assemble ART
Herzlich willkommen bei assemble ART

Einst

Freitag, 02.12.2016

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Mona HarryMit: Arne Poeck, Filo, Matti Seydel, Lena Iwersen, Dennis Boysen, Tom Toxic, Joanne Dietze, Danny GrimpeEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Filo - Pic: Marvin Radke

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends.

Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

Location: Speicher Husum
Moderation: Mona Harry
Mit: Arne Poeck, Filo, Matti Seydel, Lena Iwersen, Dennis Boysen, Tom Toxic, Joanne Dietze, Danny Grimpe
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 01.12.2016

Irgendwas mit Möwen - die Kieler Slamlesebühne

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)Mit: Björn Högsdal, Quinn Christiansen, Stefan Schwarck - Special Guest: Mona HarryEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Helge Albrecht - Pic: Uwe Lehmann

Schleswig-Holsteins beste Slam PoetInnen präsentieren neue Texte, von ernst bis komisch, gereimt und erzählt. Monatlich im Roten Salon der Pumpe. Abseits von Wetbewerb und den Regeln des Poetry Slams.


Die Stammbesetzung:

Mona Harry - Finalistin der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften und Moderatorin des „Slam the Pony“-Poetry Slams in Hamburg.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht – Gewinner mehrerer Poetry Slams op platt und Finalist bei den Landesmeisterschaften SH, sowie Teilnehmer bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn – SH-Champion 2015, mehrfacher Teilnehmer und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften. In Siegen geboren, aber das trägt ihm niemand mehr nach.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Quinn Christiansen - Ein netter Vollblutwaldi ohne selbstgestrickten Pullover, der mit seiner offenen und durchgeknallten Art in keine Schublade passt und sich deshalb auf der Bühne und mit seinen Texten einfach selber eine mit Worten schreinert. Finalist der SH-Meisterschaft und ein Vertreter Schleswig-Holsteins bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Augsburg.

Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams.

Special Guest: Marvin Weinstein

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)
Mit: Björn Högsdal, Quinn Christiansen, Stefan Schwarck - Special Guest: Mona Harry
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Mittwoch, 30.11.2016

Slambude - Poetry Slam

Location: Schaubude (Legienstraße 40, Kiel)Moderation: Björn KatzurMit: Arne Poeck, Tom Toxic, Joanne Dietze, Marvin Girnth, Danny Grimpe, Sophie Urzua, Lennart Hamann, Hannes Maasz und Finnja KrisamerEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Lennart Hamann - Pic: Uwe Lehmann

Alle zwei Monate präsentieren Mona Harry und Michel Kühn die besten Slam Poeten Norddeutschlands - in der Location, in der Poetry Slam in Kiel seinen Anfang nahm: der Schaubude in der Legienstraße!

Vorabanmeldungen unter michel.kuehn@assembleart.com. Die offene Liste schließt bei 10 Teilnehmern.

Location: Schaubude (Legienstraße 40, Kiel)
Moderation: Björn Katzur
Mit: Arne Poeck, Tom Toxic, Joanne Dietze, Marvin Girnth, Danny Grimpe, Sophie Urzua, Lennart Hamann, Hannes Maasz und Finnja Krisamer
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Samstag, 26.11.2016

2. Campus Slam - Poetry Slam Deluxe

Location: Mensa I - CAU KielModeration: Björn Högsdal und Björn KatzurMit: Andy Strauss, Paul Weigl, Hille Norden, Sascha Theodor Kühl, Anke FuchsEinlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: 8 €
Andy Strauss - Pic: Uwe Lehmann

Es wird wieder einmal Zeit, den Kieler Hochschul-Campus mit lebendiger Literatur, kraftvoller Poesie und wahnwitzigen Geschichten zu füllen:

Am Samstag, dem 26.11. um 20 Uhr präsentieren assembleArt und das Studentenwerk in der Mensa 1 am Westring zum zweiten Mal einen Poetry Slam Deluxe. Nach dem Erfolg des ersten Campusslam im November letzten Jahren bringen auch diesmal Hochkaräter der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene den Campus mit ihren Worten zum Beben.

Ausdrucksstarke Gefühle, pfiffige Pointen, bretternde Performance und auch leise Töne: Dieser Abend wird unvergesslich!
Mit:
….
- Andy Strauss
- Paul Weigl
- Hille Norden
- Anke Fuchs
- und Sascha Theodor Kühl, dem Gewinner des CAUderwelsch!

Moderiert von geballter Björn-Power, den Größen der norddeutschen Slam-Szene Högsdal und Katzur.

Vorverkauf im Kulturbüro in der Mensa 1 und dem Ickpunkt im Sechseckbau. Telefon: 0431/ 881 6137. www.assembleart.com

Location: Mensa I - CAU Kiel
Moderation: Björn Högsdal und Björn Katzur
Mit: Andy Strauss, Paul Weigl, Hille Norden, Sascha Theodor Kühl, Anke Fuchs
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: 8 €

Freitag, 25.11.2016

Poetry Slam Heide

Location: Stadtbücherei HeideModeration: tbaMit: u.A.: Danny Grimpe, Joanne DietzeEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 6,-
Danny Grimpe - Pic: Uwe Lehmann

Auch in diesem Jahr präsentiert assemble Art in Kooperation mit der Stadtbücherei Heide die besten Slam PoetInnen Norddeutschlands.
Poetry Slam bietet Slampoeten und Autoren eine Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann jeder, in sechs Minuten Zeit pro Runde ist fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Location: Stadtbücherei Heide
Moderation: tba
Mit: u.A.: Danny Grimpe, Joanne Dietze
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 6,-

Freitag, 25.11.2016

Statt-Gespräch Neumünster - Poetry Slam

Location: STATT-Theater Neumünster (Haart 224, 24539 Neumünster)Moderation: Björn HögsdalMit: u.A.: Helge Albrecht, Stefan Schwarck, Thomas Langkau, Maria Ribbe - Special Guest: Andy StraussEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 8€/ 7€ ermäßigt
Andy Strauss - Pic: Uwe Lehmann

Es gibt Leute, die schreiben Gedichte still und heimlich in ihrem Zimmerchen, ohne sie jemals Jemandem zu zeigen. Und es gibt Menschen, die Texte schreiben und auch vorlesen wollen, die eine Reaktion erwarten, Inspiration, Widerspruch, Anregung oder vielleicht bloß Aufregung.
Dafür gibt es Poetry Slams. Es handelt es sich um eine Mischung aus Performance, Poesie, Tragödie, Spiel, purem Scherz und reiner Wahrheit, aus feuchten Dichterhänden und ekstatisch applaudierendem Publikum. Wer an einem solchen Abend dabei ist, wird diesen nicht so schnell vergessen. Poetry Slam ist die aktive Seite der Poesie.
Der Poetry Slam im statt-Theater ist das “statt-Gespräch”.
Jeder, der Selbstverfasstes vorzutragen hat, ist willkommen. Voranmeldungen müssen ausreichend vorab erfolgen, da bei zehn Teilnehmern die Liste voll ist. Veranstalter sind die Macher von assemble art: info@assembleart.com.

Location: STATT-Theater Neumünster (Haart 224, 24539 Neumünster)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: u.A.: Helge Albrecht, Stefan Schwarck, Thomas Langkau, Maria Ribbe - Special Guest: Andy Strauss
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 8€/ 7€ ermäßigt

Donnerstag, 24.11.2016

Kunst gegen Bares Kiel

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)Moderation: Quinn ChristiansenMit: verschiedensten Künstlern aus allen BereichenEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Moderator Quinn Christiansen - Pic: Uwe Lehmann

Assemble Art Kiel präsentiert die offene Bühne "Kunst gegen Bares". Dieses neue Format wird einmal im Monat im roten Salon der Pumpe unter der Moderation von Poetry Slammer Quinn Christiansen stattfinden.


Kunst gegen Bares ist die soziale Marktwirtschaft unter den Bühnenshows. Angebot gleich Nachfrage heißt es, denn Du entscheidest hier nämlich wie viel dir das Programm wert ist. 8 Künstler/Innen zeigen uns ihre Talente: Ob Theater, Tanz, Musik, Literatur, Pantomime, Stand Up oder Film. Solange es 8 Minuten nicht überschreitet, gehört es auf unsere Bühne. Jeder Künstler und jede Künstlerin bekommt am Ende ein eigenes Sparschwein zugeteilt und der Zuschauer darf dann entscheiden, wer wie viel bekommt - das Publikum ist Chef! Der Gewinner mit dem meisten Geld in seinem Schwein, wird zum „Kapitalistenschwein“ des Abends gekürt. In Köln ist dieses Format schon seit Jahren erfolgreich und nun ist es auch in Kiel angekommen.

Erfunden wurde das Format vom großartigen Gerd Buurmann in Köln.

Interesse? Teilnehmer können sich unter kgb@assembleart.de anmelden. Das KGB freut sich auf euch!

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)
Moderation: Quinn Christiansen
Mit: verschiedensten Künstlern aus allen Bereichen
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Dienstag, 15.11.2016

Lyrik und Textase U20 Slam Neumünster

Location: Theater in der Stadthalle NeumünsterModeration: tbaMit: u.A.: Niels Hubi, Kim-Alina Kläve, Franka Lorenz, Joanne Dietze, Sarah PetersenEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 4,-
Hannes Maasz - Pic: Uwe Lehmann

„Lyrik&Textase“ bietet jungen SlampoetInnen eine regelmässige Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann, wer nicht älter als 20 ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Von Lyrik über Prosa bis zu Rap ist dabei in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Interessierte Teilnehmer können sich unter michel.kuehn@assembleart.com anmelden.
U20 Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Jugendliche tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Der U20-Poetry Slam gibt Jugendlichen die Möglichkeit ihr verborgenes Talent zum Vorschein kommen zu lassen – und wird auch die, die sich erstmals nicht zugetraut haben, dichterisches Können in sich zu tragen, durch etwas Hilfe von unseren Profis vielleicht aus der Reserve locken. Mitmachen lohnt sich!

Kartenvorverkauf über das Kulturbüro Neumünster (Kleinflecken).

Location: Theater in der Stadthalle Neumünster
Moderation: tba
Mit: u.A.: Niels Hubi, Kim-Alina Kläve, Franka Lorenz, Joanne Dietze, Sarah Petersen
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 4,-

Sonntag, 13.11.2016

Irgendwas mit Möwen - die Kieler Slamlesebühne im Mum&Dad

Location: Mum&Dad, KielMit: Mona Haryy, Helge Albrecht, Björn H. Katzur, Stefan Schwarck, Björn Högsdal und Quinn Christiansen +Special GuestEinlass: 15:30Beginn: 16:00Eintritt: 6,-
Mona Harry - Pic: Uwe Lehmann

Schleswig-Holsteins beste Slam PoetInnen präsentieren neue Texte, von ernst bis komisch, gereimt und erzählt. Monatlich im Roten Salon der Pumpe. Abseits von Wetbewerb und den Regeln des Poetry Slams.


Die Stammbesetzung:

Mona Harry - Finalistin der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften und Moderatorin des „Slam the Pony“-Poetry Slams in Hamburg.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht – Gewinner mehrerer Poetry Slams op platt und Finalist bei den Landesmeisterschaften SH, sowie Teilnehmer bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn – SH-Champion 2015, mehrfacher Teilnehmer und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften. In Siegen geboren, aber das trägt ihm niemand mehr nach.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Quinn Christiansen - Ein netter Vollblutwaldi ohne selbstgestrickten Pullover, der mit seiner offenen und durchgeknallten Art in keine Schublade passt und sich deshalb auf der Bühne und mit seinen Texten einfach selber eine mit Worten schreinert. Finalist der SH-Meisterschaft und ein Vertreter Schleswig-Holsteins bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Augsburg.

Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams.

Special Guest: tba

Location: Mum&Dad, Kiel
Mit: Mona Haryy, Helge Albrecht, Björn H. Katzur, Stefan Schwarck, Björn Högsdal und Quinn Christiansen +Special Guest
Einlass: 15:30
Beginn: 16:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 10.11.2016

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Die Pumpe/ Kiel - Saal (Haßstr. 22)Moderation: Björn HögsdalMit: u.A.: Fabian Navarro, Fatima Moumouni, Philipp Potthast,  Dennis Boysen, Tom Toxic, Arne PoeckEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 8€/ 6€ ermäßigt
Fatima Moumouni - Pic: Uwe Lehman

Der Original Kieler Poetry Slam in der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slam Schleswig-Holsteins findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Die Pumpe/ Kiel - Saal (Haßstr. 22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: u.A.: Fabian Navarro, Fatima Moumouni, Philipp Potthast, Dennis Boysen, Tom Toxic, Arne Poeck
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8€/ 6€ ermäßigt

Donnerstag, 27.10.2016

Slammingway - der Kieler U20 Poetry Slam

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)Moderation: Hinnerk Köhn und Michel KühnMit: u.A: Lena Iwersen, Julia Rhode, Sophie Urs, Greta MerseburgEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Lena Iwersen - Pic: Uwe Lehmann

Beim Slammingway trifft sich alle zwei Monate der Bühnennachwuchs Norddeutschlands, um im Roten Salon der Pumpe beim U20 Slam mit selbstgeschriebenen Texten um die Gunst des Publikums zu streiten.

Teilnahmeberechtigt ist, wer nicht älter als 20 Jahre ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Egal ob Lyrik, Prosa, Rap oder Dada - jeder Stil und jedes Genre findet beim Slammingway seinen Platz.

Durch den Abend führen Hinnerk Köhn und Michel Kühn, zwei der aktuell erfolgreichsten norddeutschen Slam Poeten.

Am Abend selbst kann man sich anmelden, solange die Liste noch Platz bietet. Bei mehr Bewerbungen als freien Plätzen entscheidet das Los.
Die Teilnehmerliste wird bei 9 Teilnehmern geschlossen.

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)
Moderation: Hinnerk Köhn und Michel Kühn
Mit: u.A: Lena Iwersen, Julia Rhode, Sophie Urs, Greta Merseburg
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Mittwoch, 26.10.2016

Themenslam in Flensburg: "Buch von Morgen"

Location: Stadtbücherei FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: u.A.: Schriftstehler, Stefan Schwarck, Quinn ChristiansenEinlass: 18:30Beginn: 19:00
Schrifstehler - Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Schreibende tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Bei diesem Poetry Slam-Special widmen sich die PoetInnen dem Thema "Buch von Morgen".

Location: Stadtbücherei Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: u.A.: Schriftstehler, Stefan Schwarck, Quinn Christiansen
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00

Samstag, 15.10.2016

Wort vor Ort - Poetry Slam Flensburg

Location: Kühlhaus/FlensburgModeration: Björn HögsdalMit: Sim Panse, Marvin Ruppert, Eva Stepkes, Wolf Hogekamp, Matti Seydel, Filo, Frobijan Fritsche und Yasmin Schöttner - Special Guest: OveEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Wolf Hogekamp - Pic: Uwe Lehmann

Und wieder einmal lädt einer der schönsten Poetry Slams Deutschlands zum Dichterwettstreit.

Mit Hochkarätern und Ersttätern von Nah und Fern!

Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Schreibende tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.



Location: Kühlhaus/Flensburg
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Sim Panse, Marvin Ruppert, Eva Stepkes, Wolf Hogekamp, Matti Seydel, Filo, Frobijan Fritsche und Yasmin Schöttner - Special Guest: Ove
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 13.10.2016

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Die Pumpe/ Kiel - Saal (Haßstr. 22)Moderation: Björn HögsdalMit: u.A.: Eva Stepkes, Sim Panse, Marvin Ruppert, Wolf Hogekamp, Tristan RomeikeEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 8€, erm. 6€
Marvin Ruppert - Pic: Uwe Lehmann

Der Original Kieler Poetry Slam in der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slam Schleswig-Holsteins findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Die Pumpe/ Kiel - Saal (Haßstr. 22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: u.A.: Eva Stepkes, Sim Panse, Marvin Ruppert, Wolf Hogekamp, Tristan Romeike
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8€, erm. 6€

Samstag, 08.10.2016

Poetry Slam Meldorf

Location: tbaModeration: Björn HögsdalMit: tbaEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: tba
Moderator Björn Högsdal - Pic: Uwe Lehmann

Das gesprochene Wort erreicht erneut in Form des erfolgreichen Poetry Slams Meldorf!

Aber was ist ein Poetry Slam?

Poetry Slam bietet Slampoeten und Autoren eine Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann jeder, in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Schreibende tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums.

Der Poetry Slam gibt Menschen die Möglichkeit ihr verborgenes Talent zum Vorschein kommen zu lassen – und wird auch die, die sich erstmals nicht zugetraut haben, dichterisches Können in sich zu tragen, durch etwas Hilfe von unseren Profis vielleicht aus der Reserve locken. Mitmachen lohnt sich!

Location: tba
Moderation: Björn Högsdal
Mit: tba
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: tba

Freitag, 07.10.2016

Poetry Slam Mölln

Location: Stiftung Herzogtum Lauenburg, Hauptsraße 150Moderation: Björn HögsdalMit: u.A.: Arne Poeck, Lena Iwersen, Tom Toxic, Zara Zerbe, Sascha Theodor Kühl, Dennis BoysenEinlass: 19:00Beginn: 19:30Eintritt: tba
Arne Poeck - Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends.
Poetry Slam bietet Slampoeten und Autoren eine Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann jeder, in sechs Minuten pro Runde fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Möllner, traut euch auf die Bühne!

Anmeldung unter info@assembleart.com

Location: Stiftung Herzogtum Lauenburg, Hauptsraße 150
Moderation: Björn Högsdal
Mit: u.A.: Arne Poeck, Lena Iwersen, Tom Toxic, Zara Zerbe, Sascha Theodor Kühl, Dennis Boysen
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Eintritt: tba

Donnerstag, 06.10.2016

Irgendwas mit Möwen - die Kieler Slamlesebühne

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)Moderation: Björn H. KatzurMit: Helge Albrecht, Torsten Wolff, Björn H. Katzur, Stefan Schwarck, Mona Harry, Michel Kühn, Björn Högsdal und Quinn Christiansen +Special GuestEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Björn Katzur - Pic: Uwe Lehmann

Schleswig-Holsteins beste Slam PoetInnen präsentieren neue Texte, von ernst bis komisch, gereimt und erzählt. Monatlich im Roten Salon der Pumpe. Abseits von Wetbewerb und den Regeln des Poetry Slams.


Die Stammbesetzung:

Mona Harry - Finalistin der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften und Moderatorin des „Slam the Pony“-Poetry Slams in Hamburg.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht – Gewinner mehrerer Poetry Slams op platt und Finalist bei den Landesmeisterschaften SH, sowie Teilnehmer bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn – SH-Champion 2015, mehrfacher Teilnehmer und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften. In Siegen geboren, aber das trägt ihm niemand mehr nach.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Quinn Christiansen - Ein netter Vollblutwaldi ohne selbstgestrickten Pullover, der mit seiner offenen und durchgeknallten Art in keine Schublade passt und sich deshalb auf der Bühne und mit seinen Texten einfach selber eine mit Worten schreinert. Finalist der SH-Meisterschaft und ein Vertreter Schleswig-Holsteins bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Augsburg.

Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams.

Special Guest: tba

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)
Moderation: Björn H. Katzur
Mit: Helge Albrecht, Torsten Wolff, Björn H. Katzur, Stefan Schwarck, Mona Harry, Michel Kühn, Björn Högsdal und Quinn Christiansen +Special Guest
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Samstag, 01.10.2016

Poetry Slam op Platt - Büdelsdorf

Location: Carlshütte/BüdelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: u.A.: Andy Strauss, Bleu BroodeEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba
Andy Strauss - Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slam ist lebendige Literatur und zeitgeistiges Spiel mit der Sprache. An diesem speziellen Abend wollen wir das Experiment wagen Slam op Platt durchzuführen, Platt-affine Slampoeten und norddeutsche Autoren treten in den Ring und kämpfen um die Gunst des Publikums, darunter erfahrene und bekannte Slampoeten und plattdeutsche Dichter und Autoren.

Diese Veranstaltung ist eine Co-Produktion von NDR Welle Nord und assemble ART

Location: Carlshütte/Büdelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: u.A.: Andy Strauss, Bleu Broode
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba

Freitag, 30.09.2016

Poetry Slam Heide

Location: Stadtbücherei HeideModeration: Michel KühnMit: u.A.: Lena Iwersen, Dennis Boysen, Tom Toxic ,Victoria Helene Bergemann, Sascha Theodor KühlEinlass: 18:30Beginn: 19:00Eintritt: 6,-
Victoria Helene Bergemann - Pic: Uwe Lehmann

Auch in diesem Jahr präsentiert assemble Art in Kooperation mit der Stadtbücherei Heide die besten Slam PoetInnen Norddeutschlands.
Poetry Slam bietet Slampoeten und Autoren eine Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann jeder, in sechs Minuten Zeit pro Runde ist fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Location: Stadtbücherei Heide
Moderation: Michel Kühn
Mit: u.A.: Lena Iwersen, Dennis Boysen, Tom Toxic ,Victoria Helene Bergemann, Sascha Theodor Kühl
Einlass: 18:30
Beginn: 19:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 29.09.2016

Slambude im September

Location: Schaubude (Legienstraße 40, Kiel)Moderation: Mona Harry und Michel KühnMit: u.A.: Victoria Helene Bergemann, Sebastian Stille, Maline Kotetzki, Lena Iwersen, Dennis Boysen, Tom Toxic, Björn KatzurEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Maline Kotetzki - Pic: Uwe Lehmann

Der kleine Bruder des Original Kieler Poetry Slams startet neu durch!
Alle zwei Monate präsentieren Mona Harry und Michel Kühn die besten Slam Poeten Norddeutschlands - in der Location, in der Poetry Slam in Kiel seinen Anfang nahm: der Schaubude in der Legienstraße!

Vorabanmeldungen unter michel.kuehn@assembleart.com. Die offene Liste schließt bei 10 Teilnehmern.

Location: Schaubude (Legienstraße 40, Kiel)
Moderation: Mona Harry und Michel Kühn
Mit: u.A.: Victoria Helene Bergemann, Sebastian Stille, Maline Kotetzki, Lena Iwersen, Dennis Boysen, Tom Toxic, Björn Katzur
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Sonntag, 25.09.2016

Spokenwords.sh | Wort trifft Musik trifft Kunst

Location: Kunstwerk Carlshütte. Büdelsdorf (Vorwerksallee 3, 24782 Büdelsdorf)Mit: Tim Stafford (US), Yasmin Hafedh (A), Großraumdichten - Pauline Füg und Tobias Heyel (D)Einlass: 11:00Beginn: 12:00Eintritt: 12,- (Tageskarte NordArt)
Tim Stafford - Pic: Uwe Lehmann

Spokenword-Matinée auf der NordArt im Rahmen von spokenwords.sh

Wort trifft Musik trifft Kunst. Unter diesem Motto steht am 25. September 2016 die internationale Matinée auf der NordArt 2016 in der Carlshütte. Im Rahmen des „Internationalen Festivals für Bühnenliteratur – spokenwords.sh“ treten mit dem Spokenword-Künstler Tim Stafford aus den USA, der Poetry-Slammerin und Musikerin Yasmin Hafedh aus Österreich und dem deutschen Spokenword-Duo Großraumdichten vier Top-Acts der internationalen Spokenword-Szene auf. Mit und ohne musikalische Begleitung präsentieren sie in der Carlshütte in Büdelsdorf Wortkunst in Perfektion.

Bei dieser Abschlußmatinée im Rahmen der NordART, größte jährlich stattfindende Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Europa, beschließen vier Künstler aus den USA, Österreich und Deutschland die Premiere von spokenwords.sh – Internationales Festival für Bühnenliteratur.

Über spokenwords.sh – Internationales Festival für Bühnenliteratur:

Vom 22. - 25. September versammeln sich 2016 erstmalig im Rahmen eines Festivals für Bühnenliteratur herausragende internationale Spokenword-Künstler in Schleswig-Holstein. Schirmherr des Festivals ist der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Torsten Albig.

Unterstützt durch das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel, die NordArt in Büdelsdorf, das Literaturhaus Schleswig-Holstein, KielMarketing und das Nordkolleg Rendsburg. Medienpartner des Festivals sind die Kieler Nachrichten und Fördeflüsterer.de

Location: Kunstwerk Carlshütte. Büdelsdorf (Vorwerksallee 3, 24782 Büdelsdorf)
Mit: Tim Stafford (US), Yasmin Hafedh (A), Großraumdichten - Pauline Füg und Tobias Heyel (D)
Einlass: 11:00
Beginn: 12:00
Eintritt: 12,- (Tageskarte NordArt)

Samstag, 24.09.2016

Spokenwords.sh | Die Gala (Kiel)

Location: Die Pumpe/ Kiel - Saal (Haßstr. 22)Moderation: Björn HögsdalMit: Tim Stafford (US), Harry Baker (GB), Peter Dyreborg (DK), Olivia Bergdahl (S), Bas Böttcher (D), Großraumdichten - Pauline Füg und Tobias Heyel (D), Yasmin Hafedh (A), Bohdan Piasecki (PL)Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 12,- / 9,- ermäßigt, VVK: 11,- / 8,- ermäßigt (KN-Ticketshop, Kundenhalle der Kieler Nachrichten, (0431) 90 32 39 1)
Pauline Füg - Pic: Uwe Lehmann

Große Spokenword Gala mit internationalen Künstlern. Das Schaulaufen der Meister! Einige der besten und erfolgreichsten BühnenliteratInnen aus verschiedenen Ländern der Welt stellen die Sprachvielfalt dieser Kunst lebendig dar. Von Performance-Poesie über vertonte Lyrik, bis hin zu Rap-Poetry vertreten die Künstler die unterschiedlichsten Stile und Genres des spokenword. Zu Texten, die nicht auf deutsch vorgetragen werden, werden Übersetzungen per Beamer projiziert. But anyway: If you don´t understand the poem – feel it!

Über spokenwords.sh – Internationales Festival für Bühnenliteratur:

Vom 22. - 25. September versammeln sich 2016 erstmalig im Rahmen eines Festivals für Bühnenliteratur herausragende internationale Spokenword-Künstler in Schleswig-Holstein. Schirmherr des Festivals ist der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Torsten Albig.

Unterstützt durch das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel, die NordArt in Büdelsdorf, das Literaturhaus Schleswig-Holstein, KielMarketing und das Nordkolleg Rendsburg. Medienpartner des Festivals sind die Kieler Nachrichten und Fördeflüsterer.de

Location: Die Pumpe/ Kiel - Saal (Haßstr. 22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Tim Stafford (US), Harry Baker (GB), Peter Dyreborg (DK), Olivia Bergdahl (S), Bas Böttcher (D), Großraumdichten - Pauline Füg und Tobias Heyel (D), Yasmin Hafedh (A), Bohdan Piasecki (PL)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 12,- / 9,- ermäßigt, VVK: 11,- / 8,- ermäßigt (KN-Ticketshop, Kundenhalle der Kieler Nachrichten, (0431) 90 32 39 1)

Samstag, 24.09.2016

Spokenwords.sh | The Poetry Clip-Show mit Wolf Hogekamp/Broca Areal (Lübeck)

Location: Filmhaus Lübeck (Königstraße 38, 23552 Lübeck)Mit: Wolf Hogekamp/Broca Areal – BerlinEinlass: 21:30Beginn: 22:00Eintritt: tba
Wolf Hogekamp - Pic: Uwe Lehmann

Die visuelle Dimension von Dichtung -
Poetry-Clips im Filmhaus Lübeck. Veranstaltung mit Verfilmungen von Spokenword-Texten, Live-Acts von Wolf Hogekamp und Soundperformance durch Broca Areal aus Berlin.
Veranstaltung mit Textverfilmungen, Live-Acts von Wolf Hogekamp und Soundperformance durch Broca Areal aus Berlin.
Seit 2000 arbeiten die Berliner Poesie-Aktivisten Bas Böttcher und Wolf Hogekamp an der Umsetzung eines neuen Formates für Literatur im bewegten Bild. Mit Poetry-Clips wurde nun ein Medium geschaffen, welches die verschiedenen Facetten der Spoken-Word-Dichtung transportiert. Im Unterschied zum Buch oder der Audio CD bieten Poetry Clips das vollständige Ereignis eines gesprochenen Gedichtes. Man sieht den Autor und dessen Mimik, man hört die Stimme und deren Intonation, man folgt dem Text und dessen Bedeutung. - Poetry-Clips sollen die Rezeptions-Kanäle für Dichtung erweitern. - Der Text, das Bild und der Ton. Das ist das Jetzt - der lyrische Augenblick.


In der Regel sind Poetry Clips nicht länger als Popsongs. - In Poetry Clips wird der Text speziell für die Kamera inszeniert. Es handelt sich nicht um abgefilmte Lesungen.

Über spokenwords.sh – Internationales Festival für Bühnenliteratur:

Vom 22. - 25. September versammeln sich 2016 erstmalig im Rahmen eines Festivals für Bühnenliteratur herausragende internationale Spokenword-Künstler in Schleswig-Holstein. Schirmherr des Festivals ist der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Torsten Albig.

Unterstützt durch das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel, die NordArt in Büdelsdorf, das Literaturhaus Schleswig-Holstein, KielMarketing und das Nordkolleg Rendsburg. Medienpartner des Festivals sind die Kieler Nachrichten und Fördeflüsterer.de

Location: Filmhaus Lübeck (Königstraße 38, 23552 Lübeck)
Mit: Wolf Hogekamp/Broca Areal – Berlin
Einlass: 21:30
Beginn: 22:00
Eintritt: tba

Freitag, 23.09.2016

Spokenwords.sh | The Poetry Clip-Show mit Wolf Hogekamp/Broca Areal

Location: Kommunlaes Kino in der Pumpe (Hassstrasse 22, 24103 Kiel)Mit: Wolf Hogekamp/Broca Areal – BerlinEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,- / VVK 5,- (KN-Ticketshop, Kundenhalle der Kieler Nachrichten, (0431) 90 32 39 1)
Wolf Hogekamp - Pic: Uwe Lehmann

Die visuelle Dimension von Dichtung -
Poetry Clips im Kommunalen Kino Kulturzentrum Pumpe. Veranstaltung mit Textverfilmungen, Live-Acts von Wolf Hogekamp und Soundperformance durch Broca Areal aus Berlin.
Seit 2000 arbeiten die Berliner Poesie-Aktivisten Bas Böttcher und Wolf Hogekamp an der Umsetzung eines neuen Formates für Literatur im bewegten Bild. Mit Poetry-Clips wurde nun ein Medium geschaffen, welches die verschiedenen Facetten der Spoken-Word-Dichtung transportiert. Im Unterschied zum Buch oder der Audio CD bieten Poetry Clips das vollständige Ereignis eines gesprochenen Gedichtes. Man sieht den Autor und dessen Mimik, man hört die Stimme und deren Intonation, man folgt dem Text und dessen Bedeutung. - Poetry-Clips sollen die Rezeptions-Kanäle für Dichtung erweitern. - Der Text, das Bild und der Ton. Das ist das Jetzt - der lyrische Augenblick.


In der Regel sind Poetry Clips nicht länger als Popsongs. - In Poetry Clips wird der Text speziell für die Kamera inszeniert. Es handelt sich nicht um abgefilmte Lesungen.

Über spokenwords.sh – Internationales Festival für Bühnenliteratur:

Vom 22. - 25. September versammeln sich 2016 erstmalig im Rahmen eines Festivals für Bühnenliteratur herausragende internationale Spokenword-Künstler in Schleswig-Holstein. Schirmherr des Festivals ist der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Torsten Albig.

Unterstützt durch das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel, die NordArt in Büdelsdorf, das Literaturhaus Schleswig-Holstein, KielMarketing und das Nordkolleg Rendsburg. Medienpartner des Festivals sind die Kieler Nachrichten und Fördeflüsterer.de

Location: Kommunlaes Kino in der Pumpe (Hassstrasse 22, 24103 Kiel)
Mit: Wolf Hogekamp/Broca Areal – Berlin
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,- / VVK 5,- (KN-Ticketshop, Kundenhalle der Kieler Nachrichten, (0431) 90 32 39 1)

Freitag, 23.09.2016

Spokenwords.sh | Die Gala (Lübeck)

Location: Filmhaus Lübeck (Königstraße 38, 23552 Lübeck)Mit: Tim Stafford (US), Harry Baker (GB), Bas Böttcher (D), Yasmin Hafedh (A)Einlass: 21:30Beginn: 22:00Eintritt: 14,- / 10,- ermäßigt (VVK: tba)
Yasmin Hafedh - Pic: Uwe Lehmann

Schaulaufen der Meister im Filmhaus Lübeck. Einige der besten und erfolgreichsten BühnenliteratInnen aus verschiedenen Ländern der Welt stellen die Sprachvielfalt dieser Kunst lebendig dar. Von Performance-Poesie über vertonte Lyrik, bis hin zu Rap-Poetry vertreten die Künstler die unterschiedlichsten Stile und Genres des spokenword. Zu Texten, die nicht auf deutsch vorgetragen werden, werden Übersetzungen per Beamer projiziert. But anyway: If you don´t understand the poem – feel it! Musikalische Begleitung.

Über spokenwords.sh – Internationales Festival für Bühnenliteratur:

Vom 22. - 25. September versammeln sich 2016 erstmalig im Rahmen eines Festivals für Bühnenliteratur herausragende internationale Spokenword-Künstler in Schleswig-Holstein. Schirmherr des Festivals ist der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Torsten Albig.

Unterstützt durch das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel, die NordArt in Büdelsdorf, das Literaturhaus Schleswig-Holstein, KielMarketing und das Nordkolleg Rendsburg. Medienpartner des Festivals sind die Kieler Nachrichten und Fördeflüsterer.de

Location: Filmhaus Lübeck (Königstraße 38, 23552 Lübeck)
Mit: Tim Stafford (US), Harry Baker (GB), Bas Böttcher (D), Yasmin Hafedh (A)
Einlass: 21:30
Beginn: 22:00
Eintritt: 14,- / 10,- ermäßigt (VVK: tba)

Freitag, 23.09.2016

Spokenwords.sh | Baltic Voices

Location: Audimax der Europauniversität Flensburg (Auf dem Campus 1, 24943 Flensburg)Mit: Olivia Bergdahl (S), Peter Dyreborg (DK), Bohdan Piacecki (PL), Helge Albrecht (D), Jaan Malin (EST), Maria Viktoria (RUS)Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 9,- / 6,- ermäßigt; VVK: 8,- / 5,- ermäßigt (KN-Ticketshop, Kundenhalle der Kieler Nachrichten, (0431) 90 32 39 1)
Peter Dyreborg - Pic: Uwe Lehmann

Internationale Spokenword-Show im Audimax der Europa-Universität Flensburg.
Hochkarätige Bühnenliteraten aus verschiedenen Ländern des Baltikums stellen die Sprachvielfalt der Kunst und Region lebendig dar. Mit Stars der Szene aus Schweden, Dänemark, Polen, Estland, Deutschland und Russland. Unterstützt von der Europa-Universität Flensburg. Zu Texten, die nicht auf deutsch vorgetragen werden, werden Übersetzungen per Beamer projiziert. But anyway: If you don´t understand the poem – feel it!

Über spokenwords.sh – Internationales Festival für Bühnenliteratur:

Vom 22. - 25. September versammeln sich 2016 erstmalig im Rahmen eines Festivals für Bühnenliteratur herausragende internationale Spokenword-Künstler in Schleswig-Holstein. Schirmherr des Festivals ist der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Torsten Albig.

Unterstützt durch das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel, die NordArt in Büdelsdorf, das Literaturhaus Schleswig-Holstein, KielMarketing und das Nordkolleg Rendsburg. Medienpartner des Festivals sind die Kieler Nachrichten und Fördeflüsterer.de

Location: Audimax der Europauniversität Flensburg (Auf dem Campus 1, 24943 Flensburg)
Mit: Olivia Bergdahl (S), Peter Dyreborg (DK), Bohdan Piacecki (PL), Helge Albrecht (D), Jaan Malin (EST), Maria Viktoria (RUS)
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 9,- / 6,- ermäßigt; VVK: 8,- / 5,- ermäßigt (KN-Ticketshop, Kundenhalle der Kieler Nachrichten, (0431) 90 32 39 1)

Donnerstag, 22.09.2016

Spokenwords.sh | Kunstflecken Poetry Slam - Deluxe International

Location: Werkhalle, Klosterstr. 16, Neumünster Moderation: Björn HögsdalMit: Tim Stafford (US), Harry Baker (GB), Bas Böttcher (D), Yasmin Hafedh (A), Helge Albrecht (D), Mona Harry (D), Maria Viktoria (RUS), Stefan Schwarck (D)Einlass: 18:00Beginn: 19:00Eintritt: 7,-
Tim Stafford - Pic: Uwe Lehmann

Dieser Poetry Slam auf dem Niveau einer Poetry Slam-Weltmeisterschaft ist mit internationalen hochkarätigen Spokenword-Künstlern einmal traditionell Teil der Neumünsteraner Kulturwoche „Kunstflecken“, in diesem Jahr aber auch Auftakt-Veranstaltung des Festivals. Mit dabei sind Stars der weltweiten Poetry Slam-Szene, wie Tim Stafford vom Chicagoer speakeasy-Ensemble, Slamweltmeister Harry Baker, Szenepionier Bas Böttcher, der Nord-Shootingstar des vergangenen Jahres Mona Harry und viele andere. Die Eröffnungsrede zum spokenwords.sh-Festival hält Anke Spoorendonk, Ministerin für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein.

Über spokenwords.sh – Internationales Festival für Bühnenliteratur:

Vom 22. - 25. September versammeln sich 2016 erstmalig im Rahmen eines Festivals für Bühnenliteratur herausragende internationale Spokenword-Künstler in Schleswig-Holstein. Schirmherr des Festivals ist der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Torsten Albig.

Unterstützt durch das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel, die NordArt in Büdelsdorf, das Literaturhaus Schleswig-Holstein, KielMarketing und das Nordkolleg Rendsburg. Medienpartner des Festivals sind die Kieler Nachrichten und Fördeflüsterer.de

Kartenvorverkauf für den Poetry Slam:
Kulturbüro, Kleinflecken 26; Tel. 04321/942 3316
Mo - Fr: 8.30 - 13.00 Uhr sowie Mo - Do: 14.00 - 17.00 Uhr

http://www.kunstflecken.de/2016/29-0-Bestellung-per-eMail.html

Location: Werkhalle, Klosterstr. 16, Neumünster
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Tim Stafford (US), Harry Baker (GB), Bas Böttcher (D), Yasmin Hafedh (A), Helge Albrecht (D), Mona Harry (D), Maria Viktoria (RUS), Stefan Schwarck (D)
Einlass: 18:00
Beginn: 19:00
Eintritt: 7,-

Donnerstag, 22.09.2016

Spokenwords.sh | 22. - 25. September

Einlass: 00:00Beginn: 00:00
Yasmin Hafedh - Pic: Uwe Lehmann

Vom 22. - 25. September versammeln sich 2016 erstmalig im Rahmen eines Festivals für Bühnenliteratur herausragende internationale Spokenword-Künstler in Schleswig-Holstein. Schirmherr des Festivals ist der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Torsten Albig.

Unterstützt durch das Land Schleswig-Holstein, die Stadt Kiel, die NordArt in Büdelsdorf, das Literaturhaus Schleswig-Holstein, KielMarketing und das Nordkolleg Rendsburg. Medienpartner des Festivals sind die Kieler Nachrichten und Fördeflüsterer.de

22.09.:
-Kunstflecken Poetry Slam mit internationalen Gästen (Neumünster
23.09.:
-The Poetry Clip-Show mit Wolf Hogekamp/Broca Areal (Kiel)
-Spokenwords - Die Gala (Lübeck)
-Baltic Voices – Internationale Spokenword-Show im Audimax der Europa-Universität Flensburg (Flensburg)
24.09.:
-Spokenwords – Die Gala (Kiel)
-The Poetry Clip-Show mit Wolf Hogekamp/Broca Areal (Lübeck)

25.09.:
-Wort trifft Musik trifft Kunst - Spokenword-Matinée (NordArt, Büdelsdorf)

Einlass: 00:00
Beginn: 00:00

Mittwoch, 21.09.2016

Spokenwords.sh | Warm Up - Kiel features Nantes

Location: Literaturhaus SH, Schwanenweg 13, 24105 KielEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Pic: Uwe Lehmann

."Kiel features Nantes" - Slam Poetry mit Monsieur Mouch, PoiSon d´Avril und Björn Högsdal.

Zwei der bekanntesten und erfolgreichsten Slam-Poeten Frankreichs präsentieren ihre Wortkunst. Mit Björn Högsdal steht ihnen der wohl beste und erfolgreichste Slam-Poet Norddeutschlands zur Seite. Die französischen Texte werden in Original-Sprache vorgetragen und parallel in der Übersetzung projiziert bzw. von Björn Högsdal in eigener Übersetzung vorgetragen.

Location: Literaturhaus SH, Schwanenweg 13, 24105 Kiel
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Samstag, 17.09.2016

Poetry Slam Husum

Location: Speicher HusumModeration: Mona HarryMit: Julia Albertsen, Carsten Martin Johannsen, Lena Iwersen,  Dennis Boysen, Svea Gross, Zoe Hars, Zara Zerbe, Sascha Theodor Kühl, Björn KatzurEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 6,-
Moderatorin Mona Harry - Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends.

Wie immer mit angreisten Gästen aus der gesamten deutschsprachigen Slamszene und Poeten des Nordens!

Location: Speicher Husum
Moderation: Mona Harry
Mit: Julia Albertsen, Carsten Martin Johannsen, Lena Iwersen, Dennis Boysen, Svea Gross, Zoe Hars, Zara Zerbe, Sascha Theodor Kühl, Björn Katzur
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-

Donnerstag, 15.09.2016

Kunst gegen Bares Kiel

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)Moderation: Quinn ChristiansenMit: verschiedensten Künstlern aus allen BereichenEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Moderator Quinn Christiansen - Pic: Uwe Lehmann

Assemble Art Kiel präsentiert die offene Bühne "Kunst gegen Bares". Dieses neue Format wird einmal im Monat im roten Salon der Pumpe unter der Moderation von Poetry Slammer Quinn Christiansen stattfinden.


Kunst gegen Bares ist die soziale Marktwirtschaft unter den Bühnenshows. Angebot gleich Nachfrage heißt es, denn Du entscheidest hier nämlich wie viel dir das Programm wert ist. 8 Künstler/Innen zeigen uns ihre Talente: Ob Theater, Tanz, Musik, Literatur, Pantomime, Stand Up oder Film. Solange es 8 Minuten nicht überschreitet, gehört es auf unsere Bühne. Jeder Künstler und jede Künstlerin bekommt am Ende ein eigenes Sparschwein zugeteilt und der Zuschauer darf dann entscheiden, wer wie viel bekommt - das Publikum ist Chef! Der Gewinner mit dem meisten Geld in seinem Schwein, wird zum „Kapitalistenschwein“ des Abends gekürt. In Köln ist dieses Format schon seit Jahren erfolgreich und nun ist es auch in Kiel angekommen.

Erfunden wurde das Format vom großartigen Gerd Buurmann in Köln.

Interesse? Teilnehmer können sich unter kgb@assembleart.de anmelden. Das KGB freut sich auf euch!

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)
Moderation: Quinn Christiansen
Mit: verschiedensten Künstlern aus allen Bereichen
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Freitag, 09.09.2016

Dead vs. Alive Slam Büdelsdorf (Rendsburg)

Location: Carlshütte/BüdelsdorfModeration: Björn HögsdalMit: u.A.: Nils Aulike, Björn Gögge, Lennart Hamann, Anke Fuchs, Michel KühnEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: tba
Moderator Björn Högsdal - Pic: Uwe Lehmann

In einer gnadenlosen Wortschlacht treten Slam-Poeten unserer Zeit (alive) gegen verstorbene Dichter (dead) der Literaturgeschichte in Konkurrenz.

Im Rahmen der NordArt leihen auch in diesem Jahr fünf Schauspieler den toten Dichtern ihren Körper und ihre Stimme und lassen diese wieder zum Leben erwecken. Herausgefordert werden sie von den fünf besten zeitgenössischen Slam-Poeten, die mit ihren selbst geschriebenen Texten gegen die vergangenen Dichtergrößen antreten. Ein hitziger Wettkampf der Worte: Alter Schinken oder moderne Poesie? Tot oder Lebendig? Im Finale tritt der beste lebende Slammer gegen den erfolgreichsten toten Dichter an.
Ob tot oder lebendig, es gelten die Regeln des klassischen Poetry Slams: Jedem Poeten bleiben nur sechs Minuten Zeit auf der Bühne, um das Publikum für sich zu begeistern.

Durch den Dichterwettstreit wird Björn Högsdal (assemble ART) führen.

Location: Carlshütte/Büdelsdorf
Moderation: Björn Högsdal
Mit: u.A.: Nils Aulike, Björn Gögge, Lennart Hamann, Anke Fuchs, Michel Kühn
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: tba

Donnerstag, 08.09.2016

Der Original Kieler Poetry Slam im September

Location: Die Pumpe/ Kiel - Saal (Haßstr. 22)Moderation: Björn HögsdalMit: u.A.: Leah Diba, Alex Burkhard, Samuel Kramer, Noah Klaus, Lennart Hamann, Hinnerk Köhn, Marten de Wall, Mona HarryEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 8€, erm. 6€
Alex Burkhard - Pic: Uwe Lehmann

Der Original Kieler Poetry Slam in der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slam Schleswig-Holsteins findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Location: Die Pumpe/ Kiel - Saal (Haßstr. 22)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: u.A.: Leah Diba, Alex Burkhard, Samuel Kramer, Noah Klaus, Lennart Hamann, Hinnerk Köhn, Marten de Wall, Mona Harry
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8€, erm. 6€

Dienstag, 30.08.2016

Poetry Slam Eiderstedt

Location: Theatrium in TetenbüllModeration: Björn HögsdalMit: u.A.: Arne Poeck, Lena Iwersen, Zara Zerbe, Björn KatzurEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: tba
Björn Katzur - Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends.
Poetry Slam bietet Slampoeten und Autoren eine Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann jeder, in sechs Minuten Zeit pro Runde ist fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Location: Theatrium in Tetenbüll
Moderation: Björn Högsdal
Mit: u.A.: Arne Poeck, Lena Iwersen, Zara Zerbe, Björn Katzur
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: tba

Freitag, 26.08.2016

Poetry Slam Sylt

Location: Morsum Hus/SyltModeration: Björn KatzurMit: Frank Klötgen, Victoria Helene Bergemann, Lennart Hamann, Gregor Smolinski, Carolin Miske, Dennis Boysen, Zara Zerbe, Sascha Theodor KühlEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-
Frank Klötgen - Pic: Uwe Lehmann

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Morsum Hus/Sylt
Moderation: Björn Katzur
Mit: Frank Klötgen, Victoria Helene Bergemann, Lennart Hamann, Gregor Smolinski, Carolin Miske, Dennis Boysen, Zara Zerbe, Sascha Theodor Kühl
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-

Mittwoch, 10.08.2016

Irgendwas mit Möwen - die Kieler Slamlesebühne - Sommer Special in der Forstbaumschule

Location: Restaurant und Parkcafé Forstbaumschule (Kiel, Düvelsbeker Weg 46)Moderation: Björn HögsdalMit: den Stammautoren von
Björn Högsdal - Pic: Uwe Lehmann

Irgendwas mit Möwen - die Kieler Slamlesebühne - Sommer Special.

Die Best-Of Ausgabe in der Forstbaumschule.
Schleswig-Holsteins beste Slam PoetInnen präsentieren neue Texte, von ernst bis komisch, gereimt und erzählt. Monatlich im Roten Salon der Pumpe. Abseits von Wetbewerb und den Regeln des Poetry Slams.


Die Stammbesetzung:

Mona Harry - Finalistin der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften und Moderatorin des „Slam the Pony“-Poetry Slams in Hamburg.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht – Gewinner mehrerer Poetry Slams op platt und Finalist bei den Landesmeisterschaften SH, sowie Teilnehmer bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn – SH-Champion 2015, mehrfacher Teilnehmer und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften. In Siegen geboren, aber das trägt ihm niemand mehr nach.

Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Quinn Christiansen - Ein netter Vollblutwaldi ohne selbstgestrickten Pullover, der mit seiner offenen und durchgeknallten Art in keine Schublade passt und sich deshalb auf der Bühne und mit seinen Texten einfach selber eine mit Worten schreinert. Finalist der SH-Meisterschaft und ein Vertreter Schleswig-Holsteins bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Augsburg.

Location: Restaurant und Parkcafé Forstbaumschule (Kiel, Düvelsbeker Weg 46)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: den Stammautoren von "Irgendwas mit Möwen"
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: tba

Mittwoch, 03.08.2016

W: O: A - Slam-Battle - 03.-06.August

Location: Wacken Open Air - Wrestling Slam TentMit: Helge Albrecht, Lennart Hamann, Bente Varlemann, Hannes Maasz, Michel Kühn, Wehwalt Koslovsky, Danny Koch, Liefka Würdemann, Jörg Schwedler, Schriftstehler, Stefan Schwarck, Thomas Langkau und Björn HögsdalEinlass: 00:00Beginn: 00:00
Pic: Uwe Lehmann

Zum ersten Mal in der Geschichte des Wacken Open Air-Festivals findet ein mehrtägiger Poetry Slam mit großem Finale am Samstag statt. Vom Mittwoch bis Freitag treten einige der bekanntesten und erfolgreichsten Slampoeten Norddeutschlands mit selbstverfassten Texten von laut bis leise, von Comedy bis echter Literatur, von Lyrik bis Prosa und schön bis dreckig gegeneinander an im Kampf um die Gunst des Publikums und den Finaleinzug. 6 Minuten Zeitlimit pro Vortrag und das Publikum als Jury. An jedem Vorrundentag ziehen die beiden Tagessieger weiter in den Finalslam am Samstag, bei dem das Publikum den W: O: A - Slamchampion 2016 kürt. Moderiert werden die Slamrunden von Michel Kühn, Schleswig-Holsteinmeister 2015 und Björn Högsdal von assemble ART, größter Veranstalter für Poetry Slams in Schleswig-Holstein und selbst einer der bekanntesten Slampoeten der letzten Jahre. Independent-Literatur war gestern, Poetry Slam ist Indiefresse-Literatur!

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 13 Uhr.

Location: Wacken Open Air - Wrestling Slam Tent
Mit: Helge Albrecht, Lennart Hamann, Bente Varlemann, Hannes Maasz, Michel Kühn, Wehwalt Koslovsky, Danny Koch, Liefka Würdemann, Jörg Schwedler, Schriftstehler, Stefan Schwarck, Thomas Langkau und Björn Högsdal
Einlass: 00:00
Beginn: 00:00

Freitag, 29.07.2016

Poetry Slam Sylt

Location: Morsum Hus/SyltModeration: Michel KühnMit: u.A.: Khaaro, Hank Zerbolesch, Lisa Schöyen, Johannes Floehr, Michael Heide, Hannes MaasEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-
Moderator Michel Kühn - Pic: Uwe Lehmann

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Morsum Hus/Sylt
Moderation: Michel Kühn
Mit: u.A.: Khaaro, Hank Zerbolesch, Lisa Schöyen, Johannes Floehr, Michael Heide, Hannes Maas
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-

Donnerstag, 28.07.2016

Poetry Slam Charlottenhof/Klanxbüll

Location: Charlottenhof/KlanxbüllModeration: Björn HögsdalMit: Michel Kühn, Hank Zerbolesch, Michael Heide, Johannes Floehr, Lisa Schöyen, Hannes Maas, Khaaro u.a.Einlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 8€, erm. 6€
David Friedrich - Pic: Uwe Lehmann

Poetry Slams sind moderne Dichterwettkämpfe, wie es sie ganz ähnlich schon im alten Griechenland und im Mittelalter gab. Auf den Poetry Slam-Bühnen sieht man gelebte Literatur, Texte, die von den Dichtern selbst geschrieben und oft sogar auswendig performt werden. Das Publikum entscheidet dann per Applaus über den besten Dichter des Abends.

Poetry Slam bietet Slampoeten und Autoren eine Plattform um mit- und gegeneinander um die Gunst des Publikums zu kämpfen. Teilnehmen kann jeder, in sechs Minuten Zeit pro Runde ist fast alles erlaubt. Nur selbstgeschrieben müssen die Texte sein.

Location: Charlottenhof/Klanxbüll
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Michel Kühn, Hank Zerbolesch, Michael Heide, Johannes Floehr, Lisa Schöyen, Hannes Maas, Khaaro u.a.
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8€, erm. 6€

Donnerstag, 14.07.2016

Poetry Slam U20-Landesmeisterschaft SH - Finale Kiel

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)Moderation: Hinnerk Köhn Mit: Den Finalisten aus den HalbfinalrundenEinlass: 19:15Beginn: 20:00Eintritt: 7,- / 5,- ermäßigt
Hille Norden (U20 SH Meisterin 2015) - Pic: Uwe Lehmann

Einmal im Jahr kämpfen die besten Bühnendichter, Performancepoeten und Rampensäue des Landes um den Titel des Landesmeisters, bzw. der Landesmeisterin des Poetry Slams. Über 3 Tage läuft der Wettbewerb mit Halbfinalrunden in Neumünster und Lübeck, sowie dem großen Finale, das in diesem Jahr in Kiel stattfindet. Der Sieger des Einzelwettbewerbes vertritt Schleswig-Holstein in diesem Jahr bei den deutschsprachigen U20-Meisterschaften des Poetry Slams in Magdeburg.

Featured Poet: David Friedrich

Location: Die Pumpe/ Kiel - Roter Salon (Haßstr. 22)
Moderation: Hinnerk Köhn
Mit: Den Finalisten aus den Halbfinalrunden
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 7,- / 5,- ermäßigt