stefan Schwarck.
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,- (Karten unter T 0431-901901)

Freitag, 01.10.2010

1. Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Björn HögsdalMit: Gauner, Dalibor, Tobi Kunze, Moritz Neumeier...Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 4 Euro

Location: Speicher Husum
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Gauner, Dalibor, Tobi Kunze, Moritz Neumeier...
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 4 Euro

Freitag, 24.09.2010

1. Regelmäßiger Poetry Slam in Rotenburg/Wümme

Location: Café Haake-MeyerModeration: Björn HögsdalMit: Sabrina Schauer, Thomas Langkau, Moritz Neumeier, Stefan Schwarck, Torsten Wolff u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: Im Vorverkauf kosten die Karten für den Abend 8 €, an der Abendkasse 10,- €. Schüler zahlen generell nur 5,- für dieses Event!

Zum zweiten Mal in diesem Jahr dürfen wir Slammer zu einem Wettstreit im Haake-Meyer begrüßen.

Anders als im Januar, als sich mit Moritz Neumeier und Jasper Diedrichsen zwei Spitzen-Slammer zum Zweikampf trafen und ihre Zuhörer begeisterten, können sich diesmal „Wortakrobaten“ aus unserer Region dem Publikum stellen und mit Poeten aus Hamburg und Kiel messen. Wer die Atmosphäre eines Poetry Slams von der Bühne aus erleben möchte kann sich unter info@assembleart.com anmelden.

Durch den Abend führt Björn Högsdal, bekannter Profi in der Poetry Slam-Szene. Der Wahl-Kieler arbeitet als Autor, Kulturveranstalter und Leiter von Poetry Slam-Workshops in ganz Deutschland. Außerdem ist er Preisträger verschiedener Literaturwettbewerbe und Sieger unzähliger Poetry Slams.

Teilnehmer haben natürlich freien Eintritt!

Location: Café Haake-Meyer
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Sabrina Schauer, Thomas Langkau, Moritz Neumeier, Stefan Schwarck, Torsten Wolff u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: Im Vorverkauf kosten die Karten für den Abend 8 €, an der Abendkasse 10,- €. Schüler zahlen generell nur 5,- für dieses Event!

Donnerstag, 23.09.2010

Die Kieler Slamvolksbühne

Location: Schaubude KielModeration: Team&StruppiEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 3 €

Wieder einmal bespielen die Norddeutschen Jungslamhelden die Schaubude zu Kiel!
Wer sich endlich mal auf einer Kieler Bühne mit seinen eigenen Texten ausprobieren will, ist herzlich willkommen!
Wie immer moderiert vom besten Slamteam Norddeutschlands: Team und Struppi

Chaos regiere! (Die anderen können es anscheinend nicht)

Kommet, höret, gehet zufrieden!

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Team&Struppi
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 3 €

Samstag, 18.09.2010

U20-Städtebattle Kiel-München

Location: Schaubude KielModeration: Björn Högsdal&Ko BylanzkyMit: David Friedrich, Moritz Kienemann, Hannah Baumann, Carmen Wegge, Jasper Diedrichsen, Kai Salander...Einlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 3,00 Euro
Moritz Kienemann

Am 18.09. findet in der Schaubude in Kiel die Rückrunde eines Poetry Slam-Städtewettkampfes statt. Im Frühjahr konnte eine Kieler Delegation junger Poeten und Poetinnen in München den Sieg über die Teams aus München und Zürich erringen. Nun findet eine weitere Begegnung unter 20jähriger Poeten statt. 4 der besten Jungpoeten Münchens werden gegen 4 der besten Nachwuchs-Slammer Kiels antreten und um den Sieg für die eigene Stadt kämpfen.

Die Münchner Slam-Veranstalter Ko Bylanzky und Rayl Patzak, seines Zeichens der beste Poetry DJ der Welt reisen mit ihren Schützlingen zu einem freundschaftlichen Poetry Slam an. Die Poeten präsentieren ihre selbstverfassten Texte in direkter Konkurrenz und werden von einer Publikumsjury bewertet. 6 Minuten Zeit bleibt dabei pro Vortrag, Hilfsmittel, Kostüme und Gesang sind verboten.

Bei diesem besonderen Wettkampf wird die Jury nur zum Teil spontan aus dem Publikum ermittelt. Ein Juror steht schon fest: Der Kieler Autor Arne Rautenberg wird kompetent und objektiv werten...

Location: Schaubude Kiel
Moderation: Björn Högsdal&Ko Bylanzky
Mit: David Friedrich, Moritz Kienemann, Hannah Baumann, Carmen Wegge, Jasper Diedrichsen, Kai Salander...
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 3,00 Euro

Freitag, 17.09.2010

Slamschlacht Sylt

Location: Gallerie Länge*BreiteModeration: Björn HögsdalMit: David Friedrich, Moritz Kienemann u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5,00 €

Location: Gallerie Länge*Breite
Moderation: Björn Högsdal
Mit: David Friedrich, Moritz Kienemann u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,00 €

Donnerstag, 16.09.2010

Fleckendonner - Der Poetry Slam zur Kunstflecken-Kulturwoche in Neumünster

Location: WerkhalleModeration: Björn HögsdalMit: David Friedrich, Moritz Kienemann, Arne Pöck, Sabrina Schauer, Carmen Wegge, Hannah Baumann u.a.Einlass: 18:00Beginn: 19:00

Gala-Slam im Rahmen der Kulturwoche Kunstflecken.

Kongenial begleitet vom besten Poetry DJ der Welt: Rayl Patzak aus München!

Am 25.09. findet ein dazugehöriger Poetry Slamworkshop mit Björn Högsdal an der VHS Neumünster statt.

Location: Werkhalle
Moderation: Björn Högsdal
Mit: David Friedrich, Moritz Kienemann, Arne Pöck, Sabrina Schauer, Carmen Wegge, Hannah Baumann u.a.
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00

Samstag, 11.09.2010

Wort vor Ort Slam

Location: Kühlhaus FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Nektarios Vlachopolous, Andi Substanz, Tobi Glufke, David Friedrich, Torsten Wolf,Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5,00 €

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Nektarios Vlachopolous, Andi Substanz, Tobi Glufke, David Friedrich, Torsten Wolf,
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,00 €

Donnerstag, 09.09.2010

Der original Kieler Poetry Slam

Location: Roter Salon in der PumpeModeration: Moritz NeumeierMit: Nektarios Vlachopolous, Andi Substanz, Tobi Glufke, David Friedrich, Torsten Wolff, Tobias Gralke,   Sabrina Schauer, Milena Mueller, Selma Montana.Einlass: 19:15Beginn: 20:15Eintritt: 5,00 €
Nektarius Vlachopolous aus Heidelberg.

Der original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Nach der Sommerpause legen wir grandios los mit fantastischen Gästen und der Gastmoderation durch Moritz Neumeier (Team&Struppi).

Location: Roter Salon in der Pumpe
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Nektarios Vlachopolous, Andi Substanz, Tobi Glufke, David Friedrich, Torsten Wolff, Tobias Gralke, Sabrina Schauer, Milena Mueller, Selma Montana.
Einlass: 19:15
Beginn: 20:15
Eintritt: 5,00 €

Samstag, 28.08.2010

Bootshafen Slam

Location: Bootshafen KielModeration: Björn HögsdalMit: Kathrin Weßling, Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Karsten Strack und Tobi Kunze.Einlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: Frei.

Der 2. Poetry Slam auf der schwimmenden Bühne im Bootshafen.

Location: Bootshafen Kiel
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Kathrin Weßling, Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Karsten Strack und Tobi Kunze.
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: Frei.

Freitag, 27.08.2010

Slamschlacht Sylt

Location: Gallerie Länge*BreiteModeration: Björn HögsdalMit: Kathrin Weßling, Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Karsten Strack und Tobi Kunze.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 5,00 €

Location: Gallerie Länge*Breite
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Kathrin Weßling, Bente Varlemann, Moritz Neumeier, Karsten Strack und Tobi Kunze.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,00 €

Donnerstag, 11.03.2010

Der original Kieler Poetry Slam

Location: Kiel, Pumpe, Roter SalonModeration: Björn HögsdalMit: Jan Koch, Tilman Birr, Theresa Hahl, Carmen Wegge uvm.Einlass: 20:00Beginn: 20:30Eintritt: 4 Euro

Der original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neues Jahr, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Location: Kiel, Pumpe, Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Jan Koch, Tilman Birr, Theresa Hahl, Carmen Wegge uvm.
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Eintritt: 4 Euro

Freitag, 26.02.2010

Der WaschBar Slam in Neumünster

Nur Du. Deine Texte. Ein Mikro. 6 Minuten Zeit. Keine Hilfsmittel. Und das Publikum als Jury.
Wer also eigene Texte von max. 6 Minuten Länge hat, bekommt die Möglichkeit, sie einem begeisterten Publikum zu präsentieren. Anmeldungen unter info@assembleart.com oder am Abend beim Moderator.

Location: Neumünster, Wäscherei Picobello, Wasbeckerstraße 23
Moderation: Moritz Neumeier
Mit: Renato Kaiser und Frank Klötgen
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 5 Euro (bei Teilnhame frei)

Donnerstag, 25.02.2010

Brot und Spiele - Die Kieler Slamvolksbühne

Nach dem gemütlichen, kleinen Weihnachtsslam geht es im neuen Jahr wieder richtig los...
25.Februar, lasst es brennen!

Wieder einmal bespielen die Norddeutschen Jungslamhelden die Schaubude zu Kiel!
Wer sich endlich mal auf einer Kieler Bühne mit seinen eigenen Texten ausprobieren will, ist herzlich willkommen!
Wie immer moderiert vom besten Slamteam Norddeutschlands: Team und Struppi

Featured Poet ist dieses Mal der unglaubliche, atemberaubende Marque-Regniér Hübscher!!

Chaos regiere! (Die anderen können es anscheinend nicht)

Kommet, höret, gehet zufrieden!

Location: Kiel, Schaubude
Moderation: Team und Struppi
Mit: Featured Poet ist Marque-Regniér Hübscher!
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Eintritt: 3 Euro

Samstag, 13.02.2010

Der Flensburger Wort vor Ort! Poetry Slam

Am 13.2. heißt es wieder Bühne frei im Flensburger Kühlhaus (Mühlendamm 25) - und wir freuen uns wenn ihr dabei seid. Auch diesmal erwarten wir Slam Poeten aus ganz Deutschland - aber nicht einschüchtern lassen: Auch alle Flensburger Poeten sind herzlich eingeladen, ihr Verse zum Besten zu Geben!
Also: Schnell Karten reservieren oder für die Bühne anmelden unter: karten@kuehlhaus.net oder FL- 298 66. Die Plätze sind wie immer begrenzt.

Location: Flensburg, Kühlhaus, Mühlendamm 25
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Dorian Steinhoff, Sebastian 23, Tobias Heyel uvm.
Beginn: 20:00

Donnerstag, 11.02.2010

Der original Kieler Poetry Slam

Location: Kiel, Pumpe, Roter SalonModeration: Björn HögsdalMit: Dorian Steinhoff, Sebastian 23, Tobias Heyel uvm.Einlass: 20:00Beginn: 20:30Eintritt: 4 Euro

Der original Kieler Poetry Slam im Roten Salon der Pumpe. Neues Jahr, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Am Donnerstag, dem 11.Februar, findet der original Kieler Poetry Slam in der Pumpe statt.

Mit den Gästen Dorian Steinhoff, Sebastian 23, Tobias Heyel uvm.

Durch den Abend führt Björn Högsdal.

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Location: Kiel, Pumpe, Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Dorian Steinhoff, Sebastian 23, Tobias Heyel uvm.
Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Eintritt: 4 Euro

Mittwoch, 30.11.-1

U20SLAM2013 - Vorrunde II

Zweite Vorrunde der deutschsprachigen Meisterschaften des U20 Poetry Slams. Die besten drei Teilnehmer ziehen ein in eine der beiden Halbfinalrunden.

Pic: Uwe Lehmann

Location: Pumpe/Saal
Moderation: tba.
Mit: tba.
Einlass: 17:00
Beginn: 18:00
Eintritt: 6,-

Location: Pumpe/Roter Salon
Moderation: tba.
Mit: tba.
Einlass: 17:00
Beginn: 18:00
Eintritt: 6,-

Mittwoch, 30.11.-1

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Mit Hochkarätern und Ersttätern von Nah und Fern!

Location: Kühlhaus Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Nils Aulike Jaqueline Lindemeyer, Jw Schund, Fabian Navarro, Theresa Hahl, Casjen Ohneseorge, Torsten Wolff, Fatima Moumouni, Robin Mriri Reithmayr, Kaddi Cutz
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Mittwoch, 30.11.-1

Poetry Slam Norddeich

Location: Norddeich
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Carsten M. Johannsen, Arne Poeck, Björn Katzur, Mona Harry, Michel Kühn und Andere
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba.